PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 300mm 2,8 Canon vs. Sigma



Lae
03.02.2008, 15:32
Hallo,
ich würde mich für die og. Festbrennweiten interessieren. Gibt es dazu Vergleichstests? Hat jemand Erfahrungen dazu bezüglich Bildqualität und Fokusgeschwindigkeit. Das Sigma kostet ca. die Hälfte hat jedoch keinen Bildstabilisator. Ich nehme an der Canon 2x Konverter passt auch fürdas Sigma.

LG Stefan

ehemaliger Benutzer
03.02.2008, 16:03
Die Canon Konverter passen nur bei Canon und auch da nicht zu allen Linsen.

Ich kenne keinen Vergleichstest. Dieter B. hat das Sigma, frag ihn mal, er ist sehr zufrieden damit. Ich habe das Canon und bin auch mehr als zufrieden und würde es gegen kein anderes tauschen wollen.

LG Andreas

Dieter B.
03.02.2008, 19:04
... ich nehme an der Canon 2x Konverter passt auch fürdas Sigma.

LG Stefan


Ja, der paßt. Beide Canon EF II Konverter bringen an dem Sigma 300mm /f2.8 eine bessere Leistung als die Sigma EX Konverter.

ehemaliger Benutzer
03.02.2008, 19:16
Ja, der paßt.

Oh - dann sorry für die falsche Info von mir. Wieder was dazu gelernt...

LG Andreas

Know_Nothing
03.02.2008, 22:12
Zahl den Mehrpreis vom Canon! Es zahlt sich aus! Ohne das Sigma zu kennen behaupte ich jetzt mal das ein 300mm 2.8 das beste ist was man an eine Canon Kamera schrauben kann!
Ja es ist teuer und der Mehrpreis macht anfangs Nachdenklich. Aber nach den ersten 10 Fotos fragst du dich warum du überhaupt Nachgedacht hast!

Ich kenne das Sigma nicht, aber ich rate dir dennoch OHNE irgend einen Zweifel zum Canon.

Mit 2x TC nimmt die Bildqualität bei Offenblende deutlich ab. Bei 5.6 ist alles etwas Weich und die Vignettierung nimmt zu. (An Vollformat)
Ab Blende 8 ist alles wieder im Butter. Da ist die Bildqualität deutlich besser als bei einem Zoomobjektiv ohne Konverter.

Über den Betrieb ohne Konverter brauchen wir hier gar nicht zu reden. Es passt einfach. Bei Offenblende ist das Objektiv schärfer als ein 70-200 das um 2 Stufen abgeblendet wurde!

Der IS ist sehr angenehm. Ich hab damit 1/40 Freihand Fotografiert.
Der AF Speed ist das schnellste was man zur Zeit bekommt.
Es liegt sehr gut in der Hand, selbst längere Freihandtouren sind kein Problem.

Einzig und alleine der Auffallfaktor stört ein bisschen. Aber damit muss man wohl leben!

Ich empfehle es hier mal uneingeschänkt.

-mathias-
03.02.2008, 23:18
Hallo,
ich würde mich für die og. Festbrennweiten interessieren. Gibt es dazu Vergleichstests? Hat jemand Erfahrungen dazu bezüglich Bildqualität und Fokusgeschwindigkeit. Das Sigma kostet ca. die Hälfte hat jedoch keinen Bildstabilisator. Ich nehme an der Canon 2x Konverter passt auch fürdas Sigma.

LG Stefan
Stefan, ich kenne das Sigma (neueste DG-Version) und das Canon Vorgängermodell ohne IS. Glaub mir der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Schärfe und Kontrast sind beim Sigma nicht übel (bei f2.8) aber niemals so kristallklar und brilliant wie beim Canon. Für mich waren folgende Facts das K.O. für Sigma:
- f2.8 ist nicht wirklich 2.8 sondern etwa f3.5 (ich konnte es nicht glauben und habe mehrere Versuche und Vergleiche gemacht, es gibt einen Thread hier im Forum)
- der HSM ist vorallem in der Dämmerung deutlich langsamer als der USM, Fussball abends und mit Flutlicht wird zum Abenteuer
- der Distanzbereich lässt sich nicht vorgeben beim Sigma (zB. 6m bis unendlich), das führt dann zu mühsamen AF-Hunting im Fall von schwachem Licht
Fazit: lieber ein gebrauchtes Canon als eine nagelneues Sigma. Ist leider so, Punkt.
(Getestet an 1D MarkII und 5D)

Lae
04.02.2008, 00:41
Vielen Dank an alle für die guten Infos. Irgendwie habe ich schon sowas (speziell das mit der Bildqualität) vermutet. Tja - dann werde ich wohl noch etwas sparen müssen. :o


LG Stefan

Dieter B.
04.02.2008, 11:25
.... teilweise sehr gute Aussagen :D.

