PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das ist wohl ein Servicefall...



m.g.
20.10.2007, 15:59
Hallo zusammen,

ich bitte mal um Eure geschätzte Meinung. Anbei drei Bilder, aufgenommen mit 500 4.0 L IS einmal ohne TC (Bild 2) und einmal mit 1.4TC (Bild 3). Als Vergleich ein Bild mit dem 300 2.8 L IS und 2x TC (Bild 1). Ich bin eigentlich kein Freund von Testbildreihen und habe die Bilder alle mit Blende 8 freihand geschossen; für mich spricht das Ergebnis für sich, so wie es aussieht ist das 500er ein Fall für die Justage. Was meint ihr?

p.s. Der Gefahrenhinweis gilt in diesem Falle nur für die Augen :D

m.g.
20.10.2007, 16:09
Die Bilder sind nicht in der beabsichtigten Reihenfolge hochgeladen worden, daher hier noch mal mit entsprechender Beschriftung im Bild...

scheurin
20.10.2007, 16:15
Sind das Ausschnitte oder das gesamte Bild? Bitte so nett sein und die Aufnahmedaten posten. War der IS ein oder aus? Mit oder ohne Stativ? Auf den ersten Blick wuerde ich sagen verwackelt. 500 mm - erst recht mit TC - sind schon sehr lange.

Hans Joerg Nahm
20.10.2007, 16:24
Ich würde sagen, wenn du schon so einen Test machst, so mache ihn bitte konsequent richtig. Das heisst, alles auf das Stativ !!!. Ansonsten ist dein Test für die Tonne.:rolleyes:

Peter Grüner
20.10.2007, 16:42
Hi,

ich kaufe mir kein 500er um eine Zeitung oder Ähnliches zu fotografieren oder zeigt das Objektiv im täglichen Einsatz Probleme/Schwächen?

Gruß,

Peter

PS: @all Im Text steht zu lesen, daß alles Freihand fotografiert wurde...

m.g.
20.10.2007, 16:44
Also die Aufnahmen sind, wie gesagt, freihand entstanden, sozusagen als Schnelltest - ohne Stativ. Alle mit IS alle mit ISO 100, alle mit Blende 8, Zeiten alle mit 1/500 sec, alles sind Ausschnitte. Das sind durchaus die Bedingungen mit denen ich wildlife arbeite und oft auch gute Resultate erziele. Mir ist nun aber aufgefallen, daß ich mit dem 500er eben keine so gute Ergebnisse habe wie mit dem 300er und 2xTC.
Ich halte nicht so viel davon Bilder unter Laborbedingungen zu erzeugen - Solche Optiken müssen Ihre Leistung eben auch unter "wildlife" Bedingungen zeigen. Insofern bin ich nicht der Meinung, daß solche Tests für die Tonne sind, das ist für mich genau der Praxiseinsatz. Das 300er bringt die Leistung ja auch. Nur sind hier die Unterschiede im 500er mit und ohne TC meiner Meinung nach deutlich sichtbar und mit IS ist die 1/500 wohl kein Problem; Verwackeln halt ich für ausgeschlossen.

m.g.
20.10.2007, 16:45
Jep, deshalb habe ich ja mal so einen Karton fotografiert, weil mir die Probleme im täglichen Einsatz aufgefallen sind. Insofern trägt dies zur Objektivierung bei, auch wenn es nicht Laborbedingungen sind.

scheurin
20.10.2007, 17:23
Also 1/500 mit 500L + TC2 hat schon die Moeglichkeit des Verwackelns. Bitte mit Stativ probieren, sonst ist dieser Fehler nicht auszuschliessen.

Ich dachte mir anfangs auch, mein 500er sei unscharf bis ich mit schwerem Stativ (leichte bringen nichts und machen es nur schlimmer) das ueberpreuefen bzw. ausschliessen konnte. Mit der Zeit kann man auch besser freihand mit der grossen Rohr umgehen...

scheurin
20.10.2007, 17:28
Hi,
ich kaufe mir kein 500er um eine Zeitung oder Ähnliches zu fotografieren oder zeigt das Objektiv im täglichen Einsatz Probleme/Schwächen?


Was ist falsch daran, einmal "steril" zu testen?

Btw. Wie macht sich die Kombination 300mm 2.8 L IS mit 500mm 4.0 L IS? Wir haben aehnliche Ausruestung (obwohl 24-70mm 2.8 L mit 70-200mm 2.8 L IS finde ich fuer mich sinnlos da unpraktisch) und das 300L waere das Naechste in meiner Wunschliste.

