PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron Objektive



Tulli
14.05.2009, 11:18
Hallo zusammen und guten morgen!

Ich würde gerne eure Meinung zum
Tamron:
AF 4-5,6/70-300 Di LD Mac.
erfahren.
Ich habe eine 1000D mit Tamron 18-200 würde gerne mehr Brennweite haben.
Mir ist schon klar, dass diese Preiswerten Objektive(149 Euro) nicht mit Orginal Canon vergleichbar sind, aber taugen die überhaupt?

Oder ist ein Converter eher empfehlenswert?

Ich danke euch für eure Meinung
lg
Andreas

baXus1
14.05.2009, 11:29
Hi,

ich würde es nicht nehmen.Ein gebrauchtes Sigma 70-300 APO ist besser (schärfer und weitaus weniger CAs) und kostet ähnlich viel bzw weniger. Oder gleich für 225€ das Canon EFs55-250IS, top Leistung zum kleinen Preis.

Tulli
14.05.2009, 11:46
sorry aber was bed ca?

baXus1
14.05.2009, 12:00
Hi,

CA=Chromatische Abberration (http://6mpixel.org/?page_id=69)

Tulli
14.05.2009, 12:01
ok danke

und was ist von diesen Telekonvertern zu halten?

baXus1
14.05.2009, 12:11
Hi tulli,

telekonverter kosten ja min 100€. Auch verlierst du mit einem Konverter den AF. Also Fokusierung nur noch manuell und optisch verlierst du Qualität. da lohnt sich ein neues Objektiv mehr.

Tulli
14.05.2009, 12:20
Danke für den Hinweis mit dem AF!! Das ist Mist ohne.
Habe zwar bisher mit meiner alten AE1 immer ohne AF fotografiert aber die hatte ein Kreuz im Sucher sodass man gut per Hand scharfstellen konnte - bei der 1000D fehlt dieses Kreuz oder ähnliche Hilfen und dann wird MF schwierig

Barry Ricoh
14.05.2009, 15:47
Also ganz richtig ist das nicht mit den Konvertern.
Den AF verliert man nicht zwangsläufig, es kommt auf den
Konverter und das Objektiv (bzw dessen Lichtstärke an).
Einen guten Test über Konverter findest du bei Traumflieger.de.
Dann kann man sich selber einen Eindruck verschaffen ob
ein Konverter für seine Zwecke zu gebrauchen ist oder nicht.
Aber ich würde prinzipiell auch eher zu einem neuen Objektiv raten.

Tulli
14.05.2009, 16:06
Vielen Dank für den Tip mit Traumflieger.
Ich bin nun um einiges "schlauer".
Ich denke ich werde mich für ein zweites Objektiv entscheiden. (ca. 70-300mm)
Nun muss ich "nur" noch herausbekommen welches :confused:

Vielen Dank für die Hilfen und Tips!!!!!
glg
Andreas

GMüll
14.05.2009, 16:08
Konverter sind immer nur eine Notlösung.
Das Tamron 70-300 ist sehr scharf auch bei 300mm, das Sigma meiner Erfahrung nach weniger. Die CAs beim Tamron sind manchmal unerträglich. Chromblitzende Oldtimer sollte man damit nicht aufs Korn nehmen.
Bei beiden kein Antiwackel, insofern würde ich an deiner Stelle über das bereits vorgeschlagene Canon 55-250IS nachdenken oder wenns mehr kosten darf das Canon 70-300 EF IS USM ( meins musste allerdings 2x zurück, bis es scharf justiert war)