PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gebrauchte Objektive



matthias Sedlak
14.12.2009, 23:25
Hallo bin auf der suche nach einen 300mm 2.8l is habe stunden im internet verbracht und nichts gefunden hat irgendwer einen Tip für Händler oder internet Seiten die mir weiter helfen können

Danke

Dr.Kralle
14.12.2009, 23:56
D-Forum, DSLR-Forum, Calumet (hat glaub ich noch eines..?)

dr_flash
15.12.2009, 00:21
mach ne Suchanzeige hier im Forum, da melden sich in der Regel einige Leute.

ehemaliger Benutzer
15.12.2009, 11:18
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3907.m38.l1313&_nkw=300mm+2.8l+is&_sacat=See-All-Categories

PeterD
15.12.2009, 16:45
Auf den Punkt gebracht - wenn jemand einmal eines von den überragend sauscharfen Dingern in die Finger gekriegt hat, dann trennt er sich nur in den steltensten Fällen wieder davon!

So ist das bei mir zumindest, das geb ich nimmer aus der Hand, da opfere ich eher das 500er. Zuvor habe ich aber drei andere getestet, die hatten eher Gurken-Status.

dr_flash
15.12.2009, 18:28
Auf den Punkt gebracht - wenn jemand einmal eines von den überragend sauscharfen Dingern in die Finger gekriegt hat, dann trennt er sich nur in den steltensten Fällen wieder davon!

So ist das bei mir zumindest, das geb ich nimmer aus der Hand, da opfere ich eher das 500er. Zuvor habe ich aber drei andere getestet, die hatten eher Gurken-Status.

ah das ist nicht immer so. Viele kaufen sich auch ein 500er und geben dann das 300er ab. 300er gibts jetzt zwar nicht massenhaft aber durchaus ab und an.

PeterD
15.12.2009, 21:25
ah das ist nicht immer so.
Das kannst du dann beurteilen, wenn du ein ausgezeichnetes gebrauchtes 300er gekauft hast (ohne vorher 3 Nieten zu ziehen). Hast du? Wenn nicht, dann bleibt deine Feststellung ein Meinung ohne Erfahrungswert. :p

(PS: Ich habe ein ausgezeichnetes 300er gebraucht gekauft - und bin dabei, jetzt das 500er veräussern *g*)

photofreaksebastian
16.12.2009, 01:25
Das kannst du dann beurteilen, wenn du ein ausgezeichnetes gebrauchtes 300er gekauft hast (ohne vorher 3 Nieten zu ziehen). Hast du? Wenn nicht, dann bleibt deine Feststellung ein Meinung ohne Erfahrungswert. :p

(PS: Ich habe ein ausgezeichnetes 300er gebraucht gekauft - und bin dabei, jetzt das 500er veräussern *g*)

In der Regel kauft man Optik doch wohl nach Brennweite, nicht nach "Schärfe"... 300 mit TC wird garantiert schlechter abbilden als das 500er alleine.

Zizi
16.12.2009, 01:47
ohne vorher 3 Nieten zu ziehen
Welche "Nieten" wären das dann gewesen ?
Das ein 300er 2.8 besser ist wie ein 500er 4.0 musst du mir mal erklären ?
Sind doch
1. Völlig verschiedene Brennweiten
2. für andere Einsatzzwecke bestimmt
3. optisch (bis auf die Blende) kaum zu unterscheiden
(wenn man mal das Bokeh/Schärfentiefe von 300mm 2.8er Blende außer acht lässt)
Ein 300er ist von der Brennweite her für Zoo und Säugetiere in Wildlife idealer.
Das 500er eben für Vögel und Kleintierchen.
Muss doch jeder selbst wissen was er für Prioritäten hat und kann man so nicht pauschalisieren !

Feststellung ein Meinung ohne Erfahrungswert
Man muss doch nicht gleich alle Objektive kaufen/besitzen um zu wissen welches Top oder Flop ist ! Dafür gibts Tests, Zeitschriften und vor allem den Verleih !
Außerdem sollte man bei solch teuren Anschaffungen vorher wissen was man sich zulegt und einen Tag mal im Zoo oder Garten etc. Probeschießen.
Man kauft ja auch kein Auto ohne es vorher gefahren zu haben ?
Also ich jedenfalls nicht.
Mir war nach einem Zoogang jedenfalls klar das mir die Schlepperei und der Qualitätssprung gegenüber 100-400 IS der Aufpreis einer FB nicht wert war auch wenn die Konvertertauglichkeit durchaus reizvoll ist!
Aja und weil du von Meinung sprichst .. Meinungen sehe ich immer sehr Kritisch entgegen weil da sehr oft Fanboy Gefasel und Besitzerstolz mitein fließt und dh. immer aus 2 Seiten gesehen werden sollte.

PeterD
17.12.2009, 00:14
In der Regel kauft man Optik doch wohl nach Brennweite, nicht nach "Schärfe"...
Ich schon. :D


300 mit TC wird garantiert schlechter abbilden als das 500er alleine.
Ich will dir nur soviel verraten - der Unterschied ist nicht so groß wie man glaubt. :rolleyes:



Das ein 300er 2.8 besser ist wie ein 500er 4.0 musst du mir mal erklären ?
Sind doch
1. Völlig verschiedene Brennweiten
2. für andere Einsatzzwecke bestimmt
3. optisch (bis auf die Blende) kaum zu unterscheiden
1. Ja
2. Ja
3. Doch



Man muss doch nicht gleich alle Objektive kaufen/besitzen um zu wissen welches Top oder Flop ist ! Dafür gibts Tests, Zeitschriften und vor allem den Verleih !
Die Tests kannst du nicht durch echte Erfahrung austauschen.
Beispiel: Wenn du das 100-400 durch die Testcharts von Photozone betrachtest, wirst du nur eine durchschnittliche Linse sehen. Die Praxis sieht anders aus.



Mir war nach einem Zoogang jedenfalls klar das mir die Schlepperei und der Qualitätssprung gegenüber 100-400 IS der Aufpreis einer FB nicht wert war auch wenn die Konvertertauglichkeit durchaus reizvoll ist!

Ich will dir ja auch nicht meine Meinung aufdrängen, im Zoo und für die leichte Pirsch ist mir das Zoom auch lieber...

Aja und weil du von Meinung sprichst .. Meinungen sehe ich immer sehr Kritisch entgegen weil da sehr oft Fanboy Gefasel und Besitzerstolz mitein fließt und dh. immer aus 2 Seiten gesehen werden sollte.
Ich erlaube mir, als Besitzer von allen dreien Gefasel und Besitzerstolz auseinanderhalten zu können und sage: pfeif drauf! Wenn ich nur ein 100-400 hätte, dann würde ich mich noch immer glücklich schätzen, weil das Ding einfach gut ist. Das 300er ist halt eben atemberaubend, das hat die PS. Und das 500er hat eben den Hubraum - besonders mit 2x Konverter.

Zizi
17.12.2009, 01:29
3. Doch
Und inwiefern ?
Ich habe zwar keinen eigenen Vergleich von den beiden aber laut digitalpicture.com und Photozone etc. liegen diese beide in Schärfe von Center bis Rand fast gleich auf !
Wir reden hier von max 2-3% Unterschied ..
Das 300mm 2.8 zählt bestimmt zu den schärfsten 5 Objektiven fürs Canon Bajonett überhaupt trotzdem sind die Differenzen zwischen 300/400 2.8, 500/600 4.0 und das 800 5.6 so eng beisammen das es absurd ist das jemand behauptet einen Unterschied zu erkennen .. nichtmal im direkten Vergleich kann man da von deutlich sprechen !
Das man bei einer 2.8er Blende logischerweise das schönere Bokeh hat sei mal dahingestellt .. aber was Abbildung angeht kann man nicht behaupten das die überteuerten FB von Canon sich groß variieren ?

Ich will dir nur soviel verraten - der Unterschied ist nicht so groß wie man glaubt.
Aha ?
Ich verstehe von einigen die Dimensionen nicht ?
Wenn das tatsächlich so ist, dann wär der Unterschied zwischen 100-400IS gegenüber dem 300 2.8 auch nicht so groß wie alle glauben !


Die Tests kannst du nicht durch echte Erfahrung austauschen.

Beispiel: Wenn du das 100-400 durch die Testcharts von Photozone betrachtest, wirst du nur eine durchschnittliche Linse sehen. Die Praxis sieht anders aus.

Darum gibts ja den Verleih ..
Jede Optik die über 1000€ kostet würd ich nie durch Forenmeinungen und Fachmagazinen allein kaufen .. ersteres schreibt/empfiehlt ja sowieso hauptsächlich seine eigene Ware oder ist mir zu Markenorientiert.

Hier im Forum war mal ein Thread wo mir das 50mm 1.2 wegen seiner tollen abbildung und L wertigkeit empfohlen wurde !
Nach den 50€ Verleihgebühren hätte ich es nicht mal um 100€ gekauft !
Erst ab 4.0 verliert das 1.2er diesenn Matschigen Look und das für 1200€...
Jedes Sigma und Tamron unter 300€ ist da Schärfer !
Soviel zur Meinung und Empfehlung eines Forums

Ich erlaube mir, als Besitzer von allen dreien Gefasel und Besitzerstolz auseinanderhalten zu können und sage: pfeif drauf! Wenn ich nur ein 100-400 hätte, dann würde ich mich noch immer glücklich schätzen, weil das Ding einfach gut ist. Das 300er ist halt eben atemberaubend, das hat die PS.
Ja da hast du nicht ganz unrecht .. aber dennoch bin ich nicht genug von dieser FB überzeugt um 3000€ auf einem ohnehin schon guten 100-400 IS draufzulegen.
Schließlich bin ich kein Sportfotograf der für jedes Haar von Ronalde Geld bekommt und brauche die 2.8er Blende für Tiere viel zu selten um die gravierenden Nachteile einer FB in kauf zu nehmen !

Und das 500er hat eben den Hubraum - besonders mit 2x Konverter.
Will man kleine Vögel Fotografieren ist ja ein 500er mit x2 noch zuwenig !
Also bei VF muss ich mit 1000mm 5 Meter vor so einem Eisvogel sitzen um ihn Formatfüllend abbilden zu können !
Bei scheuen Tieren ist das ziemlich wenig und ohne Tarnung/Zelt kaum machbar .. der Rest ist in meinen Augen eh uninteressant ! Perfekte Spatzen und Taubenfotos gibts schon im Bilderfred Tonnenweise !
Für mich ist eine 300 2.8 eine ziemlich überteuerte aber sehr gute Zoo/Sport Linse.
Aja .. bzgl. Eisvogel.
Wer denkt mit 500mm mit einer 5D nahe genug ranzukommen und tolle Bildqualität zu haben hat noch nicht dieses Sigma mit umgerechnet 2500mm gesehen ;)
http://www.dslr-forum.de/attachment.php?attachmentid=627402&d=1223148061

zuendler
17.12.2009, 18:00
naja, sehr praktikables beispiel, offenblende von 18 oder so und dazu noch abgeblendet, real müsste es um f25 gewesen sein. auch wenn das ergebnis für 3 konvter am stück gut ist hat die kombi keinen praxisnutzen.

und zum thema: ich kenne auch alle grossen tele von canon und hab die hälfte ja selbst. die unterscheiden sich sehr wenig von der grundschärfe. jedenfalls die die ich hatte. da sieht man eher unterschiede zu den versionen ohne IS, die waren etwas schärfer. trotzdem würde ich die "schlechten" nicht als niete bezeichnen.

Zizi
17.12.2009, 18:39
naja, sehr praktikables beispiel, offenblende von 18 oder so und dazu noch abgeblendet, real müsste es um f25 gewesen sein. auch wenn das ergebnis für 3 konvter am stück gut ist hat die kombi keinen praxisnutzen.

Zumindest reicht es um den Eisvogel sehr scharf abzubilden und
unter ISO 500 zu bleiben !
Ihc finds enfach nur grandios .. vor allem würde das ja heißen das ein 100-400 mit x2 Telekonverter mind. genausogute abbildung hat wie das Sigma 500x4 Konverter soviel zu den Nieten ..


ich kenne auch alle grossen tele von canon und hab die hälfte ja selbst. die unterscheiden sich sehr wenig von der grundschärfe. jedenfalls die die ich hatte. da sieht man eher unterschiede zu den versionen ohne IS, die waren etwas schärfer. trotzdem würde ich die "schlechten" nicht als niete bezeichnen.
Es ist faktisch kein Unterschied was Schärfe betrifft.
Ja sogar "Gurken" wie 200-500er von Tamron oder Sigma 100-300 4.0 können in der Schärfe noch mit einer 300er FB mithalten..
Die Schärfe allein sollte kein Kaufargument für 5000€ Objektive sein .. :rolleyes:

PeterD
17.12.2009, 20:09
Es ist faktisch kein Unterschied was Schärfe betrifft.
Ja sogar "Gurken" wie 200-500er von Tamron oder Sigma 100-300 4.0 können in der Schärfe noch mit einer 300er FB mithalten..
Die Schärfe allein sollte kein Kaufargument für 5000€ Objektive sein .. :rolleyes:
Ich habe das Gefühl, du theoretisierst zuviel - du willst alles ganz genau wissen und stellst dann das Geschriebene in Frage. Wenn dir ein 200-500 gut genug ist, dann freu dich über das ersparte Geld.

Zizi
17.12.2009, 21:09
Ich habe das Gefühl, du theoretisierst zuviel -
Ja das tu ich tatsächlich .. :cool:
Aber wer von der Lichtstärke und die etwas besseren Abbildung nicht deutlich profitiert ist ganz bestimmt mit einem 100-400 besser dran.. Vor allem weil die Abbildungsunterschiede auf FB nur gering vorhanden sind.
http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=113&Camera=453&Sample=0&FLIComp=0&APIComp=0&LensComp=249&CameraComp=453&SampleComp=0&FLI=5&API=1
Die beste Priorität zwischen Hubraum und PS meiner Meinung.
Um diesen Motivbereich mit Lichtstarke FB abdecken zu können muss man schon locker 20tsd. hinblättern und das 10 fache Schleppen :D

Aber um nicht ganz OT zu gelangen zurück zum Thema ..
Wie wärs mit einem Urlaub in Dollarstaaten ?
Dort würde man so ein 300mm 2.8 IS für 2780€ NEU beim Fachhändler bekommen ..
Ein Freund von mir hat sich in Australien die 7D für 880€ Zollfrei gekauft.
Also wär ein Gratis Urlaub drin für den Preis hierzulande ! :rolleyes:

zuendler
17.12.2009, 22:06
also in den exifs von dem eisvogelbild steht iso 800, und das wahrscheinlich am helllichten tage! bei 1/100 darf sich der auch so gut wie nicht bewegen, dazu kommt noch kabelfernauslöser und SVA und manuelle scharfstellung bei offenblende 18 - öh nö, lass mal stecken, das ist so ein rotz, das alles zusammen macht nur sadisten spass.

und sonst habe ich gerade gelesen, dass du deine aussagen nur auf internetwissen stützt und nicht auf praktische erfahrungen. also kommentiere ich die inhalte und vergleiche der letzten beiden beiträge erst gar nicht ;)

net_stalker
17.12.2009, 22:07
Aber um nicht ganz OT zu gelangen zurück zum Thema ..
Wie wärs mit einem Urlaub in Dollarstaaten ?
Dort würde man so ein 300mm 2.8 IS für 2780€ NEU beim Fachhändler bekommen ..
Ein Freund von mir hat sich in Australien die 7D für 880€ Zollfrei gekauft.
Also wär ein Gratis Urlaub drin für den Preis hierzulande ! :rolleyes:

Zollfrei sind bei Einfuhr nur Waren bis 430€; für alles darüber zahlst du Zoll.
Du kannst natürlich im Nichteuropäischen Ausland Steuerfrei Einkaufen, musst aber dann bei Einfuhr in die EU sprich Deutschland 19% Einfuhrumsatzsteuer berappen. Alles Andere ist Steuerhinterziehung bzw. ein Zollvergehen - und kein Kavaliersdelikt.

