PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochwertiger Polfilter in 77mm Slim gesucht



Dr.Kralle
05.05.2009, 21:06
Heyho!

Ich habe mir 'n B+W Zirkular-Polfilter Slim MRC S03M SL 77 E gekauft, dieser ist jedoch schon defekt geliefert worden - 'n langer tiefer Kratzer und vorallem - er hat den gewünschten Effekt nicht bewerkstelligt. Hab ihn bei einem Teich sowie bei meinem Fenster getestet - absolut 0 Veränderung, gleich wie ich ihn gedreht habe bzw. die Kamera umpositioniert habe, die Bilder waren mit denen ohne Filter ident --> Defekter Filter.

Ich bin jetzt dadurch etwas verunsichert was ich mir kaufen soll... Hat jemand von euch Tipps? Ich möchte *einmal* einen vernünftigen Polfilter kaufen der dann alles mitmacht und vorallem hochwertig ist. Preis ist in diesem Fall Zweitrangig. Sollte jedoch umbedingt ein Slim sein...

glg,
Sebastian

ehemaliger Benutzer
05.05.2009, 21:37
Äh, nen B+W darf ich Dir jetzt nicht empfehlen, oder ? Klingt als hätte die zweite Folie gefehlt.

Dr.Kralle
05.05.2009, 21:45
Doch, darfst du! War ja ein Produktionsfehler, das kommt überall mal vor... Und mein anderer B+W Filter ist ein Traum, auch wenn er nur selten auf die Linse kommt (Schutzfilter zum Abdichten).

lg

delphin
05.05.2009, 22:15
na das is ja mal ´n treffen hier ;-)

ähm sebastian, ich geh mal davon aus, daß dir der manchmal bei handtests zur verwunderung führende fehler, falschrum durchgeschaut zu haben (nur bei zirkularen filtern !) nicht passiert ist, oder ?

am stärksten sieht man den effekt bei lcd-displays oder beleuchteten lcd-bildschirmen (laptop, pc, tv). die dinger basieren auf polarisierten strukturen. senkrecht durch einen polfilter geschaut und diesen dann gedreht - in irgendeiner stellung muß das bild nahezu schwarz werden.
führt übrigens dazu, daß man bei nutzung von polarisierten sonnenbrillen (ich nehme nur solche) in manchen autos (je nach polarisationsrichtung) schwierigkeiten mit ablesen von displays /navis hat...

aber, das wars nicht und du hast wirklich ´n montagsglas erwischt, oder ?
nur mal sicherheitshalber...

gruß an gleich zwei namensvetter von ingo sebastian !

Dr.Kralle
05.05.2009, 22:21
Nein, ist mir nicht passiert ;-) Gleich wie ich ihn gedreht oder gewendet habe, der "Handtest" hat immer das gleiche Bild ergeben. Aufgeschraubt auf's Objektiv ebenfalls das Selbe.

-> Montagsglas.

lg

delphin
05.05.2009, 22:30
au backe, und das bei b+w...

klingt übrigens wirklich nach dem von ingo1 beschriebenen fehler.
zirkulare filter haben eine polarisations- und eine verzögerungsfolie.
wenn deiner gar keine wirkung zeigt, scheint erstere zu fehlen.
einen klareren reklamationsgrund kann man ja nicht mehr haben...

gruß von ingo2

Dr.Kralle
05.05.2009, 22:36
Habe die 14 Tage Rückgaberecht bei Amazon genutzt -> Filter ist heute weggegangen.

Also Jungs und Mädls - welchen soll ich mir jetzt kaufen...?

;-)

lg

delphin
05.05.2009, 22:50
den thread kennst du ?
http://www.dforum.net/showthread.php?t=549795
ging zwar nicht speziell um 77 slim, aber generell um vergleich der hersteller.
sind paar tipps drin. hatte auch noch auf mehr gewartet, aber da war dann funkstille.

lg

Dr.Kralle
05.05.2009, 23:01
Kenne ich, Ja.
Hoya Filter kommen mir selber nichtmehr in's Haus - nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Diese PCPs sagen mir persönlich überhaupt nichts, preislich wären sie jedoch ganz Okay. Würde da gerne noch mehrere Meinungen einholen.
Den BW MRC hatte ich ja...

