PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 70-200 wie testen?



mecky0203
19.01.2009, 22:08
Hallo,

ich beabsichtige mir das Canon 70-200 IS zuzulegen. In diversen Themen wurde ja schon über dieses Objektiv gesprochen wobei sich für mich das Bild ergab, das es bei diesem Objektiv doch eine gewisse Serienstreuung bezüglich der Abbildungsqualität gibt.
Nun meine Frage, wie kann ich mit relativ geringen Ausfwand die Qualität des Objektives im Laden testen? Kamera mitnehmen und aufsetzen - Testfotos machen soweit ok jedoch auf meinen kleinen Kameramonitor die Schärfe zu beurteilen ist ja wohl nicht wirklich möglich. Zum testen kann ich das Objektiv auch nicht mitnehmen, da es wie es sich anhört ja einige Versuche benötigt zudem bei uns in der Nähe nur der Mediamarkt + Saturn gibt und die machen so etwas nicht es bleibt mir also nur übrig Innenaufnahmen im Laden zu machen.
Auf welche Blende und Brennweite sollte ich mich beim Testen konzentrieren bzw. unter welchen Bedingungen macht das Objektiv die schlechtesten Bilder bzw treten die meisten Mängel hervor?

Meine zweite Frage ist, da ich wegen der Blende noch unschlüssig bin wer fotografiert mit Blende 2,8 ; hat jemand der sich das 4er gekauft hat schon einmal die Großere Blende wirklich vermißt?

Danke für Eure Antworten

Peter ST.
19.01.2009, 22:14
hier ist eine beschreibung.

gletscherbruch (http://www.gletscherbruch.de/foto/test/dezentrierung/dezentrierung.html)

mecky0203
19.01.2009, 22:25
hier ist eine beschreibung.

gletscherbruch (http://www.gletscherbruch.de/foto/test/dezentrierung/dezentrierung.html)

Gute Beschreibung jedoch kann ich das Objektiv nicht draußen testen, wenn ich es gekauft habe schon jedoch dann ist es zu spät.

ehemaliger Benutzer
19.01.2009, 22:35
In einem Online Shop kaufen und wenn es nicht passt innerhalb der ersten 14 Tagen wieder zurückschicken.

Gruß
Jochen

mecky0203
19.01.2009, 23:23
In einem Online Shop kaufen und wenn es nicht passt innerhalb der ersten 14 Tagen wieder zurückschicken.

Gruß
Jochen

Auch gut jedoch wie groß ist die Gefahr ein schlechtes zu bekommen besser gesagt wieviel mal soll ich denn da Objektive hin und herschicken???
Nein ich will irgendwie vor Ort testen.

Peter Grüner
19.01.2009, 23:28
Hi,

frage einfach Chris G hier im Forum, der hat sein (vermeintlich schlechtes) 70-200mm ausführlich (kaputt) getestet.
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen und irgendwann mal gesteinigt zu werden:

Kauft euch das, was ihr braucht und fotografiert die Motive, welche ihr ablichten wollt und falls dann etwas nicht in Ordnung sein sollte, dann kannst Du immer noch "testen".

Gruß,

Peter

mecky0203
20.01.2009, 01:49
Ja ich weiß man macht sich umso mehr Gedanken je mehr man liest :confused: und wenn man es dann hat ist man meist zufrieden und fragt sich warum man wohl Stunden in Foren gestöbert hat... :rolleyes:

Dennoch halte ich einen Test vor dem Kauf für sinnvoll denn man kauft sich ja auch kein Auto ohne Probefahrt. ;)

Klack
20.01.2009, 08:41
... Kauft euch das, was ihr braucht und fotografiert die Motive, welche ihr ablichten wollt und falls dann etwas nicht in Ordnung sein sollte, dann kannst Du immer noch "testen". ....

Ja, sehe ich auch so. Die Qualität der L-Objektive ist in der Regel tadellos, und falls doch mal was sein sollte, kann es Canon im Rahmen der Garantie sicher richten. Bei meinem 70-200/4 ist mir nach einiger Zeit ein leichter Backfokus aufgefallen, der dann bei Foto Maerz in Berlin quasi über Nacht behoben wurde.


... wer fotografiert mit Blende 2,8 ; hat jemand der sich das 4er gekauft hat schon einmal die Großere Blende wirklich vermißt ...Welche Blende? Dass kannst nur Du entscheiden? Was willst Du ablichten? Der Gewichtsunterschied sollte vielleicht auch bedacht werden.

mecky0203
20.01.2009, 10:11
Fotografieren tue ich meistens statische Sachen wie Landschaft, Gebäude innen und außen - selten schnelle Sachen wie Sport. Da ich noch keine 2,8 er Objektiv besitze vermisse ich auch diese Lichtstärke nicht da ich damit keine Erfahrung habe. Meine Frage geht in die Richtung ob jemand der sich ein 70-200/4 schonmal geärgert hat doch nicht das 2,8er genommen zu haben? (die Betrachtung bitte ungeachtet der Preises und Gewichtes)

Prophetli
20.01.2009, 10:16
Fotografieren tue ich meistens statische Sachen wie Landschaft, Gebäude innen und außen - selten schnelle Sachen wie Sport.

