PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muss ich Angst haben...? Backfocus



bensi4
04.04.2007, 20:59
Ich habe mir gestern abend bei TECHNIK-Direkt das EF 70-200 mm/1:4,0 L USM
geordert.
Vom Preis-Leistungsverhältnis her wird diese Linse ja hochgelobt.:)
Ich sehe das Objektiv als gute Ergänzung zum EF 17-40 mm/1:4,0 L USM an (350D).


Heute, beim Stöbern im Web konnte es mir ja Angst und Bange werden:
"Backfocus inclusive...."
Das las sich so, als ob das Teil gleich wieder auf die Reise zum
Canon-Service gehen würde:confused:

Ich werde logischerweise zunächst einmal unvoreingenommen fotografieren.

Sollte "focusmäßig" aber tatsächlich etwas nicht stimmen, wäre es klasse, wenn mir jemand hier im Raum Bergstraße hilfreich zur Seite stehen könnte.

Grüße
Michael

TAltemeier
04.04.2007, 21:13
Tu' das :-)

Ich hab mein 70-200 f/4 L immer noch und werde es auch nicht hergeben. Auch wenn ich mittlerweile ein 2,8 IS besitze.

Mein 70-200 f/4 hat von anfang an bestenes "gepasst", es ist die einzige Obtik die noch nie in Willich war. Und ganz ehrlich: mein persönlicher Liebling.
Also einfach abwarten. Bei mir war nix mit Fehlfocus....

Wünsche Dir viel Spass mit der Linse....

bensi4
04.04.2007, 21:16
Tu' das :-)

Ich hab mein 70-200 f/4 L immer noch und werde es auch nicht hergeben. Auch wenn ich mittlerweile ein 2,8 IS besitze....

Das hört sich doch schon mal gut an! :)

qiv
04.04.2007, 22:47
Es gibt wohl kein unter Qualitätsbewussten verbreiteres Tele als dieses. Natürlich gibt es da den einen oder anderen Fehlfokus, aber sich Sorgen machen bevor man es überhaupt in den Fingern hat ist paranoid im höchsten Grad. Willkommen im Internet, viel Spass im richtigen Leben :)

wolfi
04.04.2007, 22:55
*scherzmodus an:
ich lieg ja gleich flach an der erde vor grinsen :D
*scherzmodus aus:

du hast die optik noch nicht mal in händen geschweige denn mal an deiner cam ausprobiert(wie auch!) und läßt dich so verunsichern...?
keine meiner optiken war je in willich! warum auch, bin ja froh, dass ich sie habe, also warum dann wegschicken? :confused:

freu dich auf dieses "L"-teil und mach erst mal ein paar aufnahmen, dann sehen "wir" weiter...OK?
viel spaß und tolle pics wünsch ich dir mit dieser Linse...:cool:

rabilz
05.04.2007, 01:42
Dito, - habe auch noch nicht ein einziges Problem in den letzten Jahren gehabt. Weder mit Objektiven noch mit der Kamera. Das 4,0/70-200 ist spitze, ebenso wie das 17-40.
Ich denke, die Meldungen über Fehlfocus, sind die 1% Meldungen, die geschrieben werden und die man liest. Aber von den 99%, die in Ordnung sind, hört man nix.

Viel Spaß mit der Linse !!

Viele Grüße
Ralf

Klick mich: http://www.rabilz.de (http://www.rabilz.de)

Roger
05.04.2007, 02:04
Ich habe mir gestern abend bei TECHNIK-Direkt das EF 70-200 mm/1:4,0 L USM
geordert.
Vom Preis-Leistungsverhältnis her wird diese Linse ja hochgelobt.:)
Ich sehe das Objektiv als gute Ergänzung zum EF 17-40 mm/1:4,0 L USM an (350D).


Heute, beim Stöbern im Web konnte es mir ja Angst und Bange werden:
"Backfocus inclusive...."
Das las sich so, als ob das Teil gleich wieder auf die Reise zum
Canon-Service gehen würde:confused:

Ich werde logischerweise zunächst einmal unvoreingenommen fotografieren.

