PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umstieg von Crop 1,6 auf 1,3 - Wie Objektivpark umgestalten?



wgd
25.09.2007, 23:32
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich möchte nun Schritt für Schritt von der 20D zur 1DMkII wechseln. Jedoch erfordert die Umstellung auf Crop 1,3 zwei Umstellungen in meinem Objektivpark. Erstens brauche ich mehr Tele und zweitens ein neues Weitwinkel. Insgesamt will ich so 2000€ investieren und die Teilegebraucht kaufen. Ich würde mich über eure Hilfe und euren Rat sehr freuen.Folgendes Habe ich geplant.

Derzeit:
Canon 20D mit BG und neuem Verschluß [verkaufen 550€]
Tamron 17-50mm/2.8 [verkaufen 300€]
Canon 100mm/2.0
Canon 200mm/2.8
Konverter 1,4x

Neuanschaffung:
Canon 300mm/4 [750€]
Canon 1D Mk2 [1600€]
Sigma 15-30mm/3.5-4.5 [280€]
Tamron 28-75mm/2.8 [240€]

Was haltet ihr davon? Habe ich Alternativen übersehen? Gibt es noch weitere Empfehlungen?

Woo Kronschewski
25.09.2007, 23:43
das 300/4 geht meistens sogar für noch weniger weg. Und Dir fehlt heftig Weitwinkel- bisher hattest du 17mm an 1,7 crop, dann würdest du 28mm an 1,3er crop haben = 36,4mm. Alternativen zu dem 28-75 mit der Lichtstärke kosten immer geld... :-D

wgd
26.09.2007, 00:19
das 300/4 geht meistens sogar für noch weniger weg. Und Dir fehlt heftig Weitwinkel- bisher hattest du 17mm an 1,7 crop, dann würdest du 28mm an 1,3er crop haben = 36,4mm. Alternativen zu dem 28-75 mit der Lichtstärke kosten immer geld... :-D
Du hast das Sigma 15-30mm übersehen.

Event
26.09.2007, 00:30
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich möchte nun Schritt für Schritt von der 20D zur 1DMkII wechseln. Jedoch erfordert die Umstellung auf Crop 1,3 zwei Umstellungen in meinem Objektivpark. Erstens brauche ich mehr Tele und zweitens ein neues Weitwinkel. Insgesamt will ich so 2000€ investieren und die Teilegebraucht kaufen. Ich würde mich über eure Hilfe und euren Rat sehr freuen.Folgendes Habe ich geplant.

Derzeit:
Canon 20D mit BG und neuem Verschluß [verkaufen 550€]
Tamron 17-50mm/2.8 [verkaufen 300€]
Canon 100mm/2.0
Canon 200mm/2.8
Konverter 1,4x

Neuanschaffung:
Canon 300mm/4 [750€]
Canon 1D Mk2 [1600€]
Sigma 15-30mm/3.5-4.5 [280€]
Tamron 28-75mm/2.8 [240€]

Was haltet ihr davon? Habe ich Alternativen übersehen? Gibt es noch weitere Empfehlungen?

- statt dem 100 2.0 ein 100 2.8 Macro
- statt dem 15-30 ein 17 - 40 4L
- tamron 28-75 streichen
- 50 1.8 oder 1.4 (je nach Geld) oder 85 1.8

oder statt 100er und 200er und 300er ein 70-200 4L IS + ggf. ein 400er

Jens Hartkopf
26.09.2007, 00:45
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich möchte nun Schritt für Schritt von der 20D zur 1DMkII wechseln. Jedoch erfordert die Umstellung auf Crop 1,3 zwei Umstellungen in meinem Objektivpark. Erstens brauche ich mehr Tele und zweitens ein neues Weitwinkel. Insgesamt will ich so 2000€ investieren und die Teilegebraucht kaufen. Ich würde mich über eure Hilfe und euren Rat sehr freuen.Folgendes Habe ich geplant.