Zizi
17.12.2009, 23:24
also in den exifs von dem eisvogelbild steht iso 800, und das wahrscheinlich am helllichten tage! bei 1/100 darf sich der auch so gut wie nicht bewegen, dazu kommt noch kabelfernauslöser und SVA und manuelle scharfstellung bei offenblende 18 - öh nö, lass mal stecken, das ist so ein rotz, das alles zusammen macht nur sadisten spass.

So oft wie du einen Eisvogel übern Weg läufst tuts diese Lösung auf alle Fälle .. Auf jedenfall hätten 2000 ISO dem Bild bei dieser Kamera auch nicht subjektiv geschadet !

und sonst habe ich gerade gelesen, dass du deine aussagen nur auf internetwissen stützt und nicht auf praktische erfahrungen. also kommentiere ich die inhalte und vergleiche der letzten beiden beiträge erst gar nicht ;)
Aha ? Du glaubst doch nicht alles was du liest ?
Meine Aussagen stütze ich auf 40% praktische erfahrung 25% Internetrecherchen und den Rest aus Freunden und Arbeitskollegen die
das auch Beruflich machen.
Und du ? bei dpreview und nebenher bei Canon als Viraler Marketing Assistent tätig ? :D

Zollfrei sind bei Einfuhr nur Waren bis 430€; für alles darüber zahlst du Zoll.
Du kannst natürlich im Nichteuropäischen Ausland Steuerfrei Einkaufen, musst aber dann bei Einfuhr in die EU sprich Deutschland 19% Einfuhrumsatzsteuer berappen. Alles Andere ist Steuerhinterziehung bzw. ein Zollvergehen - und kein Kavaliersdelikt.
Vollkommen richtig .. fliegst du aber mit einem Fotorucksack aus dem Land ist die wahrscheinlichkeit sehr sehr gering das sie jedes deiner Objektive per Seriennummer zurückverfolgen wo es gekauft wurde !
Die Zeiten waren zwar schonmal besser Zoll zu "schmuggeln" aber so ein Objektiv sollte am Flughafen keine Probleme machen !
Ein Freund von mir macht das 1-2x im Jahr .. übertreiben darf man halt nicht und die Fotoausrüstung sollte im realistischen Rahmen bleiben !
(Was bei solchen FB evtl. zu problemen führen kann .. sieht ja nicht nur so aus wie eine Bazooka sondern wiegt auch soviel :D)

zuendler
17.12.2009, 23:35
Meine Aussagen stütze ich auf 40% praktische erfahrung 25% Internetrecherchen und den Rest aus Freunden und Arbeitskollegen die
das auch Beruflich machen.
Und du ? bei dpreview und nebenher bei Canon als Viraler Marketing Assistent tätig ? :D



nö, 100% praktische erfahrung

http://www.zuendler.com/temp/zehn-L.jpg

http://www.zuendler.com/fotos/objektivvergleich/800L-vergleich/800L-600L-400L-300L.jpg

http://www.zuendler.com/fotos/ausstattung/3x1D.jpg

noch fragen kienzle? :p

net_stalker
17.12.2009, 23:37
Ich habe meine Fotoausrüstung mit 2 Bodies und einigen L's auf allen Flugreisen dabei - und wenn du keine EU - Rechnung vorweisen kannst zahlst du halt später. Die Zöllner sind nicht von Gestern - die wissen schon was das Zeugs kostet. Zum Thema Seriennummern verfolgen: Du bist hier in der Pflicht das Ursprungszeugnis vorzuweisen; der Zoll muß gar nichts verfolgen. Wenn du kein Ursprungszeugnis hast bleibt die Ware im Zollbereich.
Ich hab mir dazu eine Liste mit allen Gegenständen der Ausrüstungt gemacht und Kopien der Rechnungen dabei; wenn du im grünen Ausgang erwischt wirst zahlst du zusätzlich zum fälligen Zoll nochmal die gleiche Summe als Strafe.
Ich fliege seit einigen Jahren ein bis zwei Mal im Monat nach USA - ich werde im Jahr bestimmt 4-5Mal kontrolliert.
Die Garantie wäre für mich kein Problem - ich bin oft genug da......

Zizi
18.12.2009, 00:41
noch fragen kienzle? :p
WOW beeindruckend !
Ja da hab ich gleich mal 2 fragen:
woher stammt dein Geld ?
Gibts dafür auch Anhänger fürs Auto ?
Verdienst du damit auch Kohle oder kaufst du dir ein ~100.000€ Equipment nur zum Spaß ?

Aja .. du hast doch keinen Vergleich ?
So wie es aussieht hast du nur L Linsen ..
dh. das du eigentlich ausser dennen 0 erfahrung mit Alternativen hast/willst !
Somit sollte man sich besser von Leuten Beraten lassen die auch die andere Seite des Ufers kennen und nicht nur darüber lästern !

Ich habe meine Fotoausrüstung mit 2 Bodies und einigen L's auf allen Flugreisen dabei - und wenn du keine EU - Rechnung vorweisen kannst zahlst du halt später. Die Zöllner sind nicht von Gestern - die wissen schon was das Zeugs kostet. Zum Thema Seriennummern verfolgen: Du bist hier in der Pflicht das Ursprungszeugnis vorzuweisen; der Zoll muß gar nichts verfolgen. Wenn du kein Ursprungszeugnis hast bleibt die Ware im Zollbereich.
Ich hab mir dazu eine Liste mit allen Gegenständen der Ausrüstungt gemacht und Kopien der Rechnungen dabei; wenn du im grünen Ausgang erwischt wirst zahlst du zusätzlich zum fälligen Zoll nochmal die gleiche Summe als Strafe.
Ich fliege seit einigen Jahren ein bis zwei Mal im Monat nach USA - ich werde im Jahr bestimmt 4-5Mal kontrolliert.
Die Garantie wäre für mich kein Problem - ich bin oft genug da......
OK dh. auf Deutsch das NetStalker für sein Equipment 20 Rechnungen dabei haben muss um nich 20.000€ Zoll zahlen zu müssen ?
Ansonsten sind alle seine schönen Objektive weg ? :D
Naja keine Ahnung .. ich hab 2x was aus den USA Bestellt im wert von 3800€ und das ging Zoll frei über Post !?
Ist allerdings schon 2 jahre her .. ein Freund von mir hatte mit Kameras/Camcordern auch noch nie Probleme !
Du kannst mir doch nicht ernsthaft erzählen das jeder Tourist jedes einzelne Objektiv wiederlegen muss ?
Wie schon gesagt .. bei solchen "Bazookas" weiß ich es nicht aber wo ich vor 7Jahren mit Nikon DSLR +2 Objektive in Florida war ineressierte sich kein Schwein für eines dieser Dinger .. obwohl ja gewisse kleinere Objektive auch schon 70.000€ kosten könnten !
Ich glaube solangs unauffällig und realistisch wirkt interessiert sich auch heute keiner für deine Foto Sachen .. Jedenfalls hab ich da keine Erfahrung und bei einem 300er 2.8 wahrscheinlich doch ein zu hohes Risiko ! :rolleyes:

FJK
18.12.2009, 08:41
[QUOTE=Zizi;1467767]WOW beeindruckend !
Ja da hab ich gleich mal 2 fragen:
woher stammt dein Geld ?
Gibts dafür auch Anhänger fürs Auto ?
Verdienst du damit auch Kohle oder kaufst du dir ein ~100.000€ Equipment nur zum Spaß ?

Was geht Dich das an???

PeterD
18.12.2009, 10:03
Somit sollte man sich besser von Leuten Beraten lassen die auch die andere Seite des Ufers kennen und nicht nur darüber lästern !

Was willst du uns damit sagen - dass ein Zündler nur dann Kommentare abgeben darf, wenn er auch vgl. billige Objektive sein eigen nennt/nannte?

Der Thread ist aber enstanden, weil jemand ein gebrauchtes 300er sucht ... die Fragen, bei denen du den Stein der Weisen suchst, sollte man in den 1000 anderen Threads finden können ... oder auch nicht ... das nennt man dann Meinungsvielfalt.

zuendler
18.12.2009, 11:30
ach ich hatte davor auch einige sigmas und nicht Ls.
ausserdem noch einige M42er also kenne ich noch eine dritte uferseite ;-)
und es hat seine gründe warum ich dahin nicht mehr zurück will.
(daher auch die erfahrungen bzgl MF mit offenblende 18 und solche scherze)

das ganze zeug ist wirklich nur zum spass angeschafft und diente hier zur veranschaulichung dass ich schon ein paar referenzen habe was linsen angeht.
und es gibt sogar ein paar verrückte die für meine bilder geld bezahlen.

wo mein geld sonst her kommt geht in der tat keinen was an. aber es ist auch kein geheimnis: arbeit. nicht ein einziger objektivdeckel davon wurde mir geschenkt.

Zizi
18.12.2009, 13:36
Was willst du uns damit sagen - dass ein Zündler nur dann Kommentare abgeben darf, wenn er auch vgl. billige Objektive sein eigen nennt/nannte?

Nein Das es auch von Sigma Angeblich ebensogute Superteles gibt die deutlich billiger sind ?
Was ich nicht beurteilen kann da ich noch nie solch ein Sigma hatte ..


Was geht Dich das an???
Die Frage war nicht auf dich gerichtet !

ach ich hatte davor auch einige sigmas und nicht Ls.
ausserdem noch einige M42er also kenne ich noch eine dritte uferseite ;-)
und es hat seine gründe warum ich dahin nicht mehr zurück will.
(daher auch die erfahrungen bzgl MF mit offenblende 18 und solche scherze)
Ja wenn ich so teure Objektive und soviel Kohle habe wie du dann ist das wohl klar ?
Wenn ich mal Rolls Royce fahre interessiert mich Mercedes auch keiner mehr !
Aber es gibt durchaus bessere Alternativen wie m42 oder Blende 18 !
Wie schon gesagt sollen einige Sigma FB Mechanisch und vor allem in der Bildqualität auf selben Niveau spielen wie die Ls und dazu ~50% billiger.
Was in anbedracht von einigen darunterliegenden Objektiven wie
24-70 HSM oder 50mm 1.4 etc. durchaus glaubwürdig ist !
Also bin ich bestimmt von einem besser Beraten der diese und auch L Seite schonmal getestet hat.
Die Frage ist ob einer der die selbe Palette von Sigma besitzt genauso drüber denkt ? Bei solchen Kalibern mischt ein gewisser Besitzerstolz vor allem zur Marke in der Beratung ganz schön mit.
Zum 300mm 2.8 gibts allerdings keine wirkliche allternative da der IS nur beim L ist ! Das so ein IS aber 2000€ Aufpreis kostet kann mir Canon nicht weiß machen.. Sogar ein gut gebrauchtes Canon 300mm 2.8 ohne IS bekommt man in der Bucht schon um 1500€ :rolleyes: das Optisch bestimmt auf selben Niveau ist ?!
Also bei solchen Dimensionen verdrehts mir den Magen wenn ich bloss daran denke was man unter 200mm für überragende Objektive dafür bekommt !
Statt einen IS beim 300er ein 85mm 1.2 ?
Satt dem 300mm 2.8er ein 4.0er dann geht sich schon das + 24-70mm 2.8 + 70-200mm 2.8 IS aus !
Und greif ich überhaupt bei deiner Palette zu Sigma dann bekomm ich von 14-500mm alles in guter 2.8er Qualität + ein 300-800mm 5.6 + HSM und bleibt wahrscheinlich noch ein haufen über für ein Auto oder so .. ;)
(Is nicht Böse gemeint .. bitte nicht angegriffen fühlen)

ehemaliger Benutzer
18.12.2009, 13:39
...Naja keine Ahnung .. ich hab 2x was aus den USA Bestellt im wert von 3800€ und das ging Zoll frei über Post !?
... :rolleyes:


Nicht schlecht:rolleyes::D

Bata
18.12.2009, 13:42
Nicht schlecht:rolleyes::D

Frank, Du musst verstehen, dass heutzutage andere Kräuter in der Provence angebaut werden wie früher. Das sind nicht mehr die berühmten Kräuter ....das sind jetzt andere.:D

Christian

ehemaliger Benutzer
18.12.2009, 13:47
Frank, Du musst verstehen, dass heutzutage andere Kräuter in der Provence angebaut werden wie früher. Das sind nicht mehr die berühmten Kräuter ....das sind jetzt andere.:D

Christian

:D ich frage mich gerade ob so etwas verjährt.;)

Bata
18.12.2009, 14:00
:D ich frage mich gerade ob so etwas verjährt.;)
http://www.smilietown.de/smilies/rauchende/rauchen_033.gif (http://www.smilietown.de)Das richtige Alter muss man auch haben.

Zizi
18.12.2009, 14:18
Nicht schlecht:rolleyes::D
Ja wars auch nicht .. eine XH A1 für 2000€ Zollfrei hat mich sehr glücklich gemacht obwohl ich Zoll miteingerechnet habe !
Vieleicht sind die Zöller in Österreich nicht so penibel wie in Deutschland oder ich hatte einfach 2x das Glück :confused:

Bata
18.12.2009, 14:22
Ja wars auch nicht .. eine XH A1 für 2000€ Zollfrei hat mich sehr glücklich gemacht obwohl ich Zoll miteingerechnet habe !
Vieleicht sind die Zöller in Österreich nicht so penibel wie in Deutschland oder ich hatte einfach 2x das Glück :confused:

Wenn Du das Teil aber auch mal wieder ausserhalb der Ländergrenze rumschleppst und dann wieder über die Grenze musst - musst Du auch erneut Glück haben oder eben dann zahlen.

ehemaliger Benutzer
18.12.2009, 14:27
Wenn Du das Teil aber auch mal wieder ausserhalb der Ländergrenze rumschleppst und dann wieder über die Grenze musst - musst Du auch erneut Glück haben oder eben dann zahlen.

