PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beratung 50mm FB



ayreon
05.01.2010, 13:01
Ich mag die 50mm an Vollformat und bin derzeit auf der Suche nach einer lichtstarken FB im Rahmen bis 600 EUR

- Canon 50 1,2 zu teuer, das 50 1,4 bin ich sehr skeptisch

- Sigma 50mm -> Serienstreuung ?? Justierbarkeit?

- Zeiss Planar 50mm ZE, ist bombig verarbeitet, aber unter F2 umstritten

- wie seht es denn mit manuellen Objektiven aus wie das Zeiss Planar 50mm (z.B. C/Y) oder andere die sich adaptieren liessen, wäre da was dabei?

Ich wäre für Empfehlungen sehr dankbar

ceving
05.01.2010, 16:22
- das 50 1,4 bin ich sehr skeptisch

- Sigma 50mm -> Serienstreuung ?? Justierbarkeit?

- wie seht es denn mit manuellen Objektiven aus wie das Zeiss Planar 50mm (z.B. C/Y) oder andere die sich adaptieren liessen, wäre da was dabei?


Das Canon 1.4er und das Contax Planar tun sich nicht viel. Ich hatte mal die beiden direkt verglichen. Die Contax ist etwas klarer hat aber keinen AF. Mir war am Ende der AF wichtiger als das bisschen mehr an Schärfe.

Das 1.2er ist bei Photozone ziemlich verrissen worden. Allerdings sind die Messungen auf Photozone mit Vorsicht zu genießen. Danach sind das 21 Distagon und das 16-35 auch fast gleichauf, obwohl man auf Testbildern deutliche Unterschiede sehen kann.

Allerdings kann man hier im Forum auch diverse weniger erfreuliche Einschätzungen zum 1.2er lesen. Das wird umso unerfreulicher, je mehr man sich den Preis vergegenwärtigt.

Ich glaube zur Zeit geht am Sigma kein Weg vorbei.

Trottel08/15
05.01.2010, 16:27
also ich bin mit dem 1.4 canon zufrieden, könnte ganz offen etwas schärfer sein, und das Bokeh ist etwas unruhiger als bei den 85gern z.B., aber für das Geld passt das schon. hatte zwar nie ein 1.2er , aber kann nicht glauben das es den aufpreis wert ist.

Ok, habs allerdings nicht am FF sondern am 1.3 Crop der MKIII

Glühbirne
05.01.2010, 17:11
ich bin auch 50mm Fan am Vollformat und da ich auf AF nicht verzichten möchte und auch keine Lust auf AF-Lotto inkl. Einschicken bei Sigma habe, gibt es für mich nur die Canon Festbrennweiten.

Ich war lange mit dem 50/1.4 sehr zufrieden, auch bei Offenblende. Wer bei Offenblende scharfe Ecken erwartet, ist bei so einem Objektiv sowieo falsch. Wegen der Abbildungsleistung bei hochoffenen Blende und insbesondere wegen dem Bokeh bin ich dann irgendwann auf das 50/1.2 umgestiegen und das ist und bleibt mein Lieblingsobjektiv. Mag ja sein, dass es bei Offenblende in den Ecken mies ist, das kann man wohl bei Photozone nachlesen, aber die Art der Abbildung hinsichtlich Kontrasten, Farben und Bokeh ist einzigartig.

Fazit: ich empfehle ja nach Budget ein Canon 50 1.4 oder 1.2

P.S.: bei sehr kleinen Budget führt wohl kein Weg am 50/1.8 vorbei und wenn offene Blenden nicht so interessant sind und es nur um Schärfe geht, sollte man sich auch mal das 50/2.5 anschauen.

Trottel08/15
05.01.2010, 20:45
Ok, das 50 1.8 hab ich mal außen vorgelassen, dass hatte ich auch mal ( damals aber noch an der 400d ), und für das Geld ist die Abbildungsqualität natürlich TOP, aber halt der AF... selbst bei gutem Licht pures Glück ( hab ihn auch mal an der MKIII getestet, auch nicht wesentlich besser als an der 400d).

ayreon
05.01.2010, 21:29
Weiss jemand, ob man das Sigma auch justieren/zentrieren lassen kann oder läuft es nach dem Motto, Friss oder stirb?

RLFotografie
05.01.2010, 21:38
Weiss jemand, ob man das Sigma auch justieren/zentrieren lassen kann oder läuft es nach dem Motto, Friss oder stirb?

Sicher kann man das Sigma justieren lassen.

Die Justage kostet 30€ zzgl. Versandkosten. In der Garantiezeit ist die Justage kostenlos. Nur die VK zu Sigma hin muss man übernehmen.

