PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dichtigkeit von Optiken



gerhardveer
13.12.2010, 13:27
Wahrscheinlich schon woanders besprochen, aber bis ich das finde...

Kann man davon ausgehen, dass alle Optiken mit der Dichtung am Bajonett auch schlechtwettergeeignet wie die 1Ds Mk III sind? Bei mir sind das die Optiken 4.0 70-200 L IS USM / 2.8 100 Makro L IS USM / 4.0 17-40 L USM...

Danke schon im Voraus...


Grüßle Gerhard

Objectivo
13.12.2010, 14:04
Soweit ich weiss, benötigen einige Objektive für die vollständige Abdichtung noch zusätzlich einen Filter, z.B. das EF 17-40 oder das EF 50 1.2. Genaueres steht in der Anleitung zum jeweiligen Objektiv.

Artefakt
13.12.2010, 14:54
Zumindest vom 17-40L glaube ich, dass es vorne einen Protect-Filter (oder UV) braucht, damit von vorn kein Staub usw. eindringen kann - komisch, weil wozu hinten eine Dichtung und vorne durchlässig, aber bei Canon ist einiges komisch ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

ehemaliger Benutzer
13.12.2010, 18:14
Zumindest vom 17-40L glaube ich, dass es vorne einen Protect-Filter (oder UV) braucht, damit von vorn kein Staub usw. eindringen kann - komisch, weil wozu hinten eine Dichtung und vorne durchlässig, aber bei Canon ist einiges komisch ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Die "Undichtigkeit" vorne dient dem Innendruckausgleich beim Zoomen. Wenn Du mit aufgeschraubtem "dichtem" Filter zu häufig zoomst, fliegt Dir vorne das Glas weg! ;) :D :D :D

Canons "Pro" für "Schutzfilter"! ;) :D :D :D