PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwirrt!? Canon24-85==baeh, Ersatz??? Tokina, Sigma, Canon?



Joerg Eckert
20.05.2003, 10:06
Hi samma.

Bin im moment etwas verwirrt/wuschig. Aber zum Thema warum:

Am Wochenende habe ich Fotos bei einer Regatta (Rennkajak) gemacht. Mit meiner 10D bin ich auch rundum zufrieden. Mit dem 80-200L absolut knackscharfe Bilder an der Stelle and der ich es haben will. Volle Begeisterung (auch bei den Teilnehmern). Endlich funktioniert das fotografieren so wie ich es schon letztes Jahr wollte (aber da hatte ich nicht das richtige Equipment...) Genug Gelaber...

Ausser mit dem 80-200L habe ich auch mti dem Canon24-85 Bilder gemacht. Am ersten Abend zu Hause habe ich dann nen mittleren Anfall bekommen. Im Vergleich zum L deutlich unschaerfer!!! SO GEHT DAS NICHT!! Es merkt zwar irgendwie keiner der FotoBetrachter wie ich festgestellt habe, aber mich nervts unheimlich.
Fazit? Was neues scharfes muss her!!!

Aber was???
Im Lotto hab ich am Wochenende leider nicht gewonnen, so kann und darf es leider kein Canon 24-70 werden :-((
Also guenstigere Alternativen. Ich hab hier schon im Forum rumgesucht - bin aber leider nicht richtig schlau geworden. Auch auf photozone und aehnlichem hab ich mich schon rumgetrieben und bin jetzt eher mehr verwirrt als vorher.

Alternativen die ich mir vorstellen koennte - aber noch nix/wenig dazu gehoert habe:

Tokina:
2.6/2.8 28-70 AT-X Pro II
2.8 28-70 AT-X ProSV

Sigma:
28-70
24-70

gegen das Sigma spricht, das es langsamer als die Tokina als auch von der Schaerfe und Abbildungsqualitaet schlechter sein soll (soll wohlkgemerkt).

Was meint Ihr? Ich moechte also mein Canon 24-85 ersetzen. Es soll schaerfer werden. Und obige erfuellen lt. Testcharts teilweise diesen Wunsch. Nur wirklich gesehen habe ich noch nix von den Objektiven. Geschweige denn mal Vergleichstests mit nem guten Canon...
Fuer Alternativen bin ich auch dankbar.

Helft mir.. Bitte...

gruss Joerg

The Big L.
20.05.2003, 10:54
So unterscheidlich sind die Meinungen ....

Ich hatte das 28-70 2,8L und war im Vergleich zum 24-85 nicht so überzeugt, das es den Mehrinvest gerechtfertigt hätte. Mein 24-85 lässt mich nie im Stich und macht nur Knackscharfe Bilder. Ich würde es im Moment gegen kein anderes eintauschen !

Keine Angst ich nutze auch L´s und hatte auch schon sehr viele L´s, aber das 24-85 ist meines Erachtens deutlich besser als alles was SIgma und erst recht als Tokina zu bieten hat. Zumal mich der Laute Autofokus der Tokinas (hatte das 28-70 2,6-2,8 und das 24-200) und auch beim Sigma EX, der zwar viel schneller ist, aber dennoch m.E. sehr laut ist (hatte das EX 24-70 2,8).

Das Canon 24-85 ist sauschnell, superleise und wie gesagt sauscharf bei mir an der 10D !

Lieben Gruß Jörg

-mathias-
20.05.2003, 13:08
wenn Du mit dem wirklich preis- w e r t e n 24-85 nicht glücklich bist wirst es erst recht nicht mit den von Dir vorgeschlagenen Alternativen. Must wohl noch ein bisschen länger Lotto spielen....
-mathias-

pat
20.05.2003, 18:48
Hallo Joerg,
kurz meien Erfahrung mit dem EF 3,5-4/24-85mm und dem Sigma 2,8/28-70Ex. Das Canon Objektiv ist etwas lichtschwächer ist aber gegen über dem Sigmaobjektiv bis Blende 8 deutlich schärfer. Das Sigmaobjektiv micht Bilder die flau wirken d.h. die Kontrastübertragung ist nicht gut. Das Sigmaobjetiv kann ich dir nicht empfehlen den das Canon ist deutlich besser.
Gruß pat

Spiller
20.05.2003, 23:46
Das 24-85 ist bei mir bei 24mm knackscharf, selbst minimal abgeblendet, zu 85mm hin wird es etwas weicher, abblenden auf 8 bringt aber immer noch gute Schärfe.

