PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 24-70L CA-Frage - so normal?



ee2
15.01.2009, 23:25
Hallo zusammen,

Anbei ein Beispielbild vom 24-70L an der EOS 5D Mk.2, entwickelt ohne nachträgliche CA Korrektur (und auch ohne jede Schärfung sowie mit ein bißchen Staub auf dem Sensor, aber das soll hier alles nicht das Thema sein):

Bild in Originalgröße als JPG (2MB) (http://kosmoljot.de/files/5d2/IMG_1455_UFraw.jpg)

CA treten im Bild ganz unten in dem Geäst schon sehr deutlich auf. (an den anderen Bildrändern ist ja nichts drauf was CA erzeugen könnte :p)

Frage - sind diese doch recht starken CA so normal beim 24-70L?

(Aufnahmeparameter: 70 mm, f/13)

Thomas

ähM_Key
15.01.2009, 23:31
Hab die Linse nicht, aber kann nix ungewöhnliches erkennen. Sollte für das Zoom i.O. sein.

ee2
16.01.2009, 00:17
Na, ganz unten im Bild am Rand die Äste haben dicke CAs.

Kann man sicher alles rauskorrigieren, mich würde halt dennoch interessieren, ob es dem normalen Standard dieser Optik entspricht.

Viele Grüße
Thomas

Tranquillius
16.01.2009, 00:18
Die CA sind wirklich minimal. Dein Sensor bräuchte mal eine Reinigung :D! Ansonsten ist das Bild wirklich sehr unscharf.

ee2
16.01.2009, 00:23
Moin,


Die CA sind wirklich minimal. Dein Sensor bräuchte mal eine Reinigung :D! Ansonsten ist das Bild wirklich sehr unscharf.

Reinigung stimmt :p

Schärfe: ich hab das, weil ich grad an der Linuxkiste sitze, mit UFRaw ausgegeben, Null Plan von dem Programm.

Im Lightroom sehen die Bilder schon ganz anders aus von der Schärfe.

Einzig über die Ecken mach ich mir manchmal Sorgen, aber wenn ich so den Test von dem Sony 24-70 anschaue (z.B. hier (http://www.newcamerareview.com/sony_24_70mm_f_2_8_ssm_carl_zeissid256.html)) ist das halt bei diesen Objektivtypen wohl normal so, man muß eben auf 9-13 abblenden dann paßt es unter dem Strich schon ganz gut bis in die Ecken.

Mir gehts hier jetzt erstmal wirklich um die Sache mit den CAs. Komme halt vom 1.3er Crop und da war ich irgendwie gewohnt daß die Fotos in Bildmitte und Bildrand meistens recht gleichgut ausschauten ;)

Thomas

Uwe Mochel
16.01.2009, 00:39
Na, ganz unten im Bild am Rand die Äste haben dicke CAs.

Kann man sicher alles rauskorrigieren, mich würde halt dennoch interessieren, ob es dem normalen Standard dieser Optik entspricht.

Viele Grüße
Thomas
...sind mir bei meinem 24-70 an der 5DMI nie aufgefallen!

LG

Uwe

Sirko Glaetzer
16.01.2009, 00:52
Wo sind denn da bitteschön CA´s ? Das bissl´ da unten in der Ecke ? Lächerlich ! Dann solltest du mal das 50/1,4 an der 5DMKII offen verwenden *lach* .... Das sind dann CA´s !!!

Gruss Sirko
www.foto-torgau.de (http://www.foto-torgau.de)

ähM_Key
16.01.2009, 09:33
Wo sind denn da bitteschön CA´s ? Das bissl´ da unten in der Ecke ? Lächerlich !

Was soll daran lächerlich sein Fragen zu stellen :confused:

Artefakt
16.01.2009, 09:59
Also, so wenig CAs (die man schon sehr genau suchen muss ...) habe ich noch bei keinem Standard-Zoom gesehen. Auch die Schärfe ist sehr gleichmäßig (wenn auch unbearbeitet). Da ist das 24-105L IS schon einige Klassen schlechter.

Schätze Dich glücklich über ein so gutes Exemplar!

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

Sirko Glaetzer
16.01.2009, 10:10
@ähM_Key (http://www.dforum.net/member.php?u=23238) : LESEN ! Das "lächerlich" bezieht sich auf die Anzahl der CA´s nicht auf die Frage !

Gruss Sirko

babbo
16.01.2009, 10:16
Da ist das 24-105L IS schon einige Klassen schlechter.


Meines überhaupt nicht. Erst recht bei 70mm und f13. Wie viele Vergleiche zeigen, nehmen sich beide in Sachen Bildqualität kaum etwas. Da musst du ja ein wirklich übles Exemplar haben.

babbo
16.01.2009, 10:36
Nur zur Untermauerung:

1Ds3 + 24-105L IS @ f9 und 60mm
http://s10b.directupload.net/images/090116/sugs6o9m.jpg

100% Crop 1

http://s10.directupload.net/images/090116/rdt64iy6.jpg

100% Crop 2

http://s11b.directupload.net/images/090116/bsak54pg.jpg

ee2
16.01.2009, 10:56
Hallo zusammen,

ich hab mir die fragliche Datei jetzt nochmal im Lightroom geladen.

Die CA am Bildrand bekomme ich "einigermaßen" weg mit der Einstellung -20 für blau/gelbe CAs. Eigentlich könnte ich besser -50 nehmen, aber dann gibt es im Rest des Bildes eine Überkorrektur und es erscheinen dadurch neue CA.

Danke für die Kommentare und Einschätzungen.