Peter Lion
04.02.2008, 13:56
Stefan, ich kenne das Sigma (neueste DG-Version) und das Canon Vorgängermodell ohne IS. Glaub mir der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Schärfe und Kontrast sind beim Sigma nicht übel (bei f2.8) aber niemals so kristallklar und brilliant wie beim Canon. Für mich waren folgende Facts das K.O. für Sigma:
- f2.8 ist nicht wirklich 2.8 sondern etwa f3.5 (ich konnte es nicht glauben und habe mehrere Versuche und Vergleiche gemacht, es gibt einen Thread hier im Forum)
- der HSM ist vorallem in der Dämmerung deutlich langsamer als der USM, Fussball abends und mit Flutlicht wird zum Abenteuer
- der Distanzbereich lässt sich nicht vorgeben beim Sigma (zB. 6m bis unendlich), das führt dann zu mühsamen AF-Hunting im Fall von schwachem Licht
Fazit: lieber ein gebrauchtes Canon als eine nagelneues Sigma. Ist leider so, Punkt.
(Getestet an 1D MarkII und 5D)

kann ich genau so bestätigen !

Dieter B.
05.02.2008, 13:39
Hallo Stefan,

kennst Du den Link schon?

http://www.dforum.net/showthread.php?t=487399

Ich finde das Objektiv hat ein wirklich gutes Preis- Leistungsverhältnis.

m.g.
06.02.2008, 23:35
Kann dem bisher Gesagten nur zustimmen. Das Canon 300 2.8 ist wirklich über jeden Zweifel erhaben und ist eine der besten Linsen die ich kenne.

Dieter B.
07.02.2008, 00:09
Kann dem bisher Gesagten nur zustimmen. Das Canon 300 2.8 ist wirklich über jeden Zweifel erhaben und ist eine der besten Linsen die ich kenne.


Auf jeden Fall, dennoch ist das Sigma ein sehr gutes Objektiv, wo das Preis-/Leistungsverhältnis absolut paßt.

Die Abbildungsleistung ist ebenbürdig, USM und IS ist selbstverständlich ein klarer Vorteil für das Canon, der Preis halt nicht.

Wenn ich mit dem Objektiv mein Geld verdienen müßte, oder wenn Geld keine Rolle spielen würde, hätte ich auch das Canon.

Aber, für alle anderen ist das Sigma auf jeden Fall eine Empfehlung bzw. Überlegung wert.

catweazl
07.02.2008, 00:53
...
Die Abbildungsleistung ist ebenbürdig, USM und IS ist selbstverständlich ein klarer Vorteil für das Canon, der Preis halt nicht.

Wenn ich mit dem Objektiv mein Geld verdienen müßte, oder wenn Geld keine Rolle spielen würde, hätte ich auch das Canon.

Aber, für alle anderen ist das Sigma auf jeden Fall eine Empfehlung bzw. Überlegung wert.

Hast Du beide Objektive mal direkt mit einander verglichen? Dann stell doch bitte mal aussagekräftige Bilder zur Verfügung.

Aus eigener Erfahrung kann ich Deine Aussage nämlich nicht nachvollziehen. Mag ja möglicherweise noch sein, daß das Sigma eine Überlegung wert ist. NUr die Abbildungsleistung auf eine Stufe mit dem Canon zu stellen, ist für mich schon eine - mölichweise etwas zu - mutige Aussage.

Otwin
07.02.2008, 13:54
Hallo,

alleine die Möglichkeit, daß bei einer der nächsten Cam-Generationen von Canon bei der Verwendung der Sigma-Linse Err99 auftauchen könnte, würde mir die Lust nehmen, eine hochpreisige Sigma-Linse zu kaufen.