Ich glaube nicht, dass die von Dir genannten Alternativen eine echte Verbesserung in Sachen Schärfe bringen.

Joerg Eckert
21.05.2003, 09:45
Hi mathias

> wenn Du mit dem wirklich preis- w e r t e n 24-85 nicht glücklich bist wirst es
> erst recht nicht mit den von Dir vorgeschlagenen Alternativen. Must wohl noch ein
> bisschen länger Lotto spielen....

Ich habe mit keinem Wort erwaehnt das ich geizig bin.
Aber irgendwie bin ich derzeit nicht bereit 1800 oecken (EUR) fuer das naechstbessere Canonobjektiv auszugeben. Zwischen dem Preis fuer ein 24-85 und dem L von Canon liegen irgendwie fast 1400EUR. Das ist ne Menge Holz.
Dazwischen sollte es ja wohl auch noch was geben. Nur leider finde ich nix!

Und angeblich gibt es halt schaerfere Objektive wenn man bei photozone.de schaut. Und einige der von mir Genannten gehoeren (trotz des geringen Preises) dazu. Nur will ich mich halt nicht auf solche Listen verlassen.

Angeblich (!) soll das Tokina ganz gut sein. Aber keiner hats bisher verglichen :-(
Mir kommts nicht darauf an das da Canon draufsteht..

Mir ist die optische Qualitaet wichtiger. Auch wichtig sind so Optionen wie Lichtstaerke.

gruss Joerg

-mathias-
21.05.2003, 15:52
lieber Joerg,

Das 24-85er von Canon ist nun wirklich kein übles Obj, aber Du möchtest offensichtlich lichtstärkere Alternativen - nicht von Canon weil zu teuer. Das Problem nun: mehr Lichtstärke schluckt Brillanz. Fremdmarken bringen zwar mehr Lichtstärke, betreiben aber nicht den notwendigen Aufwand für die Brillanz. Damit dann das 'billige' und lichtstarke Objektiv wieder schärfer und brillanter wird, musst Du es wieder abblenden. Kannst also gleich beim 24-85er bleiben. Wenn aber hohe Schärfe und Brillanz bei hoher Lichtstärke gefordert ist, dann gibt es eben leider kaum Alternativen zum teuren Original. Meine Erfahrung und Sicht der Dinge.

Das Sigma 2.8/24-70 verkaufte ich flugs wieder, weil mir die Handhabung mit diesem DF (Dual Focus Quatsch) gegen den Strich ging und auch die restlichen Proportionen nicht stimmten und mich das AF-Gesquiiiitsche einfach nervte. Ausserdem hatte ich den Eindruck, dass es schlecht zentriert war (verschobene Fokussierebenen je nach BW-Drehwinkel des Zooms).

Langsam bin ich auch soweit, lieber einmal richtig in ein gutes Glas zu investieren als sich x-mal mit vermeintlichen Billighubern rumzuschlagen was am Ende dann nebst vielem Ärger trotzdem teurer kommt.

Aber vielleicht bin ich halt ein komischer Typ mit komischen Antworten...
;-)
-mathias-

jar
21.05.2003, 16:07
auch ich kenne das ständige kaufen und verkaufen auf der suche nach dem optimum, kam mir früher allemal teurer als einmal was richtig gutes zu holen,

die erfahrungen hab ich alle durch, wenn ich bedenke das ich mit meinen 3 objektiven seit 13jahren glücklich bin, kann ich nur sagen es rechnet sich, damals mehr ausgegeben zu haben, wenn es auch immer ein schock ist im ersten moment.

dito mit der cam A1 EOS1 und EOS1v fast kein fehlkauf dabei

ok digital muss ich noch warten, aber die 1D user werden bestätigen , das es kein fehlkauf war oder ?


gruss
jar

Joerg Eckert
22.05.2003, 09:35
Hi

Noe, diese Deine Antwort ist nicht komisch. Mit der kann ich gut was anfangen.

Danke Dir.

Gruss Joerg