PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bekannte Schwachstellen EF 24-70:2.8 ?



Conram
11.12.2007, 12:56
Hallo !

Ich überlege, mir das Canon EF-24-70:2.8 zuzulegen. Hat das besagte Objektiv irgendwelche bekannten Schwachstellen, bzw. sind Fehler vorhanden, die man unbedingt vorher überprüfen sollte ? Ich meine z.B. eine auffallend starke Serienstreuung o.ä. ?

Wäre nett, wenn Ihr mir über Eure Erfahrungen was erzählen könntet.

Lg Conram

Katharsis Freak
11.12.2007, 14:44
streulichtempfindlicher wie sein vorgänger 28-70 2,8

Hotte
11.12.2007, 16:32
Vielleicht eine Ausnahme,
hab's im August beim Händler vorort gekauft.

3x retour, das 4. war ok.

meist massiver Fehlfokus, + teilw. Staubeinschlüsse.

Gruß
Hotte

Conram
11.12.2007, 16:52
3x retour, das 4. war ok.
meist massiver Fehlfokus, + teilw. Staubeinschlüsse.


War der Fehlfokus einfach mit dem Lineal- oder Schraubentest zu erkennen ? Also, war er so stark dass man ihn im Laden bemerken konnte ?

LG Conram

Hotte
11.12.2007, 17:01
Im Laden teste ich nur die Grundfunktionen, ob nichts wackelt, knirscht, der AF überhaupt funktioniert usw.

Näheres steht hier:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=506254

babbo
11.12.2007, 17:04
streulichtempfindlicher wie sein vorgänger 28-70 2,8

Wie jetzt?

streulichtempfindlicher als sein Vorgänger ?
-oder-
streulichtempfindlich wie sein Vorgänger ?

:confused:

Katharsis Freak
11.12.2007, 18:29
streulichtempfindlicher als sein Vorgänger :D

RainerS
12.12.2007, 01:57
Ich kenne nicht das 28-70, so kann ich mich zur Streulichtempfindlichkeit beider nicht äußern.

Allerdings, ich habe mehrfach gebrauchte Optiken des 24-70, die vor 04/2007 produziert waren getestet und nur ein (leider) unverkäufliches Exemplar war klasse.
Beim Forumsdreffen in Oberhausen gingen gleich mehrere Exemplare in den Besitz einer regionalen "Ganggroup", alle scheinen topp. Ich testete dort zur Kaufentscheidung weitere Exemplare - alle empfehlenswert.

Man könnte vielleicht daraus schlussfolgern, dass neuere Exemplare weniger Serienstreuung aufweisen.

ChuFu
13.12.2007, 01:03
Allerdings, ich habe mehrfach gebrauchte Optiken des 24-70, die vor 04/2007 produziert waren getestet und nur ein (leider) unverkäufliches Exemplar war klasse.


Hallo,

wie hat sich dieses denn bemerkbar gemacht? D.h., in wieweit waren deine getesteten Objektive schlecht, AF, Dezentrierung...?

Josef Florian Glatz
13.12.2007, 09:02
Das 24-70er ist eine verdammt gute Linse....

PitWi
13.12.2007, 09:37
> Ich überlege, mir das Canon EF-24-70:2.8 zuzulegen. Hat das besagte Objektiv
> irgendwelche bekannten Schwachstellen

Das Gewicht!
Ich nutze es deshalb seltener als andere Linsen.

Achim_65
13.12.2007, 09:52
Hallo,

das 24-70 ist eine tolle Linse. Allerdings war mein erstes Exemplar nicht in Ordnung (sehr matschig/unscharf bei WW) und auch die zweite Linse war nicht der Hit. Ich habe mir dann meinen Fotofrucksack geschnappt und bin zu Greb gefahren. Die haben alles justiert und seitdem bin ich mit dem 24-70 sehr zufrieden.

Gruß Achim

zuendler
13.12.2007, 11:19
> Ich überlege, mir das Canon EF-24-70:2.8 zuzulegen. Hat das besagte Objektiv
> irgendwelche bekannten Schwachstellen

Das Gewicht!
Ich nutze es deshalb seltener als andere Linsen.

da hast du recht, mir ist es eigentlich auch zu leicht.

Michael Stumpf
13.12.2007, 15:06
Ich bin mit meinem (nach Justage!) auch sehr zufrieden. Der wirkliche Schwachpunkt ist die recht große Serienstreuung, würde ich sagen... Das ist wirklich ziemlich extrem, was man so liest. Aber wenn's korrekt justiert ist, ist das Ding für ein Zoom wirklich supi!

Conram
13.12.2007, 15:08
^^^ @zuendler: Tu noch nen 70-200:2.8 IS mit in den Rucksack, dann gehts wieder !

Also, ich habs inzwischen gekauft und ich glaube, meine Linse ist okay. Ich werde es bei nächster Gelegenheit mal vergleichen und ggf. zum Service schicken.
Danke an alle, die mir geholfen haben ! Also an alle ! ;-)

LG Conram

ChuFu
14.12.2007, 01:52
Ist ein Fehlfokus bei Kunstlicht auch justierbar?

Michael Stumpf
14.12.2007, 14:45
Ist ein Fehlfokus bei Kunstlicht auch justierbar?

