PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 100-400 IS kostet nur 27% der 400 (Do)Festbrennweite - Qulität auch 27%?



Semmering
17.04.2007, 17:09
Hallo Freunde,
als Besitzer des 100-400 L IS USM würde ich gerne wissen, wie die Abbildungsqualität dieses Objektives zu einem Objektiv mit 400 mm Festbrennweite und IS beurteilt wird.
Geht es nach dem Preis kostet das 100-400 offiziell € 1.869,-- und das billigste 400 mit IS (DO) € 6869.--, das heißt, das 100-400 kostet nur 27 % des Festbrennweitenobjektives.
Ist die Bildqualität bei 400 mm auch in diesem Verhältnis?
Oder mit welchem %-Satz würdet ihr die unter für Natur (Tier-)fotografie gegebenen Bedingungen den Wert der mit dem 100-400 im Verhältnis zum Festbrennweitenobjektiv beurteilen?
Danke für eure Informationen.

Liebe Grüße
vom Semmering.

Event
17.04.2007, 17:42
:D:D:D:D:D:D:D:D


sorry, der musste sein

Andy44
17.04.2007, 17:49
:D:D:D:D:D:D:D:D


sorry, der musste sein

Darf ich Deiner Bemerkung entnehmen, dass Du auch der Meinung bist, das sich das auf die Qualität in etwa mal nur so geschätzt ungefähr so zu

26,978659845756%

auswirkt - aber wirklich nur so ungefähr - gell?

Andy

P.S. Sags mir ruhig, falls Du anderer Meinung sein solltest, man kann ja über alles reden...

Bernhard Hartl
17.04.2007, 19:09
Und Panda kostet 5% eines Ferrari
Hält der Ferrari auch 20ig mal so lang??? NEIN
oder fährt er 20ig mal so schnell??? NEIN
oder ist der 20ig mal so bequem??? NEIN

Michael 1973
17.04.2007, 19:49
Wenn man es nun unbedingt in Prozenten ausdrücken möchte ist doch eines klar:

Die letzten 3% in Qualität und Leistung machen ein vielfaches des Preises aus.

Das ist doch in allen Bereichen so.

Benoir
17.04.2007, 20:16
Abgesehen von einer Blende Unterschied bei 400mm.

Justen
17.04.2007, 20:29
Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einen Ef 100-400 IS und bin hier rüber gestolpert http://www.counter-trade.de/product_info.php?info=p175_Canon--EF-100-400mm-f-4-5-5-6L-IS-USM.html&XTCsid=0e01a9301e6b1c5111d43c71af13ff28 (http://www.counter-trade.de/product_info.php?info=p175_Canon--EF-100-400mm-f-4-5-5-6L-IS-USM.html&XTCsid=0e01a9301e6b1c5111d43c71af13ff28)
kennt jemand den Laden - eher nicht nehm ich an oder???

Event
17.04.2007, 21:57
Darf ich Deiner Bemerkung entnehmen, dass Du auch der Meinung bist, das sich das auf die Qualität in etwa mal nur so geschätzt ungefähr so zu

26,978659845756%

auswirkt - aber wirklich nur so ungefähr - gell?

Andy

P.S. Sags mir ruhig, falls Du anderer Meinung sein solltest, man kann ja über alles reden...

klaro!

extremeshopper
17.04.2007, 23:43
@justen: den Laden kenne ich nicht, aber solange die Ware nicht SOFORT lieferbar ist (und auch da muß man nachfragen bzw. sich das schriftlich bestätigen lassen), wäre ich vorsichtig. Sonst überweist Du Dein Geld und wartest und wartest...! Da nützt Dir der günstige Preis dann auch nichts.

Benutzer
17.04.2007, 23:46
Ist die Bildqualität bei 400 mm auch in diesem Verhältnis?
Ja.

Greets,
Peter.

Greg Lukasik
18.04.2007, 00:12
An Deiner Stelle würde ich in Deutschland kaufen. Hier ist das 100-400 IS deutlich günstiger, man bekommt ein paar % mehr Qualität für das gleiche Geld.

Greg

Semmering
18.04.2007, 11:38
Hallo Freunde,

danke für eure Nachrichten. Eigenartig, was eine bei einer Investition im betrieblichen Bereich selbstverständlich zu stellende Frage nach Preis/Leistung/Nutzen alles für Antworten auslösen kann.
Für mich sehr beruhigend als Besitzer eines 100-400 ist, dass es offensichtlich nicht so einfach möglich ist mit ein paar Fakten das Preis/Leistungsverhältnis einer Festbrennweite 400 darzustellen.
Wenns nur daran liegt, wie erwähnt "die letzten 3 %" zu erreichen oder halt einen "Ferari anstatt eines Panda" zu haben dann zähle ich mich nicht zu einer dieser beiden Gruppen die dies wollen.
Liebe Grüße vom Semmering.

pilatus0
18.04.2007, 11:51
Hallo Freunde,

danke für eure Nachrichten. Eigenartig, was eine bei einer Investition im betrieblichen Bereich selbstverständlich zu stellende Frage nach Preis/Leistung/Nutzen alles für Antworten auslösen kann.

die frage stellen ist selbstverständlich, sie seriös zu beantworten ist auch im betrieblichen bereich nicht immer so einfach ...




