PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umstellung von Zooms auf Festbrennweiten an der 5D II



mat68
18.01.2010, 18:11
Hallo zusammen,
seit einem guten Jahr verwende ich an meiner 5D II das 24-105er L.

Inzwischen gesellte sich ein 100er L Makro und ein 135er L dazu.
Das Zoom ist wirklich schon sehr gut, die Festbrennweiten jedoch einfach noch besser am Rand und bei der Verzeichnung.
Welche Festbrennweiten (herstellerunabhängig) würdet ihr mir zwischen 24 und 50mm Brennweite empfehlen, bei denen ich auch einen Fortschritt gegenüber meinem bestimmt schon sehr guten Zoom spüren müßte?

Vielen Dank für eure Tips!

GerdW
18.01.2010, 19:19
Aus eigener Erfahrung kann ich das 35/1.4 wärmstens empfehlen!

lg
Gerd

bubu
18.01.2010, 19:29
Aus eigener Erfahrung kann ich das 35/1.4 wärmstens empfehlen!

lg
Gerd


Ich habe mich für das 50/1.2 entschieden und ebenfalls das 135/2. Ich vermisse kein Zoom mehr.

mat68
18.01.2010, 19:42
ich denke, dass 35 mm auch eine Brennweite am Vollformat ist, welche ich sehr häufig nutze. Zumindest ergab das die Analyse meiner Bilder.

bubu
18.01.2010, 20:29
ich denke, dass 35 mm auch eine Brennweite am Vollformat ist, welche ich sehr häufig nutze. Zumindest ergab das die Analyse meiner Bilder.


Warum dann die Frage?

GerdW
18.01.2010, 20:32
Warum dann die Frage?

Manchmal braucht man eine Bestätigung für das eigene Tun ;-)

lg
Gerd

Lars Scharl
18.01.2010, 20:55
35 1,4 kann ich an der 5d2 auch nur empfehlen.

dr_flash
18.01.2010, 21:31
dito. 35mm 1.4 dazu ein 85mm (1.8 oder wenn der AF langsamer sein darf auch das 1.2) und du kannst ein 24-105 einmotten :)

mat68
18.01.2010, 22:08
die Frage deshalb, da ich zwar weiß welche Brennweiten ich bevorzugt verwende - ich habe jedoch keine Ahnung davon ob ein

24 1,4 L II
35 1,4 L
50 1,2 L oder 50 1,4
85 1,2 L II

wirklich so deutlich sichbar bessere Ergebnisse liefern ggü. meinem 24-105er Zoom, dass sich dieser Wechsel lohnt.
Beim 100er L Makro hatte dieses positive Erlebnis.

Peter Grüner
18.01.2010, 22:17
Hi,

.. ich habe jedoch keine Ahnung davon ob ein
...
85 1,2 L II
wirklich so deutlich sichbar bessere Ergebnisse liefern ggü. meinem 24-105er Zoom, dass sich dieser Wechsel lohnt.

Stimmt, in der Beziehung hast Du keine Ahnung und das ist nicht böse gemeint. Das 85mm 1.2 ist mein schärfstes Objektiv (neben dem 300mm 2.8) und hast Du schon mal versucht mit dem 24-105mm mit Blende 2 zu fotografieren? :D

Der hohe Preis schreckt erstmal ab, aber wenn Du dann die Ergebnisse siehst, geniesst Du jeden investierten Euro.

Gruß,

Peter

GerdW
18.01.2010, 22:37
wirklich so deutlich sichbar bessere Ergebnisse liefern ggü. meinem 24-105er Zoom, dass sich dieser Wechsel lohnt.
.

Ich würde sagen dazwischen liegt mindestens eine ganze Liga.....
Jahrelang war ich mit dem 24-105 zufrieden, jetzt will ich keins mehr haben. Festbrennweiten sind blöd :rolleyes:

lg
Gerd

Dirk_Eagle
18.01.2010, 22:44
Der hohe Preis schreckt erstmal ab, aber wenn Du dann die Ergebnisse siehst, geniesst Du jeden investierten Euro.

