PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Makro-Objektiv



Stiene
05.06.2008, 08:57
Hallo zusammen!

Ich bin seit einigen Monaten "Makro-infiziert"...:o
Bislang habe ich dazu das Kit-Objektiv unserer 400D benutzt (18-55). Aber wenn man einmal "Blut geleckt" hat.. ihr kennt das ja.:rolleyes:

Nach vielem Suchen, informieren und Testberichte lesen glaube ich, daß mir das 100mm/2.8 von Canon wohl am besten gefällt.. - bis auf den Preis.
Nun bin ich eigentlich der Typ, der lieber ein wenig spart und dann was "vernünftiges" kauft. Aber bis ich 500 Euronen zusammen habe, muss ich schon recht lange sparen..

Ich würde aber ungern jetzt 100,- oder 200,- für ein Objektiv ausgeben, was vielleicht - bei meinen Anfänger-Übungsversuchen - momentan ausreichend wäre, hinterher aber nur herumliegt, denn dazu sind auch 100-200 Euro viel Geld.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, in die Makro-Fotografie hereinzuschnuppern, schon ganz ordentliche Aufnahmen hinzubekommen, ohne gleich mehrere hundert Euro auszugeben?

Ich habe jetzt über zwei Möglichkeiten gelesen, zum einen der Retro-Adapter von Traumflieger, den ich an mein 18-55 schrauben könnte. Hierbei kann man aber wohl nur manuell fokussieren (okay, das mache ich bei Makros eh meistens) und die Lichtverhältnisse müssen sehr gut sein.

Und dann gibt es doch noch so Makro-Linsen.. wie benutzt man diese und wäre das evtl. etwas?

Würde mich über Tips/Erfahrungen sehr freuen..


Liebe Grüße, Nicola

Christoph Hemker
05.06.2008, 09:34
Kostet zwar auch ein bisschen, ist aber supergut ;)

tokina (http://www.dforum.net/showthread.php?t=527487)

Eichi
05.06.2008, 09:51
Ich würde mich mal nach dem Sigma EX 105/2,8 umsehen. Hatte ich eine Zeit lang und war recht zufrieden damit bis auf den langsamen AF, aber wenn Du manuell scharf stellst spielt das auch weniger Rolle. Sollte gebraucht schon recht günstig zu haben sein.

FotoKnobi
05.06.2008, 10:41
ein richtiges makroobjektiv is schon sinnvoll + du kannst es ja wieder weiterverkaufen, wenn es dir nicht liegt und damit musst du ja insgesamt nich 500€ oder so ausgeben, sondern nur den "wertverlust"

lg

fvt
05.06.2008, 11:11
Moin,
Tokina 100/2.8 ist eine sehr gute Linse.
Hatte sie längere Zeit.
Wurde wegen dem fehlenden USM gegen ein Canon getauscht.
Abbildungsleistung ist identisch.
Habe es parallel getestet.

Gebraucht bekommst du das Canon so um die 350-390EUR je nach Ausstattung (Geli, Filter etc)


Gruß
Frank

Bububaer
05.06.2008, 12:19
Auch das Tamron 90mm ist nicht zu verachten. Hat eine Tolle Schärfe, super Bokeh, nur einen lahmen AF - damit kann ich leben.

Reingeschnuppert hab ich in die Makrofotografie mit Nahlinsen. Ne +3 und ne +5 Dioptiren an meinem 50mm 1.8. Damit kamen auch schon ganz brauchbare Fotos raus - ist zwar alles bisschen umständlicher und vor allem zum Rand hin wird die Schärfe schlechter. Für den Anfang hats mir aber gereicht.

Gruß
Bubu

gartentiger
05.06.2008, 13:06
Hallo Nicola,

hatte bisher für Macro's eine achromatische Nahlinse ( 250D ) verwendet mit recht brauchbaren Ergebnissen. Zum Reinschnuppern reicht sowas für den Anfang allemal und ist relativ preiswert.

Letzte Woche hab ich mir dann endlich das EF-S 60 geholt, der Unterschied zum Achromat ist gewaltig und die Anschaffung lohnenswert.


Gruss, Christian

Otwin
05.06.2008, 15:17
Hallo,

ab und zu wird in den Foren oder bei ebay das 3,5/100 Makro von Soligor/Cosina/Voigtländer/Vivitar -alles baugleich- angeboten. Wenn man mit dem erbärmlich langsamen AF zurecht kommt, das kettensägeartige Geräusch des AF nicht stört und man mit dem Plastikgehäuse keine Probleme hat, ist dieses Objektiv sicherlich eine Empfehlung wert. Für Canon gibt es die Linse nur noch gebraucht, kostet regelmäßig mit dem passenden Achromaten ca. 100,-- - 120,-- €. Die Bildqualität ist gut. Das Objektiv hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Schnelligkeit des AF würde ich ohnehin nicht überbewerten, außer beim Canon 2,8/100 USM Makro sind die ohnehin alle erbärmlich langsam. Das Canon ist das einzige Makro von allen, die derzeit für Canon am Markt sind, das die Bezeichnung "schnell" tatsächlich verdient.

