PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 5,6/400L: Nahlinse 250D oder 500D?



Artefakt
08.03.2008, 15:37
Das 5,6/400L hat ja bekanntlich ein Naheinstellgrenze von 3,5m. Das ist für "Nahaufnahmen" nicht gerade ideal.

Ein Achromat (?) davor würde da wohl Abhilfe schaffen (Zwischenringe zu montieren ist etwas aufwändiger, und Staub kommt vielleicht auch mehr ins Gehäuse ...).

Da ich eine optische Null bin - will sagen, da ich in Sachen Optik eine Null bin - eine Frage: Weiß jemand, welchen Entfernungsbereich ich bei der 250D bzw. der 500D dann zur Verfügung habe (also von ... bis ...)? Kann man das mit den Dioptrien irgendwie ausrechnen?

Danke im voraus.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Christian93
08.03.2008, 17:53
Ausrechnen kann ich es nicht, dürfte auch nicht leicht sein, da sich bei Naheinstellung (3,5m) die Brennweite ändert (wird kleiner).
Ich hab es grade ausprobiert und gemessen: Der Einstellbereich des 5,6/400 L beträgt mit der 500D 73,5 cm bis 81 cm (auf 0,5 cm genau :o)

Ich hoffe ich konnte etwas helfen...

babbo
08.03.2008, 18:02
Das 5,6/400L hat ja bekanntlich ein Naheinstellgrenze von 3,5m. Das ist für "Nahaufnahmen" nicht gerade ideal.

Ein Achromat (?) davor würde da wohl Abhilfe schaffen (Zwischenringe zu montieren ist etwas aufwändiger, und Staub kommt vielleicht auch mehr ins Gehäuse ...).

Da ich eine optische Null bin - will sagen, da ich in Sachen Optik eine Null bin - eine Frage: Weiß jemand, welchen Entfernungsbereich ich bei der 250D bzw. der 500D dann zur Verfügung habe (also von ... bis ...)? Kann man das mit den Dioptrien irgendwie ausrechnen?

Danke im voraus.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)


Hab mal gehört, dass die 500D für Brennweiten >100mm und die 250D für Brennweiten <100mm gedacht ist.

HKO
08.03.2008, 18:45
Wenn die 500D, aber auch die is viel zu stark, so daß nur ein minimaler Einstellbereich übrig bleibt. Die Kombination ist nicht empfehlenswert. Mit Zwischenringen geht es aber ganz gut.

Artefakt
08.03.2008, 18:50
Ausrechnen kann ich es nicht, dürfte auch nicht leicht sein, da sich bei Naheinstellung (3,5m) die Brennweite ändert (wird kleiner).
Ich hab es grade ausprobiert und gemessen: Der Einstellbereich des 5,6/400 L beträgt mit der 500D 73,5 cm bis 81 cm (auf 0,5 cm genau :o)

Ich hoffe ich konnte etwas helfen...


Danke, damit kann ich schon was anfangen. Habe nachgelesen: die 500D ist also die schwächere von den beiden (500D: 2 Dioptr., 250D: 4 Dioptr. - ist zwar nicht logisch, dass die mit der höheren Bezeichnung die schwächere ist, aber so san's, die Japaner ...)

Da bleibt ja nur ein relativ kleiner Bereich übrig!

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Johannes H.
08.03.2008, 19:12
Das interessiert mich auch, ich habe nämlich auch das 400/5.6 und hätte manchmal gerne eine etwas nähere Naheinstellgrenze.

Weiß jemand, in welchem Bereich man mit einem 12mm bzw. 25mm Zwischenring am 400/5.6 noch scharfstellen kann?

Danke
Gruß Johannes

Artefakt
09.03.2008, 10:35
Das interessiert mich auch, ich habe nämlich auch das 400/5.6 und hätte manchmal gerne eine etwas nähere Naheinstellgrenze.

Weiß jemand, in welchem Bereich man mit einem 12mm bzw. 25mm Zwischenring am 400/5.6 noch scharfstellen kann?

Danke
Gruß Johannes

Hachdem ich die Kenko/Soligor-Zwischenringe ohnehin habe (wollte mir nur das dauernde Objektiv ab- und Objektiv-Anschließen sparen), habe ich es eben mal kurz probiert:

12mm-Zwischenring am 5,6/400L: geschätzt von ca. 2,5m bis 15m fokussierbar.

20mm-Zwischenring am 5,6/400L: geschätzt von ca. 2m bis 9m fokussierbar.

Das ist also im Vergleich zu den Vorsatzachromaten eine sehr praxistaugliche Sache. Hätte ich vielleicht vorher probieren sollen ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

HKO
09.03.2008, 11:29
Ich habe früher ja eine ganze Reihe Bilder hier gezeigt, die mit dieser Kombination entstanden sind:

Beispiel1 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=502729&highlight=5.6%2F400)

Beispiel 2 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=486064&highlight=5.6%2F400)

Beispiel 3 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=507435&highlight=5.6%2F400)

Es könnte auch noch einige Schmetterlinge von mir geben, die so entstanden sind.

Artefakt
09.03.2008, 13:01
Ich habe früher ja eine ganze Reihe Bilder hier gezeigt, die mit dieser Kombination entstanden sind:

Beispiel1 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=502729&highlight=5.6%2F400)

Beispiel 2 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=486064&highlight=5.6%2F400)

Beispiel 3 (http://www.dforum.net/showthread.php?t=507435&highlight=5.6%2F400)

Es könnte auch noch einige Schmetterlinge von mir geben, die so entstanden sind.

Ja, das sind sehr schöne Beispiele!

