PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 70-200 4L vs. 70-200 2,8L (non IS)



john08doe
04.01.2010, 21:38
Guten Tag!

Ich weiß, dass über die 70-200mm Objektive schon viel geschrieben wurde, aber ich bin mir nicht sicher welches ich mir kaufen soll.
Für das 2,8er mit IS reicht das Geld leider nicht aus.

Nun ist die Frage, soll ich lieber auf den IS verzichten, also das 2,8er nehmen, oder auf eine Blendenstufe und das 4er kaufen.
Wie ich das gesehen habe sind die gebrauchten Preise für beide in etwa gleich.
Ich habe die 450d.

Ich hatte das 4L heute in einem Elektrofachgeschäft mal drauf und bin schon begeister, vorallem auch weil es viel kleiner und leicher als das 2,8er ist.
Aber die 450d hat eben keinen integrierten IS und dann Body und Objektiv ohne IS, ich weiß nicht.

Was will ich damit fotografieren ist sicher ein wichtiger Faktor; ich würde sagen, dass es sehr weit reicht, von Sport bis Portrait über Konzerte. Es sollte also im großen und ganzen schon ein "allrounder" sein. Natürlich ist dafür viel Lichtstärke wichtig, aber wenn ich keinen IS habe, dann muss ich die Belichtungszeit auch kürzen und die ISO hoch jagen...

Dann noch eine Frage, wenn ich es gebraucht kaufe; gibt es Unterschiede bei den Herstellungsjahren der Linsen? Also wurde z.B ab 2006 der USM verbesser oä?

Es wäre super, wenn sich der ein oder andere nochmal kurz Zeit nimmt und mir die Fragen beantwortet.

Viele Grüße!

loki
04.01.2010, 21:51
Das Thema ist in der Tat schon öfter thematisiert worden. Generell würde ich dir aber zum 2.8 non IS raten. Ich hab es mir selbst vor einigen Jahren gekauft und bereue es heute nicht. Ich fotografiere zu 80 % Sport und ab und an auch mal Konzerte. Gerade da kommt es auf Lichtstärke an.
Das Gewicht ist natürlich etwas höher als bei f/4 aber ich denke das ist es Wert.

Meine Empfehlung: 70-200 f/2.8

PS: Ich hatte mal das Sigma 100-300 f/4 und das konnte man in der Sporthalle komplett vergessen (damals an einer 350D)

FishermansFriend
04.01.2010, 23:23
Auch aus meiner Sicht ganz klar: 70-200mm f/2.8

Hatte erst das f/4 IS, jedoch nach einem Tag zurückgeschickt und bin seither mit dem 2.8 NON IS extrem happy :-)

Wolfi B.
05.01.2010, 00:00
Also bei Sport und Porträt würde ich zum 2.8 tendieren. Bei Konzerten von Maria Hellwig klar zum 4.0 IS;)

Gruß

Wolfi

john08doe
05.01.2010, 00:27
Aber habt ihr auch alle eine Kamera ohne IS?
Ich habe halt wirklich Angst, dass dann viele viele Bilder verwackelt sind...

Santanus
05.01.2010, 00:35
Hi,

von Canon gibt es keine Camera mit IS.
Für Sport und Konzerte bringt dir der IS nichts (bewegte Motive).

Grüße

john08doe
05.01.2010, 00:40
okay, das wusste ich nicht, dass die alle keinen IS haben.
Für welche Aufnahmen ist dann der Is wirklich wichtig? Wenn nicht für Sport? Oder nur bei Sport nicht, weil die Verschlusszeit da sowieso sehr kurz sein müssen?

Doppelherz
05.01.2010, 00:40
mehr muss man glaube ich nicht sagen:

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=404&Camera=453&Sample=0&FLIComp=0&APIComp=0&LensComp=242&CameraComp=453&SampleComp=0&FLI=0&API=0

bei der optischen Qualität ist das 4,0IS deutlich besser. Bei den ISO-Möglichkeiten der neuen cams ist der Blendenunterschied zu vernachlässigen. Wenn man die Freistellungsmöglichkeiten benötigt natürlich nicht.

Santanus
05.01.2010, 00:55
okay, das wusste ich nicht, dass die alle keinen IS haben.
Für welche Aufnahmen ist dann der Is wirklich wichtig? Wenn nicht für Sport? Oder nur bei Sport nicht, weil die Verschlusszeit da sowieso sehr kurz sein müssen?

Der IS ist sehr nützlich bei statischen Motiven und wenig Licht.
Bei Sport kommt es nochmal drauf an, ob du in einer Halle oder im Freien fotografieren willst. Indoor wäre die Blende 2,8 besser, ansonsten geht es auch mit Blende 4.
Ich selbst hatte beide, mich dann aber für das 4,0 IS entschieden, wegen Größe und Gewicht.

Grüße

john08doe
05.01.2010, 01:06
Hmmm, also ich denke da kann man sich nur selber helfen und muss einfach ausprobieren...
Nur die eine Frage mit den Unterschieden der Baujahre wäre noch wichtig... Gibt es sowas?