Also nochmal den B+W bestellen?

lg,

delphin
05.05.2009, 23:14
ich bin fan von polfiltern, hab aber seit bei mir das equipment oberklasse wurde noch keine neuen polfilter gekauft - will das aber tun.

hab selbst mit der oberen preisklasse der filter noch keine eigenen erfahrungen... was ich aber oft höre, ist zustimmung zu b+w.
in käsemann-ausführung besonders teuer aber speziell geschliffen, farbneutraler und mrc.

hörte auch gutes über heliopan.
die sitzen bei mir um die ecke - da werde ich wohl demnächst mal direkt hinfahren.
http://www.heliopan.de/bezugsquellen.shtml

aber, wo bleiben denn hier die usererfahrungen ??? haaallloo gemeinde !!!

lg

Juergen Schmidt
05.05.2009, 23:21
Kenne ich, Ja.
Hoya Filter kommen mir selber nichtmehr in's Haus - nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Diese PCPs sagen mir persönlich überhaupt nichts, preislich wären sie jedoch ganz Okay. Würde da gerne noch mehrere Meinungen einholen.
Den BW MRC hatte ich ja...

Also nochmal den B+W bestellen?

lg,

Hallo Sebastian

Ich kann Dir eigentlich nur B+W empfehlen. Habe meinen 77mm slim (bei Isarfoto gibt's den nur als Käsemann) auf meinem 17-40 und das Ding ist einfach nur klasse.

Grüße

Jürgen

Sven Bernert
05.05.2009, 23:37
Hoya Filter kommen mir selber nichtmehr in's Haus - nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.
Was sind denn Deine schlechten Erfahrungen mit Hoya? Ich habe verschiedene Hoyas, den Slim Pol z.B. schon seit 1999 oder so, kann mich nicht beschweren. Hätte auch zu Hoya geraten.

Gruß,
Sven

Dr.Kralle
06.05.2009, 07:24
Glas hat Spiel, leicht unschärferes Bild, unter Umständen Fokusprobleme (AF fängt zu pumpen an bzw findet den Fokus deutlich später), schlechte Verarbeitung

hummer sven
06.05.2009, 09:16
Also ich habe:
Original Canon: Oberflächen sind zweimal schlierig geworden.
Nikon: sehr gut
B&W: sehr gut, aber nur Stülpdeckel
PCP: habe ich seit kurzem in 82mm, scheint sehr gut zu sein (mechanisch, habe noch kein Foto damit gemacht) und hat auch in der Slim-Version ein normales Gewinde für den Objektivdeckel, was ich als wirklichen Vorteil sehe.

ehemaliger Benutzer
06.05.2009, 09:59
Ich habe ausschließlich die hochvergüteten Polfilter von B&W (Slimversion) im Einsatz!

Sgt. Pepper
06.05.2009, 10:12
'habe auch den 77mm B&W Käsemann MRC slim und bin eigentlich zufrieden; - nur der Stülpdeckel nervt, da er einfach nicht zuverlässig hält.

raffel
06.05.2009, 10:20
'habe auch den 77mm B&W Käsemann MRC slim und bin eigentlich zufrieden; - nur der Stülpdeckel nervt, da er einfach nicht zuverlässig hält.

Genau das stört mich auch an den B+W Slim Filtern.
Daher habe ich sowohl B+W als auch Hoya/Kenko.

Optisch sehe ich da keinen Unterschied, jedenfalls bei den "Pro 1 D" Versionen des Kenko. Diese haben den grossen Vorteil, dass sie zwar keine offiziellen Slim Filter sind aber trotzdem nur eine sehr geringe Bauhöhe haben und ein Frontgewinde, so dass man den normalen Objektivdeckel verwenden kann. Ausserdem bekommt man die Kenko (gleicher Hersteller wie Hoya, nur anderer Markenname) sehr günstig aus HK/China in der Bucht, zu etwa 1/2 bis 2/3 des B+W Preises. Leider hat Kenko keinen 82mm Pol, daher muss ich da mit dem blöden Plastikdeckel des B+W leben.

raffel
06.05.2009, 10:24
PCP: habe ich seit kurzem in 82mm, scheint sehr gut zu sein (mechanisch, habe noch kein Foto damit gemacht) und hat auch in der Slim-Version ein normales Gewinde für den Objektivdeckel, was ich als wirklichen Vorteil sehe.