Derzeit:
Canon 20D mit BG und neuem Verschluß [verkaufen 550€]
Tamron 17-50mm/2.8 [verkaufen 300€]
Canon 100mm/2.0
Canon 200mm/2.8
Konverter 1,4x

Neuanschaffung:
Canon 300mm/4 [750€]
Canon 1D Mk2 [1600€]
Sigma 15-30mm/3.5-4.5 [280€]
Tamron 28-75mm/2.8 [240€]

Was haltet ihr davon? Habe ich Alternativen übersehen? Gibt es noch weitere Empfehlungen?

Das 300/4 ist eine Top Linse. Mit IS aber sogar noch besser, weil man da auch aus der hand noch 1/50 meist problemlos scharf bekommt! Das bedeutet Bilder, die sonst nur mit einem Klobigen 2,8er möglich wären! Die Freistellung reicht beim 4er aber auch schon. Das Tamron 28-75 2,8 ist das "Immerdrauf" mit dem besten Preis/Leistungsverhältniss. Das 24-70 2,8L wäre da die Alternative, einen winzigen Tick besser, aber auch sehr viel teurer! Vom Sigma 15-30 bin ich nicht so wirklich begeistert. Da würde ich das 12-24 vorziehen. Wenn schon viel WW, dann aber richtig viel! Die 3mm mehr WW beim 12er sind im Bild viel mehr als das Zahlenmäßig aussieht!:D Und mit der 4mm "Lücke" zwischen dem 28-75 und dem 12-24 kann man gut leben! Bemerkt man eigentlich garnicht.

Jens Hartkopf
26.09.2007, 00:52
- statt dem 100 2.0 ein 100 2.8 Macro
- statt dem 15-30 ein 17 - 40 4L
- tamron 28-75 streichen
- 50 1.8 oder 1.4 (je nach Geld) oder 85 1.8

oder statt 100er und 200er und 300er ein 70-200 4L IS + ggf. ein 400er

Das 70-200 4L IS kann den Festbrennern 85/1,8 100/2 und 200/2,8 bei weitem Abbildungstechnisch nicht das Wasser reichen! Sei hier nur am Rande erwähnt...:D

Übrigens ist das 300/4 L mit oder auch ohne IS wegen der hervorragenden Mikroschärfe sehr gut "Konvertertauglich", und macht auch mit dem 1,4er Konverter noch bessere Bilder als das 100-400L.;)

wgd
26.09.2007, 01:05
@ Jens
Ich weiß auch nicht, ob das Tamron 28-75mm das richtige ist. Der AF soll echt lahm sein. Aber die Alternativen sind einfach zu teuer. Welches 12-24mm meinst du? Tokina oder Sigma?

@ Firum
Ich suche eigentlich Alternativen zu den Optiken, die ich angegeben habe. Also andere Gläser, die die gleiche Funktion haben. Ein 100mm/2.0 läßt sich schwer durch das Makro ersetzen. Ein 70-200mm/4 kann halt keine lichtstarken Festbrennweiten ersetzen.

Aber über das 17-40mm habe ich schon nachgedacht. Ich bin mir eh im Weitwinkel und im Bereich von 2x-7xmm am unsichersten.

wgd
26.09.2007, 01:37
Ich bin jetzt am überlegen, ob das Tamron 28-75mm das Richtige ist. Das Canon ist zu leider zu teuer. Eventuell nehme ich doch ein Canon 17-40mm anstelle des Sigmas 15-30mm und des Tamrons. Dann habe ich zwar eine Lücke von 40 zu 100mm, aber zumindest ordentliche Qualität. Leider dann auch nur Blende 4 als Anfangsblende.

Lars Scharl
26.09.2007, 01:46
Sach mal deinen Einsatzzweck an, ich schätz mal du bleibst in erster Linie bei Handball und Konsorten..? Wie wärs dann zB mit einem 17-40 (oder auch einem gebrauchten 20-35 2,8 L), einem 50 1,8 oder 1,4 drüber und der Mk2? Brauchst du das 300er wirklich wenn du schon ein 200 2,8 und nen 1,4er Konverter hast? Im mittleren Brennweitenbereich wirds mit schnellen Zooms schwierig, das Tokina ist für Handball etc. sicher zu langsam.

