PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cokin Polfilter vs. Heliopan SH-PMC SLIM Polfilter



Fabian Schulz
10.05.2011, 21:00
Guten Abend Community,

stehe nun vor der Entscheidung,

Cokin P-System mit dem Cokin Polfilter 164
oder
Heliopan SH-PMC SLIM Polfilter 67mm

Zum Einsatz soll das ganze im Motorsport kommen und auf folgendes System:

Canon ESO 30D + Canon EF 70-200mm f4L non IS
zum anderen hätte ich da noch das kleine Kit-Objektiv 18-55mm f3.5-4.5 non IS

Was würdet Ihr mir empfehlen, zu Anfang soll auch erstmal nur ein Polfilter her und dann mal weitersehen.
Habe halt nun schon ein paar Male gelesen dass der Cokin Pol grausig sein soll und von anderen dass im Vergleich zu anderen, "normalen" Polfiltern kaum ein Unterschied zu sehen war, hat da jemand Erfahrung gemacht oder sogar den Heliopan gegen den Cokin getestet? :confused:

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Fabian

Artefakt
11.05.2011, 22:13
Cokin ist Kunststoff. Und Kunststoff zieht Staub magisch an. Auch Kratzer sind schneller drin. Und das Ganze ist sperrig. Wenn viel mit Verlauffiltern gearbeitet werden soll/muss, dann ist Cokin gut, weil man den "Horizont" des Verlaufs in der Höhe verschieben kann. Bei Einschraubfiltern ist der Verlauf immer fad in der Mitte.

Für Pol muss Cokin nicht sein.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at