PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 180 Makro 3.5 vs. Sigma 150 Makro 2.8



FriedV
01.10.2010, 10:11
Hi,
kann jemand etwas über die Quaität der beiden Makros berichten?
Ist das neuere 150mm signifikant besser als das 180er?
Thx, Fried

lemonsoda
01.10.2010, 11:22
Ist das neuere 150mm signifikant besser als das 180er?

Meiner Meinung nach nicht. Ich hatte die Objektive beide schon mal, allerdings nicht an Canon. Die Abbildungsqualität sollte insgesamt ziemlich identisch sein. Du musst halt überlegen, was dir wichtiger ist: mehr Brennweite oder bessere Lichtstärke.

Ulrich F.
01.10.2010, 12:50
Hallo Fried,

ich gehe davon aus, dass du nicht das angekündigte Sigma 150 mit OS meinst, dessen OS schon hilfreich sein dürfte. Wenn das Geld zur Verfügung steht, würde ich das neue 150er mit OS oder das neue Canon 100 L IS zur Wahl stellen.

Der Vergleich des 150/180er Makros dürfte in Sachen Bildqaulität keine großen Unterschiede zeigen. Ich selbst habe das 150er Sigma, weil es die längste Makrobrennweite mit Blende 2,8 war und auch mit dieser Offenblende als (langes) Portraittele dienen kann.
Insgesamt sollte auch der Sucher rein zahlenmässig heller sein, ob das sicht- oder nur messbar ist, vermag ich nicht zu beurteilen, da ich das 180er nicht selbst getestet habe.
Ich vertrete die Meinung, dass man auch mit dem 150er noch aus der Hand fotografieren kann - das mag eventuell auch für das 180er auch gelten. Auf dem Stativ ist die Handhabung dank Stativschelle in beiden Fällen optimal.

Fazit: Beide gut - ich würde persönlich lieber Blende 2,8 statt 180mm nehmen. Ich habe gerade mal gesucht, wie hoch der Preisunterschied ist, aber einige Händler scheinen das 180er derzeit nicht anzubieten...

Grüße vom Uli

gnupublic
01.10.2010, 13:23
Habe das 180er an Sony A700 und das 150er mit Canon 50D verglichen. Unterschied so minimal, dass die meisten Unterschiede aufgrund geringfügig unterschiedlicher Fokusebene zurückzuführen waren.
In der Praxis also ein Patt.
Allerdings: Das 150er passt noch senkrecht in den Fotorucksack, das 180er will liegen. Da Platz immer eng ist, für mich ein kleiner Unterschied.

Have fun
gnupublic

Otwin
01.10.2010, 13:30
Hallo,

ich hatte sowohl das 2,8/150 als auch das 3,5/180 mit + ohne DG, jeweils mehrfach. Sämtliche Objektive sind qualitativ gut, auf einem sehr hohen Niveau, wie eigentlich alle Makros. Meine Plazierung wäre:

1. 2,8/150
2. 3,5/180 DG
3. 3,5/180 nonDG

Das 2,8/150 ist bezüglich Handling das Interessantere der 3. Es ist kleiner, etwas leichter und vor allem der AF im Vergleich zu den beiden anderen schneller. Er ist keine Rakete, aber doch sehr zügig. Wie gesagt, die Abbildungsleistung ist bei allen 3 Objektiven sehr gut, Favorit das 2,8/150.

r2d10
01.10.2010, 14:10
Hallo,

ich hatte sowohl das 2,8/150 als auch das 3,5/180 mit + ohne DG, jeweils mehrfach. Sämtliche Objektive sind qualitativ gut, auf einem sehr hohen Niveau, wie eigentlich alle Makros. Meine Plazierung wäre:

1. 2,8/150
2. 3,5/180 DG
3. 3,5/180 nonDG

Das 2,8/150 ist bezüglich Handling das Interessantere der 3. Es ist kleiner, etwas leichter und vor allem der AF im Vergleich zu den beiden anderen schneller. Er ist keine Rakete, aber doch sehr zügig. Wie gesagt, die Abbildungsleistung ist bei allen 3 Objektiven sehr gut, Favorit das 2,8/150.


ich finde das 150/2.8 ein bis zwei ticken besser.
habe selbst das 180/3.5 HSM IF EX, werde aber nicht wechseln, da mir der unterschied dann doch zu gering ist.

bei einem neukauf wäre klar das 150/2.8 der favorit.

FriedV
01.10.2010, 14:28
Danke Euch allen für Eure Meinung.
Ich werde dann wohl beim 180er DG bleiben, der AF ist mir nicht so wichtig, 90% der Aufnahmen die ich bisher gemacht habe waren eh MF.

Duron
28.10.2010, 14:40
Hallo Fried,

ich gehe davon aus, dass du nicht das angekündigte Sigma 150 mit OS meinst,

Grüße vom Uli

Ist bekannt, wann die Linse verfügbar ist?

Ulrich F.
29.10.2010, 07:50
Hallo,

ich habe bisher weder einen Preis noch ein Erscheinungsdatum gefunden, wenn ich mir den Preis des 70-200/2,8 OS ansehe, fürchte ich aber, dass es auch nicht unbedingt ein Preisbrecherangebot werden wird:eek:!

Aber wir werden sehen...

Uli

Duron
29.10.2010, 09:39
Moin,
danke für die Antwort.

Matthias_W.
29.10.2010, 10:59
Hallo Fried V,

zu überlegen ist, was Du als Makro aufnehmen möchtest, und ob Du eine Crop Kamera hast. Wenn es um Blüten, Pilz oder andere fixe Gegenstände hast, geht das 150er oder auch ein 100er.

Bei bewegten Objekten wie Schmetterlinge etc. (--> größere Fluchtdistanz) ist ein 180er besser, oder gar ein 200er.

Und eine höhere Brennweite im Makro liefert ein schönes Hintergrund.

viele Grüße
Matthias



Danke Euch allen für Eure Meinung.
Ich werde dann wohl beim 180er DG bleiben, der AF ist mir nicht so wichtig, 90% der Aufnahmen die ich bisher gemacht habe waren eh MF.