PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF 200mm 2.0L IS => welche RRS Objektiv Wechselpaltte past?



ehemaliger Benutzer
03.01.2009, 09:51
Hallo Zusammen,

ich brauche einen Tip und hoffe das mir jemand helfen kann welche Objektiv Wechselplatte aus die dafür vorgesehene past alternativ von RRS an das Canon EF 200 mm 1:2L IS USM ?

Ich dachte vieleicht das von 400 2.8 IS weil es variabel in der verschraubung ist?
http://reallyrightstuff.com/rrs/Itemdesc.asp?ic=MPR%2D1&eq=MPR%2D1%2D002&Tp=
Aber es dürfte zulang sein.

Die von RRS dafür gedachte:
http://reallyrightstuff.com/rrs/Itemdesc.asp?ic=LCF%2D41&eq=&Tp= (http://reallyrightstuff.com/rrs/Itemdesc.asp?ic=LCF%2D41&eq=&Tp)

tauscht den Fuss aus und das möchte ich nicht, sondern ich such nur eine Platte.

danke & gruss Gero

jensputzier
03.01.2009, 10:13
Hi,

Du kannst die Platte vom 70-200 bzw. 180er Makro nehmen. Mußt Du nur andersherum drehen, damit die Verdrehsicherung funktioniert. Das 200er hat ja nur ein Gewinde.

Habe ich gerade für Dich ausprobiert und es geht. Die Platte stört auch nicht bei der Montage der Kamera, da ist genug Platz.

Was mich nur wundert ist, daß auf meiner Platte B86E draufsteht und im Internet steht L84, aber es paßt in jedem Fall.

Gruß
Jens

ehemaliger Benutzer
03.01.2009, 10:19
Guten morgen Jens,

danke!

Auf die Idee mit dem 70-200 bin ich nicht gekommen wäre zu naheligend gewesen bei meinem Exemlar steht L84 A dran aber hat eben ein Langloch.

Die Montage Platte vom 300/2.8 IS hatte ich angeschaut und da ist zumindest in meiner Version das Langloch zu kurz.

gruss Gero

jensputzier
03.01.2009, 10:50
Meine Platte hat auch ein Langloch.

Die Austauschfüße haben bei manchen Objektiven (500er und 600er) den Vorteil, daß Du dann den Originalkoffer noch benutzen kannst. An beiden geht nämlich mit Platte dran der Koffer nicht mehr zu.

Gruß
Jens

ehemaliger Benutzer
08.01.2009, 10:45
Meine Platte hat auch ein Langloch.

Die Austauschfüße haben bei manchen Objektiven (500er und 600er) den Vorteil, daß Du dann den Originalkoffer noch benutzen kannst. An beiden geht nämlich mit Platte dran der Koffer nicht mehr zu.

Gruß
Jens

Hallo Jens,

ich hatte jetzt Zeit das zu testen;

Die Platte vom 70-200 2.8IS geht zwar auf das 200/2.0 drauf, aber der Verdrehschutz (Alukante) kann nicht funktionieren da der Fuss auch vorne leicht abgerundet ist. Wie Du ja schon geschrieben hattest geht dann auch der Koffer nicht mehr zu, übrigens beim 300/2.8IS geht der mit Platte noch zu.
Also werde ich mir doch einen Austauschfuss bestellen müssen der hat für mich aber einen Hacken, die Platte sitzt dicht am Objektiv so das ein Halten des Objektiv sicher schwieriger wird. Gerade der original Fuss war mir sehr angenehm beim Halten.


gruss Gero

Bernhard Hartl
08.01.2009, 16:57
Also werde ich mir doch einen Austauschfuss bestellen müssen der hat für mich aber einen Hacken, die Platte sitzt dicht am Objektiv so das ein Halten des Objektiv sicher schwieriger wird. Gerade der original Fuss war mir sehr angenehm beim Halten.
Hab den Austauschfuss auf meinem 200 2 - den kann man auch noch gut in der Hand halten
kein Vergleich zum Austauschfuss damals beim 200 1.8 - da war es wirklich sehr eng für die Finger

Christian93
09.01.2009, 13:15
Und den Fuß beim aus dem "Handschiessen" nach oben drehen, dann müsste das doch auch gehen, oder?

ehemaliger Benutzer
09.01.2009, 13:38
Ich habe zwei alternativen gefunden:

1. Die bereits diskutierte RRS L84A mofizieren (siehe Bilder), die org. Box geht dann noch zu zwar mit etwas Nachdruck aber es geht.
Modifieren heist ein Stück abfräsen oder abfeilen oder was auch immer :-)

2. statt RRS eine Arca-Swiss kompatible Platte von Wimberley (Wimberley P20 Lens Plate ), die habe ich mal bestellt mal schauen wie die past.

http://www.tripodhead.com/products/lens-plates-main.cfm
http://www.tripodhead.com/images/P-20-Large-3.jpg

gruss Gero

Roland Reiss
09.01.2009, 17:15
Warum einfach, wenn's kompliziert geht? Ich verwende eine RRS 97L-Platte um 180 Grad gedreht, also Anschlag der Platte nach vorn.. Das ist ausreichend stabil, jedenfalls hat sich bisher nichts verdreht.

Die Stativschelle kann man im Koffer auch leicht schräg stellen, dann geht der Deckel ohne Gewalt zu.