PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer hat Erfahrung mit Hartblei - Objektiven?



ehemaliger Benutzer
03.01.2009, 20:49
Hallo Gemeinde,

mich würde mal interessieren ob schon mal jemand mit Hartblei Objektiven gearbeitet hat und ob er was zum Preis-Leistungsverhältnis sagen kann, denn diese Linsen sind ja recht teuer.

http://www.hartblei.de/de/sr40if.htm

20wolf08
04.01.2009, 11:42
Hallo Gerhard,

habe mir gerade mal die Homepage des Herstellers angeschaut, dort steht nur was von Prototypen. Glaube nicht unbedingt das du die Objektive schon bekommst.

Gruß Wolfgang

Det
04.01.2009, 12:02
Hallo Wolfgang,

wenn ich recht informiert bin, sind Objektive mit Hartblei-Mechanik und Zeiss-Linsen schon seit einigen Jahren geplant, aber noch nicht über das Prototyp-Stadium hinausgekommen.

Es gibt aber lieferbare Objektive: Hartblei-80-2-8-Tilt-Shift-Super-Rotator (http://cgi.ebay.de/Hartblei-80-2-8-Tilt-Shift-Super-Rotator-Canon-EOS-Lens_W0QQitemZ170265370027QQcmdZViewItemQQptZCamer a_Lenses?hash=item170265370027&_trksid=p3286.m63.l1177)

Über die Qualität kann ich nichts sagen, ich habe mich schließlich für das "Original" von Canon entschieden.

Gruß
Det


Hallo Gerhard,

habe mir gerade mal die Homepage des Herstellers angeschaut, dort steht nur was von Prototypen. Glaube nicht unbedingt das du die Objektive schon bekommst.

Gruß Wolfgang

Dr.Kralle
04.01.2009, 12:07
[...] Somit erhalten Sie das Set für 8904,- Euro anstatt für 9827,- Euro *schluck* :eek:
Naja, wenigstens ist'n Pelicase dabei :D

Informell
04.01.2009, 12:28
Hallo,
die Objektive sind in ständiger Weiterentwicklung.
Man kann schon einen Satz oder Einzelobjektive kaufen.- ein Bekannter hat den Satz.
Ab und an werden dann "Updates" angeboten -d.h. er schickt seine alten Linsen ein und bekommt die neueste Version.
Beim letzten Update wurde z.B. beim 120er Makro ein zusätzlicher Tubus eingebaut, um die Naheinstellgrenze zu reduzieren.

Qualitativ sind die Linsen über jeden Zweifel erhaben - sollte man bei dem Preis allerdings auch erwarten. Ob der Qualitätsunterschied den Mehrpreis z.B. beim 40er gegenüber dem 45er von Canon rechtfertigt, mag ich allerdings nicht beurteilen.
In nennenswerten Stückzahlen sind die Objektive auf jeden Fall nicht am Markt. Vor ca. einem Jahr waren es so ca. 9 Komplettsets

Gruß, Udo

b-o
04.01.2009, 19:48
hi,

ich selbst kenn leute die auf folgendem hartblei (http://cgi.ebay.de/Hartblei-80-2-8-Tilt-Shift-Super-Rotator-Canon-EOS-Lens_W0QQitemZ170265370027QQcmdZViewItemQQptZCamer a_Lenses?hash=item170265370027&_trksid=p3286.m63.l1177) der marke hartblei unterwegs sind... ist bei ebay gerade etwas überteuert da der hersteller out of stock ist - ansonsten wären es 385 $ siehe hier (http://www.hartblei.com/lenses/lens_35mm.htm) und hier (http://www.hartblei.com/price_list.htm) (35mm format lenses...)

die ganz teure variante mit dem pelicase kommt aus dem hause zeiss und ist da wohl eine modellreihe. vor ca. einem jahr bin ich in münchen im dinkel gewesen und war schockiert als ich die "hartblei" preise erfahren habe da ich nur die günstigen (damals um die 400€ bei ebay) aus usa kannte da einige bekannte von mir diese für actino-fotografie einsetzen... haben halt extreme verstellmöglichkeiten der schärfeebene...

greetz,
bo

PS: ich bin auf den threat gestossen da ich mir nun selbst auch eines der "günstigen" hartlblei 80mm kaufen möchte - aber ich warte bis sie bei ebay wieder runter kommen... 700€ sind gute 350€ zu viel!!

rdsbochum
05.01.2009, 12:00
Habe diese Objektive und Aufnahmen bei der Canon Roadshow in Düsseldorf letztes Jahr gesehen. Qualitativ (sowohl Verarbeitung als auch Bildqualität) erste Sahne.

Ob der Preis gerechtfertigt ist ? Nun ja, die letzten 3 % Qualitäts-Steigerung waren immer schon teuer.

febrika3
05.01.2009, 20:14
Die „günstigen” Hartblei Objektive dürfen nicht mit den Zeiss-Hartblei verwechselt werden. Erstere sind komplett östliche Produktionen, bei den Zeiss Objektiven wird nur die Verstellung in Kiev angebaut.

Ob das qualitative Unterschiede hervorbringt kann ich nicht sagen. Ich habe bisher nur Dateien der Zeiss Versionen auf der Photokina vor gut zwei Jahren gesehen. Die waren aber sehr gut.

Mir wäre das insgesamt zu teuer. Für Architekur ist das 40er zu wenig und im Studio ist man preislich mit einer GF Lösung und einem Back, aufgrund günstigerer Objektivpreise, insgesamt nicht mehr weit von der Hartblei/Zeiss Lösung weg. Das hat dann wiederum noch ganz andere Möglichkeiten.

kryko
05.01.2009, 23:17
hab das zufällig gefunden:

http://www.luminous-landscape.com/reviews/lenses/hartblei45.shtml

Alex K.
05.01.2009, 23:49
hab das zufällig gefunden:

http://www.luminous-landscape.com/reviews/lenses/hartblei45.shtml

Wird ja in dem Artikel fast als "Referenz" bezeichnet. Alle Achtung hartblei.

febrika3
06.01.2009, 00:21
Da wird mit dem Kodak 16 MP Back getestet. Ich glaube der Chip war 4x4 cm groß. Das sind schon fast MF Bedingungen und an das Auflösevermögen wird weniger Anspruch gestellt. Die Frage bleibt, was übrig bleibt wenn man es an KB betreibt?