PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 100mm 2.8 Makro gegen 70-200mm L f4 tauschen? Schärfe-/Freistellungsverlust?



marriussey.
18.05.2011, 10:50
Heyhallo Gemeinde,

mir geht es um folgendes:
ich bin momentan im Besitz des 100mm Makro 2.8.
Ich habe es mir angeschafft weil ich eigentlich ein wenig die Makrofotografie ausprobieren wollte, aber es praktisch nicht mein Ding ist am Wochenende mich aus dem Bett zu quälen um Kleintiere zu fotografieren.
Versteht mich nicht falsch, das Objektiv haut mich schlichtweg vom Hocker.
Wenn es um Portraits und größere Tiere geht nehme ich es sehr sehr gerne zur Hand.
Allerdings verhält es sich mit der Brennweite genauso wie mit dem Hubraum - man kann nie genug haben.
Jetzt geistert mir das Hinrgespinnst im Kopf herum ob ich das Makro nicht gegen das 70-200 f4 L tauschen soll, wenn ich nicht wirklich oft Makros schieße.
Die vier 70-200 L Objektive haben mich schon immer interessiert, hab viel gelesen und weiß auch, dass das f4 absolut offenblendtauglich sein soll (wenn überhaupt dann nur etwas unscharf in den Ecken, was für mich wumpe ist, da ich weder "pixelpeepe" noch mir 100% Crops der Ecken anschaue).
Was mich allerdings mehr verunsichert ist die Frage wie es in Sachen Schärfe aussieht.
Kann der L-Zoom mit der 100mm Festbrennweite mithalten?
Auch hier geht es mir nicht um 100% Crops sondern um das subjektive Empfinden.
Außerdem frage ich mich wie schön das 70-200 freistellt, was für Portraits wichtig wäre.

Ich danke euch! http://www.dslr-forum.de/images/smilies/more/top.gif

curt
18.05.2011, 12:58
Heyhallo Gemeinde,

mir geht es um folgendes:
ich bin momentan im Besitz des 100mm Makro 2.8.
Ich habe es mir angeschafft weil ich eigentlich ein wenig die Makrofotografie ausprobieren wollte, aber es praktisch nicht mein Ding ist am Wochenende mich aus dem Bett zu quälen um Kleintiere zu fotografieren.
Versteht mich nicht falsch, das Objektiv haut mich schlichtweg vom Hocker.
Wenn es um Portraits und größere Tiere geht nehme ich es sehr sehr gerne zur Hand.
Allerdings verhält es sich mit der Brennweite genauso wie mit dem Hubraum - man kann nie genug haben.
Jetzt geistert mir das Hinrgespinnst im Kopf herum ob ich das Makro nicht gegen das 70-200 f4 L tauschen soll, wenn ich nicht wirklich oft Makros schieße.
Die vier 70-200 L Objektive haben mich schon immer interessiert, hab viel gelesen und weiß auch, dass das f4 absolut offenblendtauglich sein soll (wenn überhaupt dann nur etwas unscharf in den Ecken, was für mich wumpe ist, da ich weder "pixelpeepe" noch mir 100% Crops der Ecken anschaue).
Was mich allerdings mehr verunsichert ist die Frage wie es in Sachen Schärfe aussieht.
Kann der L-Zoom mit der 100mm Festbrennweite mithalten?
Auch hier geht es mir nicht um 100% Crops sondern um das subjektive Empfinden.
Außerdem frage ich mich wie schön das 70-200 freistellt, was für Portraits wichtig wäre.

Ich danke euch! http://www.dslr-forum.de/images/smilies/more/top.gif


Das 100er Makro hat den Abbildungsmaßstab 1:1 und ist nicht für Teleaufnahmen ausgelegt.
EOS 1000D; f2.8; Distanz 4m; DOF 0,17m

Das 70-200 4.0 hat (ohne Zubehör) den Abbildungsmaßstab 1:4,8. Schärfe OK
EOS 1000D; f4.0; Distanz 4m; DOF 0,24m


Der Versuch mit einem Objektiv alles abzudecken ist immer mit Kompromissen verbunden. Was machst Du eigentlich jetzt wenn Du Brennweite 70 oder 200 benötigst?

marriussey.
18.05.2011, 17:41
Objektivtechnisch habe ich bisher das 17-55mm und den 50mm Joghurtbecher.

Für Portraits oder eben wenn ich wusste, dass ich mehr Brennweite benötige habe ich die 100mm mitgenommen.

Dann eben Fußzoom oder eben croppen.

"Meine" Motive werden ähnlich diesen hier sein:

http://h-4.abload.de/img/fresssack4kopiexof2.jpg

http://h-4.abload.de/img/wuffbertkommtzurbearbelo9m.jpg

http://i11.photobucket.com/albums/a180/KareemCampbell/DinoSeite22.jpg

http://i11.photobucket.com/albums/a180/KareemCampbell/DinoBank22.jpg

Maik Fietko
19.05.2011, 09:44
Außerdem frage ich mich wie schön das 70-200 freistellt, was für Portraits wichtig wäre.

Benutz Dein 100er Makro bei f4, dann weißt Du wie das 70-200 bei 100mm freistellt :rolleyes:

andreasj
19.05.2011, 12:16
Es sind beide Objektive sehr gut: Also tauschen.