PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Ausrüstung



bigTrigger
14.10.2007, 14:33
Hallo,

ich beabsichtige mir eine Canon 40D zuzulegen, meine Objektive sind von Anfang der 90er, deshalb brauche ich auch ein paar neue Objektive. Da ich in erster Line Portrait und Macro-Aufnahmen machen will würde ich gerne von eurer Erfahrung partizipieren.

Zur Wahl stehen:
Canon EF 100-400mm 1:4.5-5.6L IS USM (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Image_Stabilization_Lenses/EF_100400mm_f4556LIS_USM/index.asp)
oder
Sigma EX 80-400mm Canon /4,5-5,6 DG OS

Hat einer auch noch Erfahrung mit einem Canon 1,4 oder einem Soligor 1,7 an den beiden Objektiven?

Für Makro:
Tamron AF 180mm Nikon /3,5 SP Di LD IF 1:1 Macro
oder
Sigma EX 150mm Sigma /2,8 DG Macro HSM

Was für einen Blitz empfehlt ihr? Ringblitz von welchem Hersteller?

Für die Portraits dachte ich an ein:
Sigma 50-150 /F2,8 EX DC HSM

Falls Ihr andere Vorschläge habt, sind die sehr willkommen
Danke für Euer Feedback

Nightshot
14.10.2007, 15:15
Also das Sigma 50-150 würde ich nicht für Portraits verwenden. Bis das Objektiv durch Abblenden scharf wird ist die Freistellung dahin. Ich würde eher ein 50/1,4 oder 85/1,8 nehmen.

Die Makroobjektive sind schon gut, aber brauchts du so lange Brennweiten? Willst du Dinge mit Fluchtgefahr wie Insekten fotografieren? Dann finde ich die Brennweite ganz gut, ansonsten tut es etwas kürzeres aus.

Das Canon 100-400 ist über jeden Zweifel erhaben und eine gute Linse, wenn du mit einem Schiebezoom allerdings nicht klar kommst ist das Sigma auch keine schlechte Alternative. Auf einen Konverter würde ich bei einer 40D bei beiden Objektiven verzichten. Zum einen wird der AF nicht mehr gehen und zum anderen kann die Kombi keinen 10MPix Chip mehr füttern.

Du bist schon arg Telelastig. Brauchst du nicht für unten rum?

kapverd
14.10.2007, 15:19
statt sigma 50-150 tokina 50-135.

bigTrigger
14.10.2007, 15:25
für unten rum hab ich noch ein Sigma 28-50!
und ein Canon 50/1,8, ist zwar auch schon über 10 Jahre alt aber das sollte wohl egal sein, oder?

Warum lieber das Tokina?

Artefakt
14.10.2007, 17:56
Also das Sigma 50-150 würde ich nicht für Portraits verwenden. Bis das Objektiv durch Abblenden scharf wird ist die Freistellung dahin. Ich würde eher ein 50/1,4 oder 85/1,8 nehmen.

Hast Du es? Meins ist schon bei 2,8 scharf und für Portraits sehr gut geeignet - eine schnelle Ausschnittkorrektur, wenn mit Stativ gearbeitet wird, ist der Vorteil des Zooms.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Benutzer
14.10.2007, 18:07
in erster Line Portrait und Macro-Aufnahmen

Na also, das ist doch einmal eine Ansage!

Wie steht es mit dem EF-S 60mm/2.8 Macro?

Das sollte beide Felder erschließen und ist leicht, relativ preiswert und vor allem optisch erste Sahne.

Zooms würde ich in beiden Fällen vergessen.