Vor allem muss er Glück haben, dass keiner von den Herren hier unterwegs ist oder ihm einer etwas Böses möchte;), sollte es allerdings verjährt sein ist dies natürlich schnuppe, wenn es dann im Land bleibt.

Ich denke einfach, man sollte mit solch einer Action nicht umbedingt rumprahlen, es sei denn die Kräuter waren wirklich schlecht.:)

Aber egal, jeder wie er meint.

Bata
18.12.2009, 14:54
http://www.smilies.4-user.de/ablage/62/79.png

Dunlopracetyres
18.12.2009, 18:46
... - öh nö, lass mal stecken, das ist so ein rotz, das alles zusammen macht nur sadisten spass.

Grandios :D

net_stalker
18.12.2009, 19:14
Irgendwie hat das jeder mal probiert Sigma- Tamron- und was weiss ich noch für Linsen. ICH hab damit mehr Lehrgeld bezahlt als alle meine L's zusammen gekostet haben.
Sicher - auch bei Canon ist nicht jedes L ideal... aber ich hatte 4!!! Tamron 70-200 probiert - und keines davon war richtig scharf.
Ich selbst hatte noch keine "L-Gurke" - alle waren aus dem Laden scharf und sauber justiert.
Du bist nicht der Einzige der mal andere Objektive probiert hat - meine Sigma- Tamron- usw. Erfahrungen liegen halt schon mal 10-25 Jahre zurück........und das ist bei vielen Anderen - denke ich - auch so.

Bata
18.12.2009, 19:59
Irgendwie hat das jeder mal probiert Sigma- Tamron- und was weiss ich noch für Linsen. ICH hab damit mehr Lehrgeld bezahlt als alle meine L's zusammen gekostet haben.
Sicher - auch bei Canon ist nicht jedes L ideal... aber ich hatte 4!!! Tamron 70-200 probiert - und keines davon war richtig scharf.
Ich selbst hatte noch keine "L-Gurke" - alle waren aus dem Laden scharf und sauber justiert.
Du bist nicht der Einzige der mal andere Objektive probiert hat - meine Sigma- Tamron- usw. Erfahrungen liegen halt schon mal 10-25 Jahre zurück........und das ist bei vielen Anderen - denke ich - auch so.

nimm ihm doch nicht die Illusion im Reich der "günstigen" Alternativen leben zu können.Gibt sicherlich auch ein paar (wenige) gute Exemplare, aber auch diese haben dann wieder einen kleinen Makel (z.B. fehlender IS oder Inkompatibilität).

ehemaliger Benutzer
18.12.2009, 20:24
Die Frage war nicht auf dich gerichtet !
Wenn ich hier die offenbar ernst gemeinte Frage nach der Herkunft des Geldes lese, dann zweifle ich, egal an wen die Frage gerichtet war, am Ver- ganz sicher aber am Anstand des Fragenden. Diese Zweifel werden durch den restlichen Text mindestens genährt.

Zizi
18.12.2009, 22:10
Wenn Du das Teil aber auch mal wieder ausserhalb der Ländergrenze rumschleppst und dann wieder über die Grenze musst - musst Du auch erneut Glück haben oder eben dann zahlen.
Ja das stimmt allerdings :o


Irgendwie hat das jeder mal probiert Sigma- Tamron- und was weiss ich noch für Linsen. ICH hab damit mehr Lehrgeld bezahlt als alle meine L's zusammen gekostet haben.
Sicher - auch bei Canon ist nicht jedes L ideal... aber ich hatte 4!!! Tamron 70-200 probiert - und keines davon war richtig scharf.
Ich selbst hatte noch keine "L-Gurke" - alle waren aus dem Laden scharf und sauber justiert.
Du bist nicht der Einzige der mal andere Objektive probiert hat - meine Sigma- Tamron- usw. Erfahrungen liegen halt schon mal 10-25 Jahre zurück........und das ist bei vielen Anderen - denke ich - auch so.
Es gibt bei Sigma und auch bei Tamron Linsen die den L's optisch überlegen sind..mechanisch ist dan wieder ein anderes Thema aber da gibts auch bei Sigma durchaus ähnliches Potenzial mit HSM und OS !
(Tamron 70-200 2.8, Sigma 24-70 2.8, oder die Makros etc..)
Wenn der Fokus bei diversen Objektiven nicht richtig sitzt muss man es ja nicht kaufen .. bei mir kommt wenigstens nichts mehr ins haus wo ich nicht 100% sicher bin das der Fokus sitzt !
Diese Probleme gibts auch unter L's .. bei Festbrennweiten natürlich viel seltener weil nicht gezoomt wird aber dennoch auch einbeachtliches Problem.
Aja und wie du schon richtig gesagt hast steht die Zeit nicht still !
In der Zeit der Globalisierung werden Qualitätssprünge zwischen verschiedenen Herstellern immer kleiner das trifft auch bei Objektiven zu !
Und durch das weitaus höhere Verkaufsniveau von Sigma&Co ist auch das P/L bei dennen deutlich besser !


Wenn ich hier die offenbar ernst gemeinte Frage nach der Herkunft des Geldes lese, dann zweifle ich, egal an wen die Frage gerichtet war, am Ver- ganz sicher aber am Anstand des Fragenden. Diese Zweifel werden durch den restlichen Text mindestens genährt.
Das ist eine normal gestellte frage ? Wollte dir dadurch nicht nahe treten .. womit du auch immer deine Kohle an Land ziehst ..:D
Wenn einer für ~100.000€ Objektive besitzt würde mich schon interessieren was er (damit?) so Beruflich macht.
Wenn einer sich dafür schämt oder es öffentlich nicht Preisgeben will hab ich dafür volles Verständnis !

kleinen Makel (z.B. fehlender IS oder Inkompatibilität).

Ja das stimmt .. wobei ich Probleme mit Inkompatibilität mit Fremdhersteller noch nie hatte ??
Da stört mich oder besser gesagt dem Tierchen eher die häßlich Weiße Farbe oder die 1 Jahr Garantie !
IS gibts auch bei den günstigen Alternativen .. allerdings nicht beim 300er.

nimm ihm doch nicht die Illusion im Reich der "günstigen" Alternativen leben zu können
Ich hab keine Illusion sondern einfach ein Preisbewusstes denken.
Wenn ein 300mm 2.8 IS 1000€ billiger wär wärs völlig in Ordnung gegenüber einem Sigma 300mm 2.8 ! So steigert sich kaum die Bildqualität aber stark die gehälter der Manager !

Cadewer
19.12.2009, 14:59
Typischer Fall von verhärteter Standpunkt, wo er nicht von weg kann/will.:D:D:D

net_stalker
19.12.2009, 15:41
Typischer Fall von verhärteter Standpunkt, wo er nicht von weg kann/will.:D:D:D
Denke ich auch - wenn man Lehrgeld bezahlen will - bitte - ich hab in meinem Leben genug Lehrgeld bezahlt; ich mag halt einfach nicht mehr. Wenn ich das Risiko mindern kann eine Linse zu kaufen die nichts taugt dann tue ich das.
Ich mag auch keinen Golf mehr fahren - nicht weil es vielleicht ein schlechtes Auto ist - einfach weil ich es nicht will. Und auch weil ich es mir leisten kann - aber das geht dann niemand was an (auch nicht wie viele L's ich im Rucksack habe).

FJK
19.12.2009, 16:44
[QUOTE=Zizi;1468165]

Das ist eine normal gestellte frage ? Wollte dir dadurch nicht nahe treten .. womit du auch immer deine Kohle an Land ziehst ..:D
Wenn einer für ~100.000€ Objektive besitzt würde mich schon interessieren was er (damit?) so Beruflich macht.
Wenn einer sich dafür schämt oder es öffentlich nicht Preisgeben will hab ich dafür volles Verständnis !

Ich betone es nochmals, vielleicht bist Du schwer von Begriff;) DAS GEHT DICH PERSÖNLICH EINEN FEUCHTEN KEHRRICHT AN:mad: Wenn Zuendler oder andere 500.000 € in ihre Ausrüstung stecken ist es deren Sache und nicht Deine. Egal was sie beruflich machen. Ich frag einen Ferrari Fahrer auch nicht wie er sein Geld verdient hat.

LG
FJK

Zizi
20.12.2009, 04:48
Denke ich auch - wenn man Lehrgeld bezahlen will - bitte - ich hab in meinem Leben genug Lehrgeld bezahlt; ich mag halt einfach nicht mehr. Wenn ich das Risiko mindern kann eine Linse zu kaufen die nichts taugt dann tue ich das.
Ich mag auch keinen Golf mehr fahren - nicht weil es vielleicht ein schlechtes Auto ist - einfach weil ich es nicht will. Und auch weil ich es mir leisten kann - aber das geht dann niemand was an (auch nicht wie viele L's ich im Rucksack habe).
Also heißt auf Deutsch:
Überall wo nicht das Canon Logo drauf ist ist von vornherein schon Müll oder besser gesagt eine Geldanlage die man im nachhinein bereut ?
Komisch .. gibt nämlich genug die von diversen Sigma Linsen extremst zufrieden sind und die geilsten Fotos damit machen..
Also entweder hier oder im Sigma Forum wird nur Fanboymüll gequatscht !
Finde solche argumentationen totalen Käse !
Ein gutes Objektiv ist ein gutes Objektiv .. das kann von Sigma, Canon oder Tamron kommen.
Das Canon bei den FB etwas bessere Mechanik oder beim ein oder anderen Objektiv die bessere Abbildung besitzt ist bei den absurden Aufpreisen wohl klar ?!
Warum sich Leute dennoch vehement mit einer Marke identifizieren müssen und allternativen als Persönliche Konkurrenz betrachten ist mir ein Rätsel ?
Gibt bei jedem mal sehr gute Objektive .. und alle haben sie Vor und Nachteile !
Wenn ich mir zum ersten mal ein L Objektiv kaufe wie das 50mm 1.2 (was ja extremst unscharf und sein Geld definitiv nicht wert ist) kann ich von dem alleine auch nicht behaupten jedes Canon ist *******.. da es auch andere bessere Ls gibt die durchaus ihr Geld wert sind . 100-400 oder das 85mm 1.2 etc.
Aber von Hand 1 oder 2 Objektiven muß nicht gleich die ganze Palette des Herstellers die selbe Geldverschwendung sein ..
Geldverschwenung ist für mich eher 100.000 Euro Objektive zu besitzen und damit keinen Cent zu verdienen !
(Zumindest wenn man noch bei Mami wohnt.)
Wer sichs leisten kann, natürlich kein Thema .. der kann ja auch seiner Katze Beluga servieren ! :D

Ich betone es nochmals, vielleicht bist Du schwer von Begriff;) DAS GEHT DICH PERSÖNLICH EINEN FEUCHTEN KEHRRICHT AN:mad: Wenn Zuendler oder andere 500.000 € in ihre Ausrüstung stecken ist es deren Sache und nicht Deine. Egal was sie beruflich machen. Ich frag einen Ferrari Fahrer auch nicht wie er sein Geld verdient hat.

Geb dir schon recht.. aber was ist dran falsch wem zu fragen ob er damit Geld verdient ? Muss ja jeder selbst wissen ob er antwortet ...
Auserdem liegt diese Frage sehr nahe wenn sich ein Typ für den Preis einer Wohnung Objektive kauft.
Zumindest finde ich das sehr sehr sehr sehr viel Geld für bisschen Hobby Spatzenfotografie !
Und überhaupt, ist er dein "Forenlover" oder Warum regst du dich so über eine Frage auf die nichtmal an dich gestellt war ?

hs
20.12.2009, 08:50
Zumindest finde ich das sehr sehr sehr sehr viel Geld für bisschen Hobby Spatzenfotografie !
Und überhaupt, ist er dein "Forenlover" oder Warum regst du dich so über eine Frage auf die nichtmal an dich gestellt war ?

*Huestel*

Dein Tonfall ist etwas daneben. Und deine Vergleiche auch. Wenn mir in diesem Zusammenhang etwas mit Spatzen einfällt, dann muss ich an dich denken. :rolleyes:

Das von Markus gezeigte Equipment kostet keine 100000€, auch haben sie nicht den Gegenwert einer Wohnung.

Ich schätze mal dass es vielleicht die Hälfte gekostet hat, womit wir beim Preis eines Sportwagens wären.

Regst Du dich auch über einen Audi TT auf? Nicht? Solltest Du aber, denn dieses Geld ist mit Sicherheit in den Sand gesetzt.

So wie ich das mitgekriegt habe hat Markus seine Kameras gebraucht gekauft. Also nix mit 8000€ pro 1DsM2, sondern vielleicht 2000€.

Und ein Tierfotograf braucht nunmal Brennweite, mit einem 70-200/4 braucht man erst gar nicht anfangen.

Die Linsen sind (bis auf das 800er) seit Jahren im Einsatz, somit ist der Geldaufwand auch auf Jahre umzulegen. Ausserdem sind die Linsen sowie extrem wertstabil (kein Vergleich zum Auto). Sofern er die Linsen nicht schrottet ist das Geld eher angelegt als verpulvert.

Die Redundanz an Bodies braucht er um verschiedene Brennweiten parallel einsetzen zu können.

Ja, Markus nutzt sein Equipment wirklich. Und er macht geile Bilder, die er auch verkauft bzw. auch hier im Forum gezeigt hat.

So what?

Er hat sein Geld mit Sicherheit besser angelegt als besagter TT.


PS: Das 800er wurde vor kurzem hier im Forum gebraucht angeboten, könnte mir vorstellen dass es genau dieses ist.

Loricaria
20.12.2009, 12:29
@Zisi: Ich wollte eigentlich nicht auf deine "netten" Beiträge antworten. Man bekommt aber den Eindruck, dass du bewusst stänkerst.
Wenn du keine L-Optiken möchtest, zwingt dich doch keiner welche zu benutzen - werde mit den Alternativen glücklich! Unterlasse aber deine subtilen Angriffe!

Denke daran, Neid macht einsam!!!!

PS: Ich bin weder "Fanboy" noch "Forenlover"!

Janelectro
20.12.2009, 12:36
Genau. Wenn Du keinen Grund siehst, das Canon zu kaufen, dann nimm halt das Sigma. Oder, noch besser: Tokina hatte auch ein paar 300er, die sollen sogar günstiger sein als die Sigmas ;)

net_stalker
20.12.2009, 13:20
Das Ganze erinnert mich an meine Töchter als sie etwa 10 Jahre alt waren: Jeder 2. Satz fing mit "aber" an und sie mussten immer das letzte Wort haben - mache werden eben später erwachsen.

