PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : geeignetes Tele gesucht



Der-Padi
27.09.2007, 22:13
Guten Abend erstmal,
ich suche ein Tele gedacht für meine EOS 350D.
Einsatzbereich hauptsächlich Tierfotografie, daher hab ich mir mal 2 Objective ausgesucht die meines erachtens in frage kommen würden, wollte mal wissen was ihr zu den Objectiven für mein Einsatzbereich meint.
1.
EF 70-300mm 1:4-5.6 IS USM

2.
EF 70-200mm 1:4L IS USM

falls es noch eine Alternative in dem Preisrahmen gibt einfach dazu schreiben.
ich danke mal im vorraus für die Antworten.:rolleyes:

mjais
27.09.2007, 22:54
Das kommt darauf an welche Tiere du fotografieren möchtest. Wenn du dich hauptsächlich an Vögel wagen willst, kannst du jedes bißchen an Brennweite brauchen das du bekommen kannst. Aber auch mit 300mm und Ausdauer und Geduld kann man einiges erreichen. Vor allem auch durch den 1.6 crop.

Das 4.0/70-200L IS ist schärfer als das 100-300 und mit 1.4x hättest du auch 280mm. Im Zweifel würde ich also dazu raten.

Wenn du noch ein wenig mehr Geld ausgeben möchtest wäre auch das 100-400L von Canon nicht schlecht. Allerdings nicht so scharf wie das 4/70-200L.

Sigma hat ein gutes 4/100-300. Das wäre auch noch interessant denke ich. Und es kostet glaube ich in etwa soviel wie das 4/70-200L IS von Canon.

Markus

Benutzer
27.09.2007, 23:37
Wenn Dir die einschlägig bekannten Festbrennweiter mit höchster Lichtstärke zu teuer sind, würde ich auch das Canon 100-400 näher anschauen.

Von Fremdanbietern würde ich (in diesem Fall) die Finger lassen.

C. N.
28.09.2007, 00:21
Das 100-300 von Sigma ist auch noch ganz brauchbar, wenn man etwas abblendet...

Christian

Der-Padi
28.09.2007, 13:51
Mit Tierfotografie meine ich Tiere in freier Wildbahn und im Zoo es können auch mal vögel vorkommen die abgelichtet werden.
Ist der unterschied was Bildqualität angeht groß oder eher klein vom 70-200 zum 70-300.

Ralf01
28.09.2007, 14:02
Hallo,

für Tierfotografie sind 200mm schon was knapp. Wenn man den Preis des 70-200/4L IS betrachtet könnte man auch nach einem (wie Stefan schon schrieb) gebrauchten 100-400 Ausschau halten. In der Lichtstärke zwar was schwächer und vom Gewischt her schwerer aber für Tierfotografie universeller. Bildqualität ist Top.
70-300 ist vom Preis her eine Alternative.

Gruß Ralf

RalleKoeln
28.09.2007, 14:45
Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das 70-300 IS USM von der Abbildungsleistung her wirklich ein gutes Teil ist. Habe auch erst etwas bedenken gehabt als ich mich von meinem 70-200 4L (ohne is) getrennt habe und umgestiegen bin. Aber nach ausgiebigen Tests im Urlaub kann ich sagen, dass ich "sehr" zufrieden mit der Linse bin. Ob DIr 300mm reichen kann ich Dir nicht sagen aber mir fehlen manchmal schon die lezten 100 mm.

Aber wie gesagt, die Linse ist meiner Meinung nach weit besser wie manchmal dargestellt. Der IS funktioniert übrigens sehr gut!!! Manchmal könnte es jedoch etwas schneller sein.

PeterD
28.09.2007, 18:33
Mit Tierfotografie meine ich Tiere in freier Wildbahn ...
Setz schon mal 300mm als untere Grenze fest, die sind im Grünen sogar samt Cropfaktor schon fast zuwenig.

Sebastian Erras
28.09.2007, 20:51
Also mit dem 100-400L bist du für Zoo und Wildlife Luft schnuppern schon mal gut aufgestellt.

Wenn du dann noch Vögel fotografieren willst, nimm lieber 500mm als untere Grenze.

Gruß
Sebastian

Der-Padi
01.10.2007, 18:37
Für welches der folgenden Objective würdet ihr euch entscheiden?
300mm brauch ich schon oder knapp dran.