Wie Zuendler schon mal sagte sind 300L und 500L sehr aehnlich, was ich auch finde. Wuerde das 200/2L besser passen? Hach, warum gibt es kein 250/2L?

Peter Grüner
20.10.2007, 17:54
Hi,


Was ist falsch daran, einmal "steril" zu testen?

Btw. Wie macht sich die Kombination 300mm 2.8 L IS mit 500mm 4.0 L IS? Wir haben aehnliche Ausruestung (obwohl 24-70mm 2.8 L mit 70-200mm 2.8 L IS finde ich fuer mich sinnlos da unpraktisch) und das 300L waere das Naechste in meiner Wunschliste.

Wie Zuendler schon mal sagte sind 300L und 500L sehr aehnlich, was ich auch finde. Wuerde das 200/2L besser passen? Hach, warum gibt es kein 250/2L?

Bei der ganzen Testerei schleichen sich gerne Fehler ein. Nimm das 500er und das 300er und suche Dir draußen ein Motiv mit ordentlich Kontrast und mache dort Deinen Test. Ist für mich IMHO die bessere Methode.

Das 300er ist neben dem 85er 1.2 meine schärfste Linse. Zur Zeit mag ich weder das 300er noch das 500er missen. Das 300er ist für mich universeller einsetzbar und da ich ab und an ja auch noch Motorsport fotografiere möchte ich es nicht missen. Der AF ist verdammt schnell und das Objektiv hat eine ungemeine Brillianz. Mit dem 500er bist du schon ein wenig eingeschränkter (Gewicht und Handling), aber im Vergleich zu 600er auch noch gut im Handgepäck zu transportieren.

Gruß,

Peter

Christian Lütje
20.10.2007, 17:59
Bei 500mm + 1,4 TC + 1,6 Crop sind 1/500stel wahrscheinlich doch schon etwas lang, was die Verwackelungsgefahr angeht...

Am besten mit Stativ nochmal testen.

scheurin
20.10.2007, 18:08
Das 300er ist neben dem 85er 1.2 meine schärfste Linse. Zur Zeit mag ich weder das 300er noch das 500er missen. Das 300er ist für mich universeller einsetzbar und da ich ab und an ja auch noch Motorsport fotografiere möchte ich es nicht missen. Der AF ist verdammt schnell und das Objektiv hat eine ungemeine Brillianz.


Danke. Was ich meinte ist, ob ich zum meinem 500er (ich habe das schon) ein 200er/2 ODER ein 300er/2,8 dazu nehmen soll. Mit der MKIII ist die Sache ja klar - 200 - aber ich plane naechstes Jahr von der 5D auf die 1Ds zu gehen. Da kann das 200er ja schon zu kurz werden. Andererseits habe ich eine FB-Luecke auf 85 mal abgesehen vom 180er Makro. Beide zu nehmen waere etwas zu schwer und auch Geldverschwendung.

p.s. Wenn das zu ot ist, dann mache ich eben einen neuen Thread auf...

m.g.
20.10.2007, 18:34
Hallo Christian,

ich werde es sicher, auch zur eigenen Beruhigung oder Besätigung, noch mal mit Stativ testen. Aber ich habe mit dem 300 2.8 und 2x TC gute Ergebnisse bis herunter zu 1/80 (!) freihand. So viel Unterschied ist da nicht mit diesen 600m und 1.6 Crop und den 100mm mehr die das 500er mitbringt. Mit IS sollte das eigentlich bei der Geschwindigkeit nicht mehr verwackeln.

m.g.
20.10.2007, 18:36
ot ist o.k. :-)

Das 300 2.8 ist eine Hammerlinse, die ich Dir nur empfehlen kann. Teuer halt, aber Schärfe und AF-Geschwindigkeit sind erste Sahne.

Benutzer
20.10.2007, 20:28
Die Bilder sind nicht in der beabsichtigten Reihenfolge hochgeladen worden, daher hier noch mal mit entsprechender Beschriftung im Bild...

Also, ich kann alle drei Texte lesen! :D:D:D

Ciao,

Werner

ehemaliger Benutzer
21.10.2007, 12:41
Also die Aufnahmen sind, wie gesagt, freihand entstanden, - Solche Optiken müssen Ihre Leistung eben auch unter "wildlife" Bedingungen zeigen. Insofern bin ich nicht der Meinung, daß solche Tests für die Tonne sind, das ist für mich genau der Praxiseinsatz. Das 300er bringt die Leistung ja auch. Nur sind hier die Unterschiede im 500er mit und ohne TC meiner Meinung nach deutlich sichtbar und mit IS ist die 1/500 wohl kein Problem; Verwackeln halt ich für ausgeschlossen.
Kannst du mir mal sagen, wie du 1120 Brennweite mit Blende 8 nicht verwackeln kannst? Da hilft auch kein IS mehr, da ist ein stabiles Stativ Pflicht.