Irgendwelche Erklärungen warum ich (oder Andere) Ls kaufe(n) sind genug abgegeben worden; wer nicht will der hat schon; und wem es nicht passt der kann Colaflschenböden in irgendwelche Abwasserrohre basteln - wenn ihm gefällt was rauskommt dann ist es für mich OK - solange er nicht die ganze Welt damit belästigt wie gut seine Bilder sind.

Cadewer
20.12.2009, 13:26
...

Denke daran, Neid macht einsam!!!!



Mir wurde mal gesagt es soll die höchste Form der Anerkennung sein.;)

tom73
20.12.2009, 15:03
Hallo

das eigentliche Thema war eigentlich mit der vierten Antwort erledigt da hier nur nach einer Bezugsquelle für genau dieses Objektiv gefragt wurde und nicht nach Alternativen oder sonstigem.
Ich gehe mal davon aus das jemand der ein Objektiv dieser Klasse sucht weiss was er will und gute Gründe hat warum es dieses werden soll.
Alles andere ist dann nicht mehr wirklich hilfreich , aber ich lese Sonntags morgens immer wieder gerne solche Diskussionen :D

Grüsse
Tom

PeterD
20.12.2009, 16:18
Das habe ich schon einige Post früher auch eingeworfen, aber darauf hat er ja auch nicht reagiert.

Die Frage ist die, was will uns @Zizi eigentlich damit sagen? Ich habe ehrlich gestanden weniger das Gefühl, dass er weniger auf das eine oder andere technische Detail verweisen will, als dass er uns ein Rhetorikseminar für Hausmeister aufs Aug drücken will. Anders gesagt - er schreibt viel, und sagt wenig. Andere würden Forumstroll zu so jemand sagen, ich finds irgendwie unterhaltsam.

zuendler
20.12.2009, 18:55
die kleinsten hunde kläffen am lautesten :D
jedenfalls hatte ich ja bereits erwähnt dass ich mit meinen bildern auch geld verdiene seit ein paar jahren (und ist auch angemeldet) aber ich sage jetzt mal nicht wieviel das im jahr ist ;)
was der krempel den ich habe wert ist kann sich ja jeder selbst ausrechnen, sechsstellig ist die summe ganz sicher nicht.
das 800er habe ich selbst nicht, hatte ich mal zum ausprobieren, da entstand das gruppenfoto. ursprünglich ging es hier ja darum wer von den grossen tüten etc ahnung hat.
meine letzten bilder im forum sind diese hier:

http://www.dforum.net/showthread.php?t=561793&highlight=namibia

und im übrigen würde ich auch keinen VW mehr fahren wollen ;)
wie es oben schon ein kollege schrieb "nicht, dass man damit nicht fahren könne, aber ich kann es mir leisten was besseres zu fahren" dafür hab ich auch gearbeitet.

so, und jetzt könnten wir zum thema zurück kommen - was an sich aber kein thema ist, da sich hier einer nur aus irgendwelchen tests und fandenscheinigen quellen informiert wie ers grade braucht anstatt die sachen selbst getestet zu haben.

hey ich nutze seit jahren einen billigen manfrotto stativkopf, obwohl ich mir zehn wimberlys leisten könnte. aber ich mache es nicht, weil mir der manfrotto reicht.
deswegen mach ich aber den wimberly nicht schlecht, der ist wirklich besser. (hab ich auch schonmal ausprobiert)

FJK
21.12.2009, 08:27
Und überhaupt, ist er dein "Forenlover" oder Warum regst du dich so über eine Frage auf die nichtmal an dich gestellt war ?

Weil sich solche Fragen nur Kleingeister einfallen lassen können. Ich liebe Deine charmante Art:eek:. Übrigend, auch ich habe mehrere tausend Euro in meine Ausrüstung investiert. Hab auch etliche andere Marken ausprobiert und bin im Endeffekt bei den L`s gelandet. Alles Erfahrungssache.

LG
FJK

Zizi
21.12.2009, 14:23
Die Frage ist die, was will uns @Zizi eigentlich damit sagen?
Das es ausser Canon auch andere Linsen gibt durchaus besser sein können .. nur wird das in einem Canon Forum gerne niedergemacht wie man hier sehr gut erkennen kann !


Weil sich solche Fragen nur Kleingeister einfallen lassen können. Ich liebe Deine charmante Art:eek:. Übrigend, auch ich habe mehrere tausend Euro in meine Ausrüstung investiert. Hab auch etliche andere Marken ausprobiert und bin im Endeffekt bei den L`s gelandet. Alles Erfahrungssache.


Aha .. also heißt in deinen kreisen das man von vornherein schon ein "kleingeist" ist wenn man jemanden fragt ob er Geld mit seinem Werkzeug verdient ?
In meinem Kreis sagt man: es gibt keine blöden fragen sondern nur blöde antworten !

Hab auch etliche andere Marken ausprobiert und bin im Endeffekt bei den L`s gelandet. Alles Erfahrungssache.

Ja andere kaufen halt nach dieser erfahrung eben die lukrativere alternative !
Hast dir schonmal überlegt das es auch hier im Forum Preisbewusste Fotografen gibt die nicht bereit sind für das Canon Logo - 2000 Euro extra hinzulegen wärend die Bildqualität auf selben Niveau ist ?
Es mag schon sein das viele 3. Hersteller schlechte Objektive bauen .. das ist aber Preislich eben angemessen und bedeutet nicht das alle von dem Hersteller auf selben Niveau aggieren..
Ich selbst besitze kein einziges Sigma und bin daher unparteiisch.. aber es ist fakt das es Hersteller gibt die Bildqualität auf höherem Niveau anbieten auch Ultraschall besitzen und das ganze noch um die hälfte billiger wie Canon vermarktet !
Das dies paar treue Canon Jünger nicht wahrhaben wollen und nur über ihre eigenen Optiken empfehlungen aussprechen ist wohl klar .. ich glaube das viele keinen direkten Vergleich zwischen 2 identischen Sigmas und Canons haben aber ber trotzdem Sigma als größten Müll bezeichnen:confused:
Nur weil sie mit dem 17-50mm nicht zufrieden waren.
Zumindest fällt es mir hier im Forum besonders auf .. da wird man schon blöd angemacht wenn man ein Tamron verkaufen will :rolleyes:
Kommt mir wie in der Schulle vor wenn man keine Markenklamotten trägt und deswegen gemobbt wird !
Echt peinlich ..

Er hat sein Geld mit Sicherheit besser angelegt als besagter TT.

Ja das mag sein .. wir reden hier aber nicht von Autos sondern von Objektiven !
Da fällt mir ein guter spruch ein:
Der Amateur schaut auf das beste Equipment, der Profi auf das lukrativste
und der beste aufs Licht !

zuendler
21.12.2009, 14:36
Da fällt mir ein guter spruch ein:
Der Amateur schaut auf das beste Equipment, der Profi auf das lukrativste
und der beste aufs Licht !

na also, damit hättest du dich ja schon geoutet.
denn wem geht es hier denn die ganze zeit ums equipment? :p

im übrigen lautet der spruch richtigerweise:
der amateur sorgt sich um die kamera,
der profi um das geld,
und der meister um das licht.

das sollte man selbst als amateur hinbekommen :p

ehemaliger Benutzer
21.12.2009, 15:50
... aber es ist fakt das es Hersteller gibt die Bildqualität auf höherem Niveau anbieten auch Ultraschall besitzen und das ganze noch um die hälfte billiger wie Canon vermarktet !
...

Welche Optiken sind das denn, welche aus deiner Erfahrung höhere Bildqualität als die vergleichbaren Canon-Linsen bei gleicher Ausstattung haben und dann noch um die Hälfte billiger sind ? Sprich gleiche AF-Leistung, Blende, IS, etc. ?


WOW beeindruckend !
Ja da hab ich gleich mal 2 fragen:
woher stammt dein Geld ?
Gibts dafür auch Anhänger fürs Auto ?
Verdienst du damit auch Kohle oder kaufst du dir ein ~100.000€ Equipment nur zum Spaß ?

Aja .. du hast doch keinen Vergleich ?
So wie es aussieht hast du nur L Linsen ..
dh. das du eigentlich ausser dennen 0 erfahrung mit Alternativen hast/willst !
Somit sollte man sich besser von Leuten Beraten lassen die auch die andere Seite des Ufers kennen und nicht nur darüber lästern !



Hört sich für mich als Unbeteiligten eher danach an, als ob du dich da ein wenig im Ton vergreifst, der Neid ein wenig mitspielst und bei deiner Preisschätzung des gezeigten Equipments du den Markt wohl doch nicht so gut kennst wie du es gerne hättest.



Sogar ein gut gebrauchtes Canon 300mm 2.8 ohne IS bekommt man in der Bucht schon um 1500€ :rolleyes: das Optisch bestimmt auf selben Niveau ist ?!


Bei dem Preis spielt ja leider auch die Tatsache eine Rolle, dass es seitens Canon nicht mehr rosig mit den Ersatzteilen für den USM bestellt ist.

Das alles um mal nur einige deiner Ausssagen zu zitieren.
Natürlich gibt es auch Optiken von Fremdherstellern, welche im Gesamtkonzept unter Berücksichtigung des Preisleitungsverhältnisses ( leider geht der bessere Preis aber auch oft Hand in Hand mit mangelnder Ausstattung ) besser darstehen als die sich damit im direkten Vergleich befindlichen Canon-Linsen oder für die es gar kein Canon Pendant gibt.

Zum Beispiel das Sigma 2.8 50-150mm als Crop-Linse. Kenne es aus Nikon Tagen und da war es leicht, schnell und qualitativ gut. Tolle Linse, für welche es weder von Canon noch Nikon eine Alternative gibt.

Einer der Gründe, warum ich persönlich nur die original Optiken kaufe, ist unter anderem der, dass ich überwiegend neu und nicht gebraucht kaufe ( Steuer und Garantie ) und dann gerne alle meine Sachen gebündelt in Willich auf den Tisch legen kann wenn mal was nicht passt. Das hin und her schieben des "schwarzen Peters" ist mir nämlich zu blöd, Sigma sagt dann der Body ist schuld, Canon sagt es ist die Linse, etc... und das Spielchen nimmt dann kein Ende.

Witzig finde ich, dass du dich so auf die überhöhten Preisen von Canon aufregst und dann ein Objektiv als positive Referenz für Canon nennst, bei welchem selbst ich ( und ich liebe diese Linse ) mich extrem schwer tue, den Aufpreis zur 1.8er Alternative einem Aussenstehenden gegenüber zu rechtfertigen.


...da es auch andere bessere Ls gibt die durchaus ihr Geld wert sind . 100-400 oder das 85mm 1.2 etc.
...

Ist es wirklich die 1500 Euro Differenz zum 1.8er wert ? Es ist schwerer, deutlich langsamer in der Af-Leistung und das nur für die geringfügig grössere Offenblende ?

Für mich persönlich war es die Preisdifferenz wert genaus so wie für die anderen hier Beteiligten es wert war, für die Canon Tele den Aufpreis zu den Fremdalternativen zu zahlen.

@zuendler

Da ich länger im Dforum nicht so aktiv mitgelesen habe, war das hier das durchaus Positivste am diesem ganzen Thread.
http://www.dforum.net/showthread.php...hlight=namibia (http://www.dforum.net/showthread.php...hlight=namibia)
Danke.

Gruß
Jochen

moe77
21.12.2009, 16:25
Am besten macht jeder seine eigenen Erfahrungen mit Fremdherstellern. Ich habe am Anfang auch gedacht das sei alles blinde Markenliebe und dann meine eigenen Erfahrungen gemacht.

Ein kleines Beispiel:
Ich war auf der Suche nach einem Standardzoom mit f2.8 für meine 5D.
Zur Auswahl:
Sigma 24-70 HSM
Tamron 28-75
Canon 24-70L

Schritt 1: Das Tamron gekauft. Fokus saß Perfekt, verdacht aud Dezentrierung.
Schritt 2. Das Canon L gekauft, was mich von der Schärfe her etwas enttäuschte....evtl. hab ich nicht das beste Exemplar erwischt, kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.
Schritt 3: Sigma 24-70 HSM (4 Exemplare) ->Alles schlimme was ihr hier im Forum über Sigma lesen könnt, kann ich hiermit bestätigen....mehr erpare ich mir und euch.
Schritt 4: Ein Tamron 28-75 aus mehreren Exemplaren selektiert und gekauft -> Sehr Scharf im Zentrum, zum Rand her etwas schwächer aber alles in allem wirklich gut für den Preis. Das einzige was mich wirklich stört, ist die Farbwiedergabe des Tamron. Zu warm, Magenta Stich, 1/3-1/2 Blende Unterbelichtung etc.

->Was wird also irgendwann der einzig logische Schluss und Wechsel sein?
Das 24-70L bzw. sein hoffenlich 2010 erscheinender Nachfolger 24-70L IS

Das alles hat nichts mir Fanboygelaber zu tun. Es gibt sehr gute Optiken von Sigma wie z.B. das EX 50 1.4. Einiges besser als das Canon 1,4, aber was nützt es denn das ich mir die Nerven kaputt mache und 100Sigmas teste, bis ich mal eins erwische was passt.

In diesem Sinne

Frohes Fest

hs
21.12.2009, 17:25
Da fällt mir ein guter spruch ein:
Der Amateur schaut auf das beste Equipment, der Profi auf das lukrativste
und der beste aufs Licht !

Da hast Du dich ziemlich weit rausgelegt, ... :rolleyes:
... Hosen runter, toppe Zündlers Bilder. :p

ehemaliger Benutzer
21.12.2009, 17:58
Da hast Du dich ziemlich weit rausgelegt, ... :rolleyes:
... Hosen runter, toppe Zündlers Bilder. :p

Auf seiner HP habe ich auch schon nach Bildern mit den "anderen" Objektiven gesucht, aber so rein gar nix gefunden.:confused:

matthias Sedlak
21.12.2009, 18:08
Eigendlich habe ich nur 3 Tips bekommen und der Rest ist mal wieder in eine dämliche Diskussion abgeschweift.

ehemaliger Benutzer
21.12.2009, 18:19
Eigendlich habe ich nur 3 Tips bekommen und der Rest ist mal wieder in eine dämliche Diskussion abgeschweift.