Ansonsten sind sowohl das 2,8/300 L als auch das 2,8/300 L IS über jeden Zweifel erhaben, beides Top-Optiken, zu denen man nur raten kann.

Viele Grüße

Otwin

Dieter B.
07.02.2008, 18:50
Hast Du beide Objektive mal direkt mit einander verglichen? Dann stell doch bitte mal aussagekräftige Bilder zur Verfügung.

Aus eigener Erfahrung kann ich Deine Aussage nämlich nicht nachvollziehen. Mag ja möglicherweise noch sein, daß das Sigma eine Überlegung wert ist. NUr die Abbildungsleistung auf eine Stufe mit dem Canon zu stellen, ist für mich schon eine - mölichweise etwas zu - mutige Aussage.


Wenn Du mir Deine E-Mail Adresse per PN schickst, mail ich Dir zwei Bilder.

Daydreamer
20.03.2008, 14:10
Hallo,

da mich das Sigma derzeit auch interessiert, wärme ich den Fred hier mal auf...
Hallo,

alleine die Möglichkeit, daß bei einer der nächsten Cam-Generationen von Canon bei der Verwendung der Sigma-Linse Err99 auftauchen könnte, würde mir die Lust nehmen, eine hochpreisige Sigma-Linse zu kaufen.

Ansonsten sind sowohl das 2,8/300 L als auch das 2,8/300 L IS über jeden Zweifel erhaben, beides Top-Optiken, zu denen man nur raten kann.

Viele Grüße

Otwin
Mir egal. Ich hab ne 1D und werde auf die MkII upgraden wenn die unter 1k € fällt, bis ich eine Kritische Kamera hätte hab ich mein Diplom und etwas mehr Geld als jetzt ;)


Wenn Du mir Deine E-Mail Adresse per PN schickst, mail ich Dir zwei Bilder.Ich schließe mich mal an und schicke dir meine Adresse.


Kann dem bisher Gesagten nur zustimmen. Das Canon 300 2.8 ist wirklich über jeden Zweifel erhaben und ist eine der besten Linsen die ich kenne.Wie sieht es denn mit Empfehlungen zum non-IS aus? Das IS ist mir zu teuer und das ältere kann u.U. nicht mehr repariert werden...

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen dass mir derzeit das Sigma auch wegen der relativen Handlichkeit zusagt. Schwarz ist natürlich auch gut ;)

Otwin
20.03.2008, 14:48
Mir egal. Ich hab ne 1D und werde auf die MkII upgraden wenn die unter 1k € fällt, bis ich eine Kritische Kamera hätte hab ich mein Diplom und etwas mehr Geld als jetzt ;)

Hallo,

das mit der kritischen Cam kann relativ rasch gehen. Das "alte" Sigma 2,8/300 (nonDG), soweit es nicht nachgerüstet wurde, kann Dich schon an der MKII mit Error99 erfreuen, evtl. auch schon an Deiner "alten" 1d (nach wie vor eine klasse Cam, habe ich auch noch). Wenn eine solche Optik, dann das Canon 2,8/300 L (mit oder ohne IS). Ich habe das nonIS bereits 2x gehabt, jedesmal gegen eines mit IS ausgewechselt (der Fotograf spinnt:D) und hätte überhaupt keine Bedenken, mir wieder ein nonIS zu kaufen. Es muß ja nicht aus der ersten Bauserie sein, die Optik wurde ja noch bis ca. 1999 hergestellt. Du hast mit dieser Optik ein Spitzenobjektiv, würde ich dem S****-Zeugs auf jeden Fall immer vorziehen.

Viele Grüße

Otwin

pregeli
20.03.2008, 19:37
Habe gerade diesen Phread gelesen. Hier wird wiederholt von einer erstklassischen Abbildungsleistung des Canon Objektives geschrieben.
Leider habe ich andere Erfahrungen mit dieser Linse gemacht. Siehe die drei Beispielbilder in diesem Phread: "300mm 2,8 sind die Bilder wirklich scharf?"

Ps. wollte eine Verlinkung einsetzen, funktioniert bei mir aber nicht.