Guido`
26.09.2007, 02:10
Ich würde die Finger vom Sigma 15-30 lassen. Das was ich mal bei jemanden in der Hand hatte war zwar sehr solide, aber optisch ein Totalausfall.

digimoments
26.09.2007, 02:36
Also das Tokina 12-24 geht nicht bzw. erst ab ca. 16mm an einer 1er.

Für WW täte ich sagen 17-40L. Das benutze ich in letzter Zeit immer öfters, statt dem 24-70L. Wenn die F4 zu wenig ist das 16-35L Gebraucht und statt dem 300er täte ich erstmal das 24-70L nehmen.

Tja irgendwie fehlt ein EF 17/18-50/55mm L IS bei Canon.:(

Guido`
26.09.2007, 09:57
das Tokina geht leider in der Tat erst bei 15mm und ich überlege noch, ob ich es deshalb nicht doch loswerden möche (nach der mk3 muss die Kriegskass aber erstmal gefüllt werden). Das 17-40/4L ist zwar sicher ganz nett, jedoch geht es mir zu wenig runter (da kann ich auch beim Tokina bleiben) und die Überschneidungen mit meinem 24-70/2.8L ist mir zu groß.

Wie ich an Brennweite am oberen Ende kommen soll, weiß ich jedoch auch noch nicht so ganz. Für Sport ist das 4er ohl nicht so der Hit.

Benutzer
26.09.2007, 10:05
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich möchte nun Schritt für Schritt von der 20D zur 1DMkII wechseln. Jedoch erfordert die Umstellung auf Crop 1,3 zwei Umstellungen in meinem Objektivpark. Erstens brauche ich mehr Tele und zweitens ein neues Weitwinkel. Insgesamt will ich so 2000€ investieren und die Teilegebraucht kaufen. Ich würde mich über eure Hilfe und euren Rat sehr freuen.Folgendes Habe ich geplant.

Derzeit:
Canon 20D mit BG und neuem Verschluß [verkaufen 550€]
Tamron 17-50mm/2.8 [verkaufen 300€]
Canon 100mm/2.0
Canon 200mm/2.8
Konverter 1,4x

Neuanschaffung:
Canon 300mm/4 [750€]
Canon 1D Mk2 [1600€]
Sigma 15-30mm/3.5-4.5 [280€]
Tamron 28-75mm/2.8 [240€]

Was haltet ihr davon? Habe ich Alternativen übersehen? Gibt es noch weitere Empfehlungen?

moin willem,

nehme zur mark II das sigma 15-30....2.8/70-200 L....100-400L IS....und als feste dein 2/100 und dazu ein 2/35....einen kenko 1.4 TC.....damit kannst du alles machen und später in jede richtung ergänzen...und wenn du knapp bist, kannst du auf das 100-400 vorerst verzichten und das 70-200 mit dem TC verwenden und etwas abblenden...

lg b

RainerK
26.09.2007, 10:10
sorry, das Sigma ist alles andere als ein optischer Totalausfall. Lediglich der AF ist nicht auf usm-Niveau, also laut und langsamer. Dazu kommt eine gewisse Streulichtempfindlichkeit, ansonsten ist es sehr gut

wgd
26.09.2007, 11:18
Sach mal deinen Einsatzzweck an, ich schätz mal du bleibst in erster Linie bei Handball und Konsorten..? Wie wärs dann zB mit einem 17-40 (oder auch einem gebrauchten 20-35 2,8 L), einem 50 1,8 oder 1,4 drüber und der Mk2? Brauchst du das 300er wirklich wenn du schon ein 200 2,8 und nen 1,4er Konverter hast? Im mittleren Brennweitenbereich wirds mit schnellen Zooms schwierig, das Tokina ist für Handball etc. sicher zu langsam.
Einsatzgebiet ist hauptsächlich Sport, sowohl Indoor (Basketball, Volleyball, Eishockey) als auch Outdoor(Football, Fußball). Ab und zu mal eine Reportage oder eine Hochzeit. Beim Sport würde mich die Lücke zwischen 40mm und 100mm nicht stören, aber bei einer Hochzeit komme ich so nicht zurecht. Ein 50er brauche ich zu selten, um mir eine Festbrennweite zu kaufen. Das 20-35/2.8 ist interessant, hat mir aber zu wenig WW.


