PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extender III mit welchen Objektiven



BlueDevilHH
25.04.2011, 12:47
Hallo!

Auf der Internetseite von Canon heißt es zu den neuen Extendern III "Extender sind nur mit ausgewählten EF-Objektiven kompatibel, z.B...."

Gibt es hierzu eine komplette Liste? Mich würde u.a. das Zusammenspiel mit meinem 35-305 L-Objektiv interessieren.

Gruß,

Mario

hwille
25.04.2011, 13:31
Extender 2x verlängert sich die Brennweite auf 400 mm. Extender sind nur mit ausgewählten EF-Objektiven kompatibel, beispielsweise mit dem EF 70-200 mm 1:2.8L USM, EF 70-200 mm 1:2.8L IS USM, EF 70-200 mm 1:4L, EF 100-400 mm 1:4.5-5.6L USM, EF 400 mm 1:4 DO IS USM und den Objektiven mit Festbrennweite der L-Serie von 135 mm oder höher.

so stehts auf dieser Seite, aber die kennst du sicher schon !
http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Extenders/index.aspx

Gruß Heinz

hwille
25.04.2011, 13:41
Zwei Extender, die auch für die ebenfalls neuen Superteleobjektive der L-Serie konzipiert wurden.

nochmal genau gelesen !

"auch" könnte heißen kompatibel wie Ext.II mit den bereits bekannten Objektive
plus die neuen angekündigten und noch nicht bekannte ect.

Also bliebe dann alles wie gehabt plus Zukunftskompatibilität !
Gruß Heinz

PeterD
25.04.2011, 13:42
Mich würde u.a. das Zusammenspiel mit meinem 35-350 L-Objektiv interessieren.

Ohne es ausprobiert zu haben - aber das kannst du knicken. Die Urmutter der Suppenzooms ist zwar nicht so schlecht, aber der Nachfolger 28-300 soll bessert sein ... und selbst das würde ich nicht mit einem Konverter ausstatten. Was soll man sich erwarten von einem 490/F8? Der AF funzt nur mit einer 1er und die BQ ist sicher unterirdisch.

curt
25.04.2011, 14:06
Hallo!

Auf der Internetseite von Canon heißt es zu den neuen Extendern III "Extender sind nur mit ausgewählten EF-Objektiven kompatibel, z.B...."

Gibt es hierzu eine komplette Liste? Mich würde u.a. das Zusammenspiel mit meinem 35-305 L-Objektiv interessieren.

Gruß,

Mario

Erstmals off toppic
In LENS WORK, die Welt der Canon Objektive, Band 2 1997 ist das 35-350 in der Gesamtliste aber nicht in der Liste für Extender (damals noch ohne Markzusatz) geeigneten Objektive.
Ich hatte das 28-300 das das Nachfolgemodell ist und da war der Extender (damals Mark II) nur bedingt verwendbar (Offiziell von Canon: „nicht verwendbar“) . Erstens weil in der Weitwinkelstellung die Hinterlinse des Objektives mit der Vorderlinse des Extenders kollidierte. Und zweitens weil die Bildqualität mit dem Extender schlechter ist als wenn man die Pixel im Photoshop hochrechnet.
Auch wenn man den Extender nur mit der Telestellung des Objektives verwendet, kann es besonders bei einem Schiebezoom doch bei Unachtsamkeit passieren dass die Gläser aneinander krachen. Dagegen habe ich einen Aufschnappring angefertigt der es nicht zulässt dass das Objektiv unter 50 Millimeter Brennweite gelangen kann.
toppic on
Deine konkrete Frage kann ich Dir leider nicht beantworten aber aus der vorher geschriebenen Erfahrung behaupten dass die Kombination kein befriedigendes Ergebnis liefern wird.
Tipp: Gönn Dir das 70-200II und den 2xIII, diese Paarung ist sensationell und verträgt in Ausnamefällen auch noch einen zweiten 2x.
http://www.dforum.net/showthread.php?t=594278
Wenn Du schon dabei bist nimm Dir die 1IV.