Für mich sehr beruhigend als Besitzer eines 100-400 ist, dass es offensichtlich nicht so einfach möglich ist mit ein paar Fakten das Preis/Leistungsverhältnis einer Festbrennweite 400 darzustellen.
Wenns nur daran liegt, wie erwähnt "die letzten 3 %" zu erreichen oder halt einen "Ferari anstatt eines Panda" zu haben dann zähle ich mich nicht zu einer dieser beiden Gruppen die dies wollen.
Liebe Grüße vom Semmering.

na ja, vielleicht sinds auch 7% oder 12% oder ein bentley, oder eben nach wertung noch mehr. die problematik liegt doch darin, dass sich subjektive kriterien wie qualität, haptik, statusgewinn (:eek: ) usw. nicht schnell in euronen umrechnen lassen. der "wow ist das geil"-effekt lässt sich nicht so einfach mit ein paar indikatoren messen.

grüsse
christian

Semmering
18.04.2007, 12:29
Hallo

danke für das Verständnis. Letztendlich gut, dass sich nicht alles "wiegen,messen, dasrstellen" läßt.
Ich ziehe vorerst den Schluss, dass solange meine "persönliche Unschärfe" sicher noch weit über 20% liegt, es billiger ist an dieser zu arbeiten und dann mit der Technik die restlichen % anzugehen.
Beste Grüße Hans vom Semmering.

mx6_de
18.04.2007, 19:15
Hallo Semmering,


hier mal ein Link. Auf dieser Seite kann man einige Objektive vergleichen. Natürlich alles Subjektiv.

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=113&Camera=9&FLI=4&API=1&LensComp=338&CameraComp=9&FLIComp=0&APIComp=2

MFG
Falko

Udo Lewerenz
20.04.2007, 10:47
Hallo Semmering,


hier mal ein Link. Auf dieser Seite kann man einige Objektive vergleichen. Natürlich alles Subjektiv.

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=113&Camera=9&FLI=4&API=1&LensComp=338&CameraComp=9&FLIComp=0&APIComp=2

MFG
Falko

Kann das sein, dass das 400DO dabei sehr schlecht dabei abschneidet, oder habe ich was falsch verstanden?

Skydive Adventure
20.04.2007, 11:03
Wenn man davon ausgeht, dass das 100-400 bei 400mm nicht mehr sehr gute Ergebnisse zeigt, bei ca. 390 mm aber wieder in Ordnung ist, dann könnte deine Frage nach den 27% zum 400mm FB passen!

Rüdiger Britzen
20.04.2007, 16:31
Bitte, du solltest schon die ganze Wahrheit in deinem Vergleich berücksichtigen:

100-400 f/5,6 vs. 400 f/4,0

Nach ein wenig Recherche wirst du feststellen, dass eine Blende lichtstärker den Preis und das Gewicht immer (ca.) verdreifacht.

Und um auf deine Frage zurückzukommen: Das 100-400 ist für mich in der Natur(Tier-)fotografie ein einziger Kompromiss mit bäh-Schiebecharakter: Lichtschwach, unhandlich, nur bedingt konvertertauglich, nicht spritzwasserfest, verschmutzungsanfällig (weil Schiebezoom). Ich bin froh, nie eins gekauft zu haben. Dafür muss ich aber für den gleichen Brennweitenbereich auch immer zwei Objektive und einen Konverter mitnehmen.

Gruß, Rüdiger


Hallo Freunde,
als Besitzer des 100-400 L IS USM würde ich gerne wissen, wie die Abbildungsqualität dieses Objektives zu einem Objektiv mit 400 mm Festbrennweite und IS beurteilt wird.
Geht es nach dem Preis kostet das 100-400 offiziell € 1.869,-- und das billigste 400 mit IS (DO) € 6869.--, das heißt, das 100-400 kostet nur 27 % des Festbrennweitenobjektives.
Ist die Bildqualität bei 400 mm auch in diesem Verhältnis?
Oder mit welchem %-Satz würdet ihr die unter für Natur (Tier-)fotografie gegebenen Bedingungen den Wert der mit dem 100-400 im Verhältnis zum Festbrennweitenobjektiv beurteilen?
Danke für eure Informationen.
.