Die Frage mit dem 300er kam schon öfters, aber ich bin mit demm 200er und Konverter nicht zufrieden. Abbildungsleistung grenzwertig, AF nicht ausreichend. Wie im Anfangspost beschrieben, ist mir das neue Tele sehr wichtig, da ich mit der Brennweite fast alle meine Bilder mache. Blende 4 ist dabei nicht ideal, aber meistens ausreichend.



nehme zur mark II das sigma 15-30....2.8/70-200 L....100-400L IS....und als feste dein 2/100 und dazu ein 2/35....einen kenko 1.4 TC.....damit kannst du alles machen und später in jede richtung ergänzen...und wenn du knapp bist, kannst du auf das 100-400 vorerst verzichten und das 70-200 mit dem TC verwenden und etwas abblenden...

100-400 ist mir zu teuer und am Ende zu lichtschwach. Weniger als Blende 4 darf es im Telebereich nicht sein. Bei deiner Aufstellung hätte ich auch wieder eine Lücke von 30mm bis 70mm, was bei Hochzeiten problematisch wird. Und das 70-200mm mit dem Konverter reicht mir von der Abbildungsleistung und der AF-Performance nicht.

wgd
26.09.2007, 11:22
Als Tele sehe ich das 300mm/4 eigentlich als gesetzt. Eigentlich wäre das 300mm/2.8 perfekt, aber das ist halt viel zu teuer.

Unten herum bin ich noch unschlüssig und da werde ich wohl einen Kompromiss eingehen müssen. Da das Tamron 28-75mm für mich ausfällt, bleiben noch folgende Möglichkeiten offen:
- EF 17-40mm und dann mit der Lücke bis zum 100mm/2.0 leben
- EF 28-70mm/2.8 und dann wenn die Kasse wieder stimmt das Sigma 15-30mm

Benutzer
26.09.2007, 11:24
100-400 ist mir zu teuer und am Ende zu lichtschwach. Weniger als Blende 4 darf es im Telebereich nicht sein. Bei deiner Aufstellung hätte ich auch wieder eine Lücke von 30mm bis 70mm, was bei Hochzeiten problematisch wird. Und das 70-200mm mit dem Konverter reicht mir von der Abbildungsleistung und der AF-Performance nicht.

das habe ich alles auch mal gedacht, bis es dann zu meinem lieblingsobjektiv wurde....

Benutzer
26.09.2007, 11:36
Als Tele sehe ich das 300mm/4 eigentlich als gesetzt. Eigentlich wäre das 300mm/2.8 perfekt, aber das ist halt viel zu teuer.

Unten herum bin ich noch unschlüssig und da werde ich wohl einen Kompromiss eingehen müssen. Da das Tamron 28-75mm für mich ausfällt, bleiben noch folgende Möglichkeiten offen:
- EF 17-40mm und dann mit der Lücke bis zum 100mm/2.0 leben
- EF 28-70mm/2.8 und dann wenn die Kasse wieder stimmt das Sigma 15-30mm

...anstelle des 28-70 kaufe dir lieber ein zweites gehäuse, z.b eine 20/30d für das 17-40 ...da hast du beinahe den gleichen aussschnitt und noch ersatz....

chs
26.09.2007, 12:33
Wenn Du schreibst, dass Du das 28er Tamron nur bei Hochzeiten benutzen wollen würdest, dann sollte Dich der AF nicht zu sehr stören.

JA, er ist langsam, JA, er ist hörbar - aber der AF des Dir bekannten 17er Tamrons ist lauter und gleichschnell. Von daher hast Du schonmal eine Geschwindigkeitseinschätzung - bei mir [überwiegend Eventphotography] stört mich der AF Speed des 17er recht selten.

Optisch ist das 28er [zumindest bei meinem Exemplar] allerdings eine Perle.

Otwin
26.09.2007, 12:53
Hallo,

Canon 2/100 + 2,8/200 behalten.

