PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv ?



Rüla
27.11.2007, 23:39
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage, welches Objektiv würdet Ihr mir empfehlen wo ich Portrait- und gleichzeitig Landschaftsfotos mit machen kann, also als Immerdrauf.

Ich habe die Canon 400 mit dem Kit Objektiv. Ich möchte was solides, also zur
Not lieber einen Monat länger sparen, aber dafür was Gutes.

Danke für Eure Infos.:)

Mfg Rüdiger

Stereohans
28.11.2007, 00:07
Wenn Du die 400D eine Weile behalten willst und mit dem Crop soweit zufrieden bist, leiste Dir das EF-S 17 - 85 IS oder (besser, aber auch teurer) das EF-S 17 - 55 IS mit durchgehend Lichtstärke 2,8. Das eine liegt so um die 700, das andere um die 900 Euro (Straßenpreise übers Internet). Wenn Du allerdings im Hinterkopf schon Pläne hast, Dir eine Kamera mit weniger Crop (1er Serie) oder gar Vollformat zu leisten, lass die Finger von den EF-S-Linsen (die passen dann nämlich nimmer) und kauf Dir lieber ein EF 4,0/24 - 105 L, das auch an der 400D recht gut ist. Da brauchst Du allerdings noch ein zweites, weitwinkligeres Objektiv für Deine Landschaftssachen, zum Beispiel ein 12 - 24 von Tokina, das Du, wenn Du die 400D verkaufst, mit relativ wenig Verlust weiterverkaufen kannst (das geht nämlich am Vollformat oder 1,3er Crop der 1D-Serie auch nicht, da kriegst Du schwarze Ränder).
Hoffe, Dir geholfen zu haben. Ich selber arbeite übrigens am liebsten mit Festbrennweiten, aber das ist was für Fortgeschrittene...

Gruß, Hans

dr_flash
28.11.2007, 01:20
servus,

ich machs kurz ;)

Tamein 28-75mm 2,8 Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Canon 24-70 2,8 Kostet viel, leistet aber auch viel
Canon 24-105 4,0 IS Kostet auch viel, kann wieder sehr viel und hat IS.

Welches man nimmt hängt viel vom Geldbeutel ab, was es einem Wert ist. Bei den beiden Canon ist kein wirklicher Preisunterschied mehr da muss man abwegen was mach mehr braucht.

CU

Sven

M_L
28.11.2007, 01:24
Das Tamron 17-50 (http://www.tamron.com/lenses/prod/1750_diII_a016.asp) wird hier immer wieder positiv erwähnt.
Ebenso das EF-S 17-55 IS (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Image_Stabilization_Lenses/EF-S_17-55_f28_IS_USM/index.asp), das ich selbst habe.

Beide haben mit 2.8 eine hohe Lichtstärke. Vom Canon kann ich nur gutes Sagen, Optisch hervorragend, sehr schöne Farbwiedergabe, schneller AF und natürlich der Bildstabilisator.
Zu dem Tamron lasse ich lieber andere, die es haben, etwas schreiben.
Ein 17-85 macht bei Portrait aber keinen Spass, ich habe meines nach sehr kurzer Zeit zugunsten des 17-55 verkauft.

US
28.11.2007, 01:55
servus,

ich machs kurz ;)
Tamein 28-75mm 2,8 Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Sven

Das glaube ich sofort! Kann man auf'm Jahrmarkt schießen.

LG
Uwe

Hans Link
28.11.2007, 05:10
Ich würd's mit dem schon genannten Tamron 17-50 2.8 versuchen und mir, wenn Dir das am langen Ende nicht ausreicht, für die feineren Portraits ein Canon 85/1.8 oder 100/2.0 dazu kaufen.

Gruß Hans

dr_flash
28.11.2007, 14:22
Das glaube ich sofort! Kann man auf'm Jahrmarkt schießen.

LG
Uwe

TAMRON SP AF 28-75 XR DI LD EOS si ist die genaue Bezeichnung ohne Tippfehler. denke man konnte es dennoch erkennen :p

Otwin
28.11.2007, 18:17
für die feineren Portraits ein Canon 85/1.8 oder 100/2.0 dazu kaufen.


Hallo,

sehr guter Tip, den ich, um bei Canon zu bleiben, noch um das 2,8/100 USM Macro ergänzen möchte. Auch als Portraitlinse sehr interessant, als mittleres Tele gerade bei Crop 1,6 gut zu verwenden, dazu Makro, schneller AF, Top-Qualität, damit sehr vielseitig verwendbar.

Viele Grüße

Otwin

Rüla
29.11.2007, 23:20
Hallo,

vielen Dank allen die mir Tipps gaben.:)

MFG Rüdiger