PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unscharf Canon EF 70-200mm f / 2.8L IS II USM



Voyager38LTD
26.09.2010, 00:03
Hallo Forum

Ich hab mal ein paar Testfotos (http://picasaweb.google.com/103605744270631553790/20100925?authkey=Gv1sRgCMyLjaDn6Kub5QE&feat=directlink) bei einer Modenschau mit dem Canon EF 70-200mm f / 2.8L IS II USM gemacht und bin mit der Schärfe unzufrieden.

Die Einstellung war: TV, 1/250 mit Blitz, AI Servo, Mehrfeldmessung, AF-Feldausweitung, das restliche soweit Standard..


Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine guten Tipp fürs besser werden?

Danke und Gruss
Helmut

net_stalker
26.09.2010, 01:25
Anhand der (zum Teil sehr deutlichen) Doppelkonturen sehen die Fotos für mich einfach verwackelt aus.
Im Übrigen - wozu AF-Feldaufweitung bei diesen "großen" Motiven?

Voyager38LTD
26.09.2010, 08:26
Ja....genau, es sind nur bewegte Objekte im Bild unscharf abgebildet.
Bei feste Objekte, bildet das Objektiv klar ab..

Auch mit der Einstellung: AF-Bereich-Auswahlmodus Automatische Wahl (19-AF-Messfelder) hab ich keine besseren Ergebnisse

Danke für weitere Tipps..

net_stalker
26.09.2010, 09:37
Du hast es erkannt - es sieht nach Bewegungsunschärfe aus. Versuch es mal mit eine kürzeren Belichtungszeit - und lass die EXIF in den Beispielbildern, damit man die Einstellungen der Kamera sichtbar sind.
Zur AF-Einstellung: Bei Fotos dieser Art sollte man bei Offenblende (2.8) immer mit einem einzigen Fokusfeld arbeiten, dass auf die Augen des Modells gerichtet wird. Bei Offenblende ist der Schärfebereich relativ gering und jede Bewegung kann zur Unschärfe führen.

Voyager38LTD
26.09.2010, 12:46
Die Models sind weg, daher konnte nur ein paar interne Tests durchführen..
Blende 2.8 mit Zeit 60, 80, 100, 125 inkl. Blitz, führen zum selben Ergebniss (Bewegungsunschärfe) Im M-Modus bei Blende 5.6, inkl. AI Servo werden die Resultate besser. Auch bei Aufnahmen im freien, mit Blende 2.8 gibts Bewegungsunschärfe..

net_stalker
26.09.2010, 13:01
Durch die Umgebungshelligkeit erhälst du bei Blende 2.8 und 1/60 - 1/125 Bewegungsunschärfe. Um hier scharfe Bilder zu erzeugen gibt es 2 Möglichkeiten: Das Hauptlicht ist dein Blitz und Blende zu - verlangt aber nach vernünftiger Blitzleistung. Oder aber Empfindlichkeit hoch und den Blitz im HSS Modus nur als Aufhellblitz - dafür müsste die Belichtungszeit ohne Blitz aber kürzer sein als 1/Brennweite (Faustregel).
Bei Blende 2.8 hast du wie gesagt nur eine geringe Schärfentiefe.
Evtl. solltest du dich ein wenig mehr mit den Zusammenhängen von ISO, Blende und Belichtungszeit auseinander setzen. Auch das Heute schon geblitz (http://www.dforum.de/blitzbuch/)t wird dir einige Antworten auf deine Fragen geben.

Voyager38LTD
26.09.2010, 21:23
Danke für die hilfreichen Tipps! Ich hab jetzt hier ähnliche Probleme (http://www.dforum.net/showthread.php?t=581806) gefunden und die Lösungsansätze sind gleich.. Bei Blende über 2.8 inkl. einzel AF sind die Resultate besser.. Werde eventuell mal den AF bei der 7D mit allen Objektiven feinjustieren lassen. Und mir auch das Blitzbuch zulegen :) Gruss Helmut