PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geplante Objektive von Canon ?



tursiops
12.01.2009, 23:24
Hallo!

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Kamerahersteller finde ich die Objekivauswahl recht wichtig. Getreu dem Motto, was nützt mir eine tolle Kamera, wenn die passenden Objekitve dazu fehelen.

Canon hat zwar viele Objekitve, aber ein paar sidn doch recht alt und vor allem langsam.

Was mir fehlt ist z.B. ein 50 Macro für Vollformat mit USM.
Oder ein Fisheye 15mm ebenfalls für Vollformat.

Weiß jemand, ob solche Objektivneurechnungen in näherer Zukunft von Canon kommen werden?
Gibt es so etwas wie eine Objektiv road, die man irgendwo einsehen kann?

Schöne Grüße
Georg

ehemaliger Benutzer
12.01.2009, 23:31
Georg,


Was mir fehlt ist z.B. ein [...] ein Fisheye 15mm ebenfalls für Vollformat.

gibts schon:

Canon EF 15mm 1:2.8 Fisheye (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Fixed_Focal_Length/EF_15mm_f28_Fisheye/index.asp)

Peter Grüner
12.01.2009, 23:31
Hi,

damit kommst Du auf die altbekannte Northlight Imagesseite:

Canon Gerüchte (http://letmegooglethatforyou.com/?q=canon+new+lenses+rumors)

Gruß,

Peter

tursiops
12.01.2009, 23:37
Georg,



gibts schon:

Canon EF 15mm 1:2.8 Fisheye (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Fixed_Focal_Length/EF_15mm_f28_Fisheye/index.asp)


Hai!
ICh meine ein modernes, und nicht eins, dass vor 20 Jahren konstruiert wurde und die optische und mechanische Qualität von damals immer noch besitzt.
USM und bessere Qualität, darum geht es mir.

Schöne Grüße
Georg

Tranquillius
12.01.2009, 23:44
Wozu brauchst du bei einem Fisheye von 15mm dringend USM? Und bei Makro fokussiert man in der Regel auch manuell ... . Mit Gerüchte-Threads kannst du hier echt Bonuspunkte im Forum sammeln /Ironie! :D

tursiops
12.01.2009, 23:48
Wozu brauchst du bei einem Fisheye von 15mm dringend USM? Und bei Makro fokussiert man in der Regel auch manuell ... . Mit Gerüchte-Threads kannst du hier echt Bonuspunkte im Forum sammeln /Ironie! :D


Hai!

Meine Intention war es nicht hier rummotzen oder gar Gerüchte zu streuen. Ich suche einfach nur ein paar Infos. Hätte ja sein können, dass es so etwas gibt, oder?
Olympus zum Beispiel veröffentlich ab und an eine solche Objektiv road show, damit man weiß, was demächst so kommen soll.

Und optisch könnten die von mir angesprochenen 15er und 50er schon mal dringend überarbeitet werden. Beide Obejktive wurden ungefähr mit der EOS 650 vorgestellt. Und dies ist 20 Jahre her. Da gibt es schon Optimierungbedarf.


Schöne Grüße
Georg

ehemaliger Benutzer
12.01.2009, 23:53
Georg,


Ich meine ein modernes, und nicht eins, dass vor 20 Jahren konstruiert wurde und die optische und mechanische Qualität von damals immer noch besitzt.
USM und bessere Qualität, darum geht es mir.

An der Qualität gibt es m.E. nichts auszusetzen. Ist klar auf L-Niveau.

Und ein 'Update' als L mit USM und IS (:D) für 1800 Euro - nein danke. Zumal man ja nicht den ganzen Tag damit herumläuft...

Bjoern U.
13.01.2009, 01:05
Olympus zum Beispiel veröffentlich ab und an eine solche Objektiv road show, damit man weiß, was demächst so kommen soll.

die haben das eben auch nötig damit sich überhaupt jemand dafür interessiert bzw. keiner der Oly User die Hoffnung aufgibt überhaupt irgendwann einmal eine ordentliche Objektivauswahl zu haben und somit bei der Stange bleiben.... ;)


Und optisch könnten die von mir angesprochenen 15er und 50er schon mal dringend überarbeitet werden. Beide Obejktive wurden ungefähr mit der EOS 650 vorgestellt. Und dies ist 20 Jahre her. Da gibt es schon Optimierungbedarf.

na und ?
Hast du mit den aktuellen überhaupt schon mal fotografiert ?
nur weil USM & Co. drinnen ist bedeutet das noch lange nicht das ein Objektiv auch insgesamt besser ist.
reichen dir die optischen Leistungen der beiden Objektive nicht aus oder warum willst du unbedingt neue ?

