PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lohnt für mich ein Canon EF 50 mm 1,8



T-Bone
08.07.2008, 11:58
Hallo Leute http://www.traumflieger.de/forum/images/smiles/icon_biggrin.gif

Ich wollte mich mal erkundigen.

Ich kann für 100€ ein EF 50mm 1,8 Version I bekommen also mit Metallbajonett + passender Geli dazu (gummiblende, faltbar) (400D)

Nun frag ich euch ob sich das lohnt ? Ich bin keiner der Portraits macht bzw. ganz ganz selten (vllt kommt das noch)

Aber lohnt sich so ein Objektiv als Must-Have bezüglich Lichtstärke ?

Es eignet sich ja sicherlich für alles andere auch wie gruppenfotos oder Stillleben etc usw usw. (Am meisten Fotografier ich Landschaften und Tiere etc.

Wollte mal eure Meinung dazu hören ;)

MFG Manuel

ehemaliger Benutzer
08.07.2008, 12:07
Für 100.- mit Geli ein akzeptabler Preis.

Ich würde pauschal sagen, dass Du immerhin sicherlich nicht billiger an ein Portrait-50er rankommst, wenn man mal vom 50 1.8 II absieht. Solltest Du Dich überhaupt für diese Brennweite entscheiden, dann musst Du für bessere Objektive mind. das doppelte hinlegen.

Eine Festbrennweite mit hoher Lichtstärke macht immer Spaß, gerade bei Portrait. 50mm sind dafür vielleicht ein bisschen kurz, aber sehr universell. Hauptsache, Du kommst mit der fixen Brennweite zurecht, das mag man oder hasst man ...

Blitzer
08.07.2008, 12:09
Mit 1,6 Crop ist doch ein 80er und somit für Portraits geeignet.

T-Bone
08.07.2008, 12:11
erstmal danke für die antwort.

Problem ist nur das ich zurzeit noch nix mit Portraits zu tun habe.

Ich dachte nur eine Festbrennweite für ist wenig Geld und mit so einer guten Lichtstärke lohnt sich immer mal für andere sachen

Ruhrpottstrolch
08.07.2008, 12:18
Ich dachte nur eine Festbrennweite für ist wenig Geld und mit so einer guten Lichtstärke lohnt sich immer mal für andere sachen

das objektiv lohnt sich IMMER.... für alles mögliche ;-)

lg martin

Blitzer
08.07.2008, 12:23
erstmal danke für die antwort.

Problem ist nur das ich zurzeit noch nix mit Portraits zu tun habe.

Ich dachte nur eine Festbrennweite für ist wenig Geld und mit so einer guten Lichtstärke lohnt sich immer mal für andere sachen

Na schau doch mal ins Porte..., ne zu schwierig, Geldbörse, ob du den Hunni über hast!:D

ehemaliger Benutzer
08.07.2008, 12:28
Mit 1,6 Crop ist doch ein 80er und somit für Portraits geeignet.


Sicher. Ein 85er am Crop ist aber so richtig gut geeignet, finde ich. Da kann man auch mal etwas die Blende zu machen, oder braucht den Leuten nicht so auf die Pelle zu rücken ...

T-Bone
08.07.2008, 12:36
also den hunni hätt ich über.
problem ist nur, das es mit corp 1,6 80 mm ist für portrais sicherlich gut aber nicht für andere aufnahmen z.b. in kirche etc. :D

Denke ich, hatte zuvor noch nie eine Festbrennweite

Chickenhead
08.07.2008, 12:39
Das 50 1,8 lohnt sich immer. Geh einfach mal auf der nächsten Familienfeier mit dem 50er durch den Raum und mache ein paar Aufnahmen ohne Blitz. Die Stimmung die du mit einer lichtstarken FB einfängst, wirst du mit Blitz nicht erreichen. Und wenn du mal das Spiel mit der geringen Tiefenschärfe entdeckt hast, ergeben sich direkt ganz andere Motive. Aber sei vorsichtig, das kann süchtig machen. Und ein 35L oder ähnliches ist dann etwas teurer als das 50 1,8:D

ehemaliger Benutzer
08.07.2008, 13:15
Du hast doch sicher noch was anderes mit 50mm Brennweite, und sei es das 18-55? Tipp: auf 50mm einstellen, und nur damit mal einen Tag herum laufen. Dann dürftest Du wissen, ob Festbrennweiten etwas für Dich sind.

