PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MWSt. bei Kauf in USA?



PitWi
25.02.2008, 09:05
Hat schon jemand von euch in USA Fotozubehör auf Firmenrechnung gekauft? Kann man da mit MWSt.-ID auch MWSt.-frei kaufen oder kassiert der Zoll die MWSt. in jedem Fall und man muss sie sich später beim Finanzamt wieder holen? Oder ist die MWSt.-ID überhaupt nur in der EU verwendbar?

pixeluser.de
25.02.2008, 09:20
Hallo, zur Zeit sieht die Erhebung beim Zoll so aus:

Kaufpreis x 6,7% = Zoll
Kaufpreis+Zoll = EUStwert
EUStwert x 19% = EUSt
Zoll + EUSt = Steuerbelastung

Wenn Du dir das schicken läßt ist die erste Rechnung übrigens Kaufpreis + Versand x 6,7% = Zoll

Zollsätze: (Stand März 2007)
Digitale Fotokameras: zollfrei
Analoge Fotokameras 4,2%
Objektive: 6,7%
Fotostative: 3,7%
Blitzlicht: 3,2%
Speicherkarte: zollfrei
Videokamera: 4,9%
Videokamera mit externer Aufnahmefunktion: 12,5%

Auf alle Waren kommen aber immer die 19% Einfuhrumsatzsteuer drauf.

Du kannst dir die MWST ganz normal beim Finanzamt wiederholen.

Ob sich das wirklich Lohnt vor allem mit der Garantie muss jeder selbst entscheiden.

Gruß Philipp

Benutzer
25.02.2008, 17:30
Hat schon jemand von euch in USA Fotozubehör auf Firmenrechnung gekauft? Kann man da mit MWSt.-ID auch MWSt.-frei kaufen oder kassiert der Zoll die MWSt. in jedem Fall und man muss sie sich später beim Finanzamt wieder holen? Oder ist die MWSt.-ID überhaupt nur in der EU verwendbar?


Moin,

1) Ja - ich kaufe ständig in New York ein (Adorama liefert per UPS innerhalb von 2 Tagen vor meine mitteleuropäische Haustüre mitten in der Pampa, wobei UPS den ganzen Zoll-Kram perfekt regelt. UPS ist wirklich kundenorientiert - das muss ein amerikanisches Unternehmen sein!?!)

2) Nein, deine MwSt. ID gilt nur innerhalb der EU.

3) Du zahlst überhaupt keine Mehrwertsteuer, aber dafür Einfuhrumsatzsteuer! :o
Für die gezahlten 19% "Einfuhrumsatzsteuer bekommst du eine entsprechende Quittung des Zolls und kannst dir dann die EUSt. vom Finanzamt zurückholen. :)

Als Digitalkameras sind die Bodies aus den USA zollfrei. Ansonsten musst du für Blitze, Optiken etc. noch irgendwas um 5 - 6,5 % Zoll mit draufrechnen - die bekommste nicht zurück, aber dem dem Wechselkurs von irgendwas um 1:1,43 ist das auch zu verschmerzen! :D

Ciao,

Werner

Benutzer
25.02.2008, 17:46
Ob sich das wirklich Lohnt vor allem mit der Garantie muss jeder selbst entscheiden.

Gruß Philipp

Moin,

angesichts der Tatsache, dass UPS eine Entfernung wie etwa New York - Posemuckel über Nacht bewältigt, ist es doch egal, ob Canon USA oder Canon Deutschland ein defektes Gerät auf Garantie repariert - und Garantie gibt's auch in den USA.

Ich habe Tausende gespart - dafür füll ich im Ernstfall gerne auch mal ein paar Formulare aus...

Der US-amerikanische Service ist eh Weltspitze.

Ciao,

Werner

PitWi
26.02.2008, 08:37
Erstmal danke für die Infos.


Ob sich das wirklich Lohnt vor allem mit der Garantie muss jeder selbst entscheiden.

Auf nochmalige Anfrage hat B&H versichert, dass mit "USA" gekennzeichnete Ware mit internationaler Garantie ausgeliefert wird.


angesichts der Tatsache, dass UPS eine Entfernung wie etwa New York - Posemuckel über Nacht bewältigt, ist es doch egal, ob Canon USA oder Canon Deutschland ein defektes Gerät auf Garantie repariert - und Garantie gibt's auch in den USA.

Naja, die Versandkosten nach USA sind aber schon empfindlich höher. Andererseits kostet z.B. ein EF 400/2,8 mit weltweiter Garantie gleichmal $ 100,- mehr, da sind die Mehrkosten für Rückversand nach US bald amortisiert.

Peter Grüner
26.02.2008, 11:08
Hi,

Du kommst zwar aus .at, aber ich verweise gerne auf meine Signatur.

Gruß,

Peter


Erstmal danke für die Infos.

Auf nochmalige Anfrage hat B&H versichert, dass mit "USA" gekennzeichnete Ware mit internationaler Garantie ausgeliefert wird.

Danny
26.02.2008, 12:59
Hi,

habe das mal für 4.0/600 er durchgrechnet.

B&H Preis: $ 7200
Versand:$ 198,60
= 7398,60
bei einem € Kurs von 1,45 ergibt das : € 5102,48
+ 6.7% Zoll € 341,87

= 5444,35
+ 19% EUST. € 1034,93

= € 6478,78

Hier kostet das 600er ca. € 7800 + Versand

Macht einer Ersparnis von ca. € 1.500

Oder habe ich mich irgendwo verrechnet? Wäre doch nicht schlecht der Preisvorteil.

Danny

Otto Behrens
26.02.2008, 13:44
Hi,

habe das mal für 4.0/600 er durchgrechnet.

B&H Preis: $ 7200
Versand:$ 198,60
= 7398,60
bei einem € Kurs von 1,45 ergibt das : € 5102,48
+ 6.7% Zoll € 341,87

= 5444,35
+ 19% EUST. € 1034,93

= € 6478,78

Hier kostet das 600er ca. € 7800 + Versand

Macht einer Ersparnis von ca. € 1.500

Oder habe ich mich irgendwo verrechnet? Wäre doch nicht schlecht der Preisvorteil.

Danny

richtig gerechnet, der Kurs bei der Zollberechnung wird günstiger ab 1.3.08 auf 1.4656.

Der Umrechnungskurs, den die Kreditkartengesellschaft berechnet, kann schwanken und manchmal wird 1 % extra für Auslandseinsatz berechnet.

Otto

AndreaP
26.02.2008, 14:02
Berücksichtigen sollte man bei umsatzsteuerpflichtigen Fotografen, dass diese sich die deutschen Mehrwertsteuer ebenfalls beim Finanzamt gegenrechnen lassen können. Habe gerade mal anhand einer 1DsMark3 geschaut: mit Versand kostet die Kamera 8110 US-Dollar, umgerechnet 5472 EUR (netto), im Großhandel bei Xpress z.B. bekommt man die Kamera laut Liste für 5966 EUR netto. Da müßte doch mit etwas Verhandlungsgeschick eine Annäherung zum US-Preis zu erreichen sein, oder? Denkfehler?