Gruß Björn

Helmut Faugel
13.01.2009, 01:55
Hai!

Meine Intention war es nicht hier rummotzen oder gar Gerüchte zu streuen. Ich suche einfach nur ein paar Infos. Hätte ja sein können, dass es so etwas gibt, oder?
Olympus zum Beispiel veröffentlich ab und an eine solche Objektiv road show, damit man weiß, was demächst so kommen soll.


Das dient die eher spärliche Kundschaft bei der Stange zu halten, Pentax
macht das genauso.



Und optisch könnten die von mir angesprochenen 15er und 50er schon mal dringend überarbeitet werden. Beide Obejktive wurden ungefähr mit der EOS 650 vorgestellt. Und dies ist 20 Jahre her. Da gibt es schon Optimierungbedarf.


Optimierungsbedarf? Wie, wo, und mit welchen Konsequenzen? Weil das
Objektiv seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt ist? Naja, das EF 2,8/300L
USM basierte auf dem 1981 vorgestellten FD 2,8/300L, muss ja eine ganz
üble Scherbe sein ...


Gruß

Helmut

M_L
13.01.2009, 02:07
Und bei Makro fokussiert man in der Regel auch manuell ...
Nicht wenn dieses einen schnellen USM bzw. HSM oder wie immer hat.
Ich glaube die meisten Fokussieren bei Makro nur deshalb manuell, weil sie so oft lesen dass man dies tut.
Ich arbeite bei gut 70% meiner Makros mit AF und nutze ihn ansonsten auch sehr gerne um vor zu fokussieren.

ee2
13.01.2009, 05:44
Also nen Fischauge mit USM ist wirklich überflüssig, sorry.

Und daß die heutige Qualität wirklich soviel besser ist als früher, nunja. Glaub ich - zumindest bei solchen Spezialoptiken - absolut nicht dran.

Ein 35/1.4L II wäre mal was Schönes genauso wie ein 24TS-E II oder, wenn man schon dabei ist, auch gern ein 28TS-E und/oder 35TS-E. Oder - falls das irgendwie technisch machbar ist - ein TS-E Zoom, muß ja nicht gleich spektakulär sein, ein 24-35TS-E Zoom z.B. wär doch schon absolut klasse.

Ehrlich gesagt fände ich persönlich auch ein kleines "Immerdabei"-Zoom mit "unaufregenden" Daten wie z.B. 28-70/4 oder sogar 35-70/4 interessant, was aber dennoch optisch absolut L Qualität liefert. Im Bereich Zoomobjektive gibt es gegenüber den 80er Jahren nämlich WIRKLICH sichtbare optische Fortschritte und ein USM würde hier ebenfalls Sinn machen.

Außerdem ein Makro-Zoom ähnlich dem 70-180er Nikkor, das hat Canon auch noch nicht....

Vielleicht kriegt man auch die DO Technologie noch weiter in den Griff und macht ein richtig kompaktes 200/2.8 DO und/oder 300/4 DO, am besten speziell das 300er als Macro bis mindestens 1:2....

Und eine Initiative, die wenigstens bei den teureren Optiken wirklich mal eine gleichbleibend hohe Lieferqualität gewährleistet und die Objektive mechanisch gegen Dezentrierungen und anderen Ärger unempfindlicher macht.

Thomas

Otwin
13.01.2009, 22:39
Was mir fehlt ist z.B. ein 50 Macro für Vollformat mit USM.


Hallo,

das 1,2/50 L USM sollte dann Deine Wünsche erfüllen, hat USM, ist relativ neu -gerade mal ein paar Monate alt- und sehr lichtstark. Ansonsten ist das 1,4/50 USM auch nicht zu verachten, wenn auch schon etwas älter, trotzdem eine sehr gute Linse.

Viele Grüße

Otwin

Vito
14.01.2009, 09:49
Ein 35/1.4L II wäre mal was Schönes...