Nun, damit war doch alles gesagt, sorry das man sich "dämlich" beteiligt hat, kommt für mich bei deinen Beiträgen sicherlich nicht mehr vor.

zuendler
21.12.2009, 18:24
Auf seiner HP habe ich auch schon nach Bildern mit den "anderen" Objektiven gesucht, aber so rein gar nix gefunden.:confused:

wie, meinst du bei mir?
da wirst du auch schwerlich was finden ;)
ich hatte sigmas nur in den frühen jahren (für familienfotos etc, die kommen nicht online)
und die M42er waren mir zu schlecht, so dass man die bilder einfach nicht zeigen kann (bis auf ein paar macros mit sehr hoher blende). ich glaube ein bild mit der russentonne ist noch online.
2004 kam schon das erste L, das 28-300.
bald darauf, 2005 ergab sich ja schon die gelegenheit mit dem alten 600L und erst dann habe ich richtig mit der tierfotografie losgelegt. vorher hat es ja auch keinen spass gemacht mit MF und SVA etc. (die alten Tele muss man ja abblenden auf 8 oder noch mehr damit sie scharf sind)
verglichen mit der qualität des 600ers war alles andere davor ja schrott und ich hab diese bilder dann nicht mehr ins netz gestellt.

hier hab ich noch eins von 2005 vom M42er Pentacon 500mm 5,6 gefunden:
http://www.zuendler.com/alben/bilder2005/loewin.jpg
taugt aber nur verkleinert fürs web, bildgestaltung auch nicht so prall, aber gut, so hab ich eben angefangen :D

und sonst sagt ein blick ins portfolio mancher user doch auch was aus auf welchem level diese unterwegs sind :o

ehemaliger Benutzer
21.12.2009, 18:27
wie, meinst du bei mir?
da wirst du auch schwerlich was finden ;)
ich hatte sigmas nur in den frühen jahren (für familienfotos etc, die kommen nicht online)
und die M42er waren mir zu schlecht, so dass man die bilder einfach nicht zeigen kann (bis auf ein paar macros mit sehr hoher blende). ich glaube ein bild mit der russentonne ist noch online.
2004 kam schon das erste L, das 28-300.
bald darauf, 2005 ergab sich ja schon die gelegenheit mit dem alten 600L und erst dann habe ich richtig mit der tierfotografie losgelegt. vorher hat es ja auch keinen spass gemacht mit MF und SVA etc. (die alten Tele muss man ja abblenden auf 8 oder noch mehr damit sie scharf sind)
verglichen mit der qualität des 600ers war alles andere davor ja schrott und ich hab diese bilder dann nicht mehr ins netz gestellt.

hier hab ich noch eins von 2005 vom M42er Pentacon 500mm 5,6 gefunden:
http://www.zuendler.com/alben/bilder2005/loewin.jpg
taugt aber nur verkleinert fürs web, bildgestaltung auch nicht so prall, aber gut, so hab ich eben angefangen :D

und sonst sagt ein blick ins portfolio mancher user doch auch was aus auf welchem level diese unterwegs sind :o

DOCH NICHT BEI DIR:D, deine Seite und deine Bilder, die kenne ich, das glaube mir.:D

FJK
21.12.2009, 20:44
Ich zitiere nochmal die geposteten Aussagen von "diesem ZiZi":

WOW beeindruckend !
Ja da hab ich gleich mal 2 fragen:
woher stammt dein Geld ?
Gibts dafür auch Anhänger fürs Auto ?
Verdienst du damit auch Kohle oder kaufst du dir ein ~100.000€ Equipment nur zum Spaß

Geb dir schon recht.. aber was ist dran falsch wem zu fragen ob er damit Geld verdient ? Muss ja jeder selbst wissen ob er antwortet ...
Auserdem liegt diese Frage sehr nahe wenn sich ein Typ für den Preis einer Wohnung Objektive kauft.
Zumindest finde ich das sehr sehr sehr sehr viel Geld für bisschen Hobby Spatzenfotografie !

Aha .. also heißt in deinen kreisen das man von vornherein schon ein "kleingeist" ist wenn man jemanden fragt ob er Geld mit seinem Werkzeug verdient ?
In meinem Kreis sagt man: es gibt keine blöden fragen sondern nur blöde antworten !


Erst die saudumme Frage:" woher stammt dein Geld", danach die scheinheilige Frage:" er darf doch mal wissen ob Markus damit sein Geld verdient"...weiter will ich es nicht komentieren. Junge, überleg Dir wirklich mal was Du schreibst. Wenn Du Naturfotografen als Spatzenfotografen betitelst, solltest Du einfach mal Bilder auf diesem Level posten. Deine Kreise möchte ich auch lieber nicht kennelernen. Wenn die sich auf Deinem Niveau bewegen....Ok, ich hab noch noch die Ignorierfunktion.



Trotzdem wünsch ich Dir alles Gute und ein frohes uns besinnliches! Weihnachtsfest. Vielleicht findest Du ja auch hier einen "Forenlover":D.


LG
FJK

Zizi
22.12.2009, 16:08
Ist es wirklich die 1500 Euro Differenz zum 1.8er wert ? Es ist schwerer, deutlich langsamer in der Af-Leistung und das nur für die geringfügig größere Offenblende ?

Für mich persönlich war es die Preisdifferenz wert genau so wie für die anderen hier Beteiligten es wert war, für die Canon Tele den Aufpreis zu den Fremdalternativen zu zahlen
JA bin ich komplett der selben Meinung !
Nur Warum soll das 1.2er langsamer im AF sein ?

Schritt 4: Ein Tamron 28-75 aus mehreren Exemplaren selektiert und gekauft -> Sehr Scharf im Zentrum, zum Rand her etwas schwächer aber alles in allem wirklich gut für den Preis. Das einzige was mich wirklich stört, ist die Farbwiedergabe des Tamron. Zu warm, Magenta Stich, 1/3-1/2 Blende Unterbelichtung etc.
Ist das wirklich deine Erfahrung oder hast du das aus ner Zeitchrift ?
Den genau so stands auch drinnen
Muss dir aber da recht geben .. im Zentrum ist es Schärfer wie das Canon am Rand aber dementsprechend auch unschärfer !
Der AWB sitzt auch beim Canon besser .. Ich Fotografiere sowieso ausschlielich nur mit M somit ist mir die Belichtungsschwäche eher egal.
Für 300 Euro ist das ding auf alle Fälle fast 4x billiger wie das Canon und in der Bildlichen Leistung kaum schwächer !
Wer so ein Objektiv Beruflich jeden Tag einsetzt ist allerdings mit der Mechanik des Canons sicher besser Beraten !

Sigma 24-70 HSM (4 Exemplare) ->Alles schlimme was ihr hier im Forum über Sigma lesen könnt, kann ich hiermit bestätigen....mehr erpare ich mir und euch.
Naja die Frage ist Warum man sich überhaupt ein Objektiv kauft das nicht richtig funktioniert ?
Lieber vorher Testen wie dannach in Foren drüber lästern !
Das Sigma soll laut Experten dem Canon in Bildqualität von Zentrum bis Ecken weit überlegen sein .. Ultraschall und gute verarbeitung hat es ebenfalls und 500 Euro auch billiger ?
Das ist mir der Aufwand wert etwas genauer hinzusehen als bei einem L ..
Für andere scheinen 500 Euro Peanuts zu sein.
Ansonsten scheint es die perfekte alternative zu sein wenn man sich ein gutes Model aussucht ! Wenn nicht, selbst schuld ..

Da hast Du dich ziemlich weit rausgelegt, ...
... Hosen runter, toppe Zündlers Bilder.
Dafür fehlt mir ein richtiges Tele und die Zeit .. außerdem Fotografiere ich jetzt erst gut 1 Jahr mit ner Profi DSLR !
Wie sagt man so schön die ersten 10.000 Fotos sind die schlechtesten ..

Da hast Du dich ziemlich weit rausgelegt, ...
... Hosen runter, toppe Zündlers Bilder.
Seit wann machen gute Objektive gute Fotos ?

Wenn Du Naturfotografen als Spatzenfotografen betitelst, solltest Du einfach mal Bilder auf diesem Level posten.

Naja wenn man es sich leisten kann mit 50.000 Euro Ausrüstung 100erte Stunden im Zoo zu verbringen dann macht dir das auch Tante Frieda..
Soll jetzt kein angriff sein da die Fotos wirklich toll sind.. aber solche sind nun wirklich nicht sehr schwer zu realisieren wenn man Zeit und Geld hat ?
Sonst wären sie auch dementsprechend selten .. (Frag mal Google nach Eisvogel etc.)
Ich denke jeder andere hier im Forum könnte das genauso gut wenn er eben die 2 Faktoren oben zur Verfügung hätte .. vor allem im Zoo wo einen Motive wortwörtlich vor die Augen gelegt werden !
Zoofotografie hat ja selten was mit Know-How, Kreativität oder Potenzial zu tun sondern mehr mit getuld , Glück und Aufmerksamkeit ..
Vor nem Löwen 2 Stunden hinzustellen 500 Fotos zu machen und das beste zu nehmen scheint nicht unbedingt individuell zu sein !
Außerdem kann man das ebenso schön mit nem viel billigeren Sigma !

hs
22.12.2009, 16:40
Vor nem Löwen 2 Stunden hinzustellen 500 Fotos zu machen und das beste zu nehmen scheint nicht unbedingt individuell zu sein !
Außerdem kann man das ebenso schön mit nem viel billigeren Sigma !

Du würdest mit Weitwinkelportraits des besagten Löwen hier bestimmt Begeisterungsstürme ernten. :D

ehemaliger Benutzer
22.12.2009, 16:42
Nur Warum soll das 1.2er langsamer im AF sein ?

Es soll keineswegs langsamer sein. Es ist langsamer und zwar viel langsamer.

Und von welchem Zoofotografen sprichst Du eigentlich? (Ich wette Du warst noch nie im Zoo fotografieren und wenn man Deinen diesbezüglichen Text liest, könnte man vermuten, dass Du überhaupt noch nie ein Tier fotografiert hast, nicht einmal eine in der Sonne dösende Katze.)

GerdW
22.12.2009, 17:24
Wenn man den zizi auf die Ignor-Liste packt, hat man nur eine unscheinbare Zeile, die ab und zu im Thread auftaucht.

Das ist sehr angenehm....Ich kann es Jedem empfehlen ;-)

lg
Gerd

deep_dark_blue
22.12.2009, 17:40
wer oder was ist "zizi"??? :D

ehemaliger Benutzer
22.12.2009, 17:55
...

Dafür fehlt mir ein richtiges Tele und die Zeit .. außerdem Fotografiere ich jetzt erst gut 1 Jahr mit ner Profi DSLR !
Wie sagt man so schön die ersten 10.000 Fotos sind die schlechtesten ..

...


Danke, das sagt alles aus.

zuendler
22.12.2009, 18:00
Zoofotografie hat ja selten was mit Know-How, Kreativität oder Potenzial zu tun sondern mehr mit getuld , Glück und Aufmerksamkeit ..
Vor nem Löwen 2 Stunden hinzustellen 500 Fotos zu machen und das beste zu nehmen scheint nicht unbedingt individuell zu sein !
Außerdem kann man das ebenso schön mit nem viel billigeren Sigma !

Na also, dann lege uns mal was vor und machs billiger nach :p
So ein Gelaber kommt immer von Leuten die keine Ahnung von der Materie haben. Im Endeffekt ist es doch nur Neid, und sie suchen nach Argumenten andere Arbeit schlecht zu reden weil sie es selbst nicht hinbekommen. Du hast keine Ahnung was dazu gehört Bilder aus dem Zoo nicht danach aussehen zu lassen. Da ist es schon einfacher Löwen wildlife zu fotografieren - habe ich auch schon gemacht, ebenso wie den Eisvogel.

Ich kenne hier so gut wie kaum einen User der wirklich reines Wildlife betreibt. Denn im Bayrischen Wald ja jeder schonmal ;) Nur mache ich mehr Gehege als wildlife, inzwischen auch wegen Beziehungen und Verpflichtungen.

Und am Ende zählt ja immer nur was hinten raus kommt gell? Wenn mir so ein Anfänger blöd kommt frage ich immer wer mehr Bilder verkauft, mehr damit verdient und mehr Ahnung hat. Einen besseren Indikator als Umsatz gibt es nicht. By the way: schau doch mal beim neuen Swarovskikalender ins Quellenverzeichnis :p

ehemaliger Benutzer
22.12.2009, 18:33
...
JA bin ich komplett der selben Meinung !
Nur Warum soll das 1.2er langsamer im AF sein ?
...

Schade wenn man Objektive als Referenz nennt und diese noch nicht einmal persönlich kennt.
Selbst die IIer Version des 85mm 1.2 ist eine Schnecke im AF verglichen mit anderen Linsen, besonders im Vergleich mit dem 1.8er.( Erfahrung aus eigenem Equipment und nicht aus dem Netz ! ) Die erste Version des 85 1.2 gibt dem Wort gemütlich im Bezug auf AF noch eine deutlichere Bedeutung.

Mit den hier im besonderen angesprochenen Tele-Ls hast du hoffentlich mehr Erfahrung, sonst solltest du dich wohl eher mit einer eleganten Entschuldigung aus diesem Thema verabschieden bevor es noch peinlicher wird.

Gruß
Jochen

moe77
22.12.2009, 19:55
Ist das wirklich deine Erfahrung oder hast du das aus ner Zeitchrift ?
Den genau so stands auch drinnen
Muss dir aber da recht geben .. im Zentrum ist es Schärfer wie das Canon am Rand aber dementsprechend auch unschärfer !
Der AWB sitzt auch beim Canon besser .. Ich Fotografiere sowieso ausschlielich nur mit M somit ist mir die Belichtungsschwäche eher egal.
Für 300 Euro ist das ding auf alle Fälle fast 4x billiger wie das Canon und in der Bildlichen Leistung kaum schwächer !
Wer so ein Objektiv Beruflich jeden Tag einsetzt ist allerdings mit der Mechanik des Canons sicher besser Beraten !

Der einzige der sich hier auf "Expertenmeinungen" und "Zeitungstest" beruft, bist du.

Ist nicht der AWB, sondern die Farbwiedergabe der Linse. In RAW allerdings dann über den WB korrigierbar!
Ausschliesslich M? Ähm...ja ...das spricht für dein Talent auf Anhieb die richtige Zeit/Blenden Kombination zu wissen.



Naja die Frage ist Warum man sich überhaupt ein Objektiv kauft das nicht richtig funktioniert ?
Lieber vorher Testen wie dannach in Foren drüber lästern !


Weil man es Online kauft? :rolleyes:



Das Sigma soll laut Experten dem Canon in Bildqualität von Zentrum bis Ecken weit überlegen sein .. Ultraschall und gute verarbeitung hat es ebenfalls und 500 Euro auch billiger ?



Junge...der Unterschied zwischen deinen Experten und mir ist, das ich alle 3 genannten Objektive in mehrfacher Ausführung bei mir hatte. Geil drauf etliche Hundert Euro mehr auszugeben, bin ich auch nicht. Zu behaupten das Sigma sei bis in die Ecken schärfer ist einfach nur Blödsinn. Ab wann gilt das denn? F8? :rolleyes:



Das ist mir der Aufwand wert etwas genauer hinzusehen als bei einem L ..
Für andere scheinen 500 Euro Peanuts zu sein.
Ansonsten scheint es die perfekte alternative zu sein wenn man sich ein gutes Model aussucht ! Wenn nicht, selbst schuld ..