1. EF 70-300mm 1:4,5-5,6 DO IS USM
2. EF 70-300mm 1:4-5,6 IS USM
3. EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
4. EF 70-200mm 1:4L IS USM + Extender EF 1,4X 2

Sebel
01.10.2007, 19:02
Für welches der folgenden Objective würdet ihr euch entscheiden?
300mm brauch ich schon oder knapp dran.

1. EF 70-300mm 1:4,5-5,6 DO IS USM
2. EF 70-300mm 1:4-5,6 IS USM
3. EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
4. EF 70-200mm 1:4L IS USM + Extender EF 1,4X 2
Nr. 3, ich habe mich schon vor Jahren dafür entschieden und diese Entscheidung war sehr gut.

Otwin
01.10.2007, 21:29
Für welches der folgenden Objective würdet ihr euch entscheiden?
300mm brauch ich schon oder knapp dran.

1. EF 70-300mm 1:4,5-5,6 DO IS USM
2. EF 70-300mm 1:4-5,6 IS USM
3. EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
4. EF 70-200mm 1:4L IS USM + Extender EF 1,4X 2


Hallo,
klar und eindeutig: EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM

Viele Grüße

Otwin

PeterD
01.10.2007, 22:07
1. EF 70-300mm 1:4,5-5,6 DO IS USM
2. EF 70-300mm 1:4-5,6 IS USM
3. EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
4. EF 70-200mm 1:4L IS USM + Extender EF 1,4X 2
Das ist eine Bank für das 100-400

Der-Padi
01.10.2007, 22:31
Hat das 100-400 nicht eine schlechtere abbildungsleistung als das 70-200 mit TC?
Lohnen sich die 100mm mehr habs bisher auch ohne die zusätzlichen 100mm zu guten ergebnissen gebracht

Marcus Rosendahl
01.10.2007, 22:56
Hat das 100-400 nicht eine schlechtere abbildungsleistung als das 70-200 mit TC?
Lohnen sich die 100mm mehr habs bisher auch ohne die zusätzlichen 100mm zu guten ergebnissen gebracht

bevor hier jetzt wieder alle schreien, dass Du die Suchfunktion benutzen sollst - schnell die Antworten:

1. ein wenig schon !
2. ja !

egal, ob im Zoo, in Kenia oder auf Pirsch in heimatlichen Gefilden, das 100-400 ist DAS Zoom für Tiere die kleiner sind als Elefanten ;) und selbst für die taugt es :rolleyes:


Gruß
Marcus

Der-Padi
01.10.2007, 23:02
Ok dann dank ich mal für die Antworten.
Falls jemand sein 100-400 los werden will soll mir ne pn schreiben.

Marcus Rosendahl
01.10.2007, 23:07
Ok dann dank ich mal für die Antworten.
Falls jemand sein 100-400 los werden will soll mir ne pn schreiben.

Nö !!

PeterD
01.10.2007, 23:09
Auch Nö !!

Marcus Rosendahl
01.10.2007, 23:16
es wird Dich wohl nicht trösten, aber das 70-200 4 IS ist nach wie vor meine Lieblingslinse, halt nur für andere Zwecke ;)


Bis Ende des Jahres ist noch mal cashback angesagt.... 1.499 abzgl. 100 cb - das ist nicht wirklich schlecht für das 100-400 !!! :)

Der-Padi
01.10.2007, 23:19
Die 70-300er machen kein sinn oder?
Weil ich bin Azubi und hab halt leider auch keine 1300€ übrig und gebraucht bekommt mans auch kaum billiger

Jens Hartkopf
02.10.2007, 01:04
Die 70-300er machen kein sinn oder?
Weil ich bin Azubi und hab halt leider auch keine 1300€ übrig und gebraucht bekommt mans auch kaum billiger

Also ich hätte da noch eine hoch interresante Alternative: Das 70-200 2,8 non IS! Absolut hervorragende Abbildungsleistung, sehr gute Konvertertauglichkeit, und bei Verwendung eines guten 2X sogar auch bis 400mm noch ganz ausgezeichnet! Ausserdem ist f2,8 bis 200mm sicher ein schlagendes Argument! Der fehlende IS lässt sich bei verwendung eines Einbeines fast komplett kompensieren, und ein Einbein ist bedeutend Billiger! Dafür bringen die Fehlenden zusätzlichen IS-Linsen deutlich mehr Lichtdispersion und Schärfe im Bild! Und ein ordentliches Einbein ist sicher erheblich unter dem IS-Aufpreis zu bekommen...;)

Für gute Teles wird die Luft im Bereich um 1K Euro oder etwas mehr dann aber schon ziemlich dünn...:o Alternativen wie z.B. das 70-300 IS sind da sicher keine an denen man freude hat, wenn man nach abbildungsqualität strebt.:(

Sebel
02.10.2007, 07:40
In meiner Fototasche steht neben dem 70-200 2.8 L das 100-400 L IS, diese Lösung finde ich optimal. :)

scnr
02.10.2007, 07:47
bevor hier jetzt wieder alle schreien, dass Du die Suchfunktion benutzen sollst - schnell die Antworten:

1. ein wenig schon !
2. ja !