Sollte "focusmäßig" aber tatsächlich etwas nicht stimmen, wäre es klasse, wenn mir jemand hier im Raum Bergstraße hilfreich zur Seite stehen könnte.

Grüße
Michael

Das mit dem Fehlfokus gab es tatsächlich eine Zeit lang. Manche Händler haben es in dieser Zeit wg. nahezu 100% Rücklaufquote aus dem Programm genommen, so z.B. Martin Achatzi. Das ist aber schon einige Zeit Geschichte, und bei einem Neukauf bei einem Händler mit gewissem Umsatz (= aktuelle Ware) ist diese Optik heute längst kein Risiko mehr. Vielleicht liegt bei irgendeinem Hinterwäldler noch ein Betroffenes im Schaufenster, aber dazu zähle ich Technikdirekt sicher nicht ;).

Ich verkaufe gerade eines aus 03/2006, das war von Anfang an höchst perfekt. Die IS-Version ist für mich aber noch perfekter - deshalb der Verkauf :D.

Gruß
Roger

haraclicki
05.04.2007, 03:00
"Backfocus inclusive...."
...

Ich werde logischerweise zunächst einmal unvoreingenommen fotografieren.




Solange Du es bezahlt hast...solltest Du unvoreingenommen fotografieren.

Und anschließend vielleicht mehrere 350d probieren.
Scheiß Backfocus, scheiß Digiknipsen.

Gregor_B
05.04.2007, 03:11
Dito, - habe auch noch nicht ein einziges Problem in den letzten Jahren gehabt. Weder mit Objektiven noch mit der Kamera. Das 4,0/70-200 ist spitze, ebenso wie das 17-40.
Ich denke, die Meldungen über Fehlfocus, sind die 1% Meldungen, die geschrieben werden und die man liest. Aber von den 99%, die in Ordnung sind, hört man nix.
Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen, obwohl:
Mit meinem 17-40er bin ich nicht so ganz zufrieden, da sehr CA-anfällig (in den Randbereichen am KB-Format). Wenn man das aber weiß und seine Optiken etwas näher kennt, dann kann man solche Probleme relativ gelassen sehen. Man beginnt irgendwann automatisch im Kopf eine kleine Checkliste durchzugehen, was man wie womit am besten unter welcher Situation mit welchen Einstellungen ablichtet - und genau dann entstehen die schönsten Fotos (zumindest bei mir).
Mein 70-200/4 ist eine meiner sehr guten Linsen (und das ist nicht das einzige "L" im Rucksack).

-Gregor.

bensi4
05.04.2007, 16:56
Tu' das :-)


.... Mein 70-200 f/4 hat von anfang an bestenes "gepasst",
es ist die einzige Obtik die noch nie in Willich war.
Und ganz ehrlich: mein persönlicher Liebling.
Also einfach abwarten. Bei mir war nix mit Fehlfocus....
Wünsche Dir viel Spass mit der Linse....

sooo ganz selten scheint es ja auch nicht zu sein, daß man Objetive nach Wiilich sendet...:p

Aber ich teile ja Eurer aller Meinung: Erst mal knipsen und sich an der neuen Optik
erfreuen :D

Justen
18.04.2007, 18:07
Hallo zusammen,

habe hier zur Zeit auch ein 70-200 f4 L. Die ersten Bilder:

http://www.fotocontest.info/albums/userpics/10001/Unbenannt-2.jpg

Tv( Shutter Speed ) 1/320
Av( Aperture Value ) 6.3
Exposure Compensation -2/3
ISO Speed 100
Lens EF70-200mm f/4L USM
Focal Length 200.0 mm
Image Size 3888x2592
Image Quality RAW
Flash Off
White Balance Mode Auto
AF Mode AI Focus AF
Picture Style Standard



Soll ich´s einschicken was meinen die Fachleute denn? Wenn ja die Kamera mit schicken oder nicht? Wobei ich mit meinem Tamron 17-50 keine Probleme habe.

Alex K.
18.04.2007, 18:11
Man sollte glatt mal eine Umfrage starten, wer überhaupt schon mal nachjustieren musste. Den Eindruck, den man durch Problemthreads hier im Forum gewinnen kann ist ja sicher nicht der reale.