Es ist wirklich nicht schlecht, aber finde mal ein gutes ;)
Die Randperformance ist mit dem Tamron zu vergleichen.

Zusammenfassend geb ich dir mal den Tipp, verbal 2 Gänge runter zu schalten....es sei denn du stehst auf dieses "me against the world" Ding. Normal diskutieren ohne ständig zu provozieren kann auch recht spannend sein....probiers doch einfach mal.

fjheimann
22.12.2009, 22:56
@zizi
Deine Hartnäckigkeit, mit der Du Deine Meinung vertrittst, nötigt mir schon ein Schmunzeln ab.
Wie alt bist Du, 16 ?
Wer andere Leute fragt, wie sie ihr Geld verdienen, tut die üblicherweise nicht selbst.
Wahrscheinlich wolltest Du nur wissen, in welchem Beruf man das Geld für so eine Ausrüstung zur Verfügung hast. Nett. Geht aber auch wesentlich höflicher, genau wie der Rest.
Vielleicht gewinnst Du die Einsicht, daß Du Dich hier auf dieser Basis nur blamieren kannst.
Zeig mal Fotos, dann sehen wir weiter.
Keine Zeit, kein Geld und erst ein Jahr mit Profikamera unterwegs?
Dann wenigstens mit Profikamera in der Hand ein Bild von Dir,

fjh

PS
Leg Dich nicht mit Zuendler an, der macht an einem Nachmittag mehr gute Fotos als Du mit Profikamera in einem beliebigen Jahr

Hans Joerg Nahm
22.12.2009, 23:51
Ich habe mir mal den ganzen Thread "reingezogen" und muß schon sagen,
ich bin etwas irritiert vom Verlauf.
Da bittet ein User um Rat für den Kauf eines Objektivs und dann artet das ganze
in ein "fingerhakeln" aus mit einem provokanten Besserwisser,
welcher mangels Anstand und Fingerspitzengefühl einen anderen User nach dessen
Einkommen fragt :rolleyes:

Übrigens lustig, der User "Zizi" benennt in seinem Profil als Wohnsitz Frankreich.
In der französischen Umgangssprache bezeichnet man als Zizi das "Spätzchen" der kleinen Buben :)

zuendler
22.12.2009, 23:58
In der französischen Umgangssprache bezeichnet man als Zizi das "Spätzchen" der kleinen Buben :)

vielleicht ist das auch das problem :D:D:D

Zizi
23.12.2009, 02:56
Ist ja wieder mal typisch für ein Markenorientiertes Forum !
Da sind sich wieder alle stolzen Marken Besitzer einig ..
Hier darf man scheinbar nur eines schreiben:
-Sigma, Tamron ist Bullshit
-L ist besser wie alles andere
-Preislich ist Canon sehr akzeptabel !

Bzgl. Zündlers Zoo Fotos .. Klasse Arbeit !
Trotzdem, erklär mir mal bis ins Detail was daran so eine Fotografische Meisterleistung ist wenn man Zeit und dein Equipment hat ?
In meinen Augen ist es schwerer diese Objektive in den Zoo zu schleppen als die Fotos auf die Speicherkarte zu bringen !
Und wie kannst du behaupten das ich Neidig auf dich bin wenn ich dich nicht mal kenne ?
Ich komme aus der Film/Video Branche und wenn ich mir so ansehe was die Kollegen für BBC oder Universum produzieren frag ich mich was daran so toll ist einen fressenden Wolf im Zoo kurz mal Scharf abzubilden ?
Die machen das volle 3 Minuten in Wildlife mit Kamerafahrten und Schwenks ohne L, USM, IS und dem ganzen Foto Hilfsmitteln .
Natürlich sind deine Fotos Nett anzusehen und fordern auch bestimmt Menge Arbeit und gedult ..
Die Frage ist aber Warum ein gutes Sigma das schlechter gemacht hätte ?
Nur weil Sigma drauf steht ? oder bei manchen schwarzen Schafen der HSM nicht immer so exakt sitzt wie bei Ls ?
Mit dem ersparten Geld könnte man ja locker um die ganze Welt Reisen und seinen Objektiven mal besseres vor die Linse setzten als die armen Tiere vom Zoo !
Zumindest entstehen meiner Meinung mit Sigmas auf Weltreisen bessere Fotos als die selbe Zeit mit Ls vor dem Käfig.
Mal ganz von meiner "Blödheit" abgesehen, wenn du wirklich die Ls regelmäßig Gewinnbringend einsetzt gibt’s über den Mehrpreis wohl nichts auszusetzten !
Ich hab euer alter noch nicht erreicht um mir das alles so locker mit der Portokasse kaufen zu können und solange ich meine Objektive nicht mit meiner Fotografie abzahlen kann leih ich mir die Dinger aus oder folge dem Leitspruch eines sehr einflussreichen Fotografen:
Leistung ist nur dann akzeptabel wenn du auch deutlich davon Profit machst ! (da ist nicht nur das finanzielle gemeint) Ansonsten zählt das Ergebnis ..

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 08:54
...
Die Frage ist aber Warum ein gutes Sigma das schlechter gemacht hätte ?...

Du scheinst es nicht begreifen zu wollen oder zu können.

KEIN gutes, optisch gutes Objektiv hätte es schlechter gemacht. Egal von welchem Hersteller.

Nur deine Art zu argumentieren ist halt leider im Ton recht unpassend gewählt, du hast keine wirklich belegbare Fakten mit welchen du deine Aussagen begründen könntest und machst sachlich falsche oder zumindestens fragliche Aussagen. Beispiel der AF des 85 1.2 aus unserer Kommunikation und wirst du dann auf deine Fehler hingewiesen, ignorierst du es einfach und machst weiter auf deine Art.
Schon allein die Formulierung " ein gutes Sigma " sagt doch indirekt aus, dass es auch genug schlechte gibt.

Natürlich hätte zuendler ( und da gibt er mir hoffentlich Recht ) alle die gezeigten Aufnahmen mit zum Beispiel einer alten auf EF umgebauten FD Linse machen können und dabei schön fleissig manuell fokussieren. Optisch mit Sicherheit eine Alternative.

Die Frage ist nur, wieviel Mehrarbeit wäre damit verbunden. Warum auf technische Möglichkeiten verzichten ? Um welchen Wert hätte sich der Zeitrahmen vervielfacht, wieviele Momentaufnahmen hätte er verpasst durch das manuelle fokussieren und wieviel weniger seiner Arbeiten hätte er ( und jeder anderer ) auf Grund dieser Faktoren in seinem Portfolio ?
Hier geht es auch um Arbeit und nicht nur um Spaß an der Sache.
Für einige von uns ist ein Objektiv ein Bestandteil unseres Werkzeuges und da ist man froh, wenn einem die Arbeit erleichtert werden kann.
Wenn es also Objektive gibt mit USM, IS, optischer Qualität, etc. ist es wohl kein Verbrechen diese zu nutzen sondern natürlich.

Zeige mir ein ein Objektiv eines Fremdherstellers, welches die identische Ausstattung hat ( meine zweite Aufforderung dieser Art an Dich :D ), alle Funktionen der Kamera nutzt und auch optisch dem Original in nichts nachsteht, welches ich auch noch mit zum check und clean oder bei Problemen mit der Ausrüstung mit bei Canon abgeben kann und das dann preislich deutlich attraktiver ist.
Dann hättest du eine Alternative in meinen Augen gefunden. Findest du aber im Telebereich fast nicht. Interessant wird es dann, wenn einer dieser Anbieter etwas bietet, was ich so nicht bekomme, dann mache ich auch Abstriche bei meinen Anforderungen ( Service durch zwei Ansprechstätten, z.B. Canon und Sigma, Verzicht auf einige Funktionen,... ).

Um als Beispiel bei deinem Favoriten Sigma zu bleiben :
Gibt es nur die Transportmöglichkeit für eine Optik, du hast keine Zeit Konverter oder FB zu wechseln, die Arbeit erfordert einfach einen Zoom, oder bist einfach ein Freund von Zoom-Optiken und du brauchst/willst deswegen einen lichtstarken Zoom im großen Telebereich, dann ist Sigma die bessere Alternative zu Canon. Müssten diese Punkte erfüllt werden, könnte dich auch kein noch zu guter "Canon-Jünger" vom Gegenteil überzeugen, Canon hat nämlich keine im Programm. Das lässt sich Sigma dann aber auch kräftig bezahlen. Von günstig kann man dann auch nicht mehr sprechen. Z.B. Sigma 120-300mm f2.8, 200-500mm f2.8 und 300-800mm f5.6.


Jetzt frage ich mich nur noch, warum ich mir bei meinem Guten-Morgen-Kaffee die Arbeit mache auf deine Aussagen zu antworten. Dafür gibt es nämlich auch keine rational belegbaren Gründe und spricht nicht wirklich für meine Zurechnungsfähigkeit :D.

Gruß
Jochen

ayreon
23.12.2009, 10:46
Um zum Ursprungsthema was beizutragen, auch wenn es im "Zizi macht einen auf dicke Hose..:" Themenschwenk mittlerweile OT sein sollte...

Ich habe das 100-400 und hatte mir das 300 2,8 ausgeliehen für einen Tag.
Viele der Bilder sind einfach wow und es ist schon die Begehrlichkeit da. Ob ich allerdings einen Aufpreis von ca. 2000 EUR (+Verkauf des 100-400er) hinlegen möchte weiss ich noch nicht.

Ich habe jedenfalls schon mal geschaut: In Ebay ist hin und wieder eins drin, so alle 1-2 Monate und es ist Glückssache wie hoch der Preis ausgeht. Hier im Forum würde ich sagen kommt eins pro Quartal zum Verkauf. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, Deutschlandweit bei den Händlern Gebrauchtangebote zu checken. Als Beispiel: Foto Dinkel in München hat einen Gebrauchtmarkt, aber leider nicht im Inet sondern nur im Laden offline.

Bei Zizi steht ja Frankreich im Profil, aber mein Bauchgefühl sagt mir dass er ein (sehr spezieller) Wiener sein muss, anders kann ich mir einige Dinge bei ihm nicht erklären

zuendler
23.12.2009, 11:17
soll ich auf den lezten post vom zizi wirklich noch antworten?
ne ich glaube ich lasse es lieber sein, das wird zu sehr OT :o

net_stalker
23.12.2009, 11:41
Zuendler:
Du hast absolut Recht - irgendwann sollte man jeden nach seinem Willen glücklich werden lassen....
Ich kann nicht anders als wieder ein Beispieaus dem Leben zu nennen: man kann unzählige Bücher über das Fliegen lesen, deswegen kann man es noch lange nicht selbst.
Weisheiten aus anderen Foren, aus Zeitschriften die von den Firmen gesponsort werden die dort inserieren und "Hörensagen" ohne selbst mal Erfahrung gemacht zu haben ist halt fragwürdig.

In einem Post kam der Spruch "Kleine Brötchen backen" - ich denke das trifft es auf den Punkt.

Genug OT - zum Thema gebrauchte Objektive: In der Bucht wird z.Z. ein 300/2.8 ohne IS angeboten....Standort Berlin denke ich.

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 11:51
Foto Konijnenberg in Den Ham, NL. hat auch eins vorrätig.
http://www.fotokonijnenberg.nl/product/1475893/occ_canon_ef_300mm_f-28_l_usm.html

Zizi
23.12.2009, 12:55
Wenn es also Objektive gibt mit USM, IS, optischer Qualität, etc. ist es wohl kein Verbrechen diese zu nutzen sondern natürlich
Nein absolut nicht !!
Die Frage ist ob es für viele nicht Vernünftiger ist ein optisch gleichwertiges Sigma zu kaufen (das es durchaus gibt) wenn es idente Ausstattung besitzt (Ultraschall oder OS etc.) und sogar deutlich billiger zu bekommen ist ?

Genug OT - zum Thema gebrauchte Objektive: In der Bucht wird z.Z. ein 300/2.8 ohne IS angeboten....Standort Berlin denke ich.


Ohne IS Interessiert den Thread Gründer nicht !
Das findet man auch bei Canon sehr angemessene Preise .. bekommt man zum Teil schon gut gebraucht für 1500 Euro !
Ob man für IS wirklich soviel Aufpreis zahlen will sollte jeder selbst abwegen !

. Beispiel der AF des 85 1.2 aus unserer Kommunikation und wirst du dann auf deine Fehler hingewiesen, ignorierst du es einfach und machst weiter auf deine Art.

Schon allein die Formulierung " ein gutes Sigma " sagt doch indirekt aus, dass es auch genug schlechte gibt.

Ich hatte noch nie ein 85er 1.2 aber wenn jeder davon behauptet wie gut es ist und man genügend Iso Testcharts drüber findet kann man wohl auch behaupten das es ein gutes Objektiv ist auch wenn mans nicht selbst besitzt ?
Ich möchte nicht wissen wie oft du mal was für gut hältst ohne es selbst zu besitzen ?
Und ja es gibt gute und schlechte Sigmas .. warum sollte das bei Canon anders sein ?
Schau dir mal die Preise sowie die optische Leistung von 70-200mm 2.8, 50mm 1.2, 17-50mm 2.8 an und dann vergleich sie mal mit den "Nieten" von Sigma oder Tamron !
All diese Objektive hab ich schon selbst getestet und war erschrocken über die schlechte Bildqualität was man da für den Mehrpreis bekommt !
Warum sollte das bei den Teles soviel anders sein ?
Klar ein 300er 2.8 IS ist für ne EOS nicht zu toppen .. da lässt sich Canon aber utopisch zahlen !
Für die reichen der reichsten hier im Forum ist P/L kein Thema ..
Vieleicht auch weil sie Beruflich genug bekommen und auch das beste benötigen.
Für mich ist P/L wichtiger wie alles andere bei einem Produkt ..
Warum ich darum von Canons Käuferelite gemobbt werde ist natürlich klar !
Ist wie in der Schule wenn klein Hans von seiner Mutter keine überteuerten Markenschuhe bekommt !
Bei den erwachsenen setzt sich das halt bei Mercedes, Bose, Apple, Canon Ls usw. fort..
Lächerlich !

Aja Warum ist der USM des 85ers 1.2 langsamer wie beim 1.8er ?

net_stalker
23.12.2009, 13:02
Aja Warum ist der USM des 85ers 1.2 langsamer wie beim 1.8er ?

Weil es so ist!

Und wenn DU dir keinen Benz leisten kannst - Pech! Ich kann - und hab lange genug dafür gearbeitet - wenn wir schon mal dabei sind : das wiederum geht dich absolut nix an.