Ich habe die Suchfunktion bemüht. :rolleyes:

Leider sind die Bilder nicht mehr im Netz, aber lies dir mal die Kommentare durch :p

http://www.dforum.net/showthread.php?t=497541

1. eben nicht. das 100-400L ist besser
2. Meinst Du TC 1.4 :confused:, weil 2x200 sind doch 400 :rolleyes:

Der Test von Dirk ist mit TC 2 gemacht worden (weil dann sind Brennweite und Blende einigermassen vergleichbar). Da war das 100-400L eindeutig besser.

scnr
02.10.2007, 07:51
In meiner Fototasche steht neben dem 70-200 2.8 L das 100-400 L IS, diese Lösung finde ich optimal. :)

Beult ganz schön die Tasche aus. :rolleyes:

Auch ist das 135L viel süsser (d.h unauffälliger) als das 70-200/2.8 :D

scnr
02.10.2007, 07:55
Habe nochmal gesucht:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=506533&highlight=100-400+70-200+2.8

Ist gar nicht so schwer :rolleyes:

knubbel_7
02.10.2007, 08:56
. . . und um die Verwirrung noch etwas zu vergrößern, werfe ich mal das Canon EF 300/4 L IS in die Runde.

Nicht so flexibel wie das Zoom, aber da man naturtechnisch sowieso meistens am Anschlag fotografiert, ist das zu vernachlässigen. Mit einem guten 1,4er-Konverter (gerne auch den Kenko DG 300) sehr gute Bildqualität, diese hat mich damals zum Wechsel animiert.

Auch wenn ich ab und an dem 100-400 nachtrauere . . . flexibel bin ich jetzt noch zusätzlich mit dem EF 70-200/4.

VieGrü . . . Thomas

Der-Padi
02.10.2007, 20:54
Also im klar Text das 70-300 taugt nichts oder verstehe ich das falsch?
Mein jetziges Tele geht auch nur bis 300mm das reicht mir völlig, das 70-200 wäre schon schön aber 200mm sind mir zu wenig und mit TC kann ich mir gleich das 100-400 zulegen dann hab ich aber nen sehr schweres Objectiv und nen Einbein will ich nicht immer rumschleppen oder nen Stativ und ne FB ist mir zu unflexiebel weil ich auch öfters mal 100mm oder in dem bereich brauche.

knubbel_7
02.10.2007, 21:14
@ Padi . . . alle Tipps hier sind nur gut gemeint. Wohl die meisten unter uns haben mit preiswerten und leichten und bequem zu tragenden Objektiven angefangen. Ich verbuche das unter "Lehrgeld zahlen". Auch wenn das viele Geld schmerzt . . . lieber länger warten und dann was Richtiges kaufen. Ich spare schon ewig auf das EF 300/2,8 oder ähnlich. Doch shice, wenn man arm ist :-)

Wenn Du meinst dass Du mit dem 70-300 auf Dauer glücklich wirst . . . kauf es.

Dann wirst Du aber nie solche geilen Fotos abliefern wie einige der Kandidaten hier. Klingt zwar hart, ist aber so. Als ich seinerzeit vom billigen Sigma 70-300 APO Macro II auf das Canon EF 100-400 gewechselt habe war das wie ein Quantensprung. Wenn es mir nicht selbst aufgefallen wäre . . . den anderen ist es aufgefallen . . . habe enorme Resonanz erhalten. Und mir persönlich hat der Sprung vom Zoom auf die Festbrennweite nochmals was gebracht.

Hier mal ein Beispiel mit dem EF 100-400
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/17859/display/4438197

Und hier noch eines mit dem EF 300/4
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/17859/display/4890470

Dir viel Glück bei Deiner Entscheidung . . . VieGrü . . . Thomas

Marcus Rosendahl
02.10.2007, 21:43
Ich habe die Suchfunktion bemüht. :rolleyes:

Leider sind die Bilder nicht mehr im Netz, aber lies dir mal die Kommentare durch :p

http://www.dforum.net/showthread.php?t=497541

1. eben nicht. das 100-400L ist besser
2. Meinst Du TC 1.4 :confused:, weil 2x200 sind doch 400 :rolleyes:

Der Test von Dirk ist mit TC 2 gemacht worden (weil dann sind Brennweite und Blende einigermassen vergleichbar). Da war das 100-400L eindeutig besser.