Neuanschaffungen wären für mich:

Sigma 12-24, alternativ das 2,8-4/17-35 DI von Tamron

Das 2,8/200 dürfte i. V. mit dem 1,4-fach TC qualitativ beim 4/300 liegen, so daß Du Dich mit dieser Variante in Bezug auf Brennweite nicht verbessern würdest. Ich kenne leider die Qualität des 2,8/200 mit TC nicht. Hatte das 4/300 L, das ist eine richtig gute Linse. Ich würde an Deiner Stelle, wenn mehr Brennweite benötigt wird, evtl. das 5,6/400 L in Betracht ziehen.

Mein Vorschlag insgesamt:


Sigma 12-24, alternativ das 2,8-4/17-35 DI von Tamron
Tamron 2,8/28-75 DI
Canon 2,0/100
Canon 2,8/200
Canon 5,6/400

Damit bist Du insgesamt mit guten bis sehr guten Linsen ausgestattet, teilweise mit guter Lichtstärke. Evtl. noch das 1,8/50 in Betracht ziehen, das kostet ja zumindest nicht das große Geld.

Ansonsten möchte ich auch das 100-400 von Canon mit ins Spiel bringen. Ich stimme da bernard ausdrücklich zu, ein richtig tolles Objektiv.

Viele Grüße

Otwin

wgd
26.09.2007, 14:05
@ Otwin
Ich brauche fast immer genau die 300mm. Deshalb lohnt es sich dafür eine extra Linse zu kaufen, weil das 200er mit dem TK nur ein Kompromiss ist. Das von dir angesprochene Tamron habe ich bereits, aber das funktioniert leider nicht am 1,3Crop


Ich fasse mal zusammen:
- 1DmkII und das 300mm/4 stehen fest
- Dazu das 100mm/2.0 und das 200mm/2.8

Im WW und leichtem Telebereich bestehen noch folgende Möglichkeiten:
1. Sigma 15-30mm + Tamron 28-75: Fraglich ist, ob der AF des Tamrons nicht zu lahm und zu laut für z.B. Hochzeiten ist
2. EF 17-40mm/4: Dann besteht eine riesen Lücke zwischen 40mm und 100mm
3. Sigma 15-30mm + 50mm/1.4: Lücke zwischen 50mm und 100mm, dafür aber viel Licht
4. EF 28-70mm/2.8 und erst einmal auf WW verzichten

Momentan tendiere ich wie anfangs angedacht zu ersten Lösung. Ich werde das Tamron 28-75mm einfach al probieren.

Otwin
26.09.2007, 14:29
@ Otwin
Ich brauche fast immer genau die 300mm.
Klar, dann natürlich das 4/300 L und ein bißchen :D sparen für das 2,8/300 L IS , das ist einfach ein Traum.


@ Otwin
Das von dir angesprochene Tamron habe ich bereits, aber das funktioniert leider nicht am 1,3Crop
Sorry, Du hast doch das 17-50, ich meine das 2,8-4/17-35 DI, das ist für FF gerechnet. Das hatte ich mal vor Jahren, ist nicht schlecht, preis-/leistungsbezogen. Dürfte derzeit bei ca. 300,-- € liegen.

Schau mal hier: http://tamron.de/index.php?id=417&kc_prid=19

wgd
26.09.2007, 14:41
Sorry, Du hast doch das 17-50, ich meine das 2,8-4/17-35 DI, das ist für FF gerechnet. Das hatte ich mal vor Jahren, ist nicht schlecht, preis-/leistungsbezogen. Dürfte derzeit bei ca. 300,-- € liegen.

Schau mal hier: http://tamron.de/index.php?id=417&kc_prid=19
Oh, das habe ich überlesen. Ich schau es mir mal an.

Alex Hochleitner
26.09.2007, 15:51
Tamron 28-75: Fraglich ist, ob der AF des Tamrons nicht zu lahm und zu laut für z.B. Hochzeiten ist

Ich bin auch vor kurzem von 1,6 auf 1,3 umgestiegen und habe das Tamron 28-75 behalten. Ich glaube, dass die Geschwindigkeit des AF für den Normalgebrauch (außer vielleicht schnelle Sportarten) sicher ausreichend ist. Der AF ist zwar nicht so leise wie bei den L´s, aber ich würde ihn nicht als extrem störend bezeichnen.

ueli12
26.09.2007, 16:25
Ich weiss mit dieser Aussage schlagen gleich alle auf mich ein, aber das Tamron 17-50 2.8 hatte ich mal an einer 1d mk3. abgeblendet auf f4 war auch bei 17mm die vinettierung brauchbar. teste es mal... vielleicht magst du es ja.

