PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann verwende ich Gegenlicht-/Streulichtblende ?



phoef
29.12.2007, 11:53
Hallo,
ich lasse die Gegenlichtblende immer zu Hause, da sie mehr Platz in der Tasche wegnimmt. Wirklich direkte negative Merkmale habe ich durch die Nichtverwendung bislang nicht bewußt wahrgenommen. Irgendwo muss sie ja aber notwendig sein :-) D.h. gibt es Situationen, wann ich sie auf jeden Fall auf das Objektiv schrauben sollte?

Schönen Gruß
Peter

timokollege
29.12.2007, 12:29
wenn licht (sonne, strassenlaterne..) von der seite (meistens von oben) auf das objektiv fällt, gibt es "lensflare", lichtreflektionen auf dem bild. eklären können das bestimmt andere;)

grüsse

Janelectro
29.12.2007, 12:41
ich habe sie immer drauf:
- minimiert streulicht und flaue bilder
- schützt die linse vor stößen und jeden erdenklichen anderen gefahren (nahm der hund meiner schwester doch neulich erst die geli meines 70-200 ins maul, nur deswegen erwischte er die linse nicht).

ich benutze sie auch indoor, wie gesagt, auf konzerten knallt mir das objektiv lieber mit der geli irgendwo oder an irgendwem an als mit der freien linse. einmal hatte ich die geli nicht drauf und von schräg gegenüber blitzte mir einer ins objektiv, auch das bild wäre wohl mit geli noch verwendbar gewesen...

pcarsten
29.12.2007, 12:48
Ich halte es genau so wie Jan. Die Gegenlichtblende ist praktisch immer drauf.

Christoph Hemker
29.12.2007, 12:53
meistens drauf... manchmal geht es halt nicht anders als sie abzunehmen weil die Geli z.B. das Fokussierhilfslicht vom Blitz verdeckt oder vom internen Blitz die Hälfte abschneidet..

Woo Kronschewski
29.12.2007, 12:56
jupp, immerdrauf. Wenn kein L, dann automatisch mitgekauft.

Dirk Wächter
29.12.2007, 13:09
Wann verwende ich Streulichtblende?

Immer!

phoef
29.12.2007, 13:14
Hallo, ok, das scheint ein eindeutiges Statement zu sein. Dann werde ich mal umdenken müssen und mir die Blenden mal wieder zusammensuchen, bzw, kaufend ergänzen. :rolleyes:

Peter

Stefan Redel
29.12.2007, 13:28
Auch bei mir gibt es nicht einen einzigen Schuss ohne aufgesetzte Blende.

King Ralf
29.12.2007, 14:03
Immer drauf.

Es sei denn , es würde ein Schlagschatten vom verwendeten Blitz geben.

Die Streulichtblende ist auch der beste Schutz eines Objektivs.

Aber es gibt ja Freundes des UV-Filters für solche Aufgaben.....ich hoffe du gehörst nicht zu der Kategorie.

ehemaliger Benutzer
29.12.2007, 15:46
Immer immer immer drauf. Es erhöht einfach die Qualität des Bildes und schützt auch.

phoef
29.12.2007, 17:01
...
Aber es gibt ja Freundes des UV-Filters für solche Aufgaben.....ich hoffe du gehörst nicht zu der Kategorie.

Hallo King Ralf,
ups, doch gehöre ich, dachte bislang, daß ich damit nichts verkehrt machen kann? Ist dem nicht so? Wenn ja, welche Auswirkung hat es?

Schönen Gruß
Peter

King Ralf
29.12.2007, 17:20
Hallo King Ralf,
ups, doch gehöre ich, dachte bislang, daß ich damit nichts verkehrt machen kann? Ist dem nicht so? Wenn ja, welche Auswirkung hat es?

Schönen Gruß
Peter



Das Thema UV-Filter wird immer wieder gerne (heiß) diskutiert:


http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=40&i=44987&t=44987

Bjoern U.
29.12.2007, 19:39
jo, ich habe sie eigentlich auch immer drauf obwohl ich früher kein Freund der Teile war !

allerdings mit zwei Ausnahmen.....
für das 28-135 IS habe ich keine (und kaufe jetzt dafür auch keine mehr..... ;))

und die Geli vom 17-40 L ist sowas von unförmig. Das Ding wird ja auch immer mal wieder gerne Kinderklo genannt....
Egal wie verstaut, die nervt und stört mich einfach nur. Denn aufgrund der Größe / Form ist sie auch umgedreht am Objektiv mehr als unhandlich und passt so oder so nirgends richtig in den Rucksack.
Seitdem ich dem aus dem Rucksack gefallenen Ding dann auch noch öfters hinterher spurten musste, damit sie nicht auf die Strasse oder die Brücke runterrollt, bleibt sie zuhause.
Zumal ich div Vergleichsaufnahmen mit und ohne gemacht habe und keinen nennenswerten Unterschied feststellen konnte.
Im Gegensatz zu meinen anderen Objektiven an denen die Geli ihre volle Berechtigung hat ! Gerade die Festbrennweiten und die Telezooms liefern mit Geli oft bessere Ergebnisse.
Aber am 17-40 ist der durch die Geli abgeschirmte Bereich so klein das ich keinen großen Nutzen in dem Ding sehe. Da stelle ich mich bei Streulicht lieber anders auf oder wenn ich ein Stativ verwende mache ich mir selbst irgendwie Schatten. Bin ja groß genug dafür :)

Gruß Björn

benka
30.12.2007, 17:10
immer! spart nen haufen kohle und bringten nur voteile im vergleich zu den uv-filtern.

halt nein.... mein tokina 100mm macro bekommt sein hütchen nie auf! das würde den arbeitsabstand zu negativ beeinflussen und die linse sitzt so tief dass es eh gut geschützt ist! :)

ehemaliger Benutzer
30.12.2007, 22:12
Der einzige Fall, bei dem ich für mich den Ausdruck "immerdrauf" akzeptieren kann!

Wem die Originale zu teuer sind, sollte sich wenigstens um "produced for..."-Ersatz bemühen. Besser ein Stück Plastik ruiniert, als ein Objektiv.
Ganz nebenbei schützen die Dinger eben auch gegen Lichteinfall von den Seiten, und bis zu einem gewissen Punkt halt auch von vorn. Aber das Argument wurde oben schon genannt.