PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TOKINA 12-24mm/4 ATX-PRO und 1D Mk II ?



Heinz Schmid
18.12.2007, 21:08
sorry wenn die Frage vielleicht etwas dämlich erscheint ...

aber ist diese Kombination kompatibel ? Funktionieren die beiden zusammen ? ein einfaches JA oder NEIN reicht mir ;-)


vielen Dank für die Antworten

lg Heinz

Digital-M-
18.12.2007, 21:50
Ja, ab 15mm funktionierts ganz gut an den 1ern.
Vorher haste halt nen schwarzen Rahmen aussenrum ^^

dr_flash
18.12.2007, 23:22
jein ;)

ehemaliger Benutzer
19.12.2007, 09:32
Ja, mit eben der genannten Einschränkung. Ich würde allerdings auf ca. 16mm tippen. :cool:

Wenn man mit 12mm mal belichtet, erhält man aber nicht bloss einen schwarzen Rahmen, den man evtl. sogar noch gestalterisch nutzen könnte, sondern eher eine verschobene Rückansicht des Objektivs mit Bild drinnen. :D

Jedenfalls ist das Teil so ganz brauchbar, da man den Abbildungsmaßstab eines ca. 19-21mm KB-Äquivalents erhält.
Beim 1,6er Crop sind es ja auch nur maximal 19mm!
Also eigentlich kein Verlust beim Abbildungsmaßstab mit diesem Objektiv an einer 1er mit Crop.

Safarifoto
21.12.2007, 07:49
Die Frage ist, ob da tatsächlich ein einfaches Ja oder Nein reicht.
Angesichts der Tatsache das dieses Tokina gerne spinnt "Err99"
und diese Firma keinerlei Service mehr in Deutschland bietet, kann ich nur sagen
"Finger weg" :mad:

Gruss
Alf

ehemaliger Benutzer
22.12.2007, 13:18
O.K.
Aber ohne ERR99 ist es dafür ein Spaß, eine Freude, eine Wonne! :p :D :D

Das meine wird wohl anständig sein, denn es ist es an drei EOS'en.
Trotz allen Unkenrufen habe ich immer noch die 2-Jahres-Gewährleistung, die das EU-Recht uns Verbrauchern gebracht hat.
Was der Händler dann im Bedarfsfall damit macht, ist mir egal, denn Schlitten fahren oder mit mir Kirschen essen würde ich keinem empfehlen. :cool: