PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Preisentwicklung TS-E 24 II



Nimra
07.09.2009, 15:02
Hallo,

ich hoffe mal nicht, gegen die Forenrules zu verstoßen, aber könnte es sich lohnen noch ein paar Wochen zu warten bis man sich ein TS-E 24 II ordert, oder ist eher nicht mit einem moderaten Preisverfall zu rechnen?

Grüße

Nimra

Stefan Redel
07.09.2009, 16:01
Kann sein, kann nicht sein, ist eher unwahrscheinlich.
Und ob Du jetzt 100 Euro weniger ausgibst oder nicht, sollte letztendlich völlig egal sein.

Entweder Du kannst es Dir leisten oder nicht...

Mario Andreya
07.09.2009, 16:14
Ich glaube kaum dass sich da preislich in absehbarer Zeit etwas tut, zumal die meisten Händler und Endkunden noch auf ihre Optik warten.

PitWi
10.09.2009, 09:49
Ich glaube kaum dass sich da preislich in absehbarer Zeit etwas tut, zumal die meisten Händler und Endkunden noch auf ihre Optik warten.

So sehe ich das auch. Ich glaube sogar, dass Canon absichtlich die Produktion drosselt um den Preis oben zu halten und die Produkte begehrenswerter zu machen. Lieferengpässe gibt es ja bei allen hochwertigen Produkten der letzten Zeit. Zusätzlich haben die Preise angezogen und Cash-Back gab es auch schon lange nicht mehr. :mad:

Nimra
10.09.2009, 10:54
Entweder Du kannst es Dir leisten oder nicht...

Nö, da geht es um's Prinzip. Der Canon Service wird immer schlampiger (vmtl. auch bei anderen Herstellern), so dass ich nicht mehr gewillt bin, jeden Preis zu zahlen der gerade aufgerufen wird. Das ist alles.

US
10.09.2009, 11:07
Ich glaube sogar, dass Canon absichtlich die Produktion drosselt um den Preis oben zu halten und die Produkte begehrenswerter zu machen.

Canon hat sogar ein ganzes Werk geschlossen!
Wenn ich sehe, wie mein Fotohändler leidet, weil er etliche 5d MKII's und diverse Objektive nicht verkaufen kann, weil er nichts geliefert bekommt, dann kann mir schon Angst und Bange werden.
Wann will Canon denn die 7d liefern, wenn sie nicht einmal die 5d MKII liefern können? Und ob bei einigen von uns das neue 100er Makro unter dem Weihnachtsbaum zu liegen kommt, wage ich auch noch zu bezweifeln.

Mein Onkel sagte immer :"Kämpfe mit dem, was Du hast!"
Das sollten wir im Moment auch tun :-)

LG, Uwe

mbphoto
13.09.2009, 15:36
Naja ich würde es anderst formulieren.
Liefern können ist nicht das Problem, die Lager sind voll bis unter die Decke, liefern wollen ist da eher zutreffend. Seit der Photokina kommen kaum noch Lieferungen raus, siehe die ewigen Wartezeiten auch mit der 5D Mark II, sollte die 7D lieferbar sein, toll aber ich glaub nicht wirklich dran. Mein im Februar bestelltes 16-35 II ist Heute noch nicht bei meinem Händler, in Bayern eingetroffen, im Internet sieht man das IIer ab und zu für sage und schreibe 1900 EURO, das ist knapp 300 über UVP und wie gesagt der letzte Cashback ist auch schon bald drei Jahre her jetzt, Schwein gehabt dass ich damals noch ein 24-70 gekauft hatte...

fluecht
14.09.2009, 09:51
Hallo,

sagen wir es mal so: Canon lebt nicht nur von Foto-Produkten. Man hat sich wohl einfach zu Beginn der Finanzkrise ein bisschen verkalkuliert und Werke geschlossen.
Dass der europäische DSLR-Konsument die Krise einfach ignoriert und munter draufloskauft, damit hat wohl keiner gerechnet.
Absichtliche Verknappung trotz ausreichenden Bestands wäre das Blödeste, was ein Unternehmen zur Zeit tun könnte.
Bitte vor allem nicht den Denkfehler machen, dass der Endkundenpreis nur vom Hersteller gemacht wird, das sind vor allem die Händler und Distributoren.

Gruß

Thomas