TAltemeier
18.04.2007, 18:12
Hm. also wenn ich NUR nach diesem Bild urteilen müsste, würde ich sagen, ja einschicken. Liegt der Focus denn GRUNDSÄTZLICH dahinter?

TAltemeier
18.04.2007, 18:13
Man sollte glatt mal eine Umfrage starten, wer überhaupt schon mal nachjustieren musste. Den Eindruck, den man durch Problemthreads hier im Forum gewinnen kann ist ja sicher nicht der reale.

Lach, da gebe ich dir recht. Es schreibt ja kaum einer "Meine ist toll". Es wird ja in der Regel nur über Probleme diskutiert.

Achim_65
18.04.2007, 18:24
Hi Justen,

bist Du sicher, dass Du bei dem Beispiel nicht einfach zu nah dran warst (Naheinstellgrenze unterschritten, Objektiv nicht umgeschaltet)?

Zum eigentlichen Thema kann ich nur sagen, dass mein 70-200/4.0 einfach nur Spaß gemacht hat, ich hatte keine Probleme mit der Linse.

Gruß Achim



Soll ich´s einschicken was meinen die Fachleute denn? Wenn ja die Kamera mit schicken oder nicht? Wobei ich mit meinem Tamron 17-50 keine Probleme habe.

Justen
18.04.2007, 18:35
Hier noch ein Bild:
http://www.fotocontest.info/albums/userpics/10001/Unbenannt-4.jpg


Shooting Mode Program AE
Tv( Shutter Speed ) 1/60
Av( Aperture Value ) 4.0
ISO Speed 100
Lens EF70-200mm f/4L USM
Focal Length 200.0 mm
Image Size 3888x2592
Image Quality RAW
Flash On
Flash Type External E-TTL

TAltemeier
18.04.2007, 21:28
Hm, ich gehe jetzt mal davon aus, das du nicht ein paar "einzelbilder" rausgegriffen hast. DANN würde ich sagen, schick das Objektiv ein und lass die Kamera erst mal zuhause....

teamfotograf
18.04.2007, 21:51
Ich habe mit meinem 70-200/4L keine Probleme. Anfangs hatte ich auch das eine oder andere Unscharfe Bild so wie bei "Justen". Bei Blende 4 ist der Schärfebereich bei der Brennweite und dem Abstand sehr gering. Bewegt sich der Kopf oder die Blume (z.B. im Wind) nach dem "One-Shot-Fokus" sieht das Ergebnis so aus. Seither benutze ich meistens den "Servo-Fokus" für solche Bilder und ich habe nur noch auf den Punkt scharfe Bilder. Hier kann man sehen, das, wie sehr oft, das Problem hinter der Kamera zu suchen war. Man lernt halt nicht aus.;)

Das 70-200L ist eine tolle Linse, die viel Spaß macht.

Gruß
Peter

J_uergen
18.04.2007, 22:31
Hi,

ich würde mal gern eine generelle Frage dazu stellen:
Wie verteilt sich der Einfluß des AF überhaupt im Verhältnis Kamera/Optik?
z.B. 50-50 oder 30-70 oder 70-30 ??
Ich hab bei mir nämlich einen ähnlichen Eindruck aber bei allen Linsen, sodaß ich den Eindruck habe es liegt an der Kamera (400d) ODER an mir. :o
http://www.cig.canon-europe.com/ph/AIG/wlJCbYz2po0L1iXx0503ks3CwibY0103kskXLemornr1c.jpg

teamfotograf
19.04.2007, 07:14
Hi,

ich würde mal gern eine generelle Frage dazu stellen:
Wie verteilt sich der Einfluß des AF überhaupt im Verhältnis Kamera/Optik?
z.B. 50-50 oder 30-70 oder 70-30 ??
Ich hab bei mir nämlich einen ähnlichen Eindruck aber bei allen Linsen, sodaß ich den Eindruck habe es liegt an der Kamera (400d) ODER an mir. :o



:eek: Autsch, na das ist ja ein Bild. Wo liegt denn da der AF-Meßpunkt?
Waren alle Meßfelder aktiviert? Wenn ja, dann benutze mal nur das Mittlere und AF auf Servo.