Viele Grüße

Otwin

simonius
05.06.2008, 15:32
Das Canon 100 F/2.8 kann ich wirklich sehr empfehlen. Habs auch und bin damit sehr zufrieden. Das werde ich sicher nicht mehr hergeben. Gute Schärfe und vor allem schneller AF. Das ist z.B. bei Insektenaufnahmen ein sehr grosses Plus. Zudem lässt sich das Objektiv auch hervorragend für andere Bereiche, wie etwa für Portraitaufnahmen einsetzen.
Daher meine Empfehlung: Spar noch ein wenig und leiste dir dann diese Linse. Du wirst es nicht bereuen.

Grüsse
Simonius

ähM_Key
06.06.2008, 01:03
Das Canon ist das einzige Makro von allen, die derzeit für Canon am Markt sind, das die Bezeichnung "schnell" tatsächlich verdient.

Ist es merklich schneller als das EF-S 60 ?

Wahrmut
06.06.2008, 03:17
Ist es merklich schneller als das EF-S 60 ?
Nein! ;)

Andreas Friebe
06.06.2008, 08:04
Hallo Nicola,

da dein Schwerpunkt (wie du im Profil stehen hast) auch Portraits ist, würde ich von Nahlinsen etc. abraten. Die 100er von Tokina, Sigma oder Canon sind auch sehr schöne Portraitslinsen, vtl. etwas lang an der 400D?
Und einTele hast du ja auch noch nicht.

Ich würde in einen Fotoladen gehen und testen.


LG
Andreas

fvt
06.06.2008, 09:07
Die 100er von Tokina, Sigma oder Canon sind auch sehr schöne Portraitslinsen, vtl. etwas lang an der 400D?
LG
Andreas


Moin,
ich habe mir mal erlaubt, ein Portrait mit dem 100 Tokina zu machen,
EBV ist da aber angesagt, denn so genau will man(n) manchmal die Dinge gar nicht sehen.

Was will ich sagen:
Es sehr brutal, was die Detailgenauigkeit angeht.
Man sieht jede Pore ... :D

Gut schminken oder gut EBV :p;)

Gruß
Frank

Skipper
06.06.2008, 09:14
Ist es merklich schneller als das EF-S 60 ?
Also ich besitze das EF-S 60 und kann nicht behaupten das es langsam ist. Finde den AF richtig zackig.

Andreas Friebe
06.06.2008, 09:17
Moin,
ich habe mir mal erlaubt, ein Portrait mit dem 100 Tokina zu machen,
EBV ist da aber angesagt, denn so genau will man(n) manchmal die Dinge gar nicht sehen.

Was will ich sagen:
Es sehr brutal, was die Detailgenauigkeit angeht.
Man sieht jede Pore ... :D

Gut schminken oder gut EBV :p;)

Gruß
Frank


Moin Frank,

bislang wird einem Objektiv immer min. abverlangt dass es scharf ist. Zuviel Schärfe gibt von Fall zu Fall natürlich etwas Arbeit am PC :)

Nachbearbeitung am PC und im Besonderen bei Portraits ist eigentlich Pflicht. :D

LG
Andreas

Uwe Mochel
06.06.2008, 09:46
Hoi Nicola,

les Dich hier mal ein und treff dann deine Entscheidung.
http://www.nnplus.de/macro/Macro100.html

Bei mir ist es schlussendlich das Sigma 150 2.8 geworden...
Viel Spass.

Gruß

Uwe

Bububaer
06.06.2008, 13:11
Bei mir ist es schlussendlich das Sigma 150 2.8 geworden...
Viel Spass.

Gruß

Uwe


Ein 150er ist aber für Portraits schon wieder sehr, sehr lang :-)


Gruß
Bubu

Stiene
06.06.2008, 15:53
Puh... danke für eure Antworten!

Tja... was soll ich sagen... ich glaube, ich werde doch erst ein wenig sparen. Nach vielem Lesen habe ich jetzt drei Objektive gefunden, die evtl. in Frage kämen..

Canon 100mm/2.8
Sigma 105mm/2.8
Tamron 90mm/2.8

Diese drei tauchen eigentlich immer wieder auf. Wobei ich (bzw. vor allem mein Mann) doch eher zu Canon tendieren, da wir alles von dieser Marke haben.. weiß auch nicht warum... wenn ich bedenke, daß man bei Canon sogar noch für teuer Geld die GeLi dazukaufen muss, während sie bei anderen Marken mit im Lieferumfang ist... Aber gut.

@Andreas: Doch, ein Tele haben wir, das EF-S 55-250 IS.


Mit den beiden Objektiven bekommt man ja auch schon ganz gute Makros hin, ich bin ja noch blutiger Anfänger. Ich denke, mit ein wenig mehr Können in Sachen Fotografieren und vor allem Bildbearbeitung (da hakt's nämlich noch ganz schön) ist da sicherlich auch noch ne Menge rauszuholen... Aber ich bin halt nicht so der Typ, der Handbücher wälzen kann und dann alles sofort kapiert.. Am besten wäre ein Kurs oder so, wo das einem "praktisch" gezeigt wird..

Quiz
06.06.2008, 15:59
Hier wird grad eins gebraucht angeboten:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=527493

Stiene
06.06.2008, 17:14
Hier wird grad eins gebraucht angeboten:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=527493



Ja, den Link hatte ich gestern schon gesehen. Aber das, was mich interessiert hätte, war leider schon direkt weg...:(. Aber trotzdem danke schön für den Hinweis!