Dazu einen ganz kurzen Kommentar von mir:

Stimmt!


:D

Gruß

Dirk

Chris_LSZO
18.01.2010, 22:52
die Frage deshalb, da ich zwar weiß welche Brennweiten ich bevorzugt verwende - ich habe jedoch keine Ahnung davon ob ein

24 1,4 L II
35 1,4 L
50 1,2 L oder 50 1,4
85 1,2 L II

wirklich so deutlich sichbar bessere Ergebnisse liefern ggü. meinem 24-105er Zoom, dass sich dieser Wechsel lohnt.
Ich kenne die genannten Objektive aus eigener Erfahrung, auch das 24-105.
Deinen Anspruch kennst nur Du, aber fuer mich gesprochen: Da liegen Welten dazwischen! Wer das nicht sofort sieht, sollte sich eine Kompaktknipse zulegen oder nur noch mit f8 knipsen ;)


Chris

GrenzGaenger
19.01.2010, 01:18
seit einem guten Jahr verwende ich an meiner 5D II das 24-105er L.

Inzwischen gesellte sich ein 100er L Makro und ein 135er L dazu.
Das Zoom ist wirklich schon sehr gut, die Festbrennweiten jedoch einfach noch besser am Rand und bei der Verzeichnung.

genau das ist das trauma, wenn man mal mit festbrennern anfängt, machen die zooms nur noch halb so viel spass.

empfehlen würd ich dir auf die schnelle das 35/f1.4L und das 85/f1.2L zu deinen beiden anderen festbrennern. später kannst du dann noch immer erweitern.

schöne grüsse
Wolf

dr_flash
19.01.2010, 03:46
Der hohe Preis schreckt erstmal ab, aber wenn Du dann die Ergebnisse siehst, geniesst Du jeden investierten Euro.


da hat der Peter recht. Lohnen tut sich für ein Hobby ein Kauf nie. Aber ich definiere mein Fotohobby so: Ein Hobby ist etwas wofür man viel zu viel Zeit und Geld investiert aber es nie/selten bereut.

Du brauchst auch nicht so viele Zwischenschritte um ein 24-105 zu ersetzen. Vielleicht hast du eine Möglichkeit mal alle deine Bilder bei Lightroom (kann ja ruhig die Testversion sein) reinzuladen und mal zu schauen bei welchen Brennweiten du die Meisten Bilder gemacht hat. Man neigt oft zu Maximalausschlägen und macht dann noch den ein oder anderen Schritt. So kann man sicher mit einerm 35mm und einem 85mm + ein paar Schritte 95% abdecken.

Ach ja, ich bin zwar ein ausgesprochener Freund von FBs aber manchmal ist ein Zoom auch nicht zu verachten. Gerade bei der Entscheidung zwischen 14mm und dem 16-35 hab ich mich für eben mehr Flexibilität entschieden und das Zoom genommen - kostet mich dafür 2mm und einen ticken Bildqualli. Auch mein 70-200 würde ich ungern hergeben. Es kommt immer auf die Situation an - und wenn man Blende 1.2 oder 1.4 braucht wird das halt nie was mit einem Zoom.

Aber wie hier schon gesagt wurde, wenn man einmal ein z.b. 85mm 1.2 hatte, ist es schwer beim nächsten Obj. mit der Schärfe zufrieden zu sein - es sei denn es ist ein 200/300/400mm 2.0/2.8 :D:D:D

mat68
19.01.2010, 18:30
Einstimmige Meinung: Die FBs sind eindeutig sichtbar besser.

Da ich das 100er 2,8L schon habe überlege ich jetzt, ob ich mit dem 24er oder mit dem 35er (jeweils 1,4L) starten soll.

Was meint ihr?

fjheimann
19.01.2010, 18:56
die Frage deshalb, da ich zwar weiß welche Brennweiten ich bevorzugt verwende - ich habe jedoch keine Ahnung davon ob ein

24 1,4 L II
35 1,4 L
50 1,2 L oder 50 1,4
85 1,2 L II

wirklich so deutlich sichbar bessere Ergebnisse liefern ggü. meinem 24-105er Zoom, dass sich dieser Wechsel lohnt.
Beim 100er L Makro hatte dieses positive Erlebnis.