Wenn du deine Cam mitschickst, dann wird sie anscheinend direkt an dieser justiert, ansonsten wird es an einem Sigmagerät justiert.

Axel Pfaff
05.01.2010, 21:38
Hallo Zusammen!

Ich habe eigentlich das gleiche (ungelöste) Problem wie Du, bin auch auf der Suche nach einer 50er Festbrennweite für die 5D MII.
Ich hatte mir das sehr schöne Sigma mal bestellt. Aber der AF war dermaßen daneben, dass da nicht zu machen gewesen wäre als es KOMPLETT MIT DER KAMERA zu Sigma zu schicken.... Nene, das habe ich dann nicht gemacht.

Weil ich das 1,4er Canon nicht so recht mag (Es kann sich z.B. von der Anfassqualität her nicht mit dem Sigma vergleichen) und mir das 1,2er definitiv zu teuer ist für die Abblidungsleistung, weiss ich auch echt nicht weiter.

Ich hatte deshalb schon mal mit dem 35 1,4 L geliebäugelt. Zwar etwas weitwinkliger aber sonst...

Viele Grüße,

Axel

ehemaliger Benutzer
05.01.2010, 22:51
- wie seht es denn mit manuellen Objektiven aus wie das Zeiss Planar 50mm (z.B. C/Y) oder andere die sich adaptieren liessen, wäre da was dabei?

Ich wäre für Empfehlungen sehr dankbar

Hier (http://www.zeiss.de/c12567a8003b0478/Contents-Frame/2a5682a8ee7c51abc12570f2002c0e53?opendocument)gibt es eine Übersicht (Zeiss-Archiv)! Ich habe das Makro-Planar® T* 2,8/60 mm (http://www.zeiss.de/C12567A8003B8B6F/EmbedTitelIntern/Makro-Planar2.8_60mm_d/$File/Makro-Planar2.8_60mm_d.pdf) und finde es selbst bei Offenblende an meinen 1ern mit schönem Bokeh recht ansprechend! Aber es ist ein Oldtimer mit Contax/Yashica-Bajonett und das manuelle Einstellen muss einem liegen!!

69pflanzenfreund69
06.01.2010, 08:55
Moin Wolfgang,

am VF würd ich eher das 85er 1.8er nehmen - der AF ist schneller, das Bokeh schöner und es ist im Gegensatz zum 50er ETTL II fähig. - Für VF User ist es für mich die Portraitlinse unter 600 € :)

Ansonsten bin ich mit meinem 50er an der Crop zufrieden, allerdings ist die 1.4er Blende schon etwas weich ...

LG Ralf

Marc Keune
06.01.2010, 10:47
... und es ist im Gegensatz zum 50er ETTL II fähig.

Das muss ich einfach mal korrigieren, so wie Du es sagst hört sich das an, als wenn man mit dem 50er nicht ETTL II blitzen kann. Das stimmt aber nicht.

ETTL II ist eine Funktion der Kamera, und die Kameras, die es können, blitzen *immer* ETTL II, auch mit einem 50er oder einem anderen beliebigen EF-Objektiv. Es gibt aber ein paar Objektive, die übermitteln der Kamera die Entfernungsdaten, die Kamera lässt diese Daten dann *zusätzlich* mit in die ETTL II Berechnung einfließen. Der einzige Unterschied ist also, dass das 85er diese Entfernungsangaben liefert, das 50er nicht, aber ETTL II blitzt die Kamera (so sie dies unterstützt) immer.

Gruß
Marc

Glühbirne
06.01.2010, 10:53
am VF würd ich eher das 85er 1.8er nehmen - der AF ist schneller, das Bokeh schöner
ja, aber es hat 85mm und nicht 50mm!
hilft ja nix, wenn es bei einer anderen Brennweite ein schönes Objektiv gibt, wenn man aber die eine Brennweite braucht oder haben möchte.

ich persönlich kann mit 50mm deutlich mehr anfangen als mit 85mm, aber das ist Geschmackssache.

69pflanzenfreund69
06.01.2010, 11:34
@ Marc, jepp - die Entfernungsdaten werden nicht übermittelt - muss halt jeder selbst entscheiden ob er jedes mal die Entfernung selbst schätzen möchte ;)

@ Martin, war auf Portraitfotografie und unter 600 € bezogen - ist selbstverständlich eine Nutzen- und Geschmackssache :) - mir wäre an meiner 50D ebenfalls das 85er zuviel auch wenns schneller ist, nen vollwertigen USM hat usw. - für mich sind eben die 80mm an der Crop bzw. 85mm an der VF die optimalen Portraitbrennweiten

@ Wolfgang, für welchen Zweck benötigst du denn die FB ?

LG Ralf

bubu
06.01.2010, 11:42
Hallo Zusammen!

