PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF24-105mm 1:4 L IS USM oder Canon EF24-70mm 2.8 L USM?



Cornelia
22.02.2010, 13:53
Hallo,
mal abgesehen vom Zoombereich und der Lichtstärke - welches Objetiv ist besser? Habt ihr da eindeutige Meinungen, Erfahrungen?
Danke,
C.

jojoAction
22.02.2010, 14:05
Was verstehst du unter besser?
Nein, das 24-70 ist nicht besser, da es nicht über einen IS verfügt.

Gruß

Johannes

Excalibur
22.02.2010, 14:28
Was verstehst du unter besser?
Ja, das 24-70 ist besser, da es bei 24mm weniger verzeichnet. :)

Gruß

Jörg

jojoAction
22.02.2010, 14:40
Was verstehst du unter besser?
Ja, das 24-70 ist besser, da es bei 24mm weniger verzeichnet. :)

Gruß

Jörg

Da muss ich dir widersprechen.
Das 24-70 ist schlechter, da es schwerer ist und somit auf langen Reisen und Wanderungen negativ auffällt.
Außerdem kann ich die Verzeichnungen locker vom PC rausrechnen lassen :p

Egozentriker
22.02.2010, 14:51
es mag für dich schlechter sein, weil es dir zu schwer ist.
im grunde ist das eine frage (die des TO) die sehr häufig auftaucht. leider klammert er ja die großen unterschiede aus

jojoAction
22.02.2010, 15:05
es mag für dich schlechter sein, weil es dir zu schwer ist.
im grunde ist das eine frage (die des TO) die sehr häufig auftaucht. leider klammert er ja die großen unterschiede aus

Alle von mir genannten Vor-/Nachteile sind mit gedanklichen Ironiezeichen zu versehen. ;)
Es sind zwei verschiedene Objektive, die ihre Vor-/Nachteile haben und solange der TO keine konkreten Angaben macht, was denn in seinen Augen ein besseres Objektiv ausmacht, kann man denke ich diese Auflistung beliebig weiterführen.

Am besten ist es wohl, wenn sich der TO beide Objektive ausleiht und damit eine längere Tour macht. Dann wird er schnell seinen persönlichen Favoriten finden.

Gruß

Johannes

Knolles
22.02.2010, 15:52
Am besten ist es wohl, wenn sich der TO beide Objektive ausleiht und damit eine längere Tour macht. Dann wird er schnell seinen persönlichen Favoriten finden.

desweiteren kommt es immer darauf an, was/wie/wo und für wen man fotografiert.
ich habe mein 28-70 2.8L zugunsten eines 24-105L verkauft

mehr Brennweite
Stabi
leichter
usw........

und für meinen Haupteinsatzzweck (Tageszeitung) mehr als geeignet.
Offene Blende brauch ich da zu sagen - nie
und wenn, dafür hab ich noch andere Gläser !

Cornelia
23.02.2010, 11:54
Ich brauche es hauptsächlich für Portraits, Menschen allgemein...

jojoAction
23.02.2010, 12:19
Dann würde ich das 24-70 nehmen.
Hat durch Blende 2,8 mehr Freistellungspotenzial.

Gruß

Johannes

Alight
23.02.2010, 15:20
Ich brauche es hauptsächlich für Portraits, Menschen allgemein...
Hm, schwierig, so richtig perfekt ist da keine der beiden Gläser:
- das 24-105 wegen Blende 4, Freistellung also nur bei weit entfernten Hintergrund, fürs Studio sicher perfekt
- und das 24-70 wegen max. 70mm, für Ganz- und Oberkörper-Portraits OK, für Kopfportraits zu kurz.
Mit beiden wirst du bei geeigneten Bedingungen gute Portraits machen können, aber generell würde ich ein leichtes Tele empfehlen. Ich benutze meist ein 2/100, empfohlen werden auch oft ein 1,8/85, 1,2/85 oder 2/135L.
Für Kinder in ihrer Umgebung/Gruppen benutze ich auch oft ein 1,4/50.

Edit: Ach ja, ich rede hier vom VF, ich selbst habe die 5D.

Grüße,
Heinz

moe77
24.02.2010, 02:12
sehe ich wie Heinz. Ich habe kürzlich mein 24-70 verkauft und mit FB´s ersetzt. Leichter, lichtstärker..... lecker :)