PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Justage Optik/Body



Digifan
20.07.2007, 23:47
Ich bin ja nun schon über die Jahre abgehärtet was Fokusprobleme bei Canon angeht, nun jedoch hat mich die neueste Story dazu doch getroffen u. fast ratlos gemacht.:(

Ich habe keinerlei Fokusprobleme mit anderen Optiken aktuell gehabt (bis aufs 50/1.4, marginal) und hatte kürzlich ein 35L erstanden, was mit meiner 5D 1a fokussierte. An der MkIIN jedoch trat massiver Frontfokus damit auf. GIMA stellte dies anhand der MIIN u der Optik fest (MIIN ok!) u. justierte das 35L entsprechend. Ich ahnte es schon, und so war es auch, AF mit MIIN perfekt, an der 5D passt der Fokus dafür jetzt nicht mehr (Backfokus). Auch die Überprüfung der 5D brachte keine Änderung, da lt. GIMA diese auch perfekt justiert war u. ist.:mad:

Der Chef der GIMA war auch ratlos u. wollte mir erklären daß es mit dem unterschiedl. AF-Konzept der beiden Bodies zu tun hat, ausserdem der AF des 35L noch mit Lötstellen justiert wird:eek: , was die Exaktheit der AF-Justage nicht gerade fördert, die neuerern Optiken werden elektronisch justiert. Mein Hinweis, daß die Optiken ja je nach Body unterschiedl. justiert werden können wehrte er mit der Bemerkung ab, dies mache er grundsätzlich nicht wg der zu erwartenden Probleme mit anderen Optiken.

So, nun meine Frage an Euch: Ich kann einfach nicht glauben daß das 35L nicht an 2 Bodies gleichzeitig korrekt fokussieren können muß, wo kommen wir denn dahin, das muß man ja wohl bei DEM Preis der Optik/Bodies erwarten können?? Was ist Eure Meinung dazu?
Meine ist, daß das 35L wohl doch nicht optimal justiert ist oder einer der Bodies...P.S. meine Frage an GIMA mit welchen Messinstrumenten justiert wird kam als Antwort: Das Auge...da wundert mich nix mehr...

Ich hab jetzt vor die 5D/35L nochmal bei GIMA abzugeben...aber ob das hilft? Viell. für die 5D..., aber...:mad:

ehemaliger Benutzer
21.07.2007, 06:25
Mein Hinweis, daß die Optiken ja je nach Body unterschiedl. justiert werden können wehrte er mit der Bemerkung ab, dies mache er grundsätzlich nicht wg der zu erwartenden Probleme mit anderen Optiken.

Ich weiss nicht, wie es beim 35er ist, weil ich nur mal beim 70-200 zugeschaut habe (Softwarejustage). Dort sind die Justage zwei unterschiedliche Schuhe für die 1er-Gehäuse und die anderen Gehäuse. Daher hört sich die Aussage für mich nach Unsinn an, wie das Ergebnis auch zeigt.



So, nun meine Frage an Euch: Ich kann einfach nicht glauben daß das 35L nicht an 2 Bodies gleichzeitig korrekt fokussieren können muß, wo kommen wir denn dahin, das muß man ja wohl bei DEM Preis der Optik/Bodies erwarten können?? Was ist Eure Meinung dazu?
Meine ist, daß das 35L wohl doch nicht optimal justiert ist oder einer der Bodies...P.S. meine Frage an GIMA mit welchen Messinstrumenten justiert wird kam als Antwort: Das Auge...da wundert mich nix mehr...

Ich hab jetzt vor die 5D/35L nochmal bei GIMA abzugeben...aber ob das hilft? Viell. für die 5D..., aber...:mad:

Ich würde mal in Willich anrufen und die Sachen mit diesen Infos dorthin schicken. Ist zwar auch dort etwas Glückssache, an wen man dort in welcher Tagesform gerät, aber die haben mehr Möglichkeiten. Jedenfalls habe ich auch nicht locker gelassen, bis mein teures 70-200/2.8 IS bei 2.8 scharf war und siehe da, irgendwann ging es.....

Viel Erfolg!

LG Andreas

Digifan
21.07.2007, 13:22
Tja, GIMA ist eben bei mir quasi um die Ecke, Willich nicht, und auf 2 bodies gleichzeitig kann ich nicht verzichten, ausserdem hab ich auf die Leistung der GIMA Garantie, d.h. die müssen das regeln, bisher war ich ja auch zufrieden mit denen...ich werds wohl bei der GIMA wieder versuchen müssen, aber viell. ruf ich vorher beim CPS an damit die da Druck machen können, weiß das jmd ob das hilft?

Egmont
23.07.2007, 16:32
Dort sind die Justage zwei unterschiedliche Schuhe für die 1er-Gehäuse und die anderen Gehäuse.

Unterschiedlich in welcher Art?