PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF 24-105/4 als Zweitlinse



*Mr._T*
02.06.2009, 11:28
Hallo,

bin grade am Evaluieren, ob ein 24-105/4 parallel zu meinem 24-70/2.8 Sinn macht. Grund ist, dass ich zwei Bodies habe, eine 5D und eine 1DM2. Tw. fotografiere ich mit beiden, z.B. bei Hochzeiten, und wechsle ungern im Getümel Body gegen Body aus. Würde das 24-105 an die 5D schrauben, um z.B. drinnen die Zeremonie zu fotografieren, das 24-70 würde an die 1DM2 für draußen kommen.

Mag jetzt zwar auf dem ersten Blick ein wenig dumm wirken, das 24-105er an die 5D zu schrauben, nur hab ich letztens als Feedback bekommen, das ich mit dem 24-70er dem Pfarrer schon fast zu nahe gekommen bin und daher ein wenig mehr Abstand gewinnen muss. Nur mit der 5D habe ich doch ziemliche Reserven, was das Nachbessern der Bilder betrifft, Sachen, die ich bei meiner 1DM2 doch oft vermisse, weil da mit ISO800 doch schon heftiges Rauschen im Anmarsch ist. Bei der 5D fast 2 Blenden nachbessern, kein Problem.

Was meint Ihr also, würde es Sinn machen? Gibt es wen da draußen, der vielleicht ein ähnliches Setup hat? :)

Gruß, Thomas

Albrecht N.
02.06.2009, 12:44
würde da nicht eher ein 70-200 Sinn machen?

*Mr._T*
02.06.2009, 12:50
würde da nicht eher ein 70-200 Sinn machen?

Hab ich eh auch ...

Dr.Kralle
02.06.2009, 13:41
Ich finde das nicht wirklich sinnvoll.... Nimm 'n 85er oder dein 70200er her wenn du ihm "zu nah" warst... Aber 24105 + 2470 ist - imho - nicht wirklich sinnvoll.

febrika3
02.06.2009, 14:36
Thomas, bei der von dir beabsichtigten Verwendung sehe ich keinen Sinn für das 24-105er. Ich habe beide und setze sie für unterschiedliche Zwecke ein.

Das 24-105 ist besser für Personen geeignet. Es ist etwas schärfer und hat einen deutlich weiteren Zoombereich. Allerdings hat es eine sehr deutliche Vignettierung und ist richtig krumm. Auch fehlt gelegentlich die 2,8er Blende. Das 24-70 ist einiges weicher, dafür für ein Zoom erstaunlich gerade und nahezu vignettierungsfrei. Ich habe aber wohl auch ein sehr gutes 24-70. Bei 50 mm sehe ich keine gravierenden Unterschiede zu einem 50 1,4.

Wenn es darum geht schnell viele gute Bilder zu machen ist das 24-105 klasse. Wenn man etwas mehr Zeit hat, finde ich das 24-70 besser.

Nie käme ich auf die Idee, bei zwei Kameras nur eine zu verwenden. Meine Kombi sähe so aus: Innen 5D mit 24-70 und 1DII mit 70-200. Außen 5D mit 24-105 und 1DII mit 70-200.

HD-Foto
02.06.2009, 14:45
In der Kirche (und auch sonst) nehme ich ein 85er und ein 35er (2 Gehäuse). Damit habe ich bisher keine Probleme gehabt. Mit dem 24-70 bist Du eigentlich ganz gut ausgestattet. Falls Du nach oben mehr Tele brauchst (und Du das vorhandene 70-200 nicht nehmen willst:confused:), macht m.E. ein 135er mehr Sinn als noch ein Zoom.

VG Ingo

Georg
02.06.2009, 14:47
...das 24-105er. ... Allerdings hat es eine sehr deutliche Vignettierung und ist richtig krumm. ...

Wenn es darum geht schnell viele gute Bilder zu machen ist das 24-105 klasse. Wenn man etwas mehr Zeit hat, finde ich das 24-70 besser.
...

:confused: Verstehe nicht, was beim 24-105er schneller geht. Aber die evtl. gewonnene Zeit, steckt man beim korrigieren von Vignettierung und Verzerrung wieder rein ;)

febrika3
02.06.2009, 14:57
:confused: Verstehe nicht, was beim 24-105er schneller geht. …

Na ja, du hast 50% mehr Zoom zur Verfügung. Das musst du nicht via Turnschuhzoom erledigen;):D. Objektiv wechseln braucht man vielleicht auch nicht, weil 105 noch reicht.


… Aber die evtl. gewonnene Zeit, steckt man beim korrigieren von Vignettierung und Verzerrung wieder rein ;)
Deshalb schrieb ich ja, dass das 24-105 nix für „kritischere” Motive ist.

PeterD
02.06.2009, 19:36
Zwei Bodies bei Hochzeiten? Würde ich nie mit zwei Zooms abdecken.

35/1.4 + 85/1.x + 135/2 = und sie küssen den Boden, auf dem du wandelst.

