PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied 16-35 I gg. 17-40 an der 5D I



Thomas Brocher
13.01.2009, 13:36
Hallo zusammen,

ich besitze das 17-40 an der 5D und bin soweit auch zufrieden. Doch ich habe gerne mal den Bedarf zur besseren Freistellung im Weitwinkelbereich und da wäre das alte 16-35 ganz interessant. Die Version II scheidet aktuell aus, denn da müsste ich 500,- € drauflegen. Nur wenn es siginifikant besser sein sollte, würde ich die Etscheidung hinaus zögern.

Die Suche habe ich genutzt, finde aber keine für mich brauchbare Antwort.
Da ich das 17-40 meist abgeblendet einsetze, würde ich gerne wissen ob die Objektive bei Blende 8 oder 11 identisch abbilden?
Oder ist das 16-35 dann in den Ecken immer noch schlechter und Version II notwendig? Mit dem 17-40 bin ich bei Blende 11 und den scharfen Ecken zufrieden.

Wie gesagt, normalerweise reicht mir das 17-40, nur für die wenigen Fälle der besseren Freistellung überlege ich die Umstellung. Und as 16-35 bekommt man schon mal günstig für wenig Preisaufschlag.

Danke Euch vielmals.

Joa
13.01.2009, 13:47
Probier´s aus - geh zum Händler und mach mal das 16-35er drauf. Wenn Du damit zufrieden bist - super. Aber wenn es Dir wie Du schreibst v.a. um bessere Freistellung im WW- Bereich geht, dann würd ich Dir ganz klar zum 24/1,4 bzw. 35/1,4 raten.
Von f4 zu 2,8 bringt Dir in diesem Brennweitenbereich kaum die erhoffte Mehrleistung in Bezug auf Freistellung (ist bei mir obwohl VF zumindest so). Das 16-35 ist natürlich ein tolles Objektiv, aber hat eben keine 1,4er Offenblende.

Thomas Brocher
13.01.2009, 14:33
Danke für Deine Antwort.
Ausprobieren ist wohl schwierig, welcher Händler hat noch die 1.Version da rumliegen. Und wenn, dann zahle ich doch keine sicherlich 900,- € für ein neues/altes Objektiv wenn es die Version II für einen ähnlichen (Gebraucht-)Preis gibt.

Nazürlich kann ich mit einem 1,4/24 oder 1,4/35 besser freistellen, doch die 1000,- € zahle ich für die seltenen Spaßeinsätze nicht extra. Die würde ich dann eher in eine 5DMkII investieren ...

Allerdings ist Dein Hinweis zur nur wenig besseren Freistellmöglichkeit mit dem 16-35 sehr wertvoll. Wenn man das kaum merkt, dann kann´s auch beim 17-40 bleiben und das Geld anderweitig investiert werden.

Bjoern U.
13.01.2009, 15:28
der Effekt ist u.U. wirklich sehr gering.
Sicherlich kommt es auch auf den Abstand zum Motiv an, aber im Großen und Ganzen muss das schon eine Art Hauptthema sein, damit sich das "lohnt"
Bei Motiven die etwas weiter entfernt sind ist es dann fast vorbei mit einer ordentlichen Freistellung. Klar, die gewollte Unschärfe vom Hintergrund ist etwas größer aber ob das für dich ausreicht kann dir eh keiner beantworten.

von daher ist der Tip mit ausprobieren nicht schlecht. Das kann für die Überprüfung der Freistellung ja durchaus ein direkter Vergleich 17-40 zu 16-35 II sein.

Gruß Björn

Manfred Winter
13.01.2009, 15:29
Also, ob Du mit der Freistellung vom 16-35 was anfangen kannst (was ich bezweifle, aber es sind Deine Bilder, Du musst den Unterschied sehen) kannst Du durchaus auch an einem IIer ausprobieren ..... Da sollte es keinen Unterschied geben.

Thomas Brocher
13.01.2009, 17:04
Alles klar, danke Euch. Ohne langes "rumgezumpel" bleibe ich beim 17-40 und schaue weiter bis ich mal Lust habe eine gute Festbrennweite in dem Bereich zu kaufen. Aber das dauert noch ... :p