Wie ist denn das gemeint? Ein Objektiv, welches nicht ganz korrekt fokussiert, kann justiert werden. Klar, dass sich da bei Kunstlicht bzw. Tageslicht Unterschiede ergeben, wenn auch nur sehr gering. Die Optiken bei Canon werden immer unter Tageslichtbedingungen justiert, soweit mir bekannt...

guenterbe
14.12.2007, 16:19
Ein Objektiv, welches nicht ganz korrekt fokussiert, kann justiert werden. Klar, dass sich da bei Kunstlicht bzw. Tageslicht Unterschiede ergeben, wenn auch nur sehr gering.

Kann es wirklich am Objektiv liegen, wenn es bei Kunstlicht nicht richtig fokussiert, bei Tageslicht jedoch schon? Aus dem Bauch heraus würde ich die Kamera als den Schuldigen vermuten... Im Objektiv sind doch keinerlei Sensoren, oder?


Gruß,
Günter

w4tler
14.12.2007, 16:38
......
das thema ist wo????:o

kann man bei mf wenn der focus nicht stimmt auch das objektiv justieren lassen oder soll man die finger kontrollieren lassen:mad:
???
dieter

Benutzer
14.12.2007, 17:25
Hallo !

Ich überlege, mir das Canon EF-24-70:2.8 zuzulegen. Hat das besagte Objektiv irgendwelche bekannten Schwachstellen, bzw. sind Fehler vorhanden, die man unbedingt vorher überprüfen sollte ? Ich meine z.B. eine auffallend starke Serienstreuung o.ä. ?

Wäre nett, wenn Ihr mir über Eure Erfahrungen was erzählen könntet.

Lg Conram


Moin,

ich empfehle grundsätzlich die Justage. Das Teil ist gegenüber dem 4,0/24-105 deutlich schwerer und wuchtiger.
Dafür ist an der 5D - also am digitalen "Vollformat" die Verzeichnung und Vignettierung gegenüber dem 4.0/24-105 geringer.
Die Serienstreuung kann man durch Justage und neuer Zentrierung sozusagen "umschiffen".
Dass das Objektiv nicht stabilisiert ist, erscheint dann als Nachteil, wenn man auch das 24-105 IS mit im Einsatz hat.
Mehr und mehr ertappe ich mich dabei, im Pressebereich dem 24-105 IS den Vorzug zu geben.
In qualitativer Hinsicht und dort wo ggf. ein (Einbein-)Stativ verwendet werden kann, ist das 24-70 dem 24-105 überlegen. nicht hinsichtlich der Schärfe, aber hinsichtlich der Lichtstärke, Vignettierung und Verzeichnung im WW-Bereich.
Platt gesagt: Die Fotos lassen sich verkaufen! (...auch die des 24-105ers...) :)

Ciao,

Werner


P.S.: Immer deises Kleingedruckte... Wer Fehler findet, darf darüber schweigen! ;-)

ChuFu
14.12.2007, 19:41
Die Frage stellte ich nur, weil es bei mir Probleme mit Kunstlicht gibt.
Ich bin ja anscheinend nicht der Einzige mit diesem Problem, da man vereinzelt davon liest.
Meine anderen Optiken funktionieren unter Kunstlichtbedingungen, nur dieses eine welche nicht.:confused: An die Kamera als Verursacher dachte ich auch schon.
Vielleicht harmoniert das 24-70 nicht mit jeder Kamera.


Gruß
Marcel

ehemaliger Benutzer
14.12.2007, 20:47
- Serienstreuung (Optik, 1 Objektiv nur mässig scharf, 2 Objektiv dezentriert)
- mechanische Mängel (Gängigkeit des Zoomring musste schon zweimal bei meiner 2ten Optik nachjustiert werden)

Grüsse Heinz

Martin Debuch
18.12.2007, 02:30
Hallo !

Ich überlege, mir das Canon EF-24-70:2.8 zuzulegen. Hat das besagte Objektiv irgendwelche bekannten Schwachstellen, bzw. sind Fehler vorhanden, die man unbedingt vorher überprüfen sollte ? Ich meine z.B. eine auffallend starke Serienstreuung o.ä. ?

Wäre nett, wenn Ihr mir über Eure Erfahrungen was erzählen könntet.

Lg Conram

Hallo,

auch ich habe mit meinem eine Odyssee von Justierungen (einmal war die Elektronik defekt) hinter mir. Nun scheint aber alles überstanden und nun habe ich ein hervorragende Linse, die kaum Schwächen hat. Alle Blenden bringen bei allen Brennweiten scharfe und kontrastreiche Bilder, die Verzeichnung selbst bei 24mm ist gering und man kann damit gut leben (das 24-105 verzeichnet mehr). Durch die geringe Naheinstellgrenze ist man sehr flexibel um Details zu fotografieren. Der AF ist sehr schnell und das Gehäuse ist spritzwasserdicht. Gegen die Streulichtempfindlichkeit gibt es im Lieferumfang eine sehr wirksame Sonnenblende. Ich kann die Linse klar empfehlen und würde sie sofort wieder kaufen. Plane aber Zeit für eventuelle Justagen ein oder probiere mehrere Exemplare durch. Offensichtlich scheint gerade bei der Linse die Serienstreuung sehr hoch zu sein.



Viele Grüße

Martin