Dann wirst du die Blende 2.8 auch kaum vermissen. Du solltest auch bedenken, dass das 4.0 etwa halb so schwer ist wie das 2.8, den neueren IS hat, vermeintlich sogar etwas schärfer ist etc etc.

Klack
20.01.2009, 10:32
.... Fotografieren tue ich meistens statische Sachen wie Landschaft, Gebäude innen und außen - selten schnelle Sachen wie Sport. ...

Dann ist das 70-200/4 IS sicher eine gute Wahl. Es sei denn, Du brauchst die bessere Freistellung des 70-200/2.8 IS.


... Meine Frage geht in die Richtung ob jemand der sich ein 70-200/4 schonmal geärgert hat doch nicht das 2,8er genommen zu haben? (die Betrachtung bitte ungeachtet der Preises und Gewichtes) ...Also wenn Du weder aufs Gewicht, noch aufs Geld achten musst / willst, dann nimm doch das 70-200/2.8 IS und Du hast eine Sorge weniger. ;)

raar
20.01.2009, 11:12
Hallo,

ich beabsichtige mir das Canon 70-200 IS zuzulegen. In diversen Themen wurde ja schon über dieses Objektiv gesprochen wobei sich für mich das Bild ergab, das es bei diesem Objektiv doch eine gewisse Serienstreuung bezüglich der Abbildungsqualität gibt.
Nun meine Frage, wie kann ich mit relativ geringen Ausfwand die Qualität des Objektives im Laden testen? Kamera mitnehmen und aufsetzen - Testfotos machen soweit ok jedoch auf meinen kleinen Kameramonitor die Schärfe zu beurteilen ist ja wohl nicht wirklich möglich. Zum testen kann ich das Objektiv auch nicht mitnehmen, da es wie es sich anhört ja einige Versuche benötigt zudem bei uns in der Nähe nur der Mediamarkt + Saturn gibt und die machen so etwas nicht es bleibt mir also nur übrig Innenaufnahmen im Laden zu machen.
Auf welche Blende und Brennweite sollte ich mich beim Testen konzentrieren bzw. unter welchen Bedingungen macht das Objektiv die schlechtesten Bilder bzw treten die meisten Mängel hervor?

Meine zweite Frage ist, da ich wegen der Blende noch unschlüssig bin wer fotografiert mit Blende 2,8 ; hat jemand der sich das 4er gekauft hat schon einmal die Großere Blende wirklich vermißt?

Danke für Eure Antworten

Erstmal kann ich Deine Bedenken verstehen. Durch viele Beiträge in den Foren über die Serienstreuung und Qualität kann man schön verunsichert werden. Auch mir ging es so vor rund zwei Wochen als ich mein 70-200 L IS 2.8 gekauft habe. Wenn ich schon viel Geld für eine Optik (Hobby) ausgebe, so möchte ich auch Qualität haben.

Wenn Du im Innenraum forografierst/testest, wirst Du keine vernünftigen (Test)Resultate erhalten, da Du keinen reproduzierbaren Vergleich hast. "Gut", "normal" oder "schlecht" kannst Du nicht beurteilen. Mein 20-200er ist bei f2.8 sehr weich aber ab f4 fantastisch. Wie bereits geschrieben, mach Dich nicht verrückt, kauf die Linse für Deine Bedürfnisse (f2.8 oder f4) und fotografiere damit. Sollte wirklich ein ernsthaftes Problem bestehen, so wird das Canon oder eine Vertragswerkstatt richten. In einem Forum wird nunmal selten über Positives berichtet, im Vordergrund stehen Probleme :D

Gruß Ralf

labo73
20.01.2009, 22:14
Ja ich weiß man macht sich umso mehr Gedanken je mehr man liest :confused: und wenn man es dann hat ist man meist zufrieden und fragt sich warum man wohl Stunden in Foren gestöbert hat... :rolleyes:

Dennoch halte ich einen Test vor dem Kauf für sinnvoll denn man kauft sich ja auch kein Auto ohne Probefahrt. ;)


Der Vergleich hinkt etwas. Ich kaufe doch kein Auto, um gegen eine feste Barriere zu fahren, nur um zu prüfen, ob sich das Luftkissen unter der Lenkradverkleidung ordnungsgemäß gefüllt wird. Ich kaufe ein Auto, um damit zu fahren....:D

...also kaufe dir ein Objektiv, um damit zu fotographieren.

Gruß
Lars

brunnerphilipp.at
21.01.2009, 00:32
Hatte bis letzte Woche das 70-200 4L und muss sagen das es an schärfe auch nicht vom 70-200 2.8 zu topen ist. Sobald du die 2.8 gewohnt bist willst es nicht mehr hergeben denn in kombination mit dem Bildstabi ist es wirklich ein tip top super klasse objektiv. Es wird viel geredet aber ich denke jeder muss das nehmen was für Ihne am zweckmäßigsten ist und für was der Verwendungszweck gedacht ist.