PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Nachfolger vom EF100-400, wann kommt er?



Wilfried.
12.10.2010, 23:48
Hallo,

wird es in absehbarer Zeit einen Nachfolger zum EF 100-400 geben?

Ich besitze eine 5DMK2 und "das längste" (bitte keine zwielichtigen Kommentare :D) was ich habe ist momentan das EF70-200/2,8IS. Für Wildlife hätte ich gerne etwas mehr Brennweite. Das EF100-400 ist ja etwas in die Jahre gekommen, wenn es auch unbestritten eine geniale Abbildleistung bietet. Nachdem Canon nun das EF70-200/2,8 II raus gebracht hat, welches nun unbestritten entscheidende Vorteile gegenüber dem Vorgänger hat, interessiert es mich halt, ob das sicherlich geniale EF100-400 in ferner Zukunft abgelöst wird.
Ist das EF400/5,6IS eine günstigere Alternative zu dem EF100-400IS in Sachen Abbildleistung? Welche Eigenschaften wird der Nachfolger vom EF100-400 haben? Vielleicht ein nicht so aufwendiges EF 200-400 und etwas lichtstärker?
Gruß

Wilfried

Mr.Brokkoli
13.10.2010, 00:02
Hallo,

die Antwort wird dir hier wohl keiner geben können, es sei den die private Glaskugel liefert auch japanische Ereignisse frei haus. Das geht aber glaube ich noch nicht...

Ein EF 400 5,6 IS gibt es nicht, nur ohne IS.
Mit IS ist nur ein 2,8er und ein 4,0 DO erhältlich, preisgünstig ist bei beiden wohl was anderen. Aber ich denke du meinst das Non-IS. Abbildung sofern man den Postings hier glauben schenken darf: Super. Aber es hat eben kein IS. Bei dieser Brennweite würde ICH aber nur mit IS kaufen.

Evtl. Alternativen könnte aber ein 300mm sein, mit TK?
Die 2,8er Version verkraftet einen TK auf jeden Fall, die 4er technisch zwar auch, aber ich weiß nicht, ob da die Abbildungsleistung bei einem guten 100-400 besser ist.

Gruß Mr.Brokkoli

Paul Schmidt
13.10.2010, 00:02
Ab nächste Woche bei allen Bekannten Händlern für rund 2199,45€ zu haben. Es besitzt einen IS der neusten Generation, sowie eine Offenblende von 1.2 bei 100-9000mm.

Nein jetzt im Ernst ... ich verstehe diese Fragen nicht und wenn dann gehört so etwas schon in die Unterrubrik Gerüchteküche ... Vllt. kommt in absehbarer Zeit ein neues 100-400, worüber sicher einige Glücklich wären, andere wieder nicht, weil ihnen ihr aktuelles Modell vollkommen ausreicht ... Allerdings weiß das nur meine Glaskugel die ich im Moment leider nicht finde oder mein roter Multivitaminsaft, den ich aber eben versehentlich getrunken habe.

Grüße Paul

gotico
13.10.2010, 00:15
Warum nur wollen immer alle etwas an diesem schönen Objektiv verändern oder es durch ein neues Modell ablösen lassen?

Das "aktuelle" 100-400 ist doch ein Spitzen-Objektiv, sofern man keine Gurke erwischt hat und ich würde auch nicht auf ein neues Modell wechseln wollen.

Ein Drehzoom brauche ich hier auch nicht, da ich die Schiebemechanik mittlerweile wirklich zu lieben gelernt habe. Perfekt zum Zoomen, da die stützende Hand immer an der richtigen Stelle ist (Freihand natürlich, da auf dem Stativ komplett egal).

An Deiner Stelle würde ich mir mal einen 2x TK von Canon anschauen, denn dieser harmoniert mit dem 70-200/2.8 extrem gut. Probiere es einfach mal aus und Du wirst erstaunt sein.

So und jetzt wieder nach draußen gehen und Fotos machen ;).

See ya, Maic.

Wahrmut
13.10.2010, 00:56
Warum nur wollen immer alle etwas an diesem schönen Objektiv verändern oder es durch ein neues Modell ablösen lassen?
Vielleicht, weil es mittlerweile einen IS der 4. Generation gibt?
Vielleicht, weil das Bokeh des 100-400 nicht sooo dolle ist?
Vielleicht, weil nach den neusten Entwicklungsschritten der Firma Canon im Objektivbau auch bei Zooms noch wesentlich bessere Qualität machbar scheint?


An Deiner Stelle würde ich mir mal einen 2x TK von Canon anschauen, denn dieser harmoniert mit dem 70-200/2.8 extrem gut. Probiere es einfach mal aus und Du wirst erstaunt sein.
Das würde ich an seiner Stelle besser lassen, da erstens die Abbildungsqualität noch maximal mässig ist und zweitens der AF an seiner 5D MKII nicht mehr funktioniert.


So und jetzt wieder nach draußen gehen und Fotos machen ;).
Um die Uhrzeit? :D

Gruss

Wahrmut

Artefakt
13.10.2010, 13:20
Solange das 100-400L IS noch so "gut läuft", d.h. verkauft wird, ist der Druck nicht so groß auf den Hersteller. Es gibt ja nichts Vergleichbares - Sigma mit 150-500 kommt nicht heran, Nikons 4/200-400 ist ja toll, aber der 2-fach-Zoombereich ist doch wieder etwas kümmerlich. Wenn allgemeine Wildlife-Fotografie, dann sind 100-400mm schon toll (z.B. auf Safaris in Afrika, wo man in diesem Bereich tätig ist - und dauernd Objektive wechseln ist wegen Zeitnot und Staub suboptimal). Für Spezialanwendungen (wie das Ansitzen auf Singvögel usw.) sind dann die noch längeren Fixbrennweiten das Gebot der Stunde.

Wenn wir ein neues wollen, dann dürfen wir das jetzige nicht mehr kaufen :-)

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

catweazl
13.10.2010, 14:09
Glaube kaum, daß die Abverkaufszahlen etwas mit einer Neukonstruktion zu tun hat. Dann wäre das neue 70-200 noch lange nciht auf den Markt gekommen.

Dann schon eher Konkurrenzdruck durch Fremdhersteller, die qualitativ aufholen und dabei deutlich günstiger als das Original werden. Aber da sehe ich bisher in dem Zoombereich nicht wirklich Konkurrenz.

Wobei der Qualitätsspung, den Canon vom alten 70-200 auf das neue gemacht hat, ja , der würde mir auch beim 100-400 wirklich gefallen. :D