PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fokussierproblem mit 50/1.8



n8shade
30.04.2007, 15:23
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem beim Scharfstellen mit einer Canon EOS 350D + EF 50/1.8:

Ich wähle einen Fokuspunkt aus, z.B. den mittleren und ziele dann mit diesem Punkt auf ein Objekt. Dabei beobachte ich häufig, wie die Kamera für den Bruchteil einer Sekunde exakt scharfstellt und dann wieder ein Stückchen "zurückgeht", so dass das Objekt wieder ein bisschen unscharf wird. Man hört dieses zurückgehen auch akustisch durch den Motor im Objektiv. Ich kann das mit beliebigen Objekten nachvollziehen und reproduzieren. Ich drehe dann meist manuell scharf. Dieses Phänomen habe ich mit allen Fokuspunkten. Beim untersten Fokuspunkt (auf 6 Uhr) habe ich generell Probleme, die Kamera "pumpt" dort oft von nah bis unendlich und wieder zurück.

Was denkt Ihr - Ist diese Ungenauigkeit ein Defekt am Objektiv oder sollte ich von dem doch recht günstigen Objektiv keine Wunder an Präzision erwarten?

Christopher Kamper
30.04.2007, 16:09
Ist bei mir ganz genauso, habe auch ne 350D und ein 50 1.8. Generell kann man wohl sagen, das 50 1.8 ist an der 350D ********.
Versuch damit mal bei wenig Licht und schnellen Bewegungen zu fotografieren - viel Spaß. ;)

Bububaer
30.04.2007, 16:47
Sowohl mit der 350D als auch mit der 30D hab ich KEINE Probleme mit diesem Objektiv. Welche Version hast du von diesem Objektiv?? Von der Schärfe bin ich mit diesem Objektiv sehr zufrieden. Nur das Bokeh könnte besser sein.

Zu deinem Problem, dass der untere Fokuspunkt spinnt, also das Objektiv immer von "vorne nach hinten" und umgekehrt fokusiert:
Blas doch mal mit einer Klistierspritze (nicht mit dem Mund) in die Löcher für den Autofokus. Diese sitzen im unteren Teil des Objektivanschlusses. Das Bild wird dort mit einem Spiegel hinprojeziert. Wenn du da jetzt auch nur ein Staubkorn hast, spinnt der AF.

Gruß
Bubu

n8shade
30.04.2007, 21:55
Sowohl mit der 350D als auch mit der 30D hab ich KEINE Probleme mit diesem Objektiv. Welche Version hast du von diesem Objektiv?? Von der Schärfe bin ich mit diesem Objektiv sehr zufrieden. Nur das Bokeh könnte besser sein.
Ich glaube ich habe den Typ II mit Plastikgehäuse. Wenn ich richtig fokussiere, dann bin ich mit der Schärfe und vor allem auch der Farbwiedergabe des Objektivs auch sehr zufrieden. Mich stört halt leider, dass er meist nicht exakt scharfstellt, sondern sich ein Stück von der "Scharfposition" wegbewegt.


Blas doch mal mit einer Klistierspritze (nicht mit dem Mund) in die Löcher für den Autofokus. Diese sitzen im unteren Teil des Objektivanschlusses. Das Bild wird dort mit einem Spiegel hinprojeziert. Wenn du da jetzt auch nur ein Staubkorn hast, spinnt der AF.
Das probiere ich mal aus. Ich habe ja noch eine Ohrspritze von der Sensorreinigung.


Ist bei mir ganz genauso, habe auch ne 350D und ein 50 1.8. Generell kann man wohl sagen, das 50 1.8 ist an der 350D ********.
Versuch damit mal bei wenig Licht und schnellen Bewegungen zu fotografieren - viel Spaß.
Also so pauschalisieren würde ich nicht. Aber stimmt, der Fokus ist nicht das Wahre, insbesondere im Dämmerlicht. Von schnellen Bewegungen ganz zu schweigen. Ich würde mich ja schon freuen, wenn er Stillleben sauber fokussiert ;)

Bububaer
01.05.2007, 02:42
Ich finde eure Probleme wirklich komisch. Bei mir fokusiert das einwandfrei. Nur, bei Dämmerlicht fällt der AF schneller aus als bei meinem Tokina, deshalb muss bei dunklen Angelegenheiten das Tokina her. Eigentlich schade, dass das 50/1.8 da so schlecht ist, gerade, weil es so ne schöne Offenblende hat...

Gruß
Bubu

n8shade
02.05.2007, 12:52
@Bububaer
Das mit dem Reinigen des Objektivanschlusses war erfolgreich. Das Problem mit dem "Pumpen" beim Scharfstellen hat sich nun erledigt. Auch das andere Problem mit dem nicht genauen Fokus ist wohl verschwunden. Danke für den Tipp! Regelmäßig putzen zahlt sich wohl aus ;)

Christian Werner
02.05.2007, 15:12
du vielleicht im AF-Servo Mode bist....das könnte scon des Rätsels Lösung sein ;-) Hat mir zumindest bei meiner 300D sehr viel geholfen.

Liebe Grüße

Christian