Gruß
Peter

J_uergen
19.04.2007, 14:04
:eek: Autsch, na das ist ja ein Bild. Wo liegt denn da der AF-Meßpunkt?
Waren alle Meßfelder aktiviert? Wenn ja, dann benutze mal nur das Mittlere und AF auf Servo.

Gruß
Peter

Hab nur den mittleren Messpunkt gehabt (weiß nur nicht, wie ich das hochlade). Der Messpunkt liegt in der Mitte / unteren Rand der Blüte. Die Schärfe aber deutlich dahinter.
(Stengel / Blatt links)
Bin zwar noch Anfänger, hab aber das Gefühl das es bei allen Linsen so ist.
(Kit, EF 70-300 IS, Tamron 18-200)

TAltemeier
19.04.2007, 14:17
Hi,

ich würde mal gern eine generelle Frage dazu stellen:
Wie verteilt sich der Einfluß des AF überhaupt im Verhältnis Kamera/Optik?
z.B. 50-50 oder 30-70 oder 70-30 ??


? Da gibt es kein Verhältnis. Die Kamera misst, AF, und gibt nur Steuerbefehle an den USM des Objektives. Feierabend. Das Objektiv gibt dann nur Rückmeldung über Status zurück. Fertig.

Wie du schilderst, tritt das bei mehreren Objetiven auf: Das spricht dafür, dass es eher am AF System der Kamera liegt. Wenn du ganz Sicher gehen möchtest, schick einfach BEIDES ein, mind. aber die Kamera...

bensi4
19.04.2007, 20:42
Habe heute das EF 70-200 mm/1:4,0 L USM erhalten und gleich getestet:

Mein erster Eindruck:

Ist ein sehr gutes Objektiv, welches in der Leistung hervorragend zu meinem
EF 17-40 mm/1:4,0 L USM passt.

Die positiven Testberichte haben sich wahrlich bestätigt...:)

Die Stativaufnahmen sind alle gut focussiert und knackscharf!
Die aus der Hand geschossenen dagegen fast alle unbrauchbar...

Nachteil: Bei der 350D "geht die Linse mit dem body spazieren..." :rolleyes:

teamfotograf
19.04.2007, 23:32
Hab nur den mittleren Messpunkt gehabt (weiß nur nicht, wie ich das hochlade). Der Messpunkt liegt in der Mitte / unteren Rand der Blüte. Die Schärfe aber deutlich dahinter.
(Stengel / Blatt links)
Bin zwar noch Anfänger, hab aber das Gefühl das es bei allen Linsen so ist.
(Kit, EF 70-300 IS, Tamron 18-200)

Wen ich das so auf dem Bildschirm nachmesse, befindet sich die Mitte (der Meßpunkt) neben der Blüte und nicht am unteren Rand. Evtl. beim Hinunterdrücken der Auslösertaste ein wenig unbewußt verrissen? Habe ich am Anfang auch gekonnt. Mach doch mal ein Bild auf einem Stativ mit Fern- oder Selbstauslöser. Sitz der Autofokus dann?

Gruß
Peter

J_uergen
20.04.2007, 00:19
Wen ich das so auf dem Bildschirm nachmesse, befindet sich die Mitte (der Meßpunkt) neben der Blüte und nicht am unteren Rand. Evtl. beim Hinunterdrücken der Auslösertaste ein wenig unbewußt verrissen? Habe ich am Anfang auch gekonnt. Mach doch mal ein Bild auf einem Stativ mit Fern- oder Selbstauslöser. Sitz der Autofokus dann?

