PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schwergängiger USM Antrieb



SirTobi
26.04.2011, 22:52
Guten Abend,

ich habe mir unlängst das 50er 1.4 USM gebraucht zugelegt.
Soweit ist die Linse echt super und alles funzt.
Aber der USM quält sich beim Drehen und hört sich auch irgendwie "rauh" an.
Besonders um den 60cm Bereich hakt es auch hörbar.
Leider sagt mir der Vorbesitzer nicht, was ihm da "reingelaufen" ist.

Wenn ich meine Fotokamera mit dem Objektiv senkrecht nach oben halte, schafft es der AF nicht mal sich zu drehen und der Tubus fährt auch somit nicht aus. Da muss ich Fotokamera schon um die ca. 70° nach oben halten, damit er es noch schafft zu fokusieren.

Kann man den USM irgendwie "schmieren"?
Und wenn nein, lohnt sich da preislich ein Service?

Für Eure Antworten, vielen Dank!

Grüßle!
Tobias

Dombili
27.04.2011, 12:16
Das 50/1.4 ist bekannt für seinen empfindlichen AF. Es kann sein, dass dein Exemplar einen Stoß o.ä. auf den Tubus bekam. Die Schwergängigkeit kann vielleicht aber auch von einem Staubkorn im Schneckengang des Objektivs verursacht werden. Der Fokusring meines Exemplars läuft (für meinen Geschmack) viel zu leichtgängig.

SirTobi
27.04.2011, 18:00
Naja, die Linse tut ja beim normalen Gebrauch, was sie soll. Und es gibt auch beim Fokusieren keine wirklichen Einschränkungen, aber man hört halt deutlich, dass sich die Mechanik schwer tut.
Irgendwie möchte ich da gerne helfen wollen. Aber wie gesagt, fotografieren kann ich problemlos.