Ansonst würde ich das 24-70 belassen und mit einem 135 ergänzen, mit dem kann man dann wunderbare Closeups mit herrlich weichem HG machen.

Georg
02.06.2009, 20:49
z...
35/1.4 + 85/1.x + 135/2 = und sie küssen den boden, auf dem du wandelst.
...

:)

omothes
03.06.2009, 09:53
mich irritiert die kombination ein wenig.

24-105 an 5D (also KB) = 24-105 mm (f 4)
24-70 an 1DM2 (also 1,3er Crop) = 31,2 - 91 (f 2.8) (auf KB bezogen)

macht irgendwie keinen sinn in meinen augen.

grad weil du schreibst dass du an der 5D bis etwa 2 F-stops pushen kannst...die hättest du aber auch (etwa) damit an der 1er, durch die f 2.8. oder steh ich grad gewaltig auf dem schlauch?

wenn du die große brennweite an der 5er brauchst dann nimm das 70-200, so bist du auf jeden fall ausser reichweite des geistlichen, kannst pushen wenn nötig. und die 24-70 für draussen an der 1er.

*Mr._T*
03.06.2009, 10:14
Ok, ich sehe, ich muss da meine Idee begründen.

Also, mit der Kombination hatte ich vor, beide Bodies etwa gleich zu halten von der Brennweite her. Da ich an der 1DM2 immer noch einen Cropfaktor habe (ich arbeite an dem Problem, will keiner seine 1DsM2 verkaufen?), dachte ich, dass das eben eine gute Idee wäre.

Mit Fixbrennweiten arbeiten ist so eine Sache. Sicher kann man damit bezaubernde Bilder machen und diese sind auch im Normalfall lichtstärker, aber ich hab nicht die Eier in der Hose, das zu machen, weil ich mir sicher bin, genau im richtigen Moment die falsche Linse aufgestetzt zu haben. :) Daher Zoom.

Aber die Idee, das 70-200 an die 5D zu schrauben, hat was. :) Werd dann vielleicht den 430EX an die 1DM2 schrauben und den 580EXII an der 5D befestigen.

Gruß, Thomas

GerdW
03.06.2009, 10:29
Zwei Bodies bei Hochzeiten? Würde ich nie mit zwei Zooms abdecken.

35/1.4 + 85/1.x + 135/2 = und sie küssen den Boden, auf dem du wandelst.

Ansonst würde ich das 24-70 belassen und mit einem 135 ergänzen, mit dem kann man dann wunderbare Closeups mit herrlich weichem HG machen.


Der beste Beitrag seit langem! :D

Volltreffer!

Gerd

PeterD
03.06.2009, 10:47
aber ich hab nicht die Eier in der Hose, das zu machen
Angst essen Seele auf (alte Hopi-Weisheit).
Speziell bei Potraits: Wenn du schöne, stimmungsvollen Bilder haben willst, die nicht totgeblitzt aussehen und bei denen der HG schön unscharf "blubbert", dann kommst du an einer FB nicht vorbei.


Aber die Idee, das 70-200 an die 5D zu schrauben, hat was. :) Werd dann vielleicht den 430EX an die 1DM2 schrauben und den 580EXII an der 5D befestigen.

Du hast wirklich Angst! Geh doch einfach mal davon aus, dass die Leute nicht in absoluter Finsternis heiraten werden. Mach meinetwegen die "Sicherheitsfotos" mit dem Zoom und mit Blitz, aber "Stimmungsaufnahmen" mit der FB. Ohne Blitz.
Und noch was - du wirst kaum die 200mm brauchen können, du bist ja kein Sniper. Geh lieber mit 135mm ran an die Leute, mach interessante Perspektiven, geh mal richtig in die Knie. Eine Hochzeit ohne anschliessenden Muskelkater war keine Hochzeit. Das ist harte Arbeit.

*Mr._T*
03.06.2009, 11:54
D.h. das 24-70 an die 1DM2, die 5D mit einem 135er versehen und gut ist. :) Die Frage ist, woher nehmen und nicht stehlen ...

Gruß, Thomas

Jens2
03.06.2009, 16:25
also ich denke, dass das 24-105 keine gute Idee für Indoor ist. Wenn reicht die Lichtstärke nicht richtig - ich konnte vor zwei Wochen nur mit Blitz arbeiten auf einer Hochzeit, wenn das 24-105 drauf war, drum lieber 24-70 mit und auf der zweiten Cam das 70-200 oder 135mm!

Beide zu haben finde ich nicht schlimm, überlege selbst das 24-70 noch dazu zu nehmen. Mein Grund ist aber eher das ich mehr Reserven auf Konzeten und Hochzeiten habe und das 24-105 für Urlaub und Familie nutze.

Und ein kleiner Tipp zur FB, denk immer dran, dass nicht jeder was vom Fotomachen versteht, drum wird es auch den wenigsten auffallen, wenn was nicht so 1000% ist ; )