Thomas Brocher
21.10.2007, 14:29
Hallo Christian,

ich werde es sicher, auch zur eigenen Beruhigung oder Besätigung, noch mal mit Stativ testen. Aber ich habe mit dem 300 2.8 und 2x TC gute Ergebnisse bis herunter zu 1/80 (!) freihand. So viel Unterschied ist da nicht mit diesen 600m und 1.6 Crop und den 100mm mehr die das 500er mitbringt. Mit IS sollte das eigentlich bei der Geschwindigkeit nicht mehr verwackeln.Hallo Michael,

man kann sicher darüber diskutieren ob die freihand-Tests aussagekräftig genug sind. Allerdings habe ich es genauso gemacht und mein damals neues 500-er in der Praxis ausgeführt. Die Bilder waren alle unscharf, denn der Fokus lag einige cm hinter der fokussierten Stelle. Dafür brauchte ich auch keine Stativtests. Also ab damit zum Service und nach ein paar Tagen war es meine Traumlinse ...

Damit meine ich, dass Du sicher selber merkst ob der Fokus sitzt, auch ohne es auf ein Stativ zu stellen. Und wenn Du meinst, dass es nicht passt, dann ab nach Canon - natürlich mit Deiner Kamera.

m.g.
21.10.2007, 14:41
Also nun mal im Ernst. Ich fotografiere seit Jahren mit langen, stabilisierten Optiken. Die Aussage das man bei diesen Brennweiten und ggf. abgeblendet nur mit Stativ was machen kann, die kann ich zumindest beim besten Willen nicht bestätigen.
Anbei ein paar Beispiele was mit IS geht. Alle Aufnahmen mit 300 2.8 L IS und 2x TC, alle freihand.

Zaunkönig: 1/125, f=6.3
Rotkehlchen 1/80 f=7.1 (o.k. Schärfe nicht auf dem Auge)
Kleiber 1/250 f= 6.3

Thomas Brocher
21.10.2007, 14:44
.... Ich fotografiere seit Jahren mit langen, stabilisierten Optiken. Die Aussage das man bei diesen Brennweiten und ggf. abgeblendet nur mit Stativ was machen kann, die kann ich zumindest beim besten Willen nicht bestätigen.
... Genau das meine ich, Du kannst es sicher gut einschätzen. Also ab zum Service mit dem 500-er und Du hast Ruhe.

m.g.
21.10.2007, 14:53
Hallo Michael,

man kann sicher darüber diskutieren ob die freihand-Tests aussagekräftig genug sind. Allerdings habe ich es genauso gemacht und mein damals neues 500-er in der Praxis ausgeführt. Die Bilder waren alle unscharf, denn der Fokus lag einige cm hinter der fokussierten Stelle. Dafür brauchte ich auch keine Stativtests. Also ab damit zum Service und nach ein paar Tagen war es meine Traumlinse ...

Damit meine ich, dass Du sicher selber merkst ob der Fokus sitzt, auch ohne es auf ein Stativ zu stellen. Und wenn Du meinst, dass es nicht passt, dann ab nach Canon - natürlich mit Deiner Kamera.

Hallo Thomas,

.. long time,no see :). Jep. ich sehe das auch so. ich habe, aufgrund der Praxiserfahrung einfach den Verdacht (Fehljustierung, Fehlfokus) und denke ich werde mal bei "den Grebs" vorbeisehen. Die Cam, kann ich als Ursache (fast) ausschließen, mit allen anderen Optiken: Null Problemo.

m.g.
21.10.2007, 14:53
Jep... Greb ist ja bei mir um die Ecke:)

C. N.
21.10.2007, 16:24
Jep... Greb ist ja bei mir um die Ecke:)

Greb justiert aber nur bis 300mm, soweit ich weiß, vorher erst mal anrufen...

Christian

m.g.
21.10.2007, 18:36
Danke für den Hinweis, da werde ich vorher mal anrufen.

m.g.
28.12.2007, 17:41
Nix da Service, anderer 1.4x TC. Ergebnisse siehe hier (http://www.dforum.net/showthread.php?t=515592)

:D