PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anschaffung Einbeinstativ



ehemaliger Benutzer
21.05.2003, 11:31
wer kann mir ein gutes (lang ausgezogen, kurz beim Transport, leicht) Einbeistativ empfehlen

DOX
21.05.2003, 11:46
wenn du was leichtes haben möchtest, kommst du um ein Carbon Stativ nicht rum!
Die Giottos in Flugzeugalu liegen so bei 120€
Manfrotto hat auch sehr gute mit Schnellverschluß für um die 100€
In Carbon bezahlt man bei Manfrotto ca 350€

Patrick

KRK
21.05.2003, 12:09
ich benutze (zwei) Leki- 'photo'-Stöcke. Das sind eigentlich trekking-Stöcke mit und ohne Federung, haben aber in der Ausführung 'photo' unter dem Holzknauf ein Stativgewinde. Mit einem kleinen Kugelkopf ideal.
Für lange Wege gibts nichts besseres: Stock und Stativ in einem.
Gibts selten im Fotohandel (außer bei Brenner), aber in jedem Sport- oder outdoor-Laden bestellbar, die Leki-Stöcke führen (ca. 45,- das Stück).

Gruss

KRK

Wolfgang Rixen
21.05.2003, 12:16
ich bin zwar nicht ganz so komfortabel - habe nur einen Leki - aber der ist schon geil. Günstig, und gut.

schöne Zeit
Wolfgang

Ingo Quendler
21.05.2003, 12:36
<a href='http://www.monostat.de/' target='_blank'>Monstat</a>

Der patentierte Fuß ist halt der Hammer, da kommt kein anderes mit. Leicht ist es auch.

Nachteil:
Kostet richtig Geld :-(((

Gruß
Ingo

DOX
21.05.2003, 12:51
Kann ich jetzt nix besonderes erkennen???

Also das hier ist was besonderes: <a href='http://217.160.170.4/myFactory//CustomUpload/374O357O340O370O356O369O350O339O356O352O364O325O36 6O371O366O/300556_gross.jpg' target='_blank'>Manfrotto Einbein</a>

Anju
21.05.2003, 12:58
Da hilft dann der Pümpelpod - dann kann sich der Manfrotto auch verstecken ;-)
Mein Giotto hat sowas in etwas kleiner von Haus aus dran.

Andreas

<a href='http://groups.google.de/groups?q=p%C3%BCmpelpod+group:de.rec.fotografie&hl=de&lr=&ie=UTF-8&group=de.rec.fotografie&selm=9e2nmv%24ggf%2406%241%40news.t-online.com&rnum=2' target='_blank'>Pümpelpodinfos gibts hier</a>
<a href='http://www.ebecker.de/photo/' target='_blank'>Bilder hier</a>

Der Urheber würde auch zum Usertreffen nach Garbsen kommen - fotografiert aber analog mit Nikon, da wird er sich wohl etwas fremd vorkommen (hatte gestern mit ihm gesprochen ;-)

usul
21.05.2003, 13:04
Yep, das Ding ist gut. Kann notfalls auch mal bei Verstopfungen helfen.
Sowas nennt man heute 'dual-use'

DOX
21.05.2003, 13:16

trphoto
21.05.2003, 13:53
...mal butter bei die fische: ist das teil wirklich so viel besser?

Traugottle
21.05.2003, 14:04
Muss eigentlich bei einem 70-200 L IS USM das IS beim Einbeinstativ ausgeschaltet werden?
Gruss Urs

Ingo Quendler
21.05.2003, 14:07
Also ich finde es klasse, es hält stabil ohne zu verrutschen auf jedem Untergrund, man kann das Einbein schräg ansetzen und gegendrücken, ohne das es verrutscht, man kann es an kantigen Gegenständen anlehnen, ohne das es verrutscht, usw.

Evtl. schafft das der Pümpel auch, sieht aber evtl. nicht so gut aus ;-).

Selbst gegenüber dem hier gezeigten Manfrott dreibeinfuß würde ich vorziehen, da man wirklich sogar in Schräglage oder an Felskannten richtig mit druck aufs Einbein fotografieren kann (diese Druckfestigkeit hilft dann beim Verhindern von Verwacklungen).

Werde das Teil mal zum Usertreffen mitbringen.
Ist sicher ne Frage des Preises, aber ich denke der Fuß ist wirklich mit das Beste was es gibt auf dem Einbein Markt.

Gruß
Ingo

trphoto
21.05.2003, 14:19

Ingo Quendler
21.05.2003, 14:41

Klaus Herwig
21.05.2003, 14:47
Siehe Handbuch Seite G-8

Die IS-Funktion erkennt das Stativ automatisch und arbeitet nicht. Man soll aber trotzdem Abschalten, da der IS weiterhin Strom verbraucht.

Martin_S
21.05.2003, 14:54
Ich hab gerade auf der Seite vom Poelking gelesen, das man den IS trotzdem anlassen soll, da er dennoch weiterarbeitet, auch wenn mit Stativ gearbeitet wird. Das war auf der Seite auch mit Bildern belegt.
gruß Martin

Traugottle
21.05.2003, 14:57
Na was den jetzt?? ;-)))

Klaus Herwig
21.05.2003, 15:04
Selber probieren!!!!

Traugottle
21.05.2003, 15:09
Ja, ja du hast ja recht!!
Gruss Urs

Ralf Canis
21.05.2003, 15:15
Er arbeitet, ich habe diese Kombination.

Traugottle
21.05.2003, 15:19
Hast du schon mal einen Unterschied festgestellt (mit od. ohne)?
Gruss Urs

Ralf Canis
21.05.2003, 15:30
Naja, ohne verwackel ich meist die 200mm*1.6 bei 1/60stel, mit IS geht es wunderbar.

Ingo Schwenk
21.05.2003, 18:28

Remo Frei
22.05.2003, 22:27
Ich habe soeben das Manfrotto bestellt ist ein Super Monopod mit 3d junor head OHNE Wasserwagen... Es gab hier so komische Anfragen ob der Kopf Wasserwagen hat.. Bei einem Einbeinstativ ist die Wasserwage unnütz smile.... Es gibt ja immer wieder ganz schlaue hier smile

Traugottle
22.05.2003, 22:37
Man kann aber den Head auch einem 'normalen Stativ' (eins mit min. drei Beinen) ;-) verwenden..

b·ry
22.05.2003, 22:38