Benutzer
26.09.2007, 17:21
Klar, dann natürlich das 4/300 L und ein bißchen :D sparen für das 2,8/300 L IS , das ist einfach ein Traum.


Sorry, Du hast doch das 17-50, ich meine das 2,8-4/17-35 DI, das ist für FF gerechnet. Das hatte ich mal vor Jahren, ist nicht schlecht, preis-/leistungsbezogen. Dürfte derzeit bei ca. 300,-- € liegen.

Schau mal hier: http://tamron.de/index.php?id=417&kc_prid=19

hallo otwin...diese 17-35 tamron ist noch heute mein WW zoom...:-) habe es im forum für unter 200,- nwtg. erworben und war auf anhieb besser in den ecken als mein 17-40 L...:-)...übrigens passt da die 17-40 L cropgeli drauf...:-)

Otwin
26.09.2007, 19:14
hallo otwin...diese 17-35 tamron ist noch heute mein WW zoom...:-) habe es im forum für unter 200,- nwtg. erworben und war auf anhieb besser in den ecken als mein 17-40 L...:-)...übrigens passt da die 17-40 L cropgeli drauf...:-)

Hallo bernard,

das Tamron 17-35 ist komischerweise eine Linse, die relativ selten genannt wird. Ich war vor ein paar Jahren der Ansicht, sowohl das 17-35 als auch das 28-75 gegen das 2,8/16-35 L + das 2,8/24-70 L austauschen zu müssen. Die beiden L-Optiken sind natürlich klasse Linsen, aber, ob ich den Austausch heute nochmals machen würde, ich weiß es nicht. Beide Tamron-Optiken sind richtig gut, sind von den brennweitengleichen/-ähnlichen L-Optiken hinsichtlich der Bildqualität kaum oder nur unwesentlich entfernt. M. E. sind die größten Unterschiede in der Schnelligkeit des AF (wenn man das braucht), aber auf jeden Fall in der wesentlich besseren Verarbeitung der natürlich auch wesentlich schwereren und wesentlich teureren L-Linsen zu sehen.

Diese beiden Tamron-Linsen sind nach meiner Erfahrung im Hinblick auf das Preis-/Leistungsverhältnis von anderen Optiken nicht zu schlagen. Aber das ist Ansichtssache, andere User haben da sicherlich andere Erfahrungen oder Ansichten.

Viele Grüße

Otwin

Benutzer
26.09.2007, 19:50
Hallo bernard,

das Tamron 17-35 ist komischerweise eine Linse, die relativ selten genannt wird. Ich war vor ein paar Jahren der Ansicht, sowohl das 17-35 als auch das 28-75 gegen das 2,8/16-35 L + das 2,8/24-70 L austauschen zu müssen. Die beiden L-Optiken sind natürlich klasse Linsen, aber, ob ich den Austausch heute nochmals machen würde, ich weiß es nicht. Beide Tamron-Optiken sind richtig gut, sind von den brennweitengleichen/-ähnlichen L-Optiken hinsichtlich der Bildqualität kaum oder nur unwesentlich entfernt. M. E. sind die größten Unterschiede in der Schnelligkeit des AF (wenn man das braucht), aber auf jeden Fall in der wesentlich besseren Verarbeitung der natürlich auch wesentlich schwereren und wesentlich teureren L-Linsen zu sehen.

Diese beiden Tamron-Linsen sind nach meiner Erfahrung im Hinblick auf das Preis-/Leistungsverhältnis von anderen Optiken nicht zu schlagen. Aber das ist Ansichtssache, andere User haben da sicherlich andere Erfahrungen oder Ansichten.