Gruß

Jochen

catweazl
20.03.2008, 20:38
Habe gerade diesen Phread gelesen. Hier wird wiederholt von einer erstklassischen Abbildungsleistung des Canon Objektives geschrieben.
Leider habe ich andere Erfahrungen mit dieser Linse gemacht. Siehe die drei Beispielbilder in diesem Phread: "300mm 2,8 sind die Bilder wirklich scharf?"

Ps. wollte eine Verlinkung einsetzen, funktioniert bei mir aber nicht.


Gruß

Jochen

Ohne die Bilder jetzt angeschaut zu haben, würde ich mal drauf tippen, daß entweder der Body oder das Objekitv zum justieren muß.

Das 300er ist eine der schärfsten Linsen überhaupt, die Canon baut. Wenn da was unscharf sein sollte, dann stimmt was nicht.

Otwin
20.03.2008, 20:47
Habe gerade diesen Phread gelesen. Hier wird wiederholt von einer erstklassischen Abbildungsleistung des Canon Objektives geschrieben.
Leider habe ich andere Erfahrungen mit dieser Linse gemacht. Siehe die drei Beispielbilder in diesem Phread: "300mm 2,8 sind die Bilder wirklich scharf?"

Ps. wollte eine Verlinkung einsetzen, funktioniert bei mir aber nicht.


Gruß

Jochen

Hallo Jochen,

nimm doch einfach mal das Angebot von Andreas Lau in Deinem Thread an. Die von Dir eingestellten Bilder taugen nicht zur Beurteilung.

Viele Grüße

Otwin

pregeli
20.03.2008, 21:19
Hallo Jochen,

nimm doch einfach mal das Angebot von Andreas Lau in Deinem Thread an. Die von Dir eingestellten Bilder taugen nicht zur Beurteilung.

Viele Grüße

Otwin

Hallo Otwin,

dass werde ich auch tun. Leider sind aber die Bilder leider fast ähnlich. Da ich die Optik nur für kurze Zeit ausgeliehen hatte. Musste ich mich auf einzelne Arten von Motiven beschränken. Mir war es in Bezug auf die Optik wichtig, dass ich im Ai Servo Modus von herannahenden und wegfahrenden Fahrzeugen Bilder machen wollte. Ich fotografiere gerne Motive, die mir mit recht hoher Geschwindigkeit entgegenkommen. Dadurch die begrenzte Auswahl der Motive. Werde aber morgen dass Angebot wahrnehmen und Andreas Bilder schicken. Bin gespannt auf seine Info.

Viele Grüße

FotoKnobi
20.03.2008, 21:38
also jetzt mal ehrlich :)

ich finde in RP sollte doch jemand hier ausm Forum wohnen, der ein 300/2,8 von Canon hat - dann schicken wir dieter und den canon300/2,8 besitzer los und vergleichen danach...

ehemaliger Benutzer
20.03.2008, 22:01
Hallo Stefan,

kennst Du den Link schon?

http://www.dforum.net/showthread.php?t=487399

Ich finde das Objektiv hat ein wirklich gutes Preis- Leistungsverhältnis.

und was ist an den Fotos scharf?

Benutzer
20.03.2008, 23:30
Anbei mal 2 100% Crops vom Canon und vom Sigma. Welcher ist wohl vom Sichma.......

Ingo Jensen
21.03.2008, 00:33
Hi, also mir war das Canon ja auch immer zu teuer. Kaufte mir daher, auch wegen der Super-Testbeurteilungen (hier hatte das Sigma sogar noch einen Punkt Vorsprung) die 2,8 Non-DG-Version des Sigmas. Tja, es war wirklich ganz okay, aber halt bei 2,8 noch nicht scharf.

Also verkaufte ich es wieder und leistete mir erst einmal das 4,0er von Canon, das natürlich viel handlicher war und in der Leistung absolut ebenbürtig, wenn nicht sogar noch schärfer.

Jetzt habe ich das 2,8 Canon L IS und bin restlos begeistert.

Ich habe mit dem Sigma schon auch gute Bilder gemacht, aber Schärfe und Kontrast sind beim Canon eindeutig besser.