Ich habe eigentlich das gleiche (ungelöste) Problem wie Du, bin auch auf der Suche nach einer 50er Festbrennweite für die 5D MII.
Ich hatte mir das sehr schöne Sigma mal bestellt. Aber der AF war dermaßen daneben, dass da nicht zu machen gewesen wäre als es KOMPLETT MIT DER KAMERA zu Sigma zu schicken.... Nene, das habe ich dann nicht gemacht.

Weil ich das 1,4er Canon nicht so recht mag (Es kann sich z.B. von der Anfassqualität her nicht mit dem Sigma vergleichen) und mir das 1,2er definitiv zu teuer ist für die Abblidungsleistung, weiss ich auch echt nicht weiter.

Ich hatte deshalb schon mal mit dem 35 1,4 L geliebäugelt. Zwar etwas weitwinkliger aber sonst...

Viele Grüße,

Axel


Was fehlt dir oder anders gefragt: Was stört dich an der Abbildungsleistung der 1,2/50?


Hier ein Bild mit Offenblende.

69pflanzenfreund69
06.01.2010, 12:11
Wolfgang,

hier hab ich noch einen Beitrag gefunden http://www.dforum.net/showthread.php?p=1459939&page=3

und hier kannst Du dir mal einige Bokehwirkungen ansehen http://www.wlcastleman.com/equip/reviews/aps-c_port/bokeh.htm

LG Ralf

ayreon
07.01.2010, 11:21
Das 85er habe ich bereits und setze es auch für Portraits gerne ein.

Ich suche ein 50er als Normalobjektiv auch für gemässigte Landschaftsaufnahmen etc. Dazu hätte ich die Frage wie sich z.B. das Sigma 50er 2,8 Makro auf Unendlich schlägt?

Irgendwie bin ich ziemlich ratlos da es keine wirklich beste Lösung zu geben scheint

andreasgtr
07.01.2010, 13:04
Ich hab mir das 1.4 50er Canon geholt und bin schwer zufrieden mit der Linse.
Was die Leute mit "grausigem" Bokeh meinen, geht mir vollkommen ab :confused:

Ich kanns jedenfalls nur empfehlen. Der AF ist dank USM sehr schnell und mMn äußerst zuverlässig.
Wie das Sigma da in der Haptik besser sein kann, dürfte eher subjektiv sein. Von der Schwere und Verarbeitung her ist das Canon jedenfalls sehr wertig.

Alight
07.01.2010, 15:20
Das Bokeh kann bei unruhigem Hintergrund schon unschön sein. Meistens fällt es aber nicht auf. Es ist nicht so schlimm wie beim 1,8/50, welches ich auch hatte.
Und bei Blende 1,4 ist der Kontrast nicht sehr hoch. Das lässt sich durch EBV noch gut retten. Hier hilft es wirklich, in RAW zu fotografieren. Ich benutze am liebsten der Adobe RAW Konverter, der holt da am meisten raus.
Die Ecken sind bei Motiven, die man mit 1,4 aufnimmt, eh nicht scharf.

Was ich am 1,4/50 am VF so liebe, ist die sehr räumliche Bildwirkung, wie sie sich auch mit dem 1,4/35 ergibt. Und ab Blende 4 ist es einfach unglaublich scharf und kontrastreich, da spielt es in einer Liga mit den besten L-FB`s.

Allerdings wäre es schon schön, wenn Canon es mal überarbeiten würde:

- Ring-USM und Mechanik wie beim 1,8/85 oder 2/100
- das optische Design ist mittlerweile 40 Jahre alt, ein siebenlinsiges Doppel-Gauss. Mit besseren Gläsern und asphärischen Elementen sollte sich mehr rausholen lassen, so wie beim Sigma.

Grüße,
Heinz

ayreon
08.01.2010, 10:12
Wie sieht es denn mit dem Leica R Summicron 50 2.0 aus.
Wie wäre dieses denn einzuordnen?

myonkel
08.01.2010, 11:24
Ich bin vom Canon 50/1.4 begeistert. Testweise hatte ich für 3 Wochen das Canon 50/1.2. Das viel höhere Gewicht und Preis rechnen m.E. den Qualitätsunterschied nicht auf.

Anbei Testseite zum Schärfevergleich mit dem Sigma:
http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=115&Camera=453&Sample=0&FLI=0&API=3&LensComp=473&CameraComp=453&SampleComp=0&FLIComp=0&APIComp=3

ayreon
08.01.2010, 17:23
Mir ist noch das Voigtländer 40mm F2 in den Sinn gekommen.
Immerhin F2 und ich muss sagen, so ein Pancake sieht an einer 5DII mit BG richtig sexy aus