Das interessiert mich. Kannst du mal einen Link posten, wo man den Filter sieht und wo man ihn beziehen kann? Vielen Dank schonmal :)

Gerhard Hörmann
06.05.2009, 10:52
ich bin fan von polfiltern, hab aber seit bei mir das equipment oberklasse wurde noch keine neuen polfilter gekauft - will das aber tun.

hab selbst mit der oberen preisklasse der filter noch keine eigenen erfahrungen... was ich aber oft höre, ist zustimmung zu b+w.
in käsemann-ausführung besonders teuer aber speziell geschliffen, farbneutraler und mrc.

hörte auch gutes über heliopan.
die sitzen bei mir um die ecke - da werde ich wohl demnächst mal direkt hinfahren.
http://www.heliopan.de/bezugsquellen.shtml

aber, wo bleiben denn hier die usererfahrungen ??? haaallloo gemeinde !!!

lg



Also ich habe mich für die 77mm-Filter von Heliopan entschieden und bin damit sehr zufrieden. Die Qualität ist top! :D :D :D

LG
Gerhard

TDI
06.05.2009, 11:40
Ich habe einen 77er Slim Käsemann von B+W (bei Foto Huppert gekauft) und bin absolut zufrieden. Daß der Frontdeckel nicht mehr drauf kann, stört mich nicht, da der Polfilter eh nicht ewig draufbleibt. Uns solange wie er drauf ist, mache ich eh keinen Deckel drauf, um schneller schußbereit zu sein. Die GeLi gibt ja auch ein wenig Schutz.

Eichi
06.05.2009, 11:52
Ich hab jetzt nicht mehr alles durchgelesen aber www.foto-mueller.at hat Heliopan-Filter im Angebot und die liefern recht schnell und zuverlässig. Hab zwar keinen Heliopan-Polfilter aber einen Graufilter und mit dem bin ich sehr zufrieden.
Betreffend Wirkung: Sogar mein billiger Hoya zeigt Wirkung bein Glas und Wasser. Am Himmel ist es stark von der Lichteinfallsrichtung abhängig.

Sven Bernert
06.05.2009, 12:12
Am Himmel ist es stark von der Lichteinfallsrichtung abhängig.
Wie jeder andere Polfilter auf diesem Planeten auch ... :)

raffel
06.05.2009, 22:39
Update zu meinem vorigen Post:
Die Kenko Polfilter gibts jetzt auch in 82mm, mit Frontgewinde für Objektivdeckel. Hab mir gerade einen bestellt, Kostenpunkt ca. 50,- € incl. Versand. Kommt je nach Zollamt noch 19% MwSt drauf.

Dr.Kralle
06.05.2009, 22:46
Also allem Anschein nach kann man also die Käs. Version vom BW Filter kaufen... Hoya möchte ich nichtmehr - PCP sagt mir nichts...
Deckel drauf oder nicht ist mir gleich - die optische Leistung muss einwandfrei sein.


lg

raffel
06.05.2009, 23:23
Also allem Anschein nach kann man also die Käs. Version vom BW Filter kaufen... Hoya möchte ich nichtmehr - PCP sagt mir nichts...
Deckel drauf oder nicht ist mir gleich - die optische Leistung muss einwandfrei sein.