Doppelherz
05.01.2010, 01:12
Hmmm, also ich denke da kann man sich nur selber helfen und muss einfach ausprobieren...
Nur die eine Frage mit den Unterschieden der Baujahre wäre noch wichtig... Gibt es sowas?

das 4,0/70-200 ist das neueste und optisch beste. die daten kann man im canon museum abfragen. (google)

PeterWL
05.01.2010, 12:15
...bei der optischen Qualität ist das 4,0IS deutlich besser...
... da möchte ich vorsichtig widersprechen.. Meiner Erfahrung nach ist der Unterschied in der Abbildungsleistung zwischen dem 4L und dem 4L IS minimal (wenn es überhaupt einen gibt) und ausschließlich abhängig von der Serienstreuung und nicht vom Modell. Aber beide Varianten sind m.M.n. nach minimal schärfer als das 2,8L, was aber in der Praxis nicht relevant sein dürfte.

Ich selber habe das 4L und das bildet schon bei Offenblende richtig scharf und knackig ab. Ein Arbeitskollege hatte sich daraufhin die IS-Version gekauft (neu) und war anfangs ziemlich enttäuscht. Sowohl an seiner 30D wie auch an meiner bildete das IS sichtbar weicher ab. Er hat es dann zur Justage eingeschickt, danach war es dann annährend gleich scharf und knackig wie meins, aber keinesfalls besser...

Aber zurück zu Ausgangsfrage: auch wenn ich mit 70-200 4L sehr zufrieden bin, würde ich dem TO auch eher das 2,8L empfehlen. Denn das 4L braucht schon einiges an Licht, insbesondere für Aufnahmen mit kurzen Belichtungszeiten (z.B. Sport), ansonsten muss man recht frühzeitig die ISO-Zahl nach oben schrauben. Wenn nicht die Sonne scheint, fotografiere ich inzwischen actionreiche Szenen standardmäßig mir ISO 200, oft sogar mit ISO 400, ansonsten ist es kaum möglich, auf genügend kurze Belichtungszeiten zu kommen.. (1/750 sec und kürzer)

Daher überlege ich selber derzeit auch, das 4L ab zugeben und mir eine Linse mit 2,8er Lichtstärke zuzulegen...

Gruß Peter

hs
05.01.2010, 13:57
Bleibt die Frage warum überhaupt lichtstarke Zooms?

Mein 70-200/2.8 non IS ist eine Toplinse, aber ich habe sie nur äusserst selten im Einsatz :o

Dies hat zwei einfache Gründe:

- FB Konkurenz
Wenn immer möglich ziehe ich meine FBs vor.

- 70-210 USM
Flexibilität wird bei mir häufig mit kleinen Packmaß benötigt, und da zieht das 70-200/2.8 immer den kürzeren.

Die typischen 70-200/2.8 Einsatzgebiete (Sport, Konzert) mache ich halt nicht (wobei ich auch dort, wenn möglich, die FBs bevorzugen würde).

PeterWL
05.01.2010, 14:20
Gute Frage, aber die können wir dem TO nicht beantworten... ;)

Ich für meinen Teil setze das 70-200 4L am liebsten zum Fotografieren unserer herumtobenden Hunde ein. Es ist schon irre, wie schnell der USM AF da ist. Vorher hatte ich ein 55-250 IS, das war auch schon nicht schlecht, aber das 4L ist bezügl. Bildquali und Geschwindigkeit eine ganz andere Klasse...

Allerdings habe ich auch festgestellt, dass mich die 70-200mm irgendwie einengen und dass sie mir (an der 40D) nicht so 100% passen. Oft sind sie am kurzen Ende etwas lang und/oder am langen Ende zu kurz. Zwischenzeitlich hatte ich auch mal ein Sigma EX 100-300/4 HSM, das hat mir am langen Ende besser gepasst.

Daher träume ich z.Zt. von einem EF 28-300 L IS oder einem gut erhaltenen EF 35-350 L. Die sind zwar dann auch nicht lichtstärker als das 4L, aber für meine Zwecke erheblich flexibler (die Hunde warten halt nicht, bis ich ggf. das Objektiv gewechselt habe ;))..

Es kommt halt immer darauf an, was man fotografieren möchte... und dass muss sich der TO schon selber überlegen...

Gruß Peter

john08doe
05.01.2010, 14:31
gut vielen dank soweit!

Also ich werde mir das 4L jetzt mal kaufen, beim Media Markt, evtl bekomme ich es ja umsonst ;-)
Und wenn es mir gar nicht passt, dann verliere ich auch nicht unmengen von Geld, da ich es ja weiter verkaufen kann...

Hans Joerg Nahm
05.01.2010, 15:51
evtl bekomme ich es ja umsonstEinfach sagen du wärest im dforum unterwegs, dann gibt es 50 % ;)

john08doe
05.01.2010, 21:28
das hat leider nicht geklappt, ich habe es nun Zuhause, und am Freitag bekomme ich von nem Bekannten das 2,8, dann kann ich mal beide vergleichen... dann werde ich schon sehen...

john08doe
07.01.2010, 17:17
http://s3.directupload.net/images/100107/8qr6ol6l.jpg

So, mal ein Bild von meinem 4L ;-)

Das ist einer meiner zwei Degus. Er ist der Foto geile ;-)

john08doe
07.01.2010, 17:27
Degu Bild:

200mm
ISO 100
1/200
f 5,0

http://s8.directupload.net/images/100107/h69z5yt8.jpg

Und das war gestern.

Das Wetter war sehr schlecht. Es war bewölkt und sehr wenig Licht vorhanden.

155mm
ISO 800
1/250
f 4,0

Würd mich über die ein oder andere Bemerkung freuen.