Thomas

Artefakt
17.01.2009, 10:07
Meines überhaupt nicht. Erst recht bei 70mm und f13. Wie viele Vergleiche zeigen, nehmen sich beide in Sachen Bildqualität kaum etwas. Da musst du ja ein wirklich übles Exemplar haben.

Ich habe nur das eine oder andere im Fachgeschäft getestet, weil das Objektiv an der 5D eine wunderbare Universal-Optik wäre. Es hat mich keines überzeugt (ich habe das 2,8/28-70L). Oder haben die nach anfänglichen Schärfeproblemen noch etwas an der Optik überarbeitet? Mir war so ...

Aber eine Frage an die 24-105-Besitzer: hat das Objektiv wie das 4/17-40L diesen variablen Fokus? (ich weiß jetzt nicht, wie das richtig heißt, evt. "panfokal"? Da ändert sich die Entfernungseinstellung, wenn man die Brennweite ändert. Und das ist besonders beim 17-40L lästig, weil ich aufgrund der winzigen Motivstrukturen in WW-Stellung für die bessere AF-Funktion gern auf Tele zoome, den AF seine Arbeit machen lasse und dann auf WW zurückzoome - so wie früher zu manuellen Zeiten ...)

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Rudy Tellert
17.01.2009, 13:47
Ich habe nur das eine oder andere im Fachgeschäft getestet, weil das Objektiv an der 5D eine wunderbare Universal-Optik wäre. Es hat mich keines überzeugt (ich habe das 2,8/28-70L). Oder haben die nach anfänglichen Schärfeproblemen noch etwas an der Optik überarbeitet? Mir war so ...

Aber eine Frage an die 24-105-Besitzer: hat das Objektiv wie das 4/17-40L diesen variablen Fokus? (ich weiß jetzt nicht, wie das richtig heißt, evt. "panfokal"? Da ändert sich die Entfernungseinstellung, wenn man die Brennweite ändert. Und das ist besonders beim 17-40L lästig, weil ich aufgrund der winzigen Motivstrukturen in WW-Stellung für die bessere AF-Funktion gern auf Tele zoome, den AF seine Arbeit machen lasse und dann auf WW zurückzoome - so wie früher zu manuellen Zeiten ...)

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)


Hallo Dietmar,
Ich würde gerade im WW-Bereich immer nach der Brennweiteneinstellung die Schärfe als letztes korrigieren.

Beim meinem 16-35/2.8 II geht abgeblendet auch nach Scala auf den Strich von Unendlich manuell stellen.

Mein 24-105/4 ist schon ab Offenblende scharf, und an den Rändern besser als mein 24-70/2.8 bei Blende 4
Da ich nur in RAW aufnehme, sind Vignettierung, CA's und Verzeichnung bei Entwicklung mit DPP kein Thema mehr.

Hier Beispiele mit der 1DsMIII:

24mm Blende 4 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4650_D.JPG)
28mm Blende 5.6 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4633_D.JPG)
105mm Blende 4 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4654_D.JPG)

Know_Nothing
17.01.2009, 13:52
Die CAs sind komplett normal und nicht störend. Die Linse scheint vollkommen normal zu Arbeiten.
Wenn dich diese CAs stören, empfehle ich dir im RAW Format zu Fotografieren. DPP hat eine Funktion mit der man die CAs Automatisch entfernen kann.

Neulich hatte ich eine 50D mit 18-200 Sigma Zoom in der Hand. Dann ist man mit den CAs von seiner Kamera plötzlich wieder zufrieden. ;)

Artefakt
17.01.2009, 15:05
Hallo Dietmar,
Ich würde gerade im WW-Bereich immer nach der Brennweiteneinstellung die Schärfe als letztes korrigieren.

Beim meinem 16-35/2.8 II geht abgeblendet auch nach Scala auf den Strich von Unendlich manuell stellen.

Mein 24-105/4 ist schon ab Offenblende scharf, und an den Rändern besser als mein 24-70/2.8 bei Blende 4
Da ich nur in RAW aufnehme, sind Vignettierung, CA's und Verzeichnung bei Entwicklung mit DPP kein Thema mehr.

Hier Beispiele mit der 1DsMIII:

24mm Blende 4 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4650_D.JPG)
28mm Blende 5.6 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4633_D.JPG)
105mm Blende 4 (http://tellert.de/%7Epublic/rt/img/1DS_4654_D.JPG)

Dass man im Idealfall nach dem Brennweiten-Einstellen fokussiert, ist klar. Das ist aber beim 4/17-40L manchmal problematisch. Die Lichtstärke ist ja nicht gerade berauschend zum manuellen Scharfstellen. Und bei 17mm sind Motivdetails derart klein, dass der ausgewählte AF-Punkt, z.B. der mittlere, vielleicht die entsprechenden Hell-/Dunkelkanten einfach nicht in ausreichender Größe findet.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

BwVacha
17.01.2009, 17:12
Hi,

also ich finde wirklich, dass das Luxusprobleme sind. Die CAs habe ich erst nach dem Hinweis, wo sie sein sollen, wahrgenommen und finde das nichtmal ansatzweise bedenklich?!
Also ich würde mir da keine Gedanken machen, aber da sieht man mal, wie die Interpretationen auseinander gehen.

Sebastian Giebel
19.01.2009, 11:31
Also bei mir sehen die "CAs" ähnlich bei 24mm aus
Scheint also nichts ungewöhnliches zu sein...:)

ee2
19.01.2009, 12:00
Das Beispielbild was ich oben eingestellt habe, ist aber bei 70 mm und nicht 24 mm ;)