PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 18-55 IS und Überstrahlungen....



kapverd
18.05.2009, 09:48
Objektive……

Seit einigen Tagen besitze ich ein neues EF 18-55 IS an der 40D. Vorher , auch an der 30D, immer das Sigma 17/70-2,8. Eigentlich ein relativ gutes Objektiv, abgeblendet ebenfalls von Ecke zu Ecke scharf.

Jetzt hab ich ne Hochzeit durch fotografiert und war am Sonntag im Wald, alles mit sehr hohen Kontrasten. Mit direkten Gegenlichtaufnahmen.

Das Canon 18-55 IS zeigt keine Reflexe, kein Flair und keinerlei Überstrahlungen. Nur direkt in die Sonne kommt ein ganz klitzekleiner Reflex als heller Schatten in die Ecke. Sogar die Sony R1 zeigt mit dem Zeiss erhebliche Reflexe direkt gegen die Sonne, ebenso das Sigma 17/70 kann mit direkter Sonne oder sehr hellen Bildbreichen zur kompletten Überstrahlung der Schattenpartien führen.

Die Schattenpartien mit dem 18-55 IS sind rein und frei von jeglicher Überstrahlung - ohne auch nur einen Ansatz von Überstrahlung. Die Schärfe ist von Ecke zu Ecke da, leichtes CA in den Randbereichen. So was hab ich noch nicht gesehen. Die Plastiklinse ist phantastisch. Die Verzerrungen im WW-Bereich, nun sie sind stark da.