PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 12-24 oder EF 17-40 L



Jo Becker
28.01.2009, 21:12
Tach zusammen,

ich bin derzeit in der Überlegung nach unten etwas zuzulegen. Jetzt schwanke ich zwischen dem Sigma 12-24 und dem EF 17-40 L. Könnt ihr dazu was sagen?

Beste Grüße

Jo

Christian Lütje
28.01.2009, 21:27
Such mal bisschen hier im Forum, da gibt es viele Threads zu.

Generell kann man sagen, dass das 17-40L etwas universeller ist durch den größeren Brennweitenbereich. An einer Crop-Kamera wird es zu einem Normalzoom, während das Sigma 12-24 auch an einer Cropkamera ein Weitwinkel bleibt. Im Cropbereich gibt es aber günstigere Alternativen zum Sigma 12-24, z.B. Sigma 10-20, Tokina 11-16...

Am Vollformat ist das 17-40L ein schönes Weitwinkel und wenn du ein gutes Exemplar erwischt, auch schon bei f=4 oder f=5.6 an den Rändern brauchbar. Das Sigma 12-24 ist hier schon sehr extrem und wirklich ein Spezialobjektiv, wenn man sehr viel Weitwinkel braucht. Man liest immer wieder, dass man das Sigma auf f=8 abblenden muss, wenn man es über das komplette Bildfeld scharf haben will.

k-h
28.01.2009, 23:04
Und wie macht sich das Sigma 12-24 am 1,3 Crop? Hier sind die WW-Alternativen doch sehr überschaubar.

ehemaliger Benutzer
28.01.2009, 23:23
Und wie macht sich das Sigma 12-24 am 1,3 Crop?
Es (zumindest mein Exemplar) war nur auf mindestens 8 abgeblendet zu gebrauchen. Für Architektur (geringe Verzeichnung und CA) und Landschaft vom Stativ sicher gut, aber als normales Weitwinkel sonst nicht zu verwenden, da nicht nur die Ecken unscharf wurden, sondern alles außer der Mitte.
Auf jeden Fall ein völlig anderes (Spezial-)Objektiv im Gegensatz zum 17-40 als Allrounder-WW.

Harald Odehnal
28.01.2009, 23:53
Hallo,
habe ein 12-24 und ein 17-40mm. Mein Sigma ist sehr gut zentriert und liefert deshalb eine wirklich gute Bildqualität bis zum Rand. Setze es für Landschaft und Architektur ein. Für diesen extremen Bildwinkel ist es extrem verzeichnungfrei.
Mein 17-40 ist ebenfalls hervorragend und kann bereits mit Offenblende eingesetzt werden. Habe 3 Exemplare getestet und bin jetzt sehr zufrieden. Die 17mm sind an der MKIII u.a. sehr schön für Landschaften einsetzbar, da bei dieser Optik im Gegensatz zum Sigma mit Polfilter gearbeitet werden kann. Mit ein bischen Geduld findet jeder sein 12-24mm. Die gute Zentrierung ist wichtig. Macht Spaß damit zu arbeiten.
Gruß Harald

Jo Becker
29.01.2009, 09:15
Erst einaml danke für eure zahlreichen Antworten. Ich will beide Objektive, d. h. nur das eine oder das andere, in der Bucht kaufen. Da gibt es dann natürlich keinen Umtausch wenn die Bildqualität nicht stimmt. Kann denn Sigma die optik zur Not nachjustieren, so dass sie dann einwandfrei funktioniert? Ich ziehe die beiden Optiken auch nur in Erwägung weil ich demnäcst auf FF umsteigen will. Je nachdem ob es mit dem Jackpot klappt ne neue oder alte 5D.

Gruß Jo

Tibor
29.01.2009, 09:33
Je nachdem ob es mit dem Jackpot klappt ne neue oder alte 5D.


Ich glaube wenn es mit dem Jackpot klappt, brauchst du dir keine Sorgen mehr um ein Objektiv von eBay zu machen. :D

Gruß
Tibor

Harald Odehnal
30.01.2009, 11:34
Hallo Jo,
habe gelesen, dass eine Justierung beim 12-24mm Sigma erst ab einer bestimmten Seriennr. möglich ist. Ruf bei Sigma einfach mal an.
Gruß Harald

Montana
30.01.2009, 11:45
Der Lottogewinn wäre, wenn du bei ebay ein gutes 12-24 erwischt :D
Im Ernst, grade bei der linse würde ich lieber einen Test vor dem Gebrauchtkauf vorziehen - es gibt zu viele Gurken davon.

Frommi
30.01.2009, 11:53
bin auch gerade am sparen für ein 17-40 für die 5D. Ich habe allerdings davon Abstand genommen, so ein Teil bei Ebay zu kaufen. Da warte ich lieber etwas länger und hole dann ein neues Objektiv bei meinem Händler, wo ich vorher testen kann.

Oder man hat Glück und findet hier im Forum jemanden, der seins abtreten will, aber auch die Gelegenheit zum Tausch anbietet.

k-h
30.01.2009, 14:34
Wie schlägt sich eigentlich das 15-30 von Sigma im Vergleich zu den hier genannten Verdächtigen?

saluki
30.01.2009, 15:18
Hi, wie sieht es mit der Alternative Tokina 12-24, 4 aus?
Man hört doch allgemein Gutes.
Habe z.Zt. gleiche Überlegungen aber zwischen Tokina 12-24 und
Tamron 14-50 (ok, habe kein Vollformat)
VG Saluki (Wilfried)

Montana
30.01.2009, 15:43
Tamron 14-50

Gab ich was versäumt? :rolleyes:

Tokina 12-24 ist für den TO egal wenn er FF will, und am Crop würde ich es mir auch nicht kaufen, da gibts schon zu viele 10-xx alternativen, und wenn schon UWW dann lieber 16mm statt 19mm (Kleinbild).

Das 15-30 ist so ein ähnlicher Fall am FF - bildquali ähnlich dem 12-24, aber eben auch 3mm mehr, also dann gleich in die vollen....