Ich werde mich mit Einbein unter dem 400er aufmachen ... Was mir da noch fehlt, sind so Gummi-Knieschützer (wie sie Fliesenleger haben) und vielleicht zusätzlich Ellbogen-Schützer (vielleicht doch gleich alles von den Roller-Scate-Fahrern :-), damit ich meine alten Gelenke für Aufnahmen in Bodennähe etwas schützen kann ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Bernhard Hartl
09.03.2008, 13:31
Da ich eine optische Null bin - will sagen, da ich in Sachen Optik eine Null bin - eine Frage: Weiß jemand, welchen Entfernungsbereich ich bei der 250D bzw. der 500D dann zur Verfügung habe (also von ... bis ...)? Kann man das mit den Dioptrien irgendwie ausrechnen?

250D heisst dass die Unendlich-Fokusierung auf 250mm, Nahgrenze 233mm
500D Unendlich-Fokusierung auf 500mm, Nahgrenze 437mm

sprich den über den Fokus einstellbaren Weg kannst Du als null betrachten - ist extrem eng

für solche Zwecke ist das EF100-400 mit 500D weit besser geeignet
warum?
da kann man mit dem Zoom prächtig den Fokus-Bereich variieren
ein äusserst vielseitiges "Makro"

Waldheinz
09.03.2008, 19:24
Hallo.

Bin ja auch auf der Suche nach einer günstigen Makrolösung(siehe hier:http://www.dforum.net/showthread.php?t=520956).
Habe das 100-400 IS.
Nun meine Frage,soll ich eine 500 D oder doch lieber einen Zwischenringsatz kaufen.


Gruß

Michael

Johannes H.
09.03.2008, 19:55
Hachdem ich die Kenko/Soligor-Zwischenringe ohnehin habe (wollte mir nur das dauernde Objektiv ab- und Objektiv-Anschließen sparen), habe ich es eben mal kurz probiert:

12mm-Zwischenring am 5,6/400L: geschätzt von ca. 2,5m bis 15m fokussierbar.

20mm-Zwischenring am 5,6/400L: geschätzt von ca. 2m bis 9m fokussierbar.

Das ist also im Vergleich zu den Vorsatzachromaten eine sehr praxistaugliche Sache. Hätte ich vielleicht vorher probieren sollen ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)



Vielen Dank!

Bernhard Hartl
09.03.2008, 21:08
Hallo.

Bin ja auch auf der Suche nach einer günstigen Makrolösung(siehe hier:http://www.dforum.net/showthread.php?t=520956).
Habe das 100-400 IS.
Nun meine Frage,soll ich eine 500 D oder doch lieber einen Zwischenringsatz kaufen.
Beim 100-400 unbedingt die 500D
ist mit Zwischenringen nicht halb so flexibel wie mit der 500D

Zwischenringe sind für kurze Brennweiten ideal z.B. um mit einem 50mm Objektiv Makros zu machen - aber um so länger die Brennweite je weniger bringen sie. Bei 400mm Brennweite bräuchte man schon knapp 400mm Zwischenringe um auf 1:1 zu kommen bei 100mm nur knapp 100mm
das macht keinen Spass damit am 100-400 - hätte sie zwar da liegen aber fürs 100-400 NEIN - da ist die 500D weit besser geeignet

Bernhard

Waldheinz
09.03.2008, 21:22
Danke für den Tip.Werde mich also mal nach einer 500 d umschauen. Werde mich erst mal an Blüten und Schmetterlingen versuchen.Wie weit sollte man mindestens abblenden mit der 500 D.Im Makrobereich arbeitet man je meist ab Blende 16 und kleiner.

Artefakt
10.03.2008, 10:00
Beim 100-400 unbedingt die 500D
ist mit Zwischenringen nicht halb so flexibel wie mit der 500D

Zwischenringe sind für kurze Brennweiten ideal z.B. um mit einem 50mm Objektiv Makros zu machen - aber um so länger die Brennweite je weniger bringen sie. Bei 400mm Brennweite bräuchte man schon knapp 400mm Zwischenringe um auf 1:1 zu kommen bei 100mm nur knapp 100mm
das macht keinen Spass damit am 100-400 - hätte sie zwar da liegen aber fürs 100-400 NEIN - da ist die 500D weit besser geeignet

Bernhard

Mit dem 5,6/400L möchte ich nun ja beileibe nicht auf 1:1 kommen - dafür habe ich das 2,8/100 Makro. Es geht drum, die bei diesem Objektiv ungewöhnlich große Nahdistanz von 3,5 m etwas zu verringern, ohne gleich eine lächerlich kleinen Aufnahmebereich (wie mit den Vorsatzlinsen) zu haben. Das 4/300L IS hat ja als Naheinstellgrenze 1,5 m - daher mein Anliegen bei dem sonst tollen 400er.

Ich habe es für die Angaben hier nur schnell mit dem 12er und dem 20er Zwischenring probiert. Mit dem 36er bin ich schon dort, wo ich ungefähr hinwill - mehr muss es gar nicht sein.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

HKO
10.03.2008, 10:41
Hier ein Link zu meinen Schmetterlingsseiten (http://www.nnplus.de/Butter/Ealbum/index.html). Mit verschiedenen Kombinationen von Zwischenringen bekommt man mit dem 5.6/400L ein hervorragendes Macro-Tele, mit dem man sehr gut brauchbare Ausschnitte z.B. bei Großschmetterlingen erhält, dort sind z.B. die Bilder vom Blauschwarzen Eisvogel damit entstanden. So konnte die hohe Fluchtdistanz gewahrt werden. Auch kleinere Eidechsen, Schlangen gehen damit hervorragend.