BlueDevilHH
26.04.2011, 05:20
Ohne es ausprobiert zu haben - aber das kannst du knicken. Die Urmutter der Suppenzooms ist zwar nicht so schlecht, aber der Nachfolger 28-300 soll bessert sein ... und selbst das würde ich nicht mit einem Konverter ausstatten. Was soll man sich erwarten von einem 490/F8? Der AF funzt nur mit einer 1er und die BQ ist sicher unterirdisch.

Hast Du das 35-350 L gehabt? Bei mir geht das Ding unglaublich gut. Superscharf! Ich kann mir nicht vorstellen, dass das 28-300 per se besser wäre. Lediglich der IS könnte da noch einen großen Vorteil bilden, aber der hat ja mit der grundsätzlichen Schärfe nichts zu tun.

Also, was soll ich mir davon erwarten? Ein Bild, dass natürlich wie bei jeder Konverter/Objektiv-Kombi schlechter als das reine Objektiv ist, aber da das Objektiv in diesem Fall schon genial scharfe Bilder liefert könnte ja die Chance bestehen, dass die Kombi gar nicht sooo schlecht wäre. Deshalb ja gerade meine Frage.

Das der AF nur mit einer 1er funktioniert kann mich nicht so recht schockieren, da ich eine 1er habe.;)

BlueDevilHH
26.04.2011, 05:22
Extender 2x verlängert sich die Brennweite auf 400 mm. Extender sind nur mit ausgewählten EF-Objektiven kompatibel, beispielsweise mit dem EF 70-200 mm 1:2.8L USM, EF 70-200 mm 1:2.8L IS USM, EF 70-200 mm 1:4L, EF 100-400 mm 1:4.5-5.6L USM, EF 400 mm 1:4 DO IS USM und den Objektiven mit Festbrennweite der L-Serie von 135 mm oder höher.

so stehts auf dieser Seite, aber die kennst du sicher schon !
http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Extenders/index.aspx

Gruß Heinz

Ja, genau so steht es da. Die Seite kenne ich, aber die ist von der Aussage her auch nicht ergiebiger.

BlueDevilHH
26.04.2011, 05:25
Erstmals off toppic
In LENS WORK, die Welt der Canon Objektive, Band 2 1997 ist das 35-350 in der Gesamtliste aber nicht in der Liste für Extender (damals noch ohne Markzusatz) geeigneten Objektive.
Ich hatte das 28-300 das das Nachfolgemodell ist und da war der Extender (damals Mark II) nur bedingt verwendbar (Offiziell von Canon: „nicht verwendbar“) . Erstens weil in der Weitwinkelstellung die Hinterlinse des Objektives mit der Vorderlinse des Extenders kollidierte. Und zweitens weil die Bildqualität mit dem Extender schlechter ist als wenn man die Pixel im Photoshop hochrechnet.
Auch wenn man den Extender nur mit der Telestellung des Objektives verwendet, kann es besonders bei einem Schiebezoom doch bei Unachtsamkeit passieren dass die Gläser aneinander krachen. Dagegen habe ich einen Aufschnappring angefertigt der es nicht zulässt dass das Objektiv unter 50 Millimeter Brennweite gelangen kann.
toppic on
Deine konkrete Frage kann ich Dir leider nicht beantworten aber aus der vorher geschriebenen Erfahrung behaupten dass die Kombination kein befriedigendes Ergebnis liefern wird.
Tipp: Gönn Dir das 70-200II und den 2xIII, diese Paarung ist sensationell und verträgt in Ausnamefällen auch noch einen zweiten 2x.
http://www.dforum.net/showthread.php?t=594278
Wenn Du schon dabei bist nimm Dir die 1IV.