*hm*

was würdest Du denn an der Optik verbessern wollen?

marcus2388
14.01.2009, 10:42
*hm*

was würdest Du denn an der Optik verbessern wollen?

Justierbar über Justagesoftware, anstatt über Lötbrücken. Dann könnte man es an einer 1er und an einer Nicht-1er betreiben. Derzeit lässt es sich nur auf eines dieser AF-Systeme mit dem Lötkolben justieren.

Dann noch die neue Vergütung drauf, ein wenig die Form modifizieren und du hast das Pendant zum 24mm 1,4 L II.

Vito
14.01.2009, 10:48
Justierbar über Justagesoftware, anstatt über Lötbrücken. Dann könnte man es an einer 1er und an einer Nicht-1er betreiben. Derzeit lässt es sich nur auf eines dieser AF-Systeme mit dem Lötkolben justieren.

Dann noch die neue Vergütung drauf, ein wenig die Form modifizieren und du hast das Pendant zum 24mm 1,4 L II.

Nunja, ich habe noch von keinem 35/1.4 gelesen, welches justiert werden musste (muss natürlich nix heißen) - und was sollten neue Vergütung und Form bringen?

Am 24er war sicher einiges zu verbessern, aber das 35er halte ich für eines der besten Canon-Objektive überhaupt. Modifizierungen nur um des Modifizierens Willen würden m.E. nur eines "verbessern" - den Preis:-)

Cougar
14.01.2009, 11:01
Hallo,

das 1,2/50 L USM sollte dann Deine Wünsche erfüllen, hat USM, ist relativ neu -gerade mal ein paar Monate alt- und sehr lichtstark. Ansonsten ist das 1,4/50 USM auch nicht zu verachten, wenn auch schon etwas älter, trotzdem eine sehr gute Linse.

Viele Grüße

Otwin

Er sucht ein 50er Makro, kein 50er.

Für Makro Fotos empfiehlt sich aber auch das 100mm 2.8.

VarioSix
14.01.2009, 11:03
...
Und optisch könnten die von mir angesprochenen 15er und 50er schon mal dringend überarbeitet werden. Beide Objektive wurden ungefähr mit der EOS 650 vorgestellt. Und dies ist 20 Jahre her. Da gibt es schon Optimierungbedarf. ...

Das ist aber schon sehr allgemein formuliert. Was ist es denn konkret, was dich an beiden Linsen in der täglichen Arbeit wirklich stört - ich lese nur von USM? Den Hinweis auf die 20 Jahre überlese ich mal geflissentlich, denn damit fällt bei den meisten Herstellern, die nicht in den letzten Jahren neue Sensorformate vorgestellt haben, ein Großteil der Objektivpalette durch dein selbstgewähltes Raster.

Veränderung um der Änderung willen verspricht keinen wirklichen Mehrwert für uns Kunden.

VG Bernhard

Christian Lütje
14.01.2009, 14:03
Canon hat zwar viele Objekitve, aber ein paar sidn doch recht alt und vor allem langsam.

Im Vergleich zu anderen Herstellern ist Canon sehr gut aufgestellt. Viele Festbrennweiten sind noch nicht so alt und haben USM, da sieht es bei Nikon düsterer aus. Andere Hersteller haben so etwas wie einen USM überhaupt nicht im Programm. Klar gibt es einige Linsen aus der EOS-Anfangszeit, die mal eine Überarbeitung inzwischen notwendig hätten, aber auch das wird sicher nach und nach kommen.

Prophetli
14.01.2009, 14:18
Das 15er Fish empfinde ich als völlig in Ordnung. Mal abgesehen vom Deckel der immer abfällt :D

Warum dieses einen USM haben sollte, sehe ich jetzt nicht ein.

Ein 50er Makro stimmt gibt es nicht. Ob das jetzt problematisch ist muss jeder für sich entscheiden. Mir persönlich hätte das noch nie gefehlt.

Gruss

Cougar
14.01.2009, 15:47
Ein 50er Makro stimmt gibt es nicht. Ob das jetzt problematisch ist muss jeder für sich entscheiden. Mir persönlich hätte das noch nie gefehlt.

