PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 4/70-200L / EF 2,8/70-200L IS



freelancer
27.05.2003, 09:12
Hi,
kleiner Vergleich der 2 Linsen. Gestern hier frisch aus Hong Kong eingetrofen, das EF 2,8/70-200L IS .

Habe lange mit den EF 4/70-200L fotografiert, traue mir also einen Vergleich zu.

Optisch tun sich beide Objektive nix, sind beide klasse. IS ist ein Segen, allerdings ist die neue Linse ein wirklicher Klotz am Beim, werde die Performance der alten Linse schmerzlich vermissen...;-(

Was ich mir wünschen würde: Klare Sache, EF 4/70-200L IS, das wäre sozusagen ein Traumobjektiv, das die Vorteile beider Linsen vereinen würde. Vielleicht gibts das ja mal irgendwann...

Schönen Gruß:
Frank

Markus
27.05.2003, 09:31
<i>
> Was ich mir
> wünschen würde: Klare Sache, EF 4/70-200L IS, das wäre sozusagen ein Traumobjektiv,
> das die Vorteile beider Linsen vereinen würde. Vielleicht gibts das ja mal irgendwann.</i>

da bin ich mir ziemlich sicher, dass es das bald geben wird.
Canon wird langfristig bestimmt alle Linsen, zumindest die 'L' Linsen auf IS umrüsten, denke ich.

Markus

M. Blum
27.05.2003, 09:49
Das glaube ich nicht. Canon macht sich üblicherweise nicht im eigenen Hause Konkurrenz.

Gruß
Matthias

Fotograf
27.05.2003, 12:54
<i>[Markus schrieb am 27.05.03 um 08:31:41]
> Canon wird langfristig bestimmt alle Linsen, zumindest die 'L'
> Linsen auf IS umrüsten, denke ich.


Allenfalls die Teleobjektiven, bei WWs macht IS kaum Sinn.

ehemaliger Benutzer
27.05.2003, 13:12
>Das glaube ich nicht. Canon macht sich üblicherweise nicht im eigenen Hause Konkurrenz<

Wäre auch keine Konkurrenz wenn das >alte Modell< in diesem Zusammenhang dann einfach nicht mehr gebaut würde, wovon ich ausgehe.

Grüsse Heinz

Johannes Sänze
27.05.2003, 20:46
Finde ich auch, dass der IS ein Segen ist. Schwer ist es, aber die optische Qualität ist hervorragend. Habe bei 180mm und einem Abstand von 2m bei Offenblende Linienmuster fotografiert. Das 2,8/70-200 IS zeichnet noch besser als mein 180er Makro von Sigma und die Farbwiedergabe ist auch noch neutraler.

Wie waren Deine Erfahrungen mit dem Hong Kong Lieferanten? Lohnt es sich trotz Zoll und Steuer dort zu bestellen? Wie funktioniert das mit der Bezahlung?

Gruss
Hannes