PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv un Kamera verkantet



Larsen
28.06.2009, 12:32
Hallo,
mächtig großes Problem: wolte gestern mein 70-200 auf meine 1D schrauben und es schief angesetzt und jetzt sitz die ganze Sache bombenfest und ich kann weder fotografieren noch das objektiv abnehmen. anscheinend hatte das objektiv vorher schon nen leichten ditscher am bajonett gehabt da es schon vorher manchmal gezickt hat beim anschrauben. aber wie gesagt, jetzt ist fest.
weiß jemand was es ein neuen bajonett für kamera und objektiv kostet?
werde am montag mal zu maerz in berlin gehen, hoffe die können das da vor ort regeln.

gruß

Nightshot
28.06.2009, 14:34
Das neue Bajonett ist jetzt nicht der große Posten, teuer wird es die beiden zu trennen. Wenn brachiale Gewalt nicht hilft muss der Fräßkopf ausgepackt werden und dann braucht es richtig Ersatzteile. Rechne mal eher nicht mit einer schnellen Reparatur.

Larsen
28.06.2009, 15:11
in wie weit kann denn gewalt angewendet werden ohne eines der beiden teile zu beschädigen?

Larsen
28.06.2009, 15:18
okay ich habs grad mal versucht mit brachialer gewalt.
ergebnis: teile gelöst und immer noch heile.
habe auch festgestellt warum das ganze fest war: eine schraube am objektivbajonet war gelöst und stand leicht raus. geht aber leider auch nicht mehr ganz rein. werd damit wohl trotzdem lieber mal zu canon gehen.
was kostet ein neues bajonett für das 70-200 2.8 IS?
man bin ich erleichtert....