PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Test: EFS18-55 vs. EF 24-85 vs. EF 17-40L



EOS-Freak
12.12.2007, 15:33
Da heute mein neues L ankam, musste ich es direkt mal gegen andere Obtiken antreten lassen:
Aufnahmen bei EOS350D @ ISO 200; F4.0 ( EFS F4.5 )

GerdW
12.12.2007, 15:43
Sehr anschauliche Darstellung der Leistungsfähigkeit der verschiedenen Objektive.
Gratulation zum 17-40!

lg
Gerd

EOS-Freak
12.12.2007, 15:45
Noch zur Info: Auschnitte mit 600*400 Pixel aus Bildmitte, Fokus auf das vom Betrachter rechte Auge.

PeterWL
13.12.2007, 11:28
Interessanter Vergleich. Das 17-40L ist wirklich gut. Ich habe allerdings den Eindruck habe, dass mein 24-85 er bei Offenblende vielleicht etwas schärfer abbildet (habe aber auch keinen direkten Vergleich zum 17-40L). Für den günstigen Preis, für den ich es gebraucht bekommen habe, bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden damit.

Irgendwann werde ich sicher auch zu einer "kürzeren" L-Linse wechseln, dann aber eher zum 24-70/2,8L, da mir dabei die Brennweite besser passt und es außerdem lichtstärker ist... . Zuerst ist aber ein Tele dran... :)

Danke für den Vergleich!

Gruß Peter

search
13.12.2007, 11:36
Hui, daß der Unterschied so extrem ist hätt ich nicht gedacht.
Muss mir auch mal meine Linsen im überschneidenden Brennweitenbereich vornehmen :D

babbo
13.12.2007, 13:24
wäre interessant, wie das neue Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS da abschneiden würde.

Die bei photozone (http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/canon_1855_3556is/index.htm) überschlagen sich ja fast vor Begeisterung :eek:

Rauti
13.12.2007, 19:35
Also mal ganz spontan gesagt (ohne Beweisfoto): Mein Kit ist besser :p:D

Bramix
13.12.2007, 20:39
wäre interessant, wie das neue Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS da abschneiden würde.

Die bei photozone (http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/canon_1855_3556is/index.htm) überschlagen sich ja fast vor Begeisterung :eek:



Das neue Kit mit IS ist tatsächlich deutlich verbessert.
Von den früheren Randunschärfen ist praktisch nichts mehr zu sehen und auch sonst ist es knackiger geworden, und der IS macht es natürlich erheblich flexibler. Der IS funktioniert übrigen sehr gut und ist von meinem Gehör nicht wahrnehmbar. Vom Preis-/Leistungsverhältnis ganz hervorragend.

Beim obigen Vergleich würde ich übrigens wetten, das das alte Kit nicht korrekt fokussiert war, denn in der Bildmitte war auch das schon sehr gut.
Fehlfokussierungen kamen dabei häufiger mal vor und die Unterschiede können sehr deutlich sein.

Canonit
13.12.2007, 23:00
Sorry, aber das 18-55 Bild sieht mir einfach nach Verwacklungsunschärfe aus. Da kann die Linse ja jetzt nichts dafür...

PeterWL
14.12.2007, 10:16
Sorry, aber das 18-55 Bild sieht mir einfach nach Verwacklungsunschärfe aus. Da kann die Linse ja jetzt nichts dafür...
.. naja, vielleicht gibt es ja auch relativ gute 18-55er Kit-Linsen, aber meins ist mit Offenblende auch grottenschlecht (vergleichbar mit den gezeigten Bildern). Das ist mir aber erst so richtig aufgefallen, als ich es mit dem 24-85 verglichen habe. Ab Blende 8 ist mein 18-55 halbwegs zu gebrauchen...

Daher halte ich die gezeigten Testbilder für durchaus realistisch.

Gruß Peter