Lester
08.07.2008, 14:38
Nun frag ich euch ob sich das lohnt ? Ich bin keiner der Portraits macht bzw. ganz ganz selten (vllt kommt das noch) Kaufen, sag ich, kaufen. Wenn Du das Geld dafür übrig hast. Ich habe damals für meine 1er Version noch gut 40% mehr bezahlt. Auch wenn Du selten Porträts machst. Irgendwann kommst Du evtl. in die Verlegenheit, dann kannst Du das Teil aus der Tasche holen und die besseren Bilder machen. Glaub mir, das macht einen Heidenspaß und süchtig.


Aber lohnt sich so ein Objektiv als Must-Have bezüglich Lichtstärke ? Ein Must-Have ist es sicherlich nicht aber nichts geht über Lichtstärke - außer noch mehr Lichtstärke.


Es eignet sich ja sicherlich für alles andere auch wie gruppenfotos oder Stillleben etc usw usw. (Am meisten Fotografier ich Landschaften und Tiere etc. Sicher damit kannst auch solche Motive ablichten. In Sachen Tiere wahrscheinlich nur domestizierte, für Wildlife ist die Brennweite einfach zu kurz.
Mein Rat: nimm das Teil für den Preis. Sollte es doch wider Erwarten in der Tasche rumgammeln kannst Du es sicherlich noch ohne Verluste weiterveräußern. Die 1er mit Metallbajonett sind immer gefragt.

Ciao
Lester

T-Bone
08.07.2008, 14:48
alles klar danke ihr habt mich überredet.

Ich werde es mir kaufen ;) und wenn es nix für mich ist verkauf ich es weiter :D

Danke Jungs und Mädels :D

Feldbahnmuseum
08.07.2008, 14:48
Das 1,8/50mm lohnt sich allemal, nur nicht für Porträts.
Da sind die 50mm eindeutig zu kurz, und das Bokeh bei diesem Objektiv ist mehr als bescheiden.
Für alle anderen Motive die für diese Brennweite in Frage kommen ist es eines der besten Objektive im Canon-Programm.

DimensionT
08.07.2008, 19:03
Ich habe es und habe es "bereut". Aber nur weil ich gleich das 1,4er hätte kaufen sollen... -) Trotz allem ist es sein Geld wert finde ich.
An meiner 400D könnte es manchmal etwas weitwinkliger sein. Das trifft aber eh beide Versionen...

T-Bone
08.07.2008, 19:05
und genau das wird das problem sein.

Ich denke das (weil ich keine protrais fotografiere) ich damit auch Natur und Tiere ablichten kann, aber mit 50mm x 1,6 = 80mm eignet es sich nicht so sehr dafür.

Deshalb schwanke ich sehr denn mit 80mm bekommt man nichtmehr allzu weitwinklige sachen raus :D

Bububaer
08.07.2008, 20:06
Es ist ein ganz vernünftiges, lichtstarkes Normalobjektiv. Das Bokeh ist aber mehr als bescheiden. Deshalb nutze ich meines nur noch dann, wenn ich wirklich was richtig lichtstarkes brauche. Mein 90mm Tamron hat nämlich eindeutig das deutlich schönere Bokeh, ist leider nicht so lichtstark.

Für den Preis von ca. 100 EUR gehört aber das 50 mm fast in jede Fototasche. Ein besseres Preis/Leistungsverhältnis hat wohl kein anderes Objektiv...


Gruß
bubu

T-Bone
08.07.2008, 20:09
Hallo bubu :D

Sry ich kenn mich nicht ganz so aus kannst du mir bitte kurz und einfach erklären was Bokeh ist ?