Zizi
23.12.2009, 13:04
..

zuendler
23.12.2009, 15:13
im 85L muss ca 1kg glas zum fokusieren bewegt werden, noch dazu auf eine höchst genaue position.
(der verstellweg der schnecke beträgt daher auch fast 360° und nicht nur 20-90° wie in den meisten anderen objektiven.
wenn man da auf das fenster beim fokusieren schaut sieht man auch, dass die zahlen da viel schneller vorbeisausen als bei den anderen objektiven.)
dies sollte erklärung genug sein.

übrigens, im mercedes-forum tauchen auch immer wieder typen wie zizi auf mit ähnlichem ablauf wie hier. nur ist man das dort eher gewohnt und diese trolle werden schneller auf die richtige weise behandelt. oft stellt sich dort auch raus, dass diese typen noch nichtmal einen führerschein haben :D
naja so ähnlich ist es hier ja auch, da versucht ein fahranfänger bei der DTM mitzureden :D

matthias Sedlak
23.12.2009, 15:18
Danke fürn tip suche aber die is Version mit Is.

Hätte wirklich nicht gedacht das bei einer einfachen Frage so ne Diskussion raus kommt.

Wünsche allen ein Frohes Fest:D

Mfg Matthias

Zizi
23.12.2009, 15:31
im 85L muss ca 1kg glas zum fokusieren bewegt werden, noch dazu auf eine höchst genaue position.
(der verstellweg der schnecke beträgt daher auch fast 360° und nicht nur 20-90° wie in den meisten anderen objektiven.
wenn man da auf das fenster beim fokusieren schaut sieht man auch, dass die zahlen da viel schneller vorbeisausen als bei den anderen objektiven.)
dies sollte erklärung genug sein.
Ja Danke !


übrigens, im mercedes-forum tauchen auch immer wieder typen wie zizi auf mit ähnlichem ablauf wie hier. nur ist man das dort eher gewohnt und diese trolle werden schneller auf die richtige weise behandelt. oft stellt sich dort auch raus, dass diese typen noch nichtmal einen führerschein haben :D
naja so ähnlich ist es hier ja auch, da versucht ein fahranfänger bei der DTM mitzureden :D
Jaja .. ich würde mir keinen Mercedes kaufen weil man bei einem Passat ähnliche Ausstattung für die hälfte des Preises bekommt !
Und da ich ohnehin im Jahr nicht mehr wie 5000 Autobahnkilometer fahre wäre das für mich rausgeschmissenes Geld !
Ähnlich ist es auch bei den Objektiven ..
Da kaufen sich Leute zum Milch holen einen Audi A8 und 50.000 Euro Linsen fürn Garten.
Ich frage mich ob das wirklich Vernünftig ist ?
Das hat nichts mit Neid zu tun sondern einfach mit kalkulation..
Bevor ich meine Wohnung noch nicht abbezahlt habe fahr ich lieber mit nem Smart Milch holen und Fotografier mit Sigma !
Wenn ich mal so reich werde wie ihr hier dann werd ich vieleicht auch auf L umsteigen ! ;)

Cadewer
23.12.2009, 15:51
Ja Danke !


Jaja .. ich würde mir keinen Mercedes kaufen weil man bei einem Passat ähnliche Ausstattung für die hälfte des Preises bekommt !
Und da ich ohnehin im Jahr nicht mehr wie 5000 Autobahnkilometer fahre wäre das für mich rausgeschmissenes Geld !
Ähnlich ist es auch bei den Objektiven ..
Da kaufen sich Leute zum Milch holen einen Audi A8 und 50.000 Euro Linsen fürn Garten.
Ich frage mich ob das wirklich Vernünftig ist ?
Das hat nichts mit Neid zu tun sondern einfach mit kalkulation..
Bevor ich meine Wohnung noch nicht abbezahlt habe fahr ich lieber mit nem Smart Milch holen und Fotografier mit Sigma !
Wenn ich mal so reich werde wie ihr hier dann werd ich vieleicht auch auf L umsteigen ! ;)

:rolleyes:

zuendler
23.12.2009, 15:53
na also, und was braucht dich anderer leute kalkulation zu kümmern?
wenn sich einer verkalkuliert hat kommt das früher oder später immer raus wenn er sein zeug wieder abgeben muss hehehe.
mir würde es ansonsten nur zu denken geben warum man bei den top-fotografen so gut wie nie ein sigma oder tamron findet... :P

hs
23.12.2009, 16:08
Bevor ich meine Wohnung noch nicht abbezahlt habe fahr ich lieber mit nem Smart Milch holen

Getreu dem Motto: "Die 10€ für's Fahrrad, kosten beim Auto schon 100€, und beim Haus sind es dann 1000€."

... mache ich (sofern möglich) alles mit dem Rad. Auch die 15km zur Arbeit und zurück. Hält zudem (einigermassen) fit.



und Fotografier mit Sigma !

Wie bereits geschrieben, hochpreisige Linsen sind sehr wertstabil. Kein Vergleich zu Konsumgütern wie Autos, Computern oder auch Kameras.



Wenn ich mal so reich werde wie ihr hier dann werd ich vieleicht auch auf L umsteigen ! ;)

Genau diese Reich-Debatte ist völlig fehl am Platz. Wenn ich reich wäre würde ich nicht 5-6 pro Woche zur Arbeit fahren und dabei +- 50 Überstunden pro Monat machen (weil man mit Arbeit förmlich zugesch* wird)

Da gönnt man sich (vielleicht auch aus Frust) schon mal den eigentlich unnötigen Update vom 85/1.8 auf's 85L.

Aber wenn man die Bilder dann begutachtet, dann sind da doch nochmal Welten zwischen. Das Bokeh ist (am FF) einfach einzigartig, und die Bilder meiner Tochter sind zudem *unersetzbar*.

Wenn ich kein Bock mehr auf Fotografieren hätte, könnte ich das 85L mit maximal 100€ Verlust verkaufen.

So what? :rolleyes:

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 16:13
Bei diesem "Zizi" paart sich wirklich beispielarme Ahnungslosigkeit und Penetranz mit schlechten Sitten. Das ist mir jetzt auch einen Eintrag in die Beitragsverkürzungsliste wert.

moe77
23.12.2009, 17:24
Bei diesem "Zizi" paart sich wirklich beispielarme Ahnungslosigkeit und Penetranz mit schlechten Sitten.



irgendwie ist das genau meine Meinung.

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 18:44
Wieder zum Thema :

Jetzt findet man auch hier im Forum eins mit IS.
http://www.dforum.net/showthread.php?p=1470739#post1470739

hs
23.12.2009, 19:03
Wieder zum Thema :

Jetzt findet man auch hier im Forum eins mit IS.
http://www.dforum.net/showthread.php?p=1470739#post1470739

Und zwar vom Gerd :confused:

http://www.dforum.net/showthread.php?p=1462003 (http://www.dforum.net/showthread.php?p=1462003#post1462003)

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 19:12
Und zwar vom Gerd :confused:

http://www.dforum.net/showthread.php?p=1462003

Stellst du damit jetzt seine Unschlüssigkeit darüber in Frage, welche Linse er behalten soll oder seine Seriösität ? Würde mich als ggf. auch Interessenten an der Linse interessieren.

Gruß
Jochen

GerdW
23.12.2009, 19:15
Stellst du damit jetzt seine Unschlüssigkeit darüber in Frage, welche Linse er behalten soll oder seine Seriösität ? Würde mich als ggf. auch Interessenten an der Linse interessieren.

Gruß
Jochen

Ich hoffe und gehe davon aus, dass an meiner Seriösität in diesem Forum kein Zweifel besteht. Und ich finde es schade, dass hs mich irgendwie verfolgt...
Hey Leute, es gibt nun mal unschlüssige Leute. Ist das sooo schlimm?????
Und manchmal kommt dann noch ein abstürzendes Balkongeländer dazu :-)

lg
Gerd

hs
23.12.2009, 19:36
Ich hoffe und gehe davon aus, dass an meiner Seriösität in diesem Forum kein Zweifel besteht. Und ich finde es schade, dass hs mich irgendwie verfolgt...
Hey Leute, es gibt nun mal unschlüssige Leute. Ist das sooo schlimm?????
Und manchmal kommt dann noch ein abstürzendes Balkongeländer dazu :-)

lg
Gerd

Hi Gerd,

ich stelle weder deine Seriösität in Frage (bei etwas Nachlass hätte ich vielleicht sogar Interesse :D) noch verfolge ich dich. Wie auch per PN abgeklärt, ich verstehe dein Kauf/Verkaufverhalten nicht. Besonders in Bezug auf deine Postings hier im Forum.

Thats all.

VG Helmut

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 19:41
Ich hoffe und gehe davon aus, dass an meiner Seriösität in diesem Forum kein Zweifel besteht. Und ich finde es schade, dass hs mich irgendwie verfolgt...
...

Für mich nicht. Fand nur, dass bei der Aussage von hs Klärungsbedarf für mich persönlich ( wegen Interesse an dem 300er ) bestand.

Gruß
Jochen

GerdW
23.12.2009, 20:09
Ok, alles geklärt.
Ich bin seriös, etwas verrückt und propiere gern mal Objektive aus.

:D

lg
Gerd

hs
23.12.2009, 21:00
wegen Interesse an dem 300er

*Mist* :eek:

War ein Scherz, das 300er wäre für mich Overkill. :rolleyes:

Aber ein schöner. :D

Zizi
23.12.2009, 21:55
Wenn ich kein Bock mehr auf Fotografieren hätte, könnte ich das 85L mit maximal 100€ Verlust verkaufen.
Achso jetzt verstehe ich !
Ihr kauft euch diese Objektive als Geldanlage wegen der Wirtschaftkrise ?
Alles klar .. und ich dachte schon das es wirklich Hobbyisten gibt die etliche 1000 Euros in Objektive stecken nur um 5 Haare mehr von Tante Frieda zu erkennen !


Bei diesem "Zizi" paart sich wirklich beispielarme Ahnungslosigkeit und Penetranz mit schlechten Sitten. Das ist mir jetzt auch einen Eintrag in die Beitragsverkürzungsliste wert.
Das mit den Sitten Streit ich jetzt gar nicht ab .. aber was sich bei dir paart ist wahrscheinlich Besitzerstolz mit dem fehlenden Sinn fürs wesentliche !
Wenn ich das Canon 300er 2.8 zbs. mit dem Sigma vergleiche:

Toller IS
ca.
10% besser Verarbeitet
2% mehr Auflösung
8% mehr Kontrast
20% bessere Werterhaltung
4% schnellerer Fokus
2% bessere bei CAs und Vigniettierung
94% Aufpreis ?
Und ich bin ein Idiot wenn ich behaupte das ist schlechtes P/L ?
Was für dämliche Ignoranten Posten hier eigentlich um das zu bestreiten ?!
Das man seinen Besitz gerne verteidigt versteh ich ja noch aber darum sich so in Szene setzen und sich aufspielen zeigt wie Markenverherrlichend dieses Forum ist !
Bei der ganzen Propaganda und Werbung zur Seite eigentlich eh kaum ein Wunder !
Ja Ls sind in der Regel besser, aber bei diversen Linsen ist der Preis schon unverschämt !
Gerade wenns um Hobbyisten geht die ja der Hauptabnehmer solcher Linsen sind !

zuendler
23.12.2009, 22:06
warum gehst du eigentlich nicht ins nikon-forum? bei nikon kosten die tele nämlich nochmal 30% mehr, da hast du noch bessere argumente.

guckt hier eigentlich jemand stromberg? so kommt mir der zizi hier vor :D
der bekommt auch dauernd eine drauf, lernt nichts und macht grade so weiter :D

net_stalker
23.12.2009, 22:12
Im Nikon-Forum haben sie ihn vor ein paar Monaten gesperrt

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 22:15
...
Was für dämliche Ignoranten Posten hier eigentlich um das zu bestreiten ?!

....


Jetzt wäre wohl der passende Zeitpunkt hier mal dicht zu machen.

hs
23.12.2009, 22:18
Hi Zizi,



Achso jetzt verstehe ich !
Ihr kauft euch diese Objektive als Geldanlage wegen der Wirtschaftkrise ?


bitte quote mich vollständig :rolleyes:


Das Bokeh ist (am FF) einfach einzigartig, und die Bilder meiner Tochter sind zudem *unersetzbar*.


Ob Du verstehst (oder nicht) ist mir egal. Geldanlage ist auch nicht mein Ziel aber verbrennen will (und werde) ich es auch nicht. ;)

Gewisse Verluste sind normal :o, ist aber alles im Rahmen. :cool:

VG Helmut.

satmar
23.12.2009, 22:18
Wenn ich das Canon 300er 2.8 zbs. mit dem Sigma vergleiche:

Toller IS
ca.
10% besser Verarbeitet
2% mehr Auflösung
8% mehr Kontrast
20% bessere Werterhaltung
4% schnellerer Fokus
2% bessere bei CAs und Vigniettierung
94% Aufpreis ?
Und ich bin ein Idiot wenn ich behaupte das ist schlechtes P/L ?


Wenn man bedenkt dass das Canon ca. 40%, maximal 50% (und nicht 94%) teuer ist als das Sigma dann hast du dir schon selbst vorgerechnet warum dieser Preis des Canons "angemessen" ist.

hs
23.12.2009, 22:22
Hi Zizi,



bitte quote mich vollständig :rolleyes:



Ob Du verstehst (oder nicht) ist mir egal. Geldanlage ist auch nicht mein Ziel aber verbrennen will (und werde) ich es auch nicht. ;)

Gewisse Verluste sind normal :o, ist aber alles im Rahmen. :cool:

VG Helmut.

Shit falscher Thread. :o

Dicht machen, dieses Thread hier, ist sicher auch kein Fehler. ;)

Cadewer
23.12.2009, 22:22
Jetzt wäre wohl der passende Zeitpunkt hier mal dicht zu machen.

Lass ihn doch, ich lese gerne weiter.:D:D:D

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 22:23
Viel besser finde ich noch, dass er in seinem eigenen Forum Canon Linsen anstatt von Fremdherstellern empfiehlt :D

Zitat von Zizi aus seinem Forum auf seiner Hompage ( Ich weiß gerne den richtigen Namen sobald mich jemand öffentlich beleidigt :D Nicht das ich damit die Austockung meines Objektivparks finanzieren wollte :D )
:
Das nächste Thema sind die Objektive Die Mark 2 verzeit dir keine Billig objektive mann muss sich zusätzlich noch Die Teueren L Objektive von canon kaufen um Hochauflösende Bilder zu machen. Wenn man schon Vorher mit guten Objektiven gearbeitet hat dann ist das sicher kein Problem. Aber alles auf einmal kaufen ist recht teuer.
Wenn man sich doch Entscheidet dann sind folgene objektive Empfehlenswert.
17-40. 4.0 L USM
24-105 4.0L IS USM
70-2004.0LIS USM

Gruß
Jochen

hs
23.12.2009, 22:28
Shit falscher Thread. :o

Nochmals Shit, war doch richtig.

