PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 70-200 4 mit Zwischenringen kontra Kiron 105



haxel
03.06.2009, 11:40
Liebe Forumsteilnehmer!

Verwende derzeit für meine Makroaufnahmen mein L 70-200 4
mit diversen Zwischenrinkombinationen!

Habe nun mein altes Kiron 105er 2,8 Makro (bis 1:1) aus Minoltas Zeiten ausgegraben
und überlege dies mit einem linsenlosen Adapter (Unendlicheinstellung ist mir mit diesem Objektiv nicht wichtig) zu verwenden. Abgesehen von der "umständlicheren" Handhabung (kein Autofokus, aufblenden-scharfstellen-abblenden, vorrangig vom Stativ, usw.) denkt ihr, sind mit zweiter Kombination qualitativ hochwertigere Ergebnisse/(Abbildungsergebnisse) zu erzielen?

Gibt es Erfahrungen eurerseits mir Aufnahmen im Nahbereich mit dem L 70-200 4 und Zwischenringen?

danke mal und lg
Axel

D20JOGI
04.06.2009, 17:31
Hallo Haxel !

Kann jetzt zu dem Kiron Umbau nichts beitragen, aber Makroaufnahme mit dem 70-200 und z.B. Kenko Zwischenringen funktionieren eigentlich nicht schlecht. Als Baugefühl würde ich sagen Du kommst mit einem Adapter nicht an die Qualität des guten 70-200er. Ein 105er oder 180er Makro von Canon ersetzt es aber keinesfalls.

LG
D20Jogi