Ob bei Sigma die DG-Version so viel besser ist als das Non-DG, weiß ich nicht. Also eine Überlegung: Wenn du 2,8 brauchst, rate ich dir klar zum Canon. Wenn du eine Anfangsblende verschmerzen kannst, dann nimm nicht das Sigma 2,8, sondern das Canon 4,0, denn das hat auch IS, und ich gehe davon aus, dass du das Sigma auf 4,0 abblenden müsstest.

Gruß, Ingo

Benutzer
21.03.2008, 00:50
Ob bei Sigma die DG-Version so viel besser ist als das Non-DG, weiß ich nicht.

Ist sie nicht, kein bisschen.

Joern Bierer
21.03.2008, 10:28
Anbei mal 2 100% Crops vom Canon und vom Sigma. Welcher ist wohl vom Sichma.......


ein riesiger unterschied......aber welches vom sigma ist will ich nicht sagen:D....kanns mir aber denken:cool:

Dieter B.
21.03.2008, 10:47
Ist sie nicht, kein bisschen.


Das Sigma ist so schlecht, dass ich aus meinem Sigma 300mm 2.8 DG das Glas herausgebrochen habe und eine Topfpflanze eingesetzt habe :D.

JL
21.03.2008, 10:49
Das Sigma ist so schlecht, dass ich aus meinem Sigma 300mm 2.8 DG das Glas herausgebrochen habe und eine Topfpflanze eingesetzt habe :D.Hi Dieter,

wir beide können uns ja mal treffen und schwarze Topfpflanze gegen weiße Topfpflanze testen ... :D

Cooler Spruch !! ;)

Dieter B.
21.03.2008, 11:29
Hi Dieter,

wir beide können uns ja mal treffen und schwarze Topfpflanze gegen weiße Topfpflanze testen ... :D

Cooler Spruch !! ;)

Gerne, ich bin überzeugt wir haben viel Spaß dabei!

ehemaliger Benutzer
21.03.2008, 11:34
und was ist an den Fotos scharf?

Ähm, also ich wäre damit mehr als zufrieden. Nicht, dass das Canon das nicht schafft, aber das Sigma ist ein paar Euros günstiger und die gezeigte Schärfe ist für 2.8 astrein, oder nicht? Ausserdem weiss ich wie zufrieden Dieter damit ist und ich kenne ihn gut genug, um zu wissen, dass er das beurteilen kann....

LG Andreas

SCFR
21.03.2008, 12:04
Hallo,
Unabhängig davon ob und wie gut ein Sigma 2,8/300 oder 2,8/120-300 ist, der Preisvorteil ist nur relativ.
Eine Optik dieser Brennweite, besonders mit Konverter, ohne IS, benötigt fast immer ein sehr gutes, möglichst leichtes Stativ mit einem guten Kopf.
Solch eine wirklich gute Stativ-Kopf Kombination hat aber auch Ihren Preis!
Dagegen lassen sich mit IS bei 300mm oder 600mm Brennweite sehr schön dynamische Aufnahmen aus der Hand machen :)

Otwin
21.03.2008, 13:10
dieter und den canon300/2,8 besitzer los und vergleichen danach...

Hallo,

das wäre aber der falsche Weg. Derzeit sind beide von ihren Linsen absolut überzeugt und damit mit ihren Objektiven richtig glücklich und zufrieden. Exakt das ist das Entscheidende, so sollte es auch sein. :D:D:DAuch wenn, wie wir alles wissen, das S*** die schlechtere Optik ist.:p:p:p

Viele Grüße

Otwin

PitWi
21.03.2008, 13:31
Anbei mal 2 100% Crops vom Canon und vom Sigma. Welcher ist wohl vom Sichma.......

Und wie relevant ist die Abbildungsqualität im Makrobereich bei einem 300er ??? :rolleyes:
Zeig lieber Landschafts- oder Architekturfotos, u.z. welche, wo man den Rand auch beurteilen kann.

Benutzer
21.03.2008, 20:47
Das Sigma ist so schlecht, dass ich aus meinem Sigma 300mm 2.8 DG das Glas herausgebrochen habe und eine Topfpflanze eingesetzt habe :D.

Hoffentlich Kunststoffpflanzen.:D

Dieter B.
21.03.2008, 22:13
Hoffentlich Kunststoffpflanzen.:D


.... seit letzter Woche ja, weil selbst meine Orchideen in diesem Topf blass wurden, Schade :p.