Ich habe die alle genommen mit dem L.
Das Zoom habe ich abgestoßen. War für mich ein ganz deutlicher Fortschritt.
Für innen war mir Blende 4 ohnehin zu dunkel.

bubu
19.01.2010, 19:51
Ich habe die alle genommen mit dem L.



Du Glücklicher! Junggeselle? :D

Chris_LSZO
19.01.2010, 21:10
überlege ich jetzt, ob ich mit dem 24er oder mit dem 35er (jeweils 1,4L) starten soll.

Was meint ihr?
Eindeutig das 35er. Das ist fuer mich die Normalbrennweite, passt eigentlich ueberall, nicht zu kurz, nicht zu lang... Das 24er ist schon sehr weit, perfekt fuer Staedtetour, erst recht wenns langsam duster wird ist das ein Traum in Glas. :) Aber ja, das 35er ist universeller.
Dazu dann noch das 85L. mehr braucht man nicht zum gluecklichsein.


Chris

cauchy
19.01.2010, 21:27
Das 24mm f/1.4L II ist an der 5DmkII wirklich sehr gut, begeistert mich total das Teil. Ich kenne das 24-105L nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit dem 24er unzufrieden sein kann!
Farben, Kontrast, Schärfe, alles sehr gut, auch bei Offenblende!

Das 85mm f/1.8 ist übrigens auch sehr zu empfehlen, grad zu dem Preis!

mat68
19.01.2010, 22:07
na dann werde ich mich mal nach einem 35er L umschauen müssen, wenn hier alle so schwärmen!

Traxer
20.01.2010, 12:24
Ja, ja die Sache mit den FBs. Wenn man einmal Blut geleckt hat wird es teuer :D

Ich persönlich fahre da zur Zeit zweigleisig. Wenn ich versuche (bin noch Anfänger :D) bewusst zu fotografieren nehme ich gerne Festbrennweiten. Hier habe ich an der 5DII für Portraits das 85L und 50 1.4er und für Makros das 150mm Sigma. Ich finde hier sieht man schon deutliche Unterschiede zu den Zooms.

Andererseits und das macht es für mich auch schwer mich von den Zooms zu trennen, sind Zooms halt auch praktisch, wenn man nicht immer 5-6 Objektive mitschleppen will. Im Urlaub möchte ich das 24-105er und 70-200er 2.8 nicht missen. Da packe ich im Zweifel noch das 85L mit rein und gut ist es...

Absolut unschlüssig bin ich im Weitwinkelbereich mit dem 17-40er. Das Objektiv bringt an der 5DII nicht wirklich eine gute Leistung und ist für einige Anwendungsgebiete einfach zu lichtschwach. Hier überlege ich, ob ich nicht eine FB EF 24 oder das 21er Distragon kaufen soll und das 17-40er verkaufe. Der Schritt auf ein 16-35er dürfte auch nicht wesentlich mehr bringen (außer vielleicht in Situation wo die Lichtstärke benötigt wird).

Es ist nicht einfach... :D

Eg
20.01.2010, 12:53
Einstimmige Meinung: Die FBs sind eindeutig sichtbar besser.

Da ich das 100er 2,8L schon habe überlege ich jetzt, ob ich mit dem 24er oder mit dem 35er (jeweils 1,4L) starten soll.


Ich bin jetzt mal ketzerisch und werfe als Alternative noch die Zeiss Distagon T* ZE Serie ein, insbesondere das 21/2.8 und das 35/2. Das 21er ist eine Liga für sich, alles von Canon, das 17 TS ausgenommen, kann da einpacken. Was das 35er betrifft, so hatte ich lange Jahre das 35L von Canon und war voll zufrieden damit ... bis mir im November das entsprechende Teil von Zeiss in die Finger kam. Dieses schlägt das 35/1.4L um Längen! Wenn es Dir also in erster Linie um Bildqualität und Schärfe geht, so empfehle ich Dir den Seitenblick auf Zeiss. Der Nachteil ist halt das manuelle Fokussieren, was aber in diesem Brennweitenbereich weniger ein Problem darstellt und sich mit einer Schnittbild-Sucherscheibe gut machen lässt.