Danke für die Info! So hatte ich mir das vorgestellt.:)

Naja, sollte ich wohl doch eher nach einer Kombi 400mm 2,8 L IS mit 1D Mark IV schauen.;)

PeterD
26.04.2011, 19:08
Hast Du das 35-350 L gehabt? Bei mir geht das Ding unglaublich gut. Superscharf! Ich kann mir nicht vorstellen, dass das 28-300 per se besser wäre.
Ohne dir den Spaß an deinem Obi nehmen zu wollen, aber es gibt so etwas wie subjektive Wahrnehmung - ich weiß, dass das 35-350 gut ist. Aber ohne Vergleichsmöglichkeit ist ein "kann mir nicht vorstellen" wirkungslos. Ich dachte auch, dass mein 100-400 unglaublich gut ist ... bis ... :rolleyes:

Aber die Frage war ja auf Konvertertauglichkeit ausgerichtet - du kannst ja einen drauftun und berichten!

BlueDevilHH
26.04.2011, 20:02
Hallo Peter,

grundsätzlich gibt es ein paar Objektive die besser sind als das 35-350. Dazu gehören natürlich die 70-200er. Ob allerdings gerade das 28-300er sooo viel besser sein soll wage ich zu bezweifeln. Ich habe dieses letztens ausprobieren dürfen und habe bei den paar Probeschüssen nichts sehen können was sooo viel besser sein soll als bei meinem 35-350.
Naja, vielleicht ist es mal wieder eine dieser Toleranzüberschneidungen: Ich habe ein sehr gutes 35-350 und das 28-300 war ein relativ schlechtes oder allenfalls ein durchschnittliches Objektiv.

Sei es drum: Ich werde bei passender Gelegenheit berichten...sofern ich mir nicht doch eine geniale Festbrennweite statt Konverter zulege.;)

Uwe Mochel
27.04.2011, 23:17
Ohne es ausprobiert zu haben - aber das kannst du knicken. Die Urmutter der Suppenzooms ist zwar nicht so schlecht, aber der Nachfolger 28-300 soll bessert sein ... und selbst das würde ich nicht mit einem Konverter ausstatten. Was soll man sich erwarten von einem 490/F8? Der AF funzt nur mit einer 1er und die BQ ist sicher unterirdisch.

Sollte der Aufbau des III so ähnlich sein wie der des IIer, dann passt der Konverter nicht an das 28-300. Die Lage der Hinterlinse ließe dies nicht zu!

Richard Fritz Braun
28.04.2011, 23:25
Sollte der Aufbau des III so ähnlich sein wie der des IIer, dann passt der Konverter nicht an das 28-300. Die Lage der Hinterlinse ließe dies nicht zu!
Man kann das 28-300 bedingt mit einem Konverter verwenden. das Problem ist im 28mm Bereich ist die hintere Linse ganz hinten die sich beim zoomen dann nach vorne bewegt. Wenn man schnell zurückzoomt kann es vorkommen dass man mit der hinteren Linse am Konverter anschlägt und evtl. Schaden anrichtet. Dieses kann man aber verhindern in dem man die Stativschelle vor der eigentlichen Markierung anbringt. Somit lässt sich das Objektiv nicht ganz zurück auf 28mm zoomen. Der AF funktioniert auch nur langsam (bleibt am Fokuspunkt kurz stehen, läuft dann aber etwas über den Punkt). Selbst probiert mit EF 28-300mm und Konverter 1.4 und 2 des Types II mit Canon EOS 1DsIII

BlueDevilHH
05.10.2011, 19:50
So, nach einigen Wochen mit dem 35-350 und einem Canon Extender 1,4x II melde ich mich hier mal zurück.

Der Konverter passt wunderbar auf das Objektiv
Die Kombi geht wunderbar und die Bilder sind nur unwesentlich schlechter als nur mit dem Objektiv allein.
Dank dem Einsatz einer 1D Mark III funktioniert sogar der AF noch, wenn dieser auch fürchterlich pumpen muss und die Fokussierung mehrere Sekunden dauern kann. Aber dann geht's auch wunderbar.

Letztendlich werde ich aber nun doch umsteigen auf ein Canon 70-200mm f:2,8 L IS USM. Bei meinem Anwendungsfall merke ich immer öfter, dass mir an dem Objektiv der IS fehlt und das letzte Quentchen Freistellungsmöglichkeit nicht zu Verfügung steht.

curt
05.10.2011, 20:00
Wozu hast Du gefragt?