PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entfesselt blitzen



Mio
14.05.2003, 17:45
Ich hoffe ihr könnte mir helfen.
Ich möchte mit meiner 10d und einem oder zwei Speedlite(s) 220EX ,auf einer Kameraschine angebracht, entfesselt blitzen. (Makrofotografie)
Geht das? Und wenn ja was brauche ich dafür?

Gruß Mio

marc-r
14.05.2003, 18:02
entweder einen 550 EX oder einen ST-E2 (Infrarotauslöser) als Master - damit kannst du die beiden Blitze ansteuern - sofern, diese als slave funktionieren, das weiß ich nicht - steht aber bestimmt in der Beschreibung...

gruß marc

KHD
14.05.2003, 18:13
Du kannst auch einen Blitzverteiler ( von Canon weiss aber nicht die genaue Bezeichnung ) nehmen und zwei Kabel. Dann kannst Du beide entfesselt nutzen. Kannst aber auch z.b. 3 Sigma EF-500 Blitze nehmen, 1 x Master und die anderen 2 als Slave und mit Softbox.

gruss KHD

Mio
14.05.2003, 18:52
Die Verteilerkabel von Canon haben alle eine Bezeichnung mit TTL....., 'verteilen' die auch
E-TTL? Ich vielleicht eine blöde Frage, aber bevor ich was kaufe, was dann nicht funktioniert.

KHD
14.05.2003, 20:24
Kann ich nicht beantworten. Hast Du schon einen oder beide Blitzgeräte ? Wenn nicht überlege Dir mal einer kostet wenn ich es richtig im Kopf habe ca. 170 Euro das mal 2 sind 340 Euro.

Dafür bekommst Du dann schon 3 Sigma EF-500 Super Blitze mit 550EX Leistung und Du kannst sie per Master-Slave Steuern und hast auch noch einen gescheiden Blitz für normale Aufnahmen

gruss Karl-Heinz

metz
15.05.2003, 02:34
Es ist speziell fuer die Makrofotografie entwickelt und bietet Dir prima Moeglichkeiten die Lichtfuehrung zu steuern. Das ganze ist auch noch einigermassen handlich bei Freihand-Aufnahmen.
Auch fuer Portraitaufnahmen ist es gut geeignet.

Gruss Steffen

usul
15.05.2003, 12:20
... war das Ding allerdings nicht ganz billig - oder?

metz
15.05.2003, 15:02

Mio
15.05.2003, 15:03
Danke für eure bisherigen Antworten. Ich habe schon einen 220EX. Werde es mal mit den Kabeln versuchen. Der von Sigma wäre mir zu groß. Der 220 EX ist schön klein und handlich.
Halt nur die Frage bezüglich E-TTL durch TTL Kabel.

trphoto
15.05.2003, 16:53
nein. der ttl-mittelkontaktadapter 3 halt den mittelkontakt herausführt, wie bei studioblitzanlagen üblich ist. e-ttl funktioniert dann nicht. du könntest dann wie im studio mit einen blitzlichtmesser die richtige blende/zeit-kombi messen, das ist aber ein wenig umständlich.

möglichkeit zum entfesselten blitze gibt es mit der blitzkabel (typ2), das alle kontakte herausführt hat. der spass ist aber nicht ganz billig (etwa 75 euro im einzelhandel) und mit max. 60 cm auch nicht wirklich lang genug. zudem hast du keine verteilung, also nur ein blitz.

canon setzt voll auf infrarotauslösung. das heißt min. ein 550ex oder ein ste-2 als master zur auslösung und ein 420ex als slave. dafür hast du dann aber mehre kanäle.

die für dich billigste lösung wäre eine slaveblitz, der auf komando des hauptblitz (einfache auslösung) auch auslöst. du solltest da eine 'intelligente lösung' nehmen, die nicht auf eventuelle messblitze reagiert. damit könntest du dann auch bei kompakten kameras damit auslösen. mir würde da der metz 34 cs 2 digial einfallen, den es auch unter dem label von fuji gibt. kostet etwa 120 euro. eventuell mußt du dann noch die belichtungszeit anpassen.

du siehst, superbillig wird es nicht. da ist eine lösung al la sigma 500 auch nicht viel teurer. wenn man sich ein innenleben von so ein 420ex anschaut fragt man sich sowieso, warum solch ein teil über 200 euro kostet. aber da gibt es ja viele beispiele ....(sonnenblenden, fernauslöser etc.)

die billigste lösung wäre eine servo-blitzbirne mit glühlampenfassung e27. bekommt man ab 40 euro. problem ist hierbei natürlich die stromversorgung (kabeltrommel lässt grussen) und das problem mit messblitzen...

jar
15.05.2003, 16:56
sigma 500 mit 111 euro günstiger als der IR sender auslöser von canon,

notfalls klaut man dem sigma auf dem blitzschuh die birne

gruss
jar

trphoto
15.05.2003, 16:57
...mit generator kostet der spass mindestens 360 euro. ich glaube, dass suchte mio bestimmt nicht.....

novoflex ist in sachen qualität über alles erhaben. mit den preisen übertreiben sie es aber ein wenig. (panoramaplatte 130,.- / einstellschlitten ab 120 euro etc....)

trphoto
15.05.2003, 16:58
...das zubehör von canon ist wie feinkost.... es kostet halt fein etwas!

jar
15.05.2003, 16:59
da hätte ich 3,5 sigma500 für bekommen und schon längst abgesetzt blitzen können.

gruss
jar

trphoto
15.05.2003, 17:08
..lieber in lichtstarke optiken investieren, mit blitzen kann man bilder ganz schön versauen. und man ärgert sich nicht so über die zubehörpreise....

heute würde ich mir wahrscheinlich auch etwas von metz oder sigma hollen. aber vor zwei jahren konnte metz nicht liefern (obwohl immer, immer, immer wieder versprochen) und das teil von sigma gab es nocht nicht.....

jar
15.05.2003, 17:17

Mio
15.05.2003, 18:20
Danke für die ausührliche Info. Dann kann ich das wohl vergessen, was ich vorhatten. Hätte die 10d zusätzlich noch (einfaches) TTL wäre das einfacher und günstiger.
Dann werde ich wohl erst mal weiter ohne Blitz fotografieren und abwarten, wann es mal was neues gibt.
Ich dachte ein Blitz wäre sinnvoll bei wenig Licht, wenn ich noch mit mind. Blende 8 oder kleiner (größere Blendenzahl) fotografieren möchte. Freihand langsamer als 1/90 klappt da nicht mehr ohne zu verwackeln.
Fotografiert ihr denn im Makrobereich alle mit Stativ, da wäre das ja eher möglich.