Alight
20.01.2010, 13:33
Ja, ja die Sache mit den FBs. Wenn man einmal Blut geleckt hat wird es teuer :D
Mein Setup an der 5D1: 2,8/24, 1,4/50, 2/100

Alles klasse Objektive, jedes schlägt das 24-105 um Längen, preiswert, klein und leicht.
Aber Lichtstärke macht süchtig. Schon schiele ich auf die 1,4er 24L und 35L.
Es ist einfach anders als mit Zooms (und damit meine ich nicht allein die Bildqualität), mein letztes Zoom habe ich diese Woche verkauft, nicht weil es schlecht ist, sondern weil ich es einfach nicht mehr benutzt habe.

Grüße,
Heinz

cauchy
20.01.2010, 15:18
Ich bin jetzt mal ketzerisch und werfe als Alternative noch die Zeiss Distagon T* ZE Serie ein, insbesondere das 21/2.8 und das 35/2. Das 21er ist eine Liga für sich, alles von Canon, das 17 TS ausgenommen, kann da einpacken.

...oder wenn man Lichtstärke braucht, stell mal f/1.4 am 21er ein ;) Kommt halt immer drauf an was man damit machen will!

mat68
20.01.2010, 18:30
also mit Zeiss Objektiven kenne ich mich überhaupt nicht aus - hat man an einem 35er Zeiss überhaupt einen AF.
Falls nein, wie kann man dann überhaupt treffsicher damit scharf stellen?

Traxer
20.01.2010, 18:40
Nein, die Zeiss haben keinen Autofokus. Die Fokussierung erfolgt dort nur manuell, jedoch ist der Fokusring wesentlich genauer zu bedienen als bei den Canon-Objektiven mit AF - meiner Meinung/Erfahrung nach.

Zudem kann man noch spezielle Mattscheiben verwenden, welche das manuelle Scharfstellen besser anzeigen.

ceving
20.01.2010, 19:32
Zudem kann man noch spezielle Mattscheiben verwenden, welche das manuelle Scharfstellen besser anzeigen.

Geht nicht an der 5er-Serie!

Es gibt nur Bastellösungen, die darin bestehen, dass in Original-Mattscheiben zusätzlich ein Schnittbildindikator gelasert wird. Da aber die Belichtung durch die Mattscheibe gemessen wird, führt das dazu, dass die Belichtungsmessung der 5er gestört wird. Für die Original-Mattscheiben kann man über Custom-Funktionen eine Anpassung an die Mattscheibe vornehmen. Für die Bastelmattscheiben geht das aber nicht! Das bedeutet unterm Strich, dass man deutlich mehr Fehlbelichtungen hat.

Um an einen sinnvollen Schnittbildindikator zu kommen, braucht man eine 1er!

Daher muss man an der 5er entweder mit den existierenden Mattscheiben vorlieb nehmen oder man beschränkt sich auf die Distagons. Was natürlich immer geht ist die AF-Confirm-Signalisierung im Sucher.

mat68
20.01.2010, 19:39
hmmm, das ist dann eindeutig nicht mehr meine Liga. Aber ich denke dass bei mir bei einem 35L auch kaum mehr Wünsche offen bleiben werden

ceving
20.01.2010, 19:41
Mein Setup an der 5D1: 2,8/24, 1,4/50, 2/100


Jup gute Serie! Ein gutes Stück teurer aber dafür breiter gefächert und somit für Landschaft noch einen Tick besser wäre 21 (https://photo-shop.zeiss.com/epages/cz.sf/de_DE/?ViewObjectID=5105524&Locale=de_DE)-50 (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Fixed_Focal_Length/EF_50mm_f12L_USM/index.asp)-135 (http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Fixed_Focal_Length/EF_135mm_f20L_USM/index.asp).