Klar kann man B+W kaufen, hab mehrere von denen und die sind einwandfrei.
Je nachdem was du damit vorhast reicht auch der ohne Käse, optisch sind sie gleich.

delphin
07.05.2009, 18:45
war heute direkt bei fa. HELIOPAN - wo sich die inhaberin fr. summer selbst zeit für mich nahm.

mein persönliches fazit der entscheidungen vor dem kauf (ich suchte 77 und 82):
* käsemannausführung treibt preis deutlich hoch - bringt aber kaum für mich nutzbaren mehrwert -> hab ich weggelassen
* ebenso mehrfachvergütung -> weggelassen
* bei ausführung normal/slim habe ich beide ausführungen nacheinander vor die jeweils kürzeste brennweite gesetzt und die vignettierungen vor weißer wand mit testfoto überprüft: hab dann normal genommen, denn die abdunklung war kaum schlechter. so erspare ich mir das rumgewurstle mit dem steckdeckel und besser bedienbar ist normal auch (muß ja bei jedem foto in position gedreht werden)

mechan. qualität ist einwandfrei, auf dem ring ist noch zahlenskala (wollen manche kunden - ich brauchs nicht).

dann opt. qualität getestet mit meiner längsten brennweite 400 - lange brennweiten reagieren am empfindlichsten mit auflösungsverlust auf minderwertige glasqualität.
jeweils nacheinander verschiedene motive geschossen: ohne filter / mit älterem HAMA / mit HELIOPAN und dann am bildschirm bis zum erbrechen vergrößert.
ergebnis: beide filter erzeugen kein merkliches absaufen der auflösung, HAMA tendenziell etwas weicher (ja, schreit ruhig - war selber überrascht, daß zumindestens der eine HAMA auch nicht viel schlechter war - aber mechan. qualität von HELIOPAN besser).

fazit: kann HELIOPAN mechanisch und optisch empfehlen.

gruß von ingo

Dr.Kralle
07.05.2009, 18:47
Danke, Ingo!


Darf ich fragen was du gelöhnt hast für den 77er? Echt nur 50€? :eek:

delphin
07.05.2009, 19:05
Danke, Ingo!


Darf ich fragen was du gelöhnt hast für den 77er? Echt nur 50€? :eek:

gern geschehen !

wo kommt denn die zahl her ??? (von mir nicht).
der offizielle listenpreis für 77er/circular/ohne mehrfachverg. (sowohl normal als auch slim) ist 93 ocken - siehe auch internetliste.
wenn man da persönlich ist, gibt es natürlich verhandlungsspielraum - also <93 (vertriebsweg und händlerspanne fallen ja weg).
da ich mich aber grundsätzlich an persönliche absprachen halte, mach ichs hier nicht konkreter - kannst du sicher akzeptieren.
aber 50 waren es nicht (die sollen ja ihre 25 mitarbeiter nicht nach hause schicken müssen...) ;)

lg

Dr.Kralle
07.05.2009, 19:12
Hab ihn mit dem Kenko verwechselt - sorry ;-)

Da kosten ja laut Vorposter Filter in 82mm nur 50€...

Also du bist mit dem Filter zufrieden? Dann werde ich jetzt wohl zwischen Helio und BW entscheiden müssen... Hmm, mal sehen...

lg

delphin
07.05.2009, 19:42
ach soooo, kenko... issn das ? ;)

habe natürlich noch keine "härtetests" vorzuweisen.

z.b. wasser - da wird korrosionsschutz der fassung interessant + evtl. vergütung (läßt auch wasser abperlen).
ebenfalls sprachen einige hier kratz- und wischempfindlichkeit (vergütung) als kriterien an - das ist für meine persönliche nutzungsart weniger relevant - hab keine vergütung und neige außerdem zur "rohes ei"-behandlung.
zu sowas kann ich bei neugekauften teilen natürlich noch nix sagen.

soweit man das aber kurz nach dem kauf sagen kann - bin ich zufrieden - qualität sehr ordentlich (sagten ja hier auch einige andere).

kleiner gag am rande: ein englischer firmenkollege von mir bietet seine bilder im netz an und macht hauptsächlich s/w.
http://www.easyart.de/kunstler/Stephen-Rutherford-Bate-6549.html
das brachte bei mir erinnerungen an frühere analog-s/w-zeiten auf...und, was man mit rotfiltern so machen kann. als ich bei HELIOPAN auch solche dinger sah, klickte wieder mein spielkindreflex und ich hab so einen auch noch mitgenommen... :cool:;)


lg