PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 17-85 oder 17-70



ed de hui
21.11.2010, 20:55
Hallo Forengemeinde,

ich habe mir vor 2 Wochen eine 50D gebraucht hier im Forum gekauft. Es waren 2 Objektive dabei : Canon 24-135 is usm und 70-300 (ein einfaches). Jetzt habe ich festgestellt das ich im Weitwinkelbereich nicht gut gestellt bin. Ich hatte vorher eine Nikon D80 mit 18-55 und zum Schluß 18-135( beides Standartobjektive). Ich vermisse jetzt den Weitwinkel. Meine Frage ist nun : Ich habe 2 Objektive ins Auge gefasst,
Canon 17-85 is usm oder Tamron 17-70. Mein Budget liegt max. bei 220€.

Welches Objektiv soll ich nehmen ? Ich weiß das Festbrennweiten besser sind, aber ich bin nur Hobbyfotograf und möchte ein vernünftiges Objektiv für angemessene Kohle.

Wer hat Erfahrung mit den o.g. Teilen und kann mir Tips geben ?

Schöne Grüße ans Forum

ed de hui

wollybolly
21.11.2010, 21:17
Meinst du Sigma 17-70 ? Das Canon, wenn du ein gutes erwischt hast, hat ganz klar alle Vorteile. Schnell durch USM, scharf, leicht und kleine Filtergrösse.Top Immerdrauf für dein Budget.Klare Empfehlung. Bei Fremdherstellern(Sigma) ist es so eine Sache mit der Stimmigkeit des Autofokus. Die Kamera ist eine gute Wahl.

Gruss Wolfgang

ed de hui
21.11.2010, 23:10
Hallo Wolfgang,

vielen dank für Deine schnelle Antwort. Du schreibst, wenn ich ein gutes Canon 17-85 erwischen würde, aber woran erkenne ich ein gutes ?

Bei den anderen Objektiv dachte ich an ein Tamron 17-70. Es wurde auch schon mal angeboten. Liegt in der gleichen Budgetgrenze. Es gibt auch ein Sigma mit einer fast gleichen Brennweite. Ist das den zu empfehlen ?

Was darf ich den für ein gutes Canon 17-85 bezahlen ?

Habe schon welche gefunden, aber da stand auch fast immer mit leichten Staubeinschlüssen. Ab wieviel Staub erkennt man es auf den Bildern ?

Haben diese Canon Objektive ein Problem mit Staubeinschlüssen ?


Gruß

Albert

havanna
22.11.2010, 13:32
Albert,
Hast du dir schon überlegt ein 15-85 zu kaufen? Das soll angeblich eine bessere Bildqualität als das 17-85 aufweisen und hat zudem noch einen attraktiveren Brennweitenbereich. Vorallem die 15mm wären mir wichtig!

Dobs
22.11.2010, 13:48
Moin,

eindeutig das Canon.

Minimale Staubeinschlüsse sieht man nicht. Gebraucht um die 200 Flocken zu bekommen.

Vorteile sehr schneller USM mit FTM und 100% kompatiblen IS

Beste Grüße

Dobs

PeterD
22.11.2010, 14:35
Variante
A) Das weitaus billigere EF-S 18-55 IS kaufen - das ist für den Preis echt nicht übel!
B) EF 28-135 verkaufen und zum Budget dazulegen - dann geht sich ein 15-85 oder ein Tami 17-50 aus.

17-85 ist keine brauchbare Option.

wollybolly
22.11.2010, 20:48
[QUOTE=ed de hui;1632549]Hallo Wolfgang,

vielen dank für Deine schnelle Antwort. Du schreibst, wenn ich ein gutes Canon 17-85 erwischen würde, aber woran erkenne ich ein gutes ?

Bei den anderen Objektiv dachte ich an ein Tamron 17-70. Es wurde auch schon mal angeboten. Liegt in der gleichen Budgetgrenze. Es gibt auch ein Sigma mit einer fast gleichen Brennweite. Ist das den zu empfehlen ?

Was darf ich den für ein gutes Canon 17-85 bezahlen ?

Habe schon welche gefunden, aber da stand auch fast immer mit leichten Staubeinschlüssen. Ab wieviel Staub erkennt man es auf den Bildern ?

Haben diese Canon Objektive ein Problem mit Staubeinschlüssen ?


Gruß

Albert[/QUOT

Ich gehe mal von deinen Budget aus, sonst hätte ich dir auch das 15-85 empfohlen, aber das kostet 600.-€. Auf deine Frage woran man ein gutes 17-85 erkennt, kann ich dir nur sagen, das du halt den Verkäufer, der es gebraucht verkauft,(Um die 200€ wird es angeboten) eben vertrauen musst, wie er sein Objektiv halt beschreibt.

Am Tamron 17- 50/2,8 durchgehende Lichstärke, sehr scharf hättest du auch Freude. Ebenfalls hier um die 200€ .

Gruss Wolfgang

GrenzGaenger
22.11.2010, 22:27
Ich gehe mal von deinen Budget aus, sonst hätte ich dir auch das 15-85 empfohlen...

tja, da gibts eigentlich nur eins, das 24-135 verkloppen und dafür das 15-85 zulegen :) . ist zwar nicht der reisser in sachen lichtstärke aber von der brennweite her eine schöne reiselinse mit einen interessanten brennweitenbereich. auch ideal um mit der 50d mal 5 wochen alleine in die ferien zu fahren und als immer drauf :) . bei dem 15-85 hast du eine schöne anfangsbrennweite, damit du auch mal was in richtung moderaten WW aufnehmen kannst.. die anderen sind da schon viel zu lang...

lieber etwas sparen und dann freude dran haben :)

schöne grüsse
Wolf