Parallel posten kann bisweilen verwirren. :o:D

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 22:40
Wenn man bedenkt dass das Canon ca. 40%, maximal 50% (und nicht 94%) teuer ist als das Sigma dann hast du dir schon selbst vorgerechnet warum dieser Preis des Canons "angemessen" ist.

Nimmt man die Preise eines grossen Fotohändlers ( Onlineshop und Ladenlokal ) findet man folgende Preise :

300er Sigma für 2471 Euro
300er Canon für 4175 Euro

Nimmt man den Preis des Sigma als Grundlage, ist das Canon rund 69% teurer.

Gruß
Jochen

moe77
23.12.2009, 23:15
Ich weiß gerne den richtigen Namen sobald mich jemand öffentlich beleidigt :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Schm%C3%A4h :D

oh...ich hab noch einen...


Meine Website kann insbesondere die persönliche Beratung im konkreten Einzelfall nicht ersetzten.

feine Sache :)

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 23:23
Und dabei mag ich Wien, dahin ging sogar vor über 20 Jahren meine LK-Fahrt hin.

Hans Joerg Nahm
23.12.2009, 23:34
Ich hoffe und gehe davon aus, dass an meiner Seriösität in diesem Forum kein Zweifel besteht. Und ich finde es schade, dass hs mich irgendwie verfolgt...
Hey Leute, es gibt nun mal unschlüssige Leute. Ist das sooo schlimm?????
Und manchmal kommt dann noch ein abstürzendes Balkongeländer dazu :-)

lg
Gerd

Da hätte ich einen guten Vorschlag.
Du vernagelst die Balkontür und legst die Terrasse still bis zum Frühjahr.;):)
Im Winter geht da sowieso keiner raus.

Ein so tolles Objektiv verkauft man nicht so mirnichtsdirnichts.

Zizi
23.12.2009, 23:38
Nimmt man die Preise eines grossen Fotohändlers ( Onlineshop und Ladenlokal ) findet man folgende Preise :

300er Sigma für 2471 Euro
300er Canon für 4175 Euro

Nimmt man den Preis des Sigma als Grundlage, ist das Canon rund 69% teurer.

Gruß
Jochen

Bei uns bekommt man das Sigma beim Händler für 2187 Euro !
Also für 1900 Euro Preisunterschied nichtmal 5% bessere Bilder ist für mich trotzdem noch sehr unverschämt wenn man bedenkt das diese Linse Hobby Fotografen öfter kaufen wie die eigentliche Zielgruppe !
Und was beim Canon bis auf den IS viel besser sein soll ist mir dennoch ein Rätsel ?
Schau dir mal 150mm Makro, 50mm 1.4, 24-70mm HSM oder Tamrons 70-200mm, 17-50 usw. usw an ..
Dagegen sehen die Canons sehr schwach aus wenn man die Preise miteinander vergleicht !
Teilweise 110% unterschied für Schwächere Abbildung ?
Also ich pick mir bei jedem Hersteller das beste raus .. Dabei ist es mir Herzlich egal welcher Name drauf steht !
Abbildung, Ausstatung und der Preis muss Stimmen...

net_stalker
23.12.2009, 23:42
Was fotografierst du eigentlich? Welchees Objektiv benutzt du für welchen Zweck?

moe77
23.12.2009, 23:46
Also ich pick mir bei jedem Hersteller das beste raus .. Dabei ist es mir Herzlich egal welcher Name drauf steht !

da bin ich bei dir.
Ich wünsche dir auch, das alle Sigmas an deinem(n) Body(s) vernünftig und verlässlich funktionieren...mir war es leider nicht vergönnt. Desweiteren habe ich die Fähigkeiten des Sigma Service kennengelernt, der mich vor weiteren käufen bewaren wird. Ein kleiner Auszug? Kein Problem!
Nach der zweiten gescheiterten Justage:


eine Justage ist in den seltensten Fällen erfolglos. Wir bedauern, dass sich bei Ihrer Kombination weiterhin eine Fehlfokus in der Praxisanwendung zeigt. Gern können Sie uns Ihre Kombination nochmals zur Kontrolle zukommen lassen. Bitte legen Sie ein kurzes Begleitschreiben bei und machen die Sendung als Reklamation kenntlich. Wir werden uns dann schnellstmöglich darum kümmern.

Sollte sich im Anschluss an die nochmalige Kontrolle und Justage unsererseits allerdings weiterhin eine Fehlfokus in der praktischen Anwendung zeigen, so wäre dies dann mit servicetechnischen Mitteln von unserer Seite nicht zu ändern. Je nach gewähltem Modi, Messfeldern und Sensoren in der Kamera, nehmen so viele Dinge Einfluss auf die Schärfefindung, die wir nicht beeinflussen können.

Grundsätzlich gilt, dass ein Objektiv, es sei denn es ist dezentriert oder hat einen anderweitigen Defekt, nur sehr passiv an der Schärfefindung und Beurteilung beteiligt ist. Es besitzt weder einen Sensor noch sonstige Messinstrumente und führt den AF-Befehl der Kamera stur aus. Die Beurteilung der Schärfe erfolgt ausschließlich durch die Kamera.

Tja....und wer kommt sich nach einer solchen Mail bei einem 800,-€ Objektiv nicht leicht vera... vor?!

Wie bereits erwähnt muss eben jeder seine eigenen Erfahrungen machen....ist sowieso das beste.

ehemaliger Benutzer
23.12.2009, 23:47
...Tamrons 70-200mm...
Dagegen sehen die Canons sehr schwach aus wenn man die Preise miteinander vergleicht !
...

Ich zahle kein Vermögen für die Af-Geschwindigkeit einer Einser und packe mir eine Optik mit Schnecken AF davor :D.

Aber jetzt mal was worüber hier keiner streitet :

Wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und viele Ls:D unter dem Baum.

Gruß
Jochen

Zizi
24.12.2009, 00:13
...mir war es leider nicht vergönnt. Desweiteren habe ich die Fähigkeiten des Sigma Service kennengelernt, der mich vor weiteren käufen bewaren wird
Also das Canonservice war auch nicht gerade toll bei meinem 50er 1.4 aber sehr schnell !
Sigma hab ich noch nie benutzt ?
Tamron ist super und vor allem die 5 Jahresgarantie !
Leider haben alle Tamrons 1 problem - Ultraschall ..
Dafür kosten die nen Scheiß und haben Top Abbildung in den besseren Klassen !

Was fotografierst du eigentlich? Welchees Objektiv benutzt du für welchen Zweck?
Das kann ich dir genausowenig beantworten wie wenn du mich fragen würdest was ich eigentlich esse ..
Ich esse/Fotografiere nach Lust/Laune und Gelegenheit !
Ob mit Gabel, Händen oder Stäbchen ist mir dabei völlig egal ..

moe77
24.12.2009, 00:27
mit tamron hab ich auch durch die Bank gute Erfahrungen gemacht.

Übrigens....das 70-200er Tamron stand auch lange Zeit auf meiner Einkaufsliste, konnte es allerdings vorort im Laden noch nicht testen.

Meine Erfahrungen mit der Farbwiedergabe des 28-75, haben die Linse dann allerdings von meiner Liste purzeln lassen. Habe mir vorerst das 70-200 4L zugelegt, welches mich wirklich überzeugt hat. Ein Top P/L Verhältnis und eine wirklich schöne Linse die vorallem ZUVERLÄSSIG und GENAU funktioniert ;). Mit der gesparten Kohle für das 2.8L , gibts jetzt eine Festbrennweite :D

ehemaliger Benutzer
24.12.2009, 01:22
Der Kaufpreis für ein Objektiv (oder ein anderes Produkt) sagt nichts darüber aus, wie 'teuer' oder 'preiswert' oder 'billig' es in Wirklichkeit ist.

Abgerechnet wird erst am Ende der Nutzungsdauer. Dann zählen neben dem Anschaffungspreis der Nutzen, die Wartungs- und Reparaturkosten sowie der Wiederverkaufswert, die sog. TCO (Total cost of ownership).

In dieser Disziplin schneiden anfangs 'teuer' erscheinende Produkte oftmals besser ab die vermeintlich günstigen. Aus diesem Grunde würde ich ein Si*ma 300/2.8 Objektiv nicht einmal für EUR 218,70 kaufen.

Zur Erinnerung:

1. You get what you pay for.
2. Wer billig kauft, kauft zweimal.

Manche lernen diese Lektionen des Lebens früh, andere später, wieder andere nie.

Der Mechanismus der von uns bevorzugten Marktwirtschaft lässt schlicht und ergreifend keinen Raum für Produkte, die billiger als und dabei gleichwertig zu teureren Produkten sind. Zumindest bei mittelfristiger Betrachtung.

Beste Grüße
Stefan

Zizi
24.12.2009, 02:04
Der Kaufpreis für ein Objektiv (oder ein anderes Produkt) sagt nichts darüber aus, wie 'teuer' oder 'preiswert' oder 'billig' es in Wirklichkeit ist.

Abgerechnet wird erst am Ende der Nutzungsdauer. Dann zählen neben dem Anschaffungspreis der Nutzen, die Wartungs- und Reparaturkosten sowie der Wiederverkaufswert, die sog. TCO (Total cost of ownership).

In dieser Disziplin schneiden anfangs 'teuer' erscheinende Produkte oftmals besser ab die vermeintlich günstigen. Aus diesem Grunde würde ich ein Si*ma 300/2.8 Objektiv nicht einmal für EUR 218,70 kaufen.

Zur Erinnerung:

1. You get what you pay for.
2. Wer billig kauft, kauft zweimal.

Manche lernen diese Lektionen des Lebens früh, andere später, wieder andere nie.

Der Mechanismus der von uns bevorzugten Marktwirtschaft lässt schlicht und ergreifend keinen Raum für Produkte, die billiger als und dabei gleichwertig zu teureren Produkten sind. Zumindest bei mittelfristiger Betrachtung.

Beste Grüße
Stefan

Das mag auf viele sachen zutreffen - aber dan frag ich mich Warum du dir ne CANON und keine Hasselblad kaufst ?
Oder gar Zeiss Objektive ?
Das wär überall so .. irgendwo muss man seine Grenzen setzen !
Bei mir hört die jenseits der 5000 Euro an da ich Hobbyist bin .. bei andere eben nicht !
Ob man durch teurere Objektive bessere Fotos macht bezweifle ich ..
Sigma hat durch seine Massenfertigung einfach das bessere P/L Verhältniss und daher auch die höhere abweichquote !
Bei solchen ersparnissen ist es aber durchaus wert sich ein Sigma genauer anzusehen vor allem weil es paar gibt die den Canons Optisch durchaus überlegen sind !
Zurückgeben oder nicht nehmen kann man es immer ..
Wenn ihr schon Canon gegenüber Sigma so lobt dan wärs auch angebracht das ihr auch angebt um welche Sigma Gurken es sich Handelt bei dem ihr so schlechte Erfahrungen gesammelt habt -falls :rolleyes: !
Dieses pauschalisieren gegenüber Marken ist Fanboy gequatsche .. die Unterschiede sind so vielfälltig wie die Objektive selbst !
Im Sigma Forum liest man nämlich auch von manchen den selbe Mist über Ls !?

zuendler
24.12.2009, 02:20
es gibt hier eienn thread der zeigt, dass eine G10 nicht viel schlechter ist als eine hasi mit 40mp. und da es von der G10 zur ixus auch kein grosser schritt mehr ist würde ich dir empfehlen doch alles mit einer ixus zu machen.
die kostet sooo viel weniger, mit der gesparten kohle kannst du zig fotogelegenheiten kaufen und dadurch bessere bilder machen.

PeterD
24.12.2009, 09:47
Das nächste Thema sind die Objektive Die Mark 2 verzeit dir keine Billig objektive mann muss sich zusätzlich noch Die Teueren L Objektive von canon kaufen um Hochauflösende Bilder zu machen. Wenn man schon Vorher mit guten Objektiven gearbeitet hat dann ist das sicher kein Problem. Aber alles auf einmal kaufen ist recht teuer.
Wenn man sich doch Entscheidet dann sind folgene objektive Empfehlenswert.

Wer auch immer diesen Text verfasst hat - er hätte mehr Geld in seine Ausbildung stecken sollen, als in sein Hobby. Der strotzt so vor Rechtschreibfehlern, da krümmt sich einem das Gedärm ... :mad:

PeterD
24.12.2009, 09:52
Ob man durch teurere Objektive bessere Fotos macht bezweifle ich ..

Wen kümmerts - es ist eben das goilere Feeling.

Wenn du auch einmal vom Sigma Service in die Wüste geschickt worden bist, dann wirst du auch anders reden ... :p

ehemaliger Benutzer
24.12.2009, 10:26
Wer auch immer diesen Text verfasst hat - er hätte mehr Geld in seine Ausbildung stecken sollen, als in sein Hobby. Der strotzt so vor Rechtschreibfehlern, da krümmt sich einem das Gedärm ... :mad:

In meinem Text ist der Verfasser dieses Textes angegeben und auch so als Zitat angeben.

Nett von dir den Text so zu kopieren, dass der Eindruck erweckt wird er wäre aus meiner Feder.

Gruß
Jochen

net_stalker
24.12.2009, 11:39
quoten will gelernt sein.....:rolleyes:

Cadewer
24.12.2009, 13:30
...

Wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und viele Ls:D unter dem Baum.

Gruß
Jochen


Gleichfalls.

PeterD
24.12.2009, 14:05
Nett von dir den Text so zu kopieren, dass der Eindruck erweckt wird er wäre aus meiner Feder.

Ah-ja ... an diesen Nebeneffekt habe ich nicht gedacht ... :D ... es hat aber sicher jeder brav mitgelesen, solche Popcornthreads lässt man sich doch nicht entgehen ... :p

ehemaliger Benutzer
24.12.2009, 14:20
Will mal nicht so sein in der Weihnachtszeit. :D

Janelectro
24.12.2009, 15:38
Seit wann machen gute Objektive gute Fotos ?
Und ein paar Zeilen weiter:

Naja wenn man es sich leisten kann mit 50.000 Euro Ausrüstung 100erte Stunden im Zoo zu verbringen dann macht dir das auch Tante Frieda..
Du stellst Dich ja selbst ins aus :D
Frohes Fest :-)

Sebel
24.12.2009, 15:46
Damit dieser Thread nicht noch weiter ins OT und in persönliche Konflikte abdriftet schließe ich ihn jetzt und wünsche euch allen ein Frohes Fest!