Ich denke es gehört zwar vllt in jede Fototasche, denke aber bald das ich das angebot erstmal nicht nehmen werde, ich kann mir später immer noch das 50mm kaufen und vllt hab ich dann mehr geld und kauf gleich die 1.4 oder ich kauf version II preiswert.

///Edit: aso habs gefunden was Bokeh ist. die qualität der unschärfe, ja hab schon gesehen beim 50mm sehen die unscharfen lichter so sechseckig aus.

T-Bone
08.07.2008, 21:46
So ich werde mich jetzt erstmal dagegen entscheiden auch wenn das angebot gut ist.

Ein 50mm kann ich mir immer noch später kaufen auch wenn es das 1,4 oder das 1,8 II ist :D

Natürlich danke an alle für diese schöne Diskussion ;)

Das Angebot gibt es übrigens hier (http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=344512&highlight=50)

Andy Kuhn
08.07.2008, 22:44
das objektiv lohnt sich IMMER.... für alles mögliche ;-)

lg martin

Ich bin der gleichen Meinung Lichtstärke ist durch nichts zu ersetzen als noch mehr Lichtstärke !!! Sofern man es sich leisten kann !?! Aber zum Glück gibt es ja auch noch ein paar wenige Festbrennweiten (nicht L) die zwar teuer aber erschwinglich sind.
Entschuldigung ich rechne halt immer noch auch was kostet das in DM.

Dieter M.
08.07.2008, 22:51
Ein 50mm kann ich mir immer noch später kaufen auch wenn es das 1,4 oder das 1,8 II ist :D
Ich habe es eben schon an anderer Stelle geschrieben:
Das 50 1.8 kann ich, obwohl es ja oft aufgund des Preis-Leistungsverhältnisses gelobt wird, nicht empfehlen. Die poppelige Verarbeitung wäre nicht das Problem, wenn es denn treffen würde. Die Ausschussrate ist demaßen hoch, dass man mit dem Ding nicht arbeiten kann (die Version II, die alte kenne ich nicht). Ich werde das Teil demnächst bei Ebay verscherbeln, hier im Forum traue ich mich nicht das Ding anzubieten.

Lester
09.07.2008, 12:46
Ich habe es eben schon an anderer Stelle geschrieben:
Das 50 1.8 kann ich, obwohl es ja oft aufgund des Preis-Leistungsverhältnisses gelobt wird, nicht empfehlen. Die poppelige Verarbeitung wäre nicht das Problem, wenn es denn treffen würde. Die Ausschussrate ist demaßen hoch, dass man mit dem Ding nicht arbeiten kann (die Version II, die alte kenne ich nicht). Ich werde das Teil demnächst bei Ebay verscherbeln, hier im Forum traue ich mich nicht das Ding anzubieten.

Dann hast Du wohl eine Gurke erwischt ;). Habe das 50 1.8 erst neulich wieder auf meiner 40D gehabt und der AF saß immer. Langsam und laut näherte er sich dem richtigen Punkt. Ich musste kein Bild wg. AF-Ausschuß löschen.

Ciao
Lester

Lundner
27.07.2008, 20:29
Sehe ich ähnlich wie Lester. Bin mit meinem auch sehr zufrieden. Ich habe so gut wie nie Ausschuss.

WernerWernersen
28.07.2008, 20:31
Ich habe die IIer Version der Linse und hatte bisher mit der 350d auch relativ häufig mit einem nicht treffenden AF zu kämpfen. Seitdem ich auf die 40d umgestiegen bin, ist das Problem eher hinter der Kamera zu suchen. Der Ausschuss mit der Zweistelligen ist wesentlich geringer (in meinem Fall).

günni
29.07.2008, 23:11
habe zwar nur die plastikversion der Linse, aber es rentiert sich in meinen
Augen auf jeden fall!

Bsp.:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/596493/display/3870735


http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/596493/display/3870735
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/596493/display/3870735

http://http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/596493/display/3870735