Viele Grüße

Otwin

stimmt otwin...ich will schon seit jahren völlig unnötig mein 17-35 tamron gegen ein 16-35 L austauschen...aber obwohl das 16-35 L den usm hat und sicher wesentlich besser verarbeitet ist, konnte ich mich bis heute nicht entscheiden eine für MICH sinnlose mehrausgabe von 1000.- zu tätigen....( obwohl ich nur sport fotografiere....:-)...das 17-35 tamron ist einfach unspektakulär, leicht und bringt immer sehr gute ergebnisse...also warum eigentlich austauschen ??..:-)

lg bernard

Benutzer
26.09.2007, 20:57
Du hast das Sigma 15-30mm übersehen.

Moin,

ich würde das nicht kaufen. Nimm das 12-24mm 4,5/5,6.
Das ist erstens auf Vollformat gerechnet und soweit ich weiß völlig konkurrenzlos und zweitens hast du damit an Crop 1,3 immerhin noch 15,6 mm Brennweite (umgerchnet auf KB).
15 x 1,3 = 19,5 mm, also ist das im WW-Bereich ein deutlicher Unterschied.

Ansonsten kommt du mit deinen Linsen für mein empfinden recht gut klar.

Das 2,8/200 dürfte eine super Optik sein, ein 4,0/300 ist ebenfalls schon sehr gut, dazu der moderate 1,4er Konverter...

Ich kenne die Tamrons nicht, kann dazu nix sagen, aber beim WW-Bereich unbedingt das 12-24iger von Sigma nehmen!

Ciao,

Werner

ceving
26.09.2007, 21:40
das Tamron 17-35 ist komischerweise eine Linse, die relativ selten genannt wird.

Das 17-35 soll ganz gut sein: http://virb.com/amin/blog/48511
Abblenden muss man aber auch.

cu Sascha

wgd
27.09.2007, 00:31
Nimm das 12-24mm 4,5/5,6.
Das ist erstens auf Vollformat gerechnet und soweit ich weiß völlig konkurrenzlos und zweitens hast du damit an Crop 1,3 immerhin noch 15,6 mm Brennweite (umgerchnet auf KB).
Aber das ist eine Blende weniger Licht.

Jens Hartkopf
27.09.2007, 00:46
@ Jens
Ich weiß auch nicht, ob das Tamron 28-75mm das richtige ist. Der AF soll echt lahm sein. Aber die Alternativen sind einfach zu teuer. Welches 12-24mm meinst du? Tokina oder Sigma?

@ Firum
Ich suche eigentlich Alternativen zu den Optiken, die ich angegeben habe. Also andere Gläser, die die gleiche Funktion haben. Ein 100mm/2.0 läßt sich schwer durch das Makro ersetzen. Ein 70-200mm/4 kann halt keine lichtstarken Festbrennweiten ersetzen.

Aber über das 17-40mm habe ich schon nachgedacht. Ich bin mir eh im Weitwinkel und im Bereich von 2x-7xmm am unsichersten.

Hi noch mal,

Lahm ist relativ. Ich würde die AF-Geschwindigkeit vom Tamron eher als "durchschnittlich" bezeichnen. Für normale Anwendungen sicher ausreichend, aber wenn es wirklich schnell gehen muss kann es damit schon mal eng werden. Das 24-70L ist natürlich deutlich schneller. Aber halt auch über 3 mal so teuer. Wie gesagt, fürs Meiste ist das Tamron aber ganz sicher ausreichend.

Beim 12-24 meine ich das Sigma! Das Tamron 12-24 ist für 1,6 Crop gerechnet und geht daher nicht an der 1D2 mit Ihrem 1,3er Crop! An den einsern, auch an der 1D2 oder 3 braucht man FF-Linsen! Daher gibt es da im 12mm Bereich derzeit nur das Sigma.

Otwin
27.09.2007, 13:59
Aber das ist eine Blende weniger Licht.

Das sollte aber kein Problem sein. Bei 12-24mm kannst Du doch sehr lange aus der Hand fotografieren, ohne zu verwackeln. Wie oft brauchst Du denn bei diesem Extrem-WW tatsächlich f2,8 und wozu? Ich habe auch dieses Extrem-WW, du kannst damit tatsächlich sehr gut arbeiten, notfalls muß dann halt auch mal der Blitz her. Dafür ist er ja auch in Deiner Tasche. :D :D :D

Viele Grüße

Otwin