Gruss

Klar gibt es ein 50er Makro Canon EF 50mm f/2.5 Macro (http://www.the-digital-picture.com/Reviews/Canon-EF-50mm-f-2.5-Compact-Macro-Lens-Review.aspx)

bernhardnussi
14.01.2009, 16:10
zu Canon EF 50mm f/ 2,5 Macro .: stimmt, und hat auch eine sehr gute optische Leistung, allerdings keinen Usm.....
Nussi

Prophetli
14.01.2009, 16:32
Klar gibt es ein 50er Makro

Stimmt sorry. Eigentlich kenn ich die Linse ja selber. Irgendwie schwirrte mir der Gedanke 50er Makro = EF-s durch den Kopf...aber ist ja klar ist das 60er.

Otwin
14.01.2009, 20:06
Er sucht ein 50er Makro, kein 50er.

Für Makro Fotos empfiehlt sich aber auch das 100mm 2.8.

Ich hatte es zu spät bemerkt, konnte leider nicht mehr die Änderung durchführen.

Wahrmut
01.02.2009, 03:43
Ich muss das noch mal aufwärmen.
Dass Canon kein 50er Macro bis 1:1 im Programm hat, empfinde ich schon als merkwürdig. Schliesslich will heute kaum noch ein Macro-Fotograf auf diesen Abb. Massstab verzichten und mit einem 50er hat man doch einen ganz anderen Bildwinkel als mit dem 100er.
So bleibt das Alleinsstellungsmerkmal bei Sigma und der Kunde muss sich mit einem (optisch empfehlenswerten) Plastikbomber mit erhöhter Serienstreuung abfinden.

Einen USM beim FE empfinde ich jetzt als nicht unbedingt notwendig - zumindest empfinde ich den AF meines Tokina doch als ausreichend flott.

Gruss

Wahrmut

bernhardnussi
01.02.2009, 10:54
Ich muss das noch mal aufwärmen.
Dass Canon kein 50er Macro bis 1:1 im Programm hat, empfinde ich schon als merkwürdig. Schliesslich will heute kaum noch ein Macro-Fotograf auf diesen Abb. Massstab verzichten und mit einem 50er hat man doch einen ganz anderen Bildwinkel als mit dem 100er.
So bleibt das Alleinsstellungsmerkmal bei Sigma und der Kunde muss sich mit einem (optisch empfehlenswerten) Plastikbomber mit erhöhter Serienstreuung abfinden.

Einen USM beim FE empfinde ich jetzt als nicht unbedingt notwendig - zumindest empfinde ich den AF meines Tokina doch als ausreichend flott.

Gruss

Wahrmut

Mit orig. Konverter geht das Ef 50er Makro sehr wohl bis 1:1.
Lg Nussi

zuendler
01.02.2009, 12:19
und was ist mit dem mpe 65?
ok das hat eben 15mm mehr.
aber dafür gehts auch bis 5:1 :p

Wahrmut
01.02.2009, 12:41
Mit orig. Konverter geht das Ef 50er Makro sehr wohl bis 1:1.
Lg Nussi
War das nicht ne dazugehörige Nahlinse?;)
TK würde ja die Brennweite verlängern.

Aber genau darum geht's:
Das Objektiv selbst kann nur 1:2 - es ist einfach nicht mehr zeitgemäss mit der zusätzlichen Krücke einer Nahlinse auf den Abb. Massstab von 1:1 zu kommen.

Aber irgendwie scheinen hier alle einen Horror davor zu haben, dass Canon in dem Brennweitenbereich ein Macro rausbringt das auch KB tauglich ist. :confused:

Gruss

Wahrmut

zuendler
01.02.2009, 15:03
http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/eos/EF-lenses/EF50mmf25MACRO/lifesize_converter.jpg

aber mich würde mal interessieren was passiert wenn man das ding an einem normalen objektiv benutzt. hat da jemand erfahrungen?

ee2
01.02.2009, 15:11
http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/eos/EF-lenses/EF50mmf25MACRO/lifesize_converter.jpg

aber mich würde mal interessieren was passiert wenn man das ding an einem normalen objektiv benutzt. hat da jemand erfahrungen?

Da gibts zwar schon nen eigenen Thread, aber leider keine wirklich definitiven Antworten, mich würd das nämlich auch interessieren:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=542987