Also ich habe die Frage zu meiner Antwort so verstanden, dass das 100-400 im Verhältnis zum 70-200 f4 IS incl. 1,4er Konverter zu setzen ist ... so stand es geschrieben:


Für welches der folgenden Objective würdet ihr euch entscheiden?
300mm brauch ich schon oder knapp dran.

1. EF 70-300mm 1:4,5-5,6 DO IS USM
2. EF 70-300mm 1:4-5,6 IS USM
3. EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
4. EF 70-200mm 1:4L IS USM + Extender EF 1,4X 2

ist zugegeben etwas mißverständlich geschriebn mit der zwei am Ende, aber ich lese da 1,4x ... ich habe genau diese Ojektive (incl. Konverter) und so habe ich mein Empfinden zum Asudruck gebracht: ja, das 70-200 4 IS ist mit Konverter etwas besser (schneller, schärfer und leichter) als das 100-400.

Der von Dir aufgebrachte thread gehört zu denen, die mich zum 100-400 gebracht haben ;) anstelle des 70-200 2.8 IS zzgl. 2,0x Konverter .... denn diese Kombi verliert in Zahlreichen Beiträgen hier gegen das 100-400 !!! Das ist ja auch nicht die Frage :)

Viele Grüße
Marcus

Marcus Rosendahl
02.10.2007, 21:56
Habe nochmal gesucht:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=506533&highlight=100-400+70-200+2.8

Ist gar nicht so schwer :rolleyes:

und wenn Du fleißig weiter suchst, dann wirst Du sogar meinen eigenen thread finden, der sich auch um das 100-400 dreht, und mich am Ende zum Kauf bewogen hat...

immer hübsch alles lesen und das erst polemisch werden ;)

Der-Padi
02.10.2007, 23:32
Ich danke mal für eure hilfe.
Ihr habt mich was das 100-400 angeht überzeugt, werde dann mal schön sparen.........macht es wegen dem Preis sinn ein gut erhaltenes gebrauchtes zu kaufen oder eher nicht?

knubbel_7
02.10.2007, 23:37
Ich danke mal für eure hilfe.
Ihr habt mich was das 100-400 angeht überzeugt, werde dann mal schön sparen.........macht es wegen dem Preis sinn ein gut erhaltenes gebrauchtes zu kaufen oder eher nicht?

wenn du hier im forum eines angeboten bekommst . . . ich habe bisher nur gute erfahrungen mit meinen gebrauchtkäufen gemacht. meistens wird ein solches objektiv pfleglich behandelt. will heißen . . . man soll es schon zum fotografieren nutzen . . . nur nicht zum-nägel-in-die-wand-schlagen.

viegrü . . . thomas

Jens Hartkopf
03.10.2007, 22:47
Ich danke mal für eure hilfe.
Ihr habt mich was das 100-400 angeht überzeugt, werde dann mal schön sparen.........macht es wegen dem Preis sinn ein gut erhaltenes gebrauchtes zu kaufen oder eher nicht?

Eine günstiges aber gut erhaltene gebrauchte Optik macht immer Sinn! Objektive sind ja keine "Verschleißteile":D, und zumindest die L Versionen verlieren wenn sie nicht mehr ganz neu sind in der "Zeitachse" gesehen kaum noch an Wert. Ganz im Gegensatz zu den Digitalgehäusen.

Preisorientierung gefällig?

Gux Du: http://foto.t17r.de/canon-ef/

RudeDude
04.10.2007, 10:57
Hi Padi,

also jetzt bring ich dir was anderes ans Herz. Nimm das 70-200mm USM f2.8 (ohne IS) mit Konverter. Dann hast du beim 1,4er immer noch F4.0 und mit dem 2er f5.6. Rechne das mal in KB-Brennweite um! Mit 2er bei 200mm biste dann bei knappe 650mm mit f5.6 für einen Preis, der sich lohnt. Allerdings erwarte hier keine Bilder ohne Stativ machen zu können. Und wen du dir darüber klar bist, warum dann IS? Es sei den FB mit 300/400 oder 500mm.