Gruß
Peter

Du kannst durchaus Recht haben das ich unbewusst verreiße.
Das Bild ist ein Ausschnitt den ich so versucht hab zu wählen um Messpunkt und Schärfeebene zu zeigen.
Es ist aufgenommen in One Shot. Bei meinem nächsten Spaziergang werde ich es mal vermehrt mit AI Servo oder AI Focus versuchen.
Aber der Tipp ist gut, vielleicht mach ich ja immer den gleichen Fehler beim Fokussieren bzw im Ablauf. Im Nahbereich fällt es halt direkt auf. Wenn ich z.B. durch den Zoo marschiere klappt es manchmal ganz gut.
http://www.cig.canon-europe.com/ph/AIG/LnuhNJdmKrCq0cac1o03ks3kskXL0003kskXLyCpJ9pmg.jpg

luk
21.04.2007, 00:31
Shooting Mode Program AE
Tv( Shutter Speed ) 1/60
Av( Aperture Value ) 4.0
ISO Speed 100
Lens EF70-200mm f/4L USM
Focal Length 200.0 mm
Image Size 3888x2592
Image Quality RAW
Flash On
Flash Type External E-TTL

...also ich habe bei dieser Konstellation reichlich Probleme, nämlich Verwackler wegen zu langer Verschlußzeit bei max. Brennweite.

Roger
21.04.2007, 14:16
...also ich habe bei dieser Konstellation reichlich Probleme, nämlich Verwackler wegen zu langer Verschlußzeit bei max. Brennweite.


Ging mit auch so, deshalb habe ich es gegen ein 70-200/4 IS eingetauscht :).

Canonicus
23.04.2007, 21:13
Ich habe mir gestern abend bei TECHNIK-Direkt das EF 70-200 mm/1:4,0 L USM geordert. Vom Preis-Leistungsverhältnis her wird diese Linse ja hochgelobt.:)
Ich sehe das Objektiv als gute Ergänzung zum EF 17-40 mm/1:4,0 L USM an (350D).
Heute, beim Stöbern im Web konnte es mir ja Angst und Bange werden: "Backfocus inclusive...." Das las sich so, als ob das Teil gleich wieder auf die Reise zum
Canon-Service gehen würde:confused: Ich werde logischerweise zunächst einmal unvoreingenommen fotografieren. Sollte "focusmäßig" aber tatsächlich etwas nicht stimmen, wäre es klasse, wenn mir jemand hier im Raum Bergstraße hilfreich zur Seite stehen könnte.

Angst gehört zur Unterhaltung im Leben - ganze Generationen von Horrorfilmern haben da bislang prima von gelebt..... :D In diesem Genre sind heute allerdings auch die meisten Hersteller von massengefertigtem optischem Equipment tätig - indem sie die Endkontrolle prinzipiell dem geschätzten Kunden überlassen.

Am 5.April erhielt ich ein brandneues EF 70-200 mm/4 L IS USM - und es hat sich schnell als halbseitig unscharfe, dezentrierte Vollgurke erwiesen. Seitdem vermute ich finster vor mich hin, daß das "L" wohl für "Lomo" steht.... :) Heute liegt's trotz CPS immer noch bei GIMA, es fehlt wohl ein Ersatzteil..... :confused:

Letztes Jahr hatte ich gleich zwei EF 24-135 IS USM mit Vollgurken-Performance, und hatte seinerzeit schon zeitweilig überlegt, ganz auf eine Holga umzusteigen - die liegt im Preis ungefähr auf der Höhe einer Canon-GeLi und bildet ähnlich "perfekt" ab. Eins von den Dingern habe ich dann zurückgegeben, das andere hat GIMA perfekt justiert.

Wenn ich allerdings so zusammenrechne, was ich von anderen Linsenherstellern schon so an Wundertuben über den Ladentisch gekriegt habe, dann ist zwar die Canon-Bilanz diesbezüglich immer noch enttäuschend, hat sich aber bislang (immerhin!) noch nie zum Horror-Dauerszenario ausgewachsen - es waren immer nur Einzelkatastrophen. Ist doch auch schon was.... ;)
Wenn man Pech hat, dann muß man da leider durch ...... :o .... und wenn man Glück hat, dann erwischt's einen eben nicht, und alles ist in Butter..... :D

kaiserm
24.04.2007, 11:17
Dann will ich auch mal berichten ;)

Ich habe vor ca. 3 Wochen ein neues 70-200/4.0 L IS USM erhalten.
Fokustest ergab : Backfocus bei 200 mm ca. 15 mm

Also ab zum justieren.

Nach 1 Woche ist es wieder da, der Fokuspunkt sitzt und